TV-Programm KIKA heute

   
   Was läuft beim TV Sender KIKA

Was läuft heute aktuell im TV Tagesprogramm von KIKA?

Sehen Sie hier das gesamte Fernsehprogramm vom TV Sender KIKA - aufgeteilt nach Programm vom Vormittag, Nachmittag und Abend. Wir zeigen es - immer aktuell, schnell und bequem. Planen Sie hier Ihren Fernsehabend, egal ob Filme, Serien, Dokus oder Sportevents. Sie finden hier das Programm vom TV-Sender KIKA

Vormittag
 
07:20 Die Biene Maja
Serie ~25 Min
Der Buschwindbote: Flip hat ein neues Nektarfeld für die Bienen entdeckt. Diese Nachricht soll der Königin des benachbarten Sonnenstein-Bienenstocks überbracht werden. Und weil sich Maja bestens auskennt, denkt Frau Kassandra, sie könne das am besten erledigen. Aber auch Lara und Max würden gerne die Nachricht überbringen. Sogar die langsame Schnecke Rufus wäre gerne der Bote. Maja schlägt einen Wettbewerb vor. Wer zuerst seine Nachricht abgibt bekommt den Titel des ''Buschwindboten'' und darf den Glockenblumenhut tragen. Lara möchte unbedingt gewinnen und kämpft mit unfairen Mitteln. Maja und die Mondblume: Als Maja von einer Blume erfährt, die nur nachts im Mondenschein erblüht, gibt es für sie nur noch ein Ziel: Sie muss diese wundervolle Mondblume finden. Selbst der ängstliche Willi kommt mit auf den nächtlichen Ausflug, denn der Nektar der Mondblume soll eine echte Gaumenfreude sein. Der Mond ist schon aufgegangen, da muss Maja sich eingestehen, dass sie sich im Wald verirrt hat. Da treffen Maja und Willi einen Geist mit eingebauter Taschenlampe, der auch Hilfe braucht... Dieses kleine Bienchen ist wirklich aus der Art gefallen: Maja ist sehr wissbegierig, immer gut gelaunt und hält sich nicht immer an die Regeln im Bienenstock. Ihre Lehrerin Frau Kassandra, die Bienenkönigin und alle anderen großen Bienen haben ihre liebe Not mit Maja. Schnell schließt Maja Freundschaft mit Willi, den sie bei den ersten Übungen im Fliegen kennen lernt. Zusammen erleben sie viele Abenteuer, entdecken die Welt und lernen neue Freunde kennen.
Untertitel16:9
08:10 Zoés Zauberschrank
Serie ~25 Min
Krähen über Krähen: Zoé spielt mit QuackQuack Schattenspiele, als Hamid mit seinem Traktor vorbeikommt und Bauernhof spielen möchte. Aber der Zauberschrank nimmt Zoé, QuackQuack und Hamid mit in einen herrlichen Gemüsegarten. Bauer Schweinchen hat ganz viel Gemüse angepflanzt, aber leider kommt immer eine Schar Krähen angeflogen und frisst das Gemüse auf. Aber unsere Freunde haben eine tolle Idee. Sie bauen eine Vogelscheuche! Ob sich die Krähen von dieser einzelnen Vogelscheuche von ihrem Festmahl abhalten lassen? Der Bananendieb: Beim Superheldenspiel entbrennt fast ein Streit zwischen Yasemin und Hamid. Denn Hamid beschuldigt Yasemin, beim letzten Mal Zoés Regenmantel nicht zurückgegeben zu haben. Bevor Yasemin richtig wütend wird, kleidet der Zauberschrank die Kinder in schicke Polizeiuniformen und stellt sie vor ein spannendes Rätsel. Der Obststandbesitzer Herr Schimpanse beklagt sich, dass jedes Mal, wenn er in der Mittagspause ein Schläfchen hält, jemand die Bananen von seinem Stand stiehlt. Bei der Befragung der Passanten finden die Freunde verschiedene interessante Dinge heraus, die nun kombiniert werden müssen, um das Rätsel des Bananendiebs zu lösen. jeder Folge schlüpfen Zoe und ihre Freunde in eine andere Rolle und tauchen ein in eine Phantasiewelt. Dort helfen sie dann den Bewohnern dieser Welt, meist mit einem kleinen Lied auf den Lippen. In jeder Episode wird ein anderes Problem gelöst und eine Lehre daraus gezogen. Positiv fällt der durchweg freundliche und höfliche Umgang der Protagonisten miteinander auf. Auch die Bewohner der Phantasiewelten, seien es nun Drachen, Riesen oder der Wolf aus dem Märchen sind stets nette Zeitgenossen.
16:9
08:50 Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab? - Die Abenteuer des kleinen Hasen
Serie ~20 Min
