TV-Programm KIKA 25.05.

   

Was läuft im TV-Programm von KIKA am 25.05.?


Vormittag
 
06:40 Macius
Serie ~35 Min
Das Kinderparlament: Von Kindern aus dem ganzen Königreich erhält Macius täglich Fluten von Briefen und Bitten. Um allen Wünschen nachkommen zu können und dabei die Kinder selbst entscheiden zu lassen, gründet Macius ein Kinderparlament. Der erste Beschluss des Parlaments lautet, dass Kinder und Erwachsene eine Woche lang die Rollen tauschen. Während der General, Dormesko und die anderen wieder die Schulbank drücken, arbeiten die Kinder in der Schlossküche, als Briefträger und Weichensteller. Schon am ersten Tag bricht das Chaos aus, weil die Kinder die Arbeit als Spiel betrachten. Der General nutzt den Unmut der Erwachsenen und organisiert eine Demonstration vor den Toren des Kinderparlaments. Diesmal scheint der General die Bürger endlich auf seiner Seite zu haben. Kluklus Abschied: Für Macius und Kluklu wird es Zeit, Abschied zu nehmen, denn Brumdrum und die anderen möchten ihr Heimatland nicht länger missen. Zum Abschied bereitet Macius ein großes Fest vor und lädt auch die Nachbarkönige ein. Der General, der die Aussicht auf den Thron noch immer nicht aufgegeben hat, sieht wieder eine Chance gekommen, die Macht an sich zu reißen. Heimlich verhandelt er mit einem Tierhändler und verkauft ihm die Tiere aus Macius'' Tierpark, um dann Brumdrum und seinen Leuten dieses ''Verbrechen'' anhängen zu können. Als der Spion den Tiger in eine Kiste verlädt, entgeht ihm, dass auch Golgol und die Kinder von König Otto in der Kiste sind. Doch besser könnte es für den General gar nicht laufen, denn als das Verschwinden der Kinder und der Tiere bemerkt wird, verdächtigen alle außer Macius Brumdrum und die ''Wilden''. König Otto droht Macius mit Krieg, wenn seinen Kindern etwas zustoßen sollte. Wasser marsch!: Der streitsüchtige Hartmut verlangt von Macius, dass er das Kinderparlament abschafft, weil auch in seinem Land die Kinder den Aufstand proben. Macius weigert sich und so erklärt Hartmut ihm den Krieg, denn König Friedewalt ist außer Landes und Hartmut hat freie Hand. Die Lage spitzt sich zu, als der General hinter Macius Rücken seine Armee an die Front schickt. Macius beschließt, selbst zum Kriegsschauplatz zu fahren, um das Schlimmste zu verhindern. Ein Regenschauer, dem die gesamte Munition des Generals zum Opfer fällt, bringt Macius auf die Idee, auch das Munitionslager Hartmuts unter Wasser zu setzen. Verkleidet als kleiner Landstreicher dringt er in dessen Lager ein. Doch Regen will sich nicht einstellen und das Wasserdepot ist viel zu weit vom Munitionslager entfernt. Dann bietet plötzlich ein Soldat aus Hartmuts Armee Macius seine Hilfe an. Kann Macius ihm trauen? Durch den Tod seines Vaters muss der kleine Macius schon im Alter von neun Jahren den Thron besteigen. Der Erzfeind der königlichen Familie, der General, sieht seine Chance gekommen, die Macht an sich zu reißen und entführt Erasmus, den Lehrer von Macius, in der Hoffnung, der Kleine werde dann auf den Thron verzichten. Der General hat die Rechnung aber ohne Macius´Freunde, den Straßenjungen Felix und seine Freunde Hanna und Anton gemacht.
