ARD Programm 21.10.

   
   Was läuft beim TV Sender ARD

Was läuft 21.10. im TV-Programm von ARD?

Das ARD Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
02:10 Die Unbeugsamen
Infosendung ~85 Min
(We Hold the Line) Gefährdete Pressefreiheit auf den Philippinen Dokumentation, Deutschland, 2019 Regie: Marc Wiese
Mit der Amtsübernahme von Präsident Rodrigo Duterte begann auf den Philippinen eine mörderische Kampagne. Seit 2016 wurden tausende Drogenabhängige und Unbeteiligte von Todesschwadronen ermordet. Die vom TIME Magazin als ''Person des Jahres'' ausgezeichnete Journalistin Maria Ressa und ihr Team vom Online-Magazin ''RAPPLER'' decken die Hintergründe der Morde auf. In vielen Ländern der Welt erodieren die Demokratien von innen heraus. In einigen Ländern sterben sie. Es ist ein schleichender Tod. Die Journalisten des RAPPLER gehören zu den letzten Unbeugsamen auf den Philippinen, die den Kampf gegen die illegalen Methoden noch aufnehmen und sich Gehör verschaffen können. Fakten, erstklassiger Journalismus und beharrliche Freundlichkeit sind die Waffen von Frontfrau Maria Ressa. Sie wird zur Zielscheibe konstanter Verleumdungskampagnen der Regierung und wurde bereits mehrfach unter fragwürdigen Umständen inhaftiert. Durch die Auszeichnung des TIME Magazins bekam ihr Kampf für die Meinungsfreiheit Aufmerksamkeit, die sie zumindest eine Zeitlang beschützt hat. Präsident Duterte instrumentalisiert die sozialen Medien, um seine Macht zu sichern. Aggressive Facebook-Trolle lauern Maria Ressa online und im wirklichen Leben auf. Der Dokumentarfilm blickt hinter die Kulissen des Kampfs um die Pressefreiheit auf den Philippinen. Er begleitet Maria Ressa und ihr Team über ein Jahr lang und gibt einen Einblick in den wirklichen ''Krieg gegen die Drogen'' von Präsident Duterte, der die Demokratie und die Pressefreiheit auf den Philippinen bedroht.
Untertitel



Programm - Nachmittag

 



Programm - Abend

 
23:35 Drei. Zwo. Eins. Michl Müller
Show ~45 Min
Kabarett, Deutschland 2021 Gäste: Wolfgang Krebs
Die Wahl ist gelaufen. ''Neue'' sind an der Macht, und ein ''Alter'' ist immer noch da - und wie: Michl Müller, das fränkische Urgestein schlüpft wieder in verschiedene Rollen und begeistert das Publikum in seinem Countdown ''Drei.Zwo.Eins.Michl Müller'' mit absurden und kuriosen Neuigkeiten aus der Welt der Politik, des Boulevards und des Sports. Zu Gast in der Show ist der Kabarettist, Schriftsteller und begnadeter Parodist Wolfgang Krebs. Der gebürtige Oberbayer aus Seefeld im Landkreis Starnberg stand schon mit 5 Jahren das erste Mal auf der Bühne. Danach folgten Schülertheater und Heimatbühne. Bretter, die für ihn die Welt bedeuten? Mitnichten. Denn nach dem Hauptschulabschluss ließ er sich zunächst zum Postbeamten ausbilden, was sich aber nicht unbedingt als Traumberuf herausstellte. Danach Berufsoberschule und Job als TV-Werbezeiten-Vermarkter bei PROSieben/SAT 1. Aber auch das war nicht der Lebenstraum von Krebs. Schauspiel-Workshops in Berlin und London (Actor Licence) legten dann den Grundstein zum gnadenlos-guten Parodisten und Imitator. 1993 nahm sich Krebs, der auch Mitglied der ''Karl-Valentin-Gesellschaft'' ist, erstmals Edmund Stoiber vor. Lange trat er in der BR-Sendung ''quer'' als Stoiber-Imitator auf und gehört zum festen Ensemble von ''Asül für alle'' mit Django Asül, ebenfalls im BR. Doch nicht nur mit Stoiber begeisterte er. Nach seinem Rücktritt parodierte er dessen Ministerpräsidenten-Nachfolger Günther Beckstein, Horst Seehofer und Markus Söder. Von 2010 bis 2013 stellte Krebs auf dem Nockherberg zum Beispiel Horst Seehofer dar. Mit acht Kabarett-Solo-Programmen (zuletzt 2021 unter dem Titel ''Geh zu, bleib da!'') tourte und tourt er durch die Republik. Bis zu neun Personen spielt und parodiert der 55-Jährige in seinen jeweiligen Programmen. Behält er da immer den Überblick? Krebs: ''Ich wundere mich oft selbst. Es ist manchmal verrückt, ich habe eine Perücke auf und ich bin ein anderer Mensch. Und wenn ich die Perücke wieder wechsele, bin ich wieder ein Anderer. Wahrscheinlich ein Fall für den Psychiater ...'' Diese Sendung ist online first ab 18 Uhr am Sendetag und nach der Ausstrahlung ein Jahr lang in der ARD Mediathek verfügbar.
Untertitel