Fleißige Helfer: Während der kleine Hase fröhlich über die Wiese tollt und Kunststücke vorführt, ist der große Hase sehr beschäftigt. Er hat leider keine Zeit, dem kleinen Hasen Gesellschaft zu leisten oder die unzähligen Fragen des kleinen Hasen zu beantworten, denn er hat heute sehr viel Arbeit. Der große Hase muss Essen für die beiden suchen und das Nest im Baumstamm muss mit frischen Blättern aufgefüllt werden. Natürlich möchte der kleine Hase seinem Vater gerne helfen. Und so, wie der große Hase dem kleinen Hasen verspricht, alle seine Fragen zu beantworten sobald er mit der Arbeit fertig ist, verspricht der kleine Hase dem großen Hasen, ihm bei der Arbeit zu helfen. Doch ein Versprechen zu geben, ist leicht - ein Versprechen zu halten ist schon wesentlich schwerer. Vor allem, wenn man ein kleiner Hase und die Welt voller Abenteuer ist. Wo sind die Eicheln?: Es ist endlich Frühling und das kleine Grauhörnchen ist endgültig aus der Winterruhe erwacht. Nun ist es sehr hungrig und würde gerne frühstücken. Aber es kann seine Vorräte nicht finden. Vor dem Winter hatte es Eicheln, Haselnüsse und Walnüsse versteckt. Doch leider hat es vergessen, wo es die Nüsse versteckt hat. Der kleine Hase, die kleine Feldmaus und die kleine Rotfüchsin begeben sich zusammen mit ihrem hungrigen Freund auf die Suche nach den versteckten Vorräten. Dabei erlebt das kleine Grauhörnchen eine unangenehme Überraschung nach der anderen. Ob er trotzdem zu seinem Frühlings-Frühstück kommt? Im Wechsel der Jahreszeiten erkundet der kleine Hase die Welt. Zwischen Wald und Wiese hat der neugierige und unternehmungslustige Hase viele Freunde, die ebenso abenteuerlustig sind. Am Ende einer jeden Unternehmung wartet der große Hase schon gespannt zu Hause. Und wenn der kleine Hase seinem Vater von der aufregenden Welt berichtet hat, fragt einer den anderen: „Weißt Du eigentlich, wie lieb ich dich hab?“
Untertitel16:9
09:25 Yakari
Serie ~50 Min
Fliegender Fuß: Yakari begegnet dem Indianer Fliegender Fuß vom Stamm der Pawnee. Er ist der schnellste aller Läufer und überbringt Häuptling Kühner Blick eine Sternenkarte als Friedensgeschenk. Als Dank überreicht Yakaris Vater dem Boten im Gegenzug ein wunderschönes Pferd. Doch Fliegender Fuß reagiert zurückhaltend und nimmt das Pferd nur zögerlich an. Um der Sache auf den Grund zu gehen, bittet Kühner Blick Yakari, dem Boten zu folgen. Es dauert nicht lange, und der kleiner Sioux löst das Rätsel: Fliegender Fuß hat panische Angst vor Pferden. Aber Yakari hat eine Idee. Der Streit der Sturköpfe: Die Biber holen Yakari zu Hilfe, weil ihr Damm in großer Gefahr ist und einzustürzen droht. Der Anführer einer Wapiti-Herde und die Anführerin einer Pekari-Rotte streiten sich um die Lichtung, an der der Biberdamm liegt. Beide beanspruchen das Gebiet für sich, und dabei geht es so wild zu, dass der Damm mehr und mehr Schaden nimmt. Alle Versuche, den Streit zu schlichten, misslingen. Also schlägt Yakari ein Wettrennen vor, um den Gewinner zu ermitteln. Wie Knickohr zu Yakari kam: Es ist Winter im Lager der Sioux. Yakari und seine Freundin Regenbogen machen es sich an einer warmen Feuerstelle bequem. Um sich die Zeit zu vertreiben, erzählt Yakari, wie der Hund Knickohr zu ihrem Stamm gekommen ist. Damals war er noch sehr scheu, und den Knick im Ohr hatte er zu dieser Zeit auch noch nicht. Doch er fasste langsam Zutrauen zu dem Jäger Kühner Rabe, und folgte ihm, als dieser auf Bisonjagd ging. Dann stürzte Kühner Rabe in eine Schlucht. Und plötzlich lag es einzig und allein an Knickohr, dem Jäger das Leben zu retten. Flügel der Nacht: Auf der Suche nach einer Bisonherde begibt sich Häuptling Kühner Blick mit ein paar Jägern in das ''Land der wilden Klüfte'', das für seine plötzlichen Erdstöße bekannt ist. Weil der Ort zu gefährlich ist, muss Yakari zu Hause bleiben. In der Nacht träumt er davon, wie sein Vater in Gefahr gerät, und sieht darin eine Vorahnung. Und so widersetzt sich Yakari der Anweisung seines Vaters und folgt den Spuren der Jäger. Dabei begegnet ihm unerwartete Hilfe in Form der kleinen Fledermaus ''Flügel der Nacht'', die bereit ist, Yakari zu helfen. Der kleine Indianerjunge Yakari von den Sioux erlebt mit seinem Freund Kleiner Dachs und seiner Freundin Regenbogen die aufregendsten Abenteuer, wenn er auf seinem Pony Kleiner Donner durch die Natur reitet. Dabei steht er unter dem besonderen Schutz des Riesenvogels Großer Adler.