10:45 Tigerenten Club
Kinderprogramm ~60 Min
Anschnallen und Bonjour, Ciao, Hej - Die große Reise durch Europa! Gemeinsam mit den Tigerenten und Fröschen begeben sich Jess und Johannes auf eine Entdeckungsreise durch Europa. Sie hören sich die Europa-Geschichten der Kinder im Studio an, lernen, was verschiedene europäische Länder ausmacht, fragen nach, was die Menschen von Europa halten und finden heraus, wie die EU organisiert ist. Natürlich spielen auch in dieser Woche wieder zwei Schulklassen um den goldenen Tigerenten-Pokal und um Spendengelder für einen guten Zweck. Europa wird mit Spielen, einer Reportage und spannenden Interviews erkundet. Tigerenten und Frösche hören sich die Sprachen der verschiedenen Länder an und entdecken in actionreichen Spielen europäische Bräuche. Die kleine Tigerente hat sich auch auf Reisen gemacht und zeigt ihre Reisefotos. Die Tigerenten-Reporterin Juli findet in Straßburg heraus, wie das Europäische Parlament funktioniert. Sie trifft auf Terry Reintke (Grüne) und Sven Schulze (CDU) und erlebt die Abstimmungen im Parlament direkt vor Ort. Weiterhin lernen die Zuschauer drei deutsche Abenteurer kennen, die seit Monaten mit einem kleinen Bus quer durch Europa fahren und eine Doku über die EU drehen. Sie wollen wissen, was die Leute an der EU schätzen und was ihnen nicht gefällt. Im Spiel um den goldenen Tigerenten-Pokal gibt es diesmal ein Klassenduell - zwei Klassen der Reinhold-Nägele Realschule in Weinstadt (Baden-Württemberg) treten in spannenden Spielen gegeneinander an. Mit Geschick, Schnelligkeit und Köpfchen setzen sie sich für die von ihnen ausgewählten Kinderhilfsprojekte ein.
Untertitel16:9


Nachmittag
 
12:00 Kein Keks für Kobolde
Serie ~90 Min
Stinkwut: Es stinkt. Und zwar ziemlich heftig! Wieso? Weil der Abfluss der Toiletten auf Mia und Wellies Campingplatz kaputt ist. Nicht nur, dass Mia der entstehende Gestank reichlich anwidert - sie fällt auch noch mitten hinein in den ekligen Schlamassel! Und zu allem Überfluss bekommt sie zusätzlich heftigen Ärger mit Neunauge. Denn das Koboldmädchen ist ebenso wenig wie deren Freunde Siebenpunkt und Feuerkopf begeistert darüber, dass Papa Gelbschopf mit einem Bagger versucht, Erde auf die Abflussbrühe zu schütten. Mag sein, dass die dann nicht mehr so furchtbar stinkt. Doch der Bagger ist brüllend laut und zerstört nicht nur die Ruhe des Waldes, sondern mit seinen groben Ketten auch noch die Wanderpfade und die Heimat der Ameisen. Was tun? Als Gelbschopf den Bagger für einen Moment verlässt, nutzen die Kobolde die Gunst des Augenblicks. Sie machen sich über die Baumaschine her! Dieser Hässling soll nie wieder auch nur einen einzigen Millimeter mit dem donnerkrachenden Monster fahren können! Ungebetene Gäste: Es ist Winter. Während sich die Kobolde auf dem verlassenen Campingplatz herumtreiben und die Abfalltonnen durchstöbern, nisten sich ein paar von den Sumpfratten, den fiesen Spießgesellen des weißen Kobolds, im Bau von Neunauge, Feuerkopf und Siebenpunkt ein. Ehe es sich die Kobolde versehen, stehen sie ohne Behausung und ohne ihre Nahrungsvorräte da - der Wind bläst eiskalt und der Schnee fällt in schweren Flocken! Was nun? Erfrieren und verhungern vielleicht? Den Freunden kommt eine spitzbübische Idee: in der Festung des verbrecherischen weißen Kobolds - weit jenseits des Sumpfes - brennt sicher ein warmes Feuer, und etwas zu essen wird es dort gewiss auch geben. Wie wäre es also, sich dorthin auf den Weg zu machen und dem Weißen und seinen Leuten eine Komödie vorzuspielen? Gesagt, getan! Neunauge, Feuerkopf und Siebenpunkt verkleiden sich bis zur Unkenntlichkeit und mischen in der Rolle von ein paar alten, weisen Sehern das Lager der Bösewichte so gründlich auf, dass dort schnell nichts mehr ist, wie es vorher war! Rette sich wer kann: Um seinem wenig besuchten Campingplatz ein paar mehr Gäste zu verschaffen, macht Papa Gelbschopf Photos vom angrenzenden Wald und versucht damit, auf seiner Internetseite zu werben. Dabei geschieht, was nicht geschehen