Untertitel16:9
10:15 Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood
Serie ~45 Min
Jagd nach dem Sheriffstern: Der Sheriff will einem seiner Söhne den Sheriffstern und seine Nachfolge anvertrauen. Sie sollen die Räuber, die Robin gefasst hat, ins Gefängnis bringen. Doch auf der Fahrt gibt es Streit. Durch ihr permanentes Streiten, wer der besser ist, können die Banditen schließlich wieder entkommen. Robin und seine Freunde müssen die Räuber nun noch ein zweites Mal erwischen. Der Sheriff sieht ein, dass seine Söhne für diese Aufgabe noch nicht reif sind. Scarlett und der Diamant: Für Scarlett wird ein Traum wahr, als sie eine vermeintliche Schmuckhändlerin trifft. Sie bietet ihr an, mit ihr zu arbeiten und zu reisen. Vorher möchte sie aber noch Richards Zepter sehen. Unschuldig erfüllt ihr Scarlett den Wunsch und die falsche Händlerin tauscht den riesigen Diamanten gegen eine Glasnachbildung aus. Die Sache fliegt auf, als Prinz John das Zepter fallen lässt und der Glasstein zerbricht. Scarlett gerät unter Verdacht. Der Geist des Dolmens: Prinz John will die Gefängnismauern dicker machen, weil die Räuber schon wieder entkommen sind. Dazu will er Steine vom nahen Dolmen holen, einem Ort, der den Dorfbewohnern heilig ist. Robin und seine Freunde versuchen das zu verhindern, indem sie den Geist des Dolmens auferstehen lassen, aber so leicht fällt Prinz John nicht auf das Geistertheater herein. Marian, die gerade schon der Zauberei müde ist, muss sich was einfallen lassen. Prinzessin Marian: Richard will Gudfred, dem Aufbrausenden, die Klinge des Schreckens zurückgeben. Aber Prinz John will das imposante Schwert unbedingt behalten. Er sinnt auf einen Plan. Nachdem Richard das Schwert kurz vor seiner Reise zurückgegeben hat, stiehlt Prinz John es mit Ralf und Rolf. Er hinterlässt einen Hinweis auf die Soldaten. Damit fällt der Verdacht auf Marian, die Richard gerade auf dem Thron vertritt. Gudfred erklärt den Krieg. Der Jugendliche Robin Hood ist ein wahrer Rebell! Mit seinem Freunden Bruder Tuck, Marian, Little John und Scarlett spielt er dem ebenfalls jungen König und seinen Dienern fiese Streiche. Die Gruppe treibt bereits ihr außerordentlicher Gerechtigkeitssinn an.
Untertitel16:9
11:10 Paula und die wilden Tiere
Infosendung ~30 Min
Wenn Krokodile Babys haben: Krokodile gab es schon zur Zeit der Dinos! Wie sie heute leben und warum Menschen sich um sie kümmern müssen, will Paula bei einer Reise nach Afrika heraus bekommen. Sie besucht eine Zuchtstation der Nilkrokodile, die zu den gefährlichsten Krokodilen zählen. Die Reporterin kann hier die gepanzerten Monster vom Baby bis zur riesigen Mutter kennen lernen. Nilkrokodile standen schon kurz vor der Ausrottung, deshalb werden sie heute gezüchtet. Ohne Zaun zwischen sich und den reglos lauernden Urtieren wagt sich Paula in Begleitung von Daniel Haller, dem Gründer der Krokodilzucht, und Peter Glaub, dem Experten, immer näher an die Echsen heran. Die beiden geben ihr wichtige Tipps: Niemals zur Seite ausweichen, wenn ein Krokodil angreift! Immer rückwärts gehen und die Tiere im Blick behalten, denn mit ihren kurzen Stummelbeinen kommen die großen Reptilien nicht so schnell nach. Daniel zeigt Paula ein Nest mit Krokodileiern. Eine gefährliche Angelegenheit, denn das Weibchen lässt ihr Nest niemals aus den Augen. Paula ist erleichtert, als sie das Gelände mit den brütenden Weibchen wieder verlassen kann. Aber es warten noch mehr Abenteuer auf sie. Irgendwann hat sie sogar ein eineinhalb Meter langes Tier auf dem Arm. Das hätte sich die Reporterin nicht träumen lassen. Besonders beeindruckt ist Paula vom Maul und den Zähnen. Der Kopf funktioniert wie eine gigantische Zange. Das zeigen die Krokodile bei der Fütterung. Ein Krokodil kann aus dem Stand zwei Meter hoch springen, packt die Beute und lässt sie nicht mehr los. Es ist beeindruckend, dass Tiere, die es schon seit 65 Millionen Jahren gibt, bis zum heutigen Tag unverändert auf unserem Planeten leben. Auch wenn Krokodile gruselig aussehen und wirklich gefährlich sind, Paula ist von den Urtieren begeistert.
Untertitel16:9