darf: Auf einem der Photos lassen sich unschwer die Umrisse unserer Kobolde erkennen! Frau Bürgermeister erfasst augenblicklich die Gunst der Stunde und setzt alle Hebel in Bewegung, um aus dem Campingplatz einen hochmodernen Freizeitpark zu machen. Wer diesen Park besucht - so erklärt sie der Presse - hat die einmalige Chance, lebende Kobolde aufzuspüren! Während Gelbschopf zunächst durchaus froh darüber ist, dass sein Geschäft einen unerwarteten Aufschwung erfährt, ist Mia von der Entwicklung der Dinge gleichermaßen überrascht und entsetzt. Können sich die Kobolde eines solchen Ansturms erwehren? Noch haben unsere kleinen Freunde keine rechte Vorstellung, was da auf sie zukommt. Denn noch müssen sie sich vor allem hüten vor einen einzelnen, jugendlichen, selbst ernannten Koboldjäger, der alles daran setzt, die Kobolde in seine selbstgebastelten Fallen zu locken. Vogelalarm: Siebenpunkt begeistert sich für Tausendschöns Wissen um die Heilkraft der Pflanzen. Doch der Streifzug der beiden durch den Wald, bei dem sie eigentlich Beeren sammeln wollten, nimmt unversehens eine dramatische Wendung. Eine Eule hat sich Tausendschön als Beute ausgesucht! Sie packt die Alte, fliegt mit ihr davon und lässt sie nur dank Siebenpunkts massiver Gegenwehr wieder fallen. Tausendschön bleibt ohnmächtig liegen und atmet nur noch schwach. So schnell es geht, bringen die Kobolde ihre Freundin in deren Bau zurück und versuchen verzweifelt, mit bunt zusammen gemischten Heiltränken die alte Dame aufzuwecken. Die Heiltränke wirken, doch leider ganz und gar nicht so, wie sie sollten.
16:9
13:30 Der stärkste Mann der Niederlande
TV-Sendung ~85 Min
Luuk Bos ist ein zwölf Jahre alter, schmächtiger, kleiner Junge mit leuchtend roten Haaren. Schon solange er denken kann, glaubt er ganz fest daran, dass er der Sohn des stärksten Mannes der Welt ist. Er ist nämlich bei seiner alleinerziehenden Mutter Doreen aufgewachsen, die ihm die tollsten und absurdesten Geschichten über seinen Vater erzählte: ''Er konnte ganz allein ein ganzes Flugzeug ziehen. Er stellte sich vor ein Auto und konnte es mit einem Griff über seinen Kopf heben!'' Als Luuk, den man in der Schule wegen seines auffallenden Äußeren ''Roter Zwerg'' nennt, aufs Gymnasium kommt, verliebt er sich Hals über Kopf in die starke, unabhängige und etwas zu groß geratene Minke. Sie nimmt ihn vor den Mitschülern in Schutz. Zufällig erfährt Luuk von einem Wettbewerb, bei dem der stärkste Mann der Stadt gekürt werden soll, und lernt dort einen der Wettkampfteilnehmer kennen. Er heißt René und hatte wie Luuk früher selbst mal leuchtend rote Haare. Schlagartig ist Luuk davon überzeugt, dass der starke René sein leiblicher Vater ist. Er sucht René in dessen Autowerkstatt auf, freundet sich mit ihm an und trainiert gemeinsam mit seinem neuen Freund. Als Luuk erfährt, dass René keine Kinder zeugen kann zerplatzt sein sehnlichster Traum. Doch nun erzählt ihm seine Mutter endlich die Wahrheit über seinen Vater. Luuk wurde durch künstliche Befruchtung gezeugt, den Namen des Spenders, seines Vaters will sie Luuk aber nicht verraten, da sie versprochen hat, ihn bis zu Luuks 16. Lebensjahr geheim zu halten. Gemeinsam mit Minke macht sich Luuk auf Spurensuche und so gelingt es ihm, seinen Vater ausfindig zu machen. Als er schließlich seinen Vater trifft, erfährt er, dass dieser 39 Kinder hat, aber seine Ruhe haben will. Luuk ist am Boden zerstört, doch René setzt sich für den Jungen ein und zwingt den leiblichen Vater, Zeit mit seinem Sohn zu verbringen. Beim Finale vom ''Stärksten Mann der Niederlande'' - das René gewinnt - lädt Luuks Vater alle seine vielen Kinder zum Eisessen ein. Gemeinsam feiern alle ein großes Fest, an dessen Ende Luuk sich endlich traut, Minke zu küssen. Familien heute sind manchmal anders. Doch immer wird der Wunsch bestehen, zu wissen woher man kommt und wo die eigenen Wurzeln liegen. Am Ende siegt die Erkenntnis: Egal wie die Familie aussieht, wie sie zusammengestellt ist, das Wichtigste sind Liebe und Anerkennung!
16:9
14:55 Mirette ermittelt
Serie ~50 Min
Verblockt und zugemauert: Ein besonders mysteriöser Fall wartet dieses Mal in Rom auf das Detektiv-Duo Mirette und Jean Cat: Über Nacht hat ein Unbekannter das berühmte Kolosseum mit Hilfe von Klötzchen wieder aufgebaut. Wer könnte der Täter sein und was führt er im Schilde? Stecken vielleicht Mitglieder des örtlichen Klötzchen-Clubs hinter der Aktion? Oder hat am Ende wieder einmal der Große Gefährliche Gangster seine Hände im Spiel? Entschlossen gehen Mirette und Jean Cat in Rom den widersprüchlichen Spuren nach und müssen am Ende einen geradezu kolossalen Diebstahl verhindern... Der Fall der Chinesischen Mauer: Mirette und Jean Cat sind alarmiert: Alles deutet darauf hin, dass der Große Gefährliche Gangster einen Riesencoup in Peking landen will. Die beiden setzen alles daran herauszufinden, welche besondere Sehenswürdigkeit der größenwahnsinnige Verbrecher dieses Mal für seinen Mega-Minigolfplatz stehlen will. Doch der Große Gefährliche Gangster lenkt sie mit fiesen Tricks zunächst auf die falsche Fährte. Als die Detektivette und ihr Katzistent merken, dass sein wahres Zielobjekt ganz woanders liegt und viel größer als gedacht ist, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Können sie den Großen Gefährlichen Gangster rechtzeitig stoppen? Olé, Mirette!: Mirette und Jean Cat gehen in Barcelona auf ein Popkonzert. Doch die Vorstellung ist schnell vorbei, denn zwei der drei Sängerinnen verschwinden spurlos von der Bühne. Die dritte Sängerin wird kurzerhand von Kommissar Mollo verhaftet und ins Gefängnis gesteckt. Für Mirette dagegen ist der Fall alles andere als gelöst. Die beste Detektivin unter 12 aller Zeiten hat schon bald eine heiße Spur. Jean Cat dagegen ist gar nicht bei der Sache. Zum einen bekommt er kein Choomalloo-Eis, zum anderen macht ihm der aufdringliche Mops Don Carlos Konkurrenz, denn Don Carlos will auch Mirettes Assistent werden ... Foto-Puzzle in Paris: Gerade als Mirette und Jean Cat gemütlich durch Paris spazieren, um sich ein Eis zu kaufen, stoßen sie auf geschockte Touristen. Die Meisterdetektivin und ihr Katzistent erkennen schnell den Grund der Bestürzung: Jemand hat die Beine des Eiffelturms geklaut. Aber wer würde so etwas Verrücktes tun und wozu? Eine zurückgelassene Visitenkarte und Fotoschnipsel am Tatort führen sie auf die Spur eines Fotografen, der sich auf Touristenfotos spezialisiert hat. Ist er für den spektakulären Diebstahl verantwortlich? Oder hat vielleicht doch der Große Gefährliche Gangster seine Hände im Spiel? Der Superheld von Manhattan: New York feiert einen neuen Superhelden, der Tiere rettet und Diebe jagt. Mirette und Jean Cat staunen nicht schlecht, als sie erkennen, wer in dem Superheldenkostüm steckt: der Große Gefährliche Gangster! Ist Mirettes Erzfeind jetzt einer von den Guten? Doch die Detektive erkennen schnell, dass der Große Gefährliche Gangster seine Supereinsätze nur vortäuscht. Es ist alles Teil eines bösen Plans. Was der Bösewicht tatsächlich im Schilde führt, merkt Mirette, als der Superheld ganz Manhattan auf ein Fest einlädt. Allerdings hat er die Rechnung ohne Mirette und Jean Cat gemacht. Bald schon fliegt ein zweiter Superheld durch New York ... Die kleine Superdetektivin Mirette kommt ganz schön um die Welt. Ob London, Peking oder New York – sie ist den Bösewichten immer auf der Spur. Ganz zum Leidwesen des trotteligen Kommissar Molle, ist Mirette ihm immer einen Schritt voraus sorgt ganz alleine für Recht und Ordnung auf der Welt.