Nachmittag
 
12:25 The Garfield Show™
Serie ~25 Min
Der lange verschollene Lyman: Jon sitzt gebannt vor dem Fernseher und schaut eine Sendung, in der es um ein geheimnisvolles Monster namens Zabadu geht. Dieses Monster soll im Dschungel des fernen Landes Franistan sein Unwesen treiben. Jon ist so stark an der Sendung interessiert, weil sein bester Freund Lyman vor Jahren nach Franistan aufgebrochen ist, um den Zabadu zu fotografieren. Er ist seitdem verschollen. Nachdem Jons nervende Zwillingsnichten Drusilla und Minerva Garfield und Odie malträtiert haben, erzählt ihnen Jon die Geschichte von seinem alten Freund Lyman ... Der lange verschollene Lyman: Jon weiß nicht, was er unternehmen soll. Vielleicht ist sein Freund Lyman noch am Leben und braucht Hilfe? Nachdem Garfield mal wieder von Drusilla und Minerva ''aufgehübscht'' worden ist, fliegt er in seiner Fantasie zusammen mit Squeak und Odie nach Franistan und lässt dort angekommen Squeak das Monster Zabadu in die Flucht schlagen. Wieder in der Realität, erfährt er, dass Jon sich entschlossen hat, tatsächlich nach Franistan zu fliegen und nach seinem Freund Lyman zu suchen. Garfield und Odie sollen natürlich mitkommen. Da der Trip in der Realität stattfindet, macht sich Garfield Sorgen, ob das Ganze nicht zu gefährlich ist. Aber jetzt gibt es für Jon kein Halten mehr ... Garfield ist ein fauler, fetter Kater, der eigentlich nur mit seiner Lieblingsspeise Lasagne hinter dem warmen Ofen hervorzulocken ist. Sein bester Freund ist sein Teddybär Pooky. Vor allem der nette Jon Arbuckle und sein Hund Odie haben unter Garfields Streichen zu leiden.
16:9
16:50 Geronimo Stilton
Serie ~45 Min
Die namenlose Mumie: Geronimo wird von seinem ehemaligen Lehrer Professor Schliemaus, dem Direktor des Naturkunde-Mauseums, um Hilfe gebeten. In seinem Mauseum scheint eine Mumie herumzuwandeln! Zunächst zögert Geronimo, zu helfen, doch Benjamin kann ihn überreden, sich des Falls anzunehmen. Schließlich wäre das Bild einer wandelnden Mumie ein perfekter Aufmacher für die nächste Ausgabe des Maus-Reports. Und tatsächlich können Geronimo, Thea, Benjamin und Effeff die Mumie beobachten. Doch Geronimo ist sich sicher, dass dies nur die Tarnung eines Diebes ist, der es auf etwas Bestimmtes abgesehen hat. Hat es etwa mit dem berühmten Grab des Pharao Akhen-Ratten (Echnamaus) zu tun, dessen größter Schatz niemals gefunden wurde? Barry der Schnäuzer: Eigentlich sind Geronimo und Kevin Klatschmaul erbitterte Konkurrenten, wenn es darum geht, das nächste Exklusivinterview zu ergattern. Doch dieses Mal bittet Kevin Geronimo um Hilfe. Seine Chefin Sally Rattmausen ist spurlos verschwunden. Kevin glaubt, dass der berüchtigte Ganove Barry, der Schnäuzer etwas damit zu tun haben könnte. Dieser wurde erst gestern aus dem Gefängnis entlassen. Als Geronimo den Namen hört, bekommt er große Angst. Denn er selbst war es, der für Barrys Verhaftung verantwortlich war. Der Ganove hatte damals geschworen, sich an Geronimo zu rächen. Obwohl er sich dadurch selbst in Gefahr begibt, beschließt Geronimo, Kevin zu helfen. Geronimo Stiltons ist ein Reporter mit detektivischem Geschick. Auf der Suche nach der nächsten Schlagzeile, packt die ganze Mäusefamilie mit an. Sein Neffe Benjamin hilft mit seinem Wissen über Computer, seine Freundin Pandora hat immer die besten Einfälle, die mutige Schwester Thea kann richtig anpacken und der Cousin Farfalle sorgt immer für einen Lacher.
16:9