16:9
15:45 Ein Fall für TKKG
Serie ~50 Min
Wer hat Tims Mutter entführt: Tims Mutter Susanne kann gerade noch mit ihrem Sohn telefonieren, als sie vom Parkplatz ihres Arbeitgebers, der Neuzeit Chemie AG entführt wird. Hals über Kopf machen sich TKKG auf die Suche nach Susanne. Ihre einzige Spur ist der Begriff ''Silent warrior''. Aber für was steht der er? Tims Mutter wohnt in einer entfernten Stadt und arbeitet dort im Chefsekretariat der Neuzeit Chemie AG. Zufällig fällt ihr ein Schriftstück in die Hände auf dem von ''Silent warrior'' und einer großen Geldsumme die Rede ist. Gerade noch kann sie ihrem Sohn am Telefon davon berichten, als sie entführt wird. Tim, Karl, Klößchen und Gabi machen sich Hals über Kopf auf den Weg in die fremde Stadt. Sie befragen Herrn Mortius, den Inhaber der Neuzeit Chemie, der ebenso erschüttert ist über die Entführung seiner Sekretärin. Allerdings weiß er nichts über ''Silent warrior''. Bei ihren Nachforschungen stoßen die Freunde auf 2 dubiose Wissenschaftler, die im Labor der Neuzeit Chemie an einer geheimen Substanz arbeiten, einem hochgiftigen, chemischen Kampfstoff. Ist damit vielleicht ''Silent warrior'' gemeint? Stecken die Beiden sogar hinter der Entführung? Und warum weiß Herr Mortius nichts von den Arbeiten in seinen Laboren? TKKG müssen noch eine Menge Frage klären, um Tims Mutter zu finden und die Zeit drängt. Heißes Gold im Silbersee: Gibt es ihn, den sagenhaften Schatz im Silbersee? Nach seinen Recherchen ist Karl fest davon überzeugt. Man müsste nur in den Besitz der legendären Ziegenlederbibel gelangen, in der angeblich eine Schatzkarte versteckt ist. Die ist allerdings gerade aus dem Haus von Graf Schnuck gestohlen worden. Ein Fall für TKKG! Karl kann sich dem Badevergnügen seiner drei Freunde im Silbersee kaum anschließen. Viel zu sehr ist er in seine Recherchen um den sagenhaften Schatz vertieft, der irgendwo am Grund des Sees liegen soll. Kurfürst von Roderich hatte sein Gold im 18. Jahrhundert versenkt und einen Lageplan in seiner Ziegenlederbibel versteckt. Und ausgerechnet dieses Buch ist gerade aus der Bibliothek von Graf Schnuck gestohlen worden. Ob sich der Dieb überhaupt bewusst war, welches Schätzchen er da geschnappt hat? Und ob, wie TKKG bald herauskriegen. Altstetten, der zwielichtige Inhaber eines kleinen Antiquariats, hat schnell erkannt, um welches Buch es sich handelt, das der Gelegenheitsdieb Gräbig ihm anbietet. Auch er kennt die Geschichte vom versunkenen Goldschatz und macht sich mit Gräbig umgehend auf den Weg ihn zu bergen. TKKG müssen sich beeilen, denn die Gauner haben nicht nur die Schatzkarte, sondern auch einen gehörigen Vorsprung. ''Ein Fall für TKKG'' ist eine sechsundzwanzigteilige Zeichentrickserie des ZDF aus dem Jahr 2005. Veröffentlicht wurde diese aber erst im Jahre 2014. Sie basiert auf der Jugendbuchreihe TKKG.
16:9
17:20 The Garfield Show™
Serie ~40 Min
Lacher vom Band: Garfield ist irritiert. Auf einmal hört er Lachen und Applaus von irgendwo herkommen. Er unterbricht den Dreh an dieser Episode und läuft schnurstracks in das Büro seines Produzenten. Der eröffnet ihm, dass in der ''Garfield-Show'' seit neuestem Lachen und Applaus vom Band eingesetzt werden. Er glaubt, die Sendung würde dadurch besser ankommen. Garfield zeigt sich wenig begeistert. Er lernt Rosie kennen, die dafür zuständig ist, Lachkonserven, Applaus und Soundeffekte zur Show hinzuzufügen. Garfield findet sich notgedrungen mit der Neuerung ab, besteht aber darauf, dass er die meisten Lacher und den größten Applaus bekommt. Doch es erweist sich, dass die Nervensäge Nermal der eigentliche Publikumsliebling ist. Auch Rosie ist ein Fan von Nermal - und dementsprechend gut lässt sie ihn mit ihrer Arbeit dastehen. Garfield hält es schlicht nicht mehr aus. Und er weiß auch schon, wie er der Wahnsinn beenden kann ... Zögern und Zaudern: Im Erdinneren leben König Glorm und sein Faul-Volk. Eines Tages beschließt König Glorm, die Welt zu erobern. Er lässt die Menschen mit Zöger- und Zauder-Strahlen beschießen, was dazu führt, dass sie völlig antriebslos werden und nichts mehr tun. Es sollte also für ihn und sein Volk ein Leichtes sein, die Lebewesen auf der Erdoberfläche zu versklaven, da diese keinen Finger rühren werden, um sich zu wehren. Allerdings hat er die Rechnung ohne Garfield gemacht. Der war schon vorher perfekt im Aufschieben von Dingen. Was dazu führt, dass bei ihm die Zöger- und Zauder-Strahlen das Gegenteil bewirken. Er ist auf einmal hyper-aktiv. Und natürlich der Einzige, der die Welt retten kann ... Monster Odie: Ein Meteor vom Weltraumquadranten Beta-Blau schlägt auf die Erde. Und das hat fatale Folgen. Jedes Lebewesen, das mit den Überresten des Meteors in Berührung kommt, verwandelt sich in seine prähistorische Form zurück. Jon und Garfield erleben das zunächst in Form einer riesigen Monsterfliege, die in Vitos Pizzeria am Nebentisch Suppe schlürft. Doch es kommt noch schlimmer: Odie kommt mit den Überresten des Meteors in Berührung und verwandelt sich in ein gigantisch großes Monster-Schoßhündchen, das die Stadt in Angst und Schrecken versetzt. Garfield ist ein fauler, fetter Kater, der eigentlich nur mit seiner Lieblingsspeise Lasagne hinter dem warmen Ofen hervorzulocken ist. Sein bester Freund ist sein Teddybär Pooky. Vor allem der nette Jon Arbuckle und sein Hund Odie haben unter Garfields Streichen zu leiden.
16:9


Abend
 
18:00 Wir Kinder aus dem Möwenweg
Serie ~10 Min
Wir hüten Haustiere: Eigentlich ist es eine Freunde für Tara, auf die Kaninchen von Tieneke achtzugeben. Was soll dabei schon passieren? Doch Tara hat die Rechnung ohne Puschelchen und Wuschelchen gemacht. Dass sich Tienekes Kaninchen ausgerechnet auf dem Rasen der Voisins bequem machen, ist schlimm genug. Die Voisins mögen das gar nicht! Doch dann hoppeln die beiden Tiere auch noch frech in das nachbarliche Wohnzimmer: Tara braucht jetzt dringend Hilfe von Petja. Dass Tieneke an die Ostsee verreist, ist gar nicht so schlecht. Denn nun darf Tara auf die beiden Kaninchen ihrer Freundin achtgeben. Voller Begeisterung füttert sie Puschelchen und Wuschelchen, liest ihnen vor und führt sie im Garten spazieren. Dummer Weise macht sich eins der Tiere dabei selbständig und läuft auf das Grundstück der Voisins. Und die, wie wir alle wissen, sind weder Freunde von Tieren noch von Kindern, die sich unerlaubt auf ihrem teuren Rollrasen tummeln. Doch schlimmer noch! Wuschelchen lässt es nicht dabei, ein paar Grashalme auf Voisins Grund und Boden zu knabbern - das Kaninchen hoppelt auch noch durch die offen stehende Verandatür ins Wohnzim-mer der Nachbarn. Kann Petja helfen? Der fühlt sich als Superheld und krabbelt auf allen Vieren Wuschelchen hinterher - und ist augenblicklich mitten drin im Schlammassel. Denn nicht nur Frau Voisin, sondern auch ihr Mann sind im Haus - und wenn die Petja entdecken, wird es ungemütlich. 2D-Animationsserie, Deutschland 2015
Untertitel16:9