Abend
 
18:15 Die Biene Maja
Serie ~20 Min
Die Wiesenrallye: Willi bekommt im Unterricht von Frau Kassandra regelmäßig schlechte Noten und darf deshalb nicht an der großen Rallye teilnehmen. Willis Selbstbewusstsein ist im Keller. Maja möchte ihrem Freund helfen und inszeniert mit ihren Freunden ein Wiesenball-Match, bei dem sie Willi gewinnen lassen, um ihn wieder aufzubauen. Es funktioniert so gut, dass Willi nur so vor Selbstbewusstsein strotzt und unbedingt an der Rallye teilnehmen will. In deren Verlauf muss Maja ihm aber gestehen, dass sie ihn absichtlich haben gewinnen lassen, und so schwindet Willi wieder der Mut und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Der Zeitpunkt ist allerdings denkbar schlecht, denn Maja gerät durch die Kollision mit einem Frosch in große Gefahr und braucht dringend Hilfe von einem mutigen Freund. Für Maja besiegt Willi seine Angst und rettet die Freundin. Auch wenn die Rallye für die beiden verloren ist, sind Maja und Willi am Ende die strahlenden Sieger dieser Geschichte. Der Raub der Königin: Die Wespen kidnappen die Bienenkönigin mit Hilfe eines speziellen Nebelsamens. Er setzt die Beschützer außer Gefecht und verändert ihr Verhalten. Sie werden alle total kindisch und albern. Die Wespen wollen die Königin nur für die gesamten Honigvorräte des Bienenstocks herausgeben. Nacheinander gehen die Wachen des Stocks, dann Richter Bienenwachs und schließlich auch die Ameisen bei dem Versuch, die Königin zu befreien, den Wespen in die Falle. Schließlich bittet Maja Flip um Hilfe, doch der Grashüpfer zögert zunächst. Er fühle sich für diese waghalsigen Attacken nicht mehr geeignet. Schließlich willigt er ein und kann mit einem seiner legendären Sprünge die Wespen ablenken. Dadurch gelingt es Maja und Willi, die Königin zu befreien. Dieses kleine Bienchen ist wirklich aus der Art gefallen: Maja ist sehr wissbegierig, immer gut gelaunt und hält sich nicht immer an die Regeln im Bienenstock. Ihre Lehrerin Frau Kassandra, die Bienenkönigin und alle anderen großen Bienen haben ihre liebe Not mit Maja. Schnell schließt Maja Freundschaft mit Willi, den sie bei den ersten Übungen im Fliegen kennen lernt. Zusammen erleben sie viele Abenteuer, entdecken die Welt und lernen neue Freunde kennen.
Untertitel16:9