TV-Programm KIKA gestern

   
   Was läuft beim TV Sender KIKA

Was läuft im TV-Programm von KIKA am gestern ?

Das KIKA Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

Vormittag
 
06:35 Feuerwehrmann Sam
Serie ~20 Min
An der Küste von Wales, zwischen malerischen Klippen und bewaldeten Hügeln, liegt das kleine Hafenstädtchen Pontypandy. Hier leben Feuerwehrmann Sam und seine Freunde. Gemeinsam mit Hauptfeuerwehrmann Steele, seiner Kollegin Penny und dem Rock''n'' Roll-begeisterten Cridlington hilf Sam den Bewohnern des kleinen Städtchens Tag für Tag aufs Neue aus brenzligen Situationen. Feuerwehrmann Sam und seine Kollegen haben im beschaulichen Städtchen Pontypandy mächtig was zu tun. Für alle, die’s nicht wissen: Pontypandy liegt im englischen Wales, dort wo sich ein Dörfchen ans andere reiht, Schafe auf satten Wiesen grasen und jeder jeden kennt. So ist es zum Beispiel kein Geheimnis, dass Lausebengel Norman meist hinter den kleinen und größeren Katastrophen in und um Pontypandy steckt. Wenn Sam also zum Einsatz gerufen wird, ist der siebenjährige Norman meist nicht weit. Zu dumm nur, dass der Rabauke nicht selten auch sein Hausschaf Wollie und seine beste Freundin Mandy in den Schlamassel hineinzieht. Doch Sam und seine Truppe kommen stets zur rechten Zeit. Ob nun ein vergnügt knabberndes Eichhörnchen einen Kabelbrand verursacht, der lokale, recht dicke Feuerwehrhauptmann in einem finstren Höhlengang feststeckt oder das trockene Grasland rund um Pontypandy Feuer fängt: Sam lässt sich nicht lange bitten und beweist den kleinen Zuschauern, was man mit Mut, Tatkraft, Hilfsbereitschaft und Teamgeist alles schaffen kann. Weil er rettet, was gerettet werden kann, und der Humor dabei nicht zu kurz kommt, ist Feuerwehrmann Sam zwar eine spannende, aber keine im negativen Sinne aufregende Serie …
Untertitel16:9
07:20 Beccas Bande - Mit Mut wird alles gut!
Kinderprogramm ~25 Min
Der Schnupper-Arbeitstag: Beim Schnupper-Arbeitstag im Wuselwald lernen die Wuselwald-Kids die Arbeit der Großen kennen und vermissen vor allem eins: Spaß. Die Arbeit in einem Radiosender hat Becca sich anders vorgestellt: Sie soll aufräumen. Dabei war Beccas Motto für den Radio-Schnupper-Tag: ''Wir lassen es krachen, bis alle laut lachen.'' Doch die Moderatoren John Wolfenstein und Harry Hahn erledigen Papierkram und sind einfach nicht in der Stimmung loszurocken. Taschenexpertin Sylvie bewundert derweil die Postbotentasche von Edgar Elch und stellt fest, dass der ein gelangweiltes Nickerchen beim Austragen der Briefe macht. Beatrice versteht unter Arbeit, dass sie der Boss ist, Casper und Jasper herumkommandieren und für sich schuften lassen kann. Aber was ist denn nun der beste Job im Wuselwald? Die Wettervorhersage: Die geheimnisvolle Eichel aus der alten Spielkiste von Papsi scheint alles zu wissen. Sie sagt sogar das Wetter voraus. Beccas Bande übernimmt die Wettervorhersage im Wald-Rock-Radio und vertraut dabei ganz auf die Eichel. Und die Wuselwaldies vertrauen der Wettervorhersage im Radio. Doch nachdem alle sich auf Sonnenschein eingerichtet haben, zieht ein schlimmes Unwetter auf. Am Strand ist kein Unterschlupf und die bedrohlichen Unwetterwolken kommen immer näher. Das Küken Becca, Emil Eichhörnchen und die Freunde Sylvie und Pedro der Wurm sind eine richtige Bande. Die Freunde schrecken vor keinem Abenteuer zurück und erkunden den spannenden Wuselwald. Ihre Fähigkeiten ergänzen sich perfekt und die Bande weiß, dass sie einfach alles schaffen kann, wenn sie immer zusammenhält.
16:9
10:20 Der Kater mit Hut
Serie ~25 Min
Nicht alle Vögel fliegen hoch: Sally und Nick stellen sich vor, wie schön es wäre, fliegen zu können wie ein Vogel. Dann würden sie ganz schnell durch die Luft flitzen. Als der Kater mit Hut davon hört, lädt er die beiden zu einer Reise nach Schüttelmiblau ein. Dort stellt er ihnen Paulchen, den Pinguin vor, um ihnen zu zeigen, dass man nicht unbedingt fliegen können muss, um schnell durch die Luft zu flitzen. Denn Paulchen kann zwar nicht fliegen, dafür aber umso besser tauchen. Das beweist er bei einem Wettrennen mit einer Möwe. Vom Winde verweht: Sally und Nick wollen mit dem Kater einen Drachen steigen lassen, doch es kommt einfach kein Wind auf. Also reisen sie kurzerhand ins wilde Tal von Hechel, Japs und Schnauf. Dort weht der Wind allerdings so stark, dass Nick seinen Drachen nicht mehr halten kann. Um ihn wieder einzufangen, setzt der Kater mit Hut ein Segel und verwandelt sein Gefährt in eine Brausemagondel. Nun können sie mit Hilfe von Windkraft die Verfolgung aufnehmen. Sally und Nick sind sechs Jahre alt und beste Freunde. Jeden Tag begegnen ihnen so viele Dinge, über die sie mehr wissen wollen – sie haben jede Menge Fragen. Gut, dass es den Kater mit Hut gibt: Der hat ein besonderes Flugobjekt, mit dem sie blitzschnell überall hinfliegen können. Zum Beispiel zur Bienenkönigin oder zu den Pinguinen. Mit von der Partie sind auch Ding 1 und Ding 2 sowie ein Fisch. Für Kinder ist diese Serie besonders lehrreich.
Untertitel16:9


Nachmittag
 
15:50 Mascha und der Bär
Serie ~15 Min
Das süße Leben: Zeit zu fischen! Der Bär steht mit Angel und Eimer in der Tür und möchte sich gerade auf den Weg zum See machen. Wenn da nicht Mascha wäre, die großen Hunger hat und erstmal frühstücken möchte. Dadurch verliert der Bär sehr viel Zeit und schließlich hat das Angeln keinen Sinn mehr. Kein Fisch beißt an. In der Zwischenzeit stellt Mascha das halbe Haus auf dem Kopf, um süße Lutscher herzustellen. Doch wer zu viel Süßes ist, bekommt ein Loch in den Zahn. Prompt hat Mascha fürchterliche Zahnschmerzen und der Bär ist als Zahnarzt gefragt. Das Fotoshooting: Mascha hat all ihre Kleider ruiniert. Jeder Stoff hat Löcher. Der Bär möchte die Kleider wieder herrichten, findet aber seine Brille nicht. Und ohne seine Brille bekommt er keinen einzigen Faden durch das Nadelöhr. Auf der Suche nach Bärs Brille findet Mascha einen alten Fotoapparat und schießt witzige Bilder. Schon bald ist jeder genervt von ihr. Mascha hätte lieber einige ihrer Freunde nicht fotografieren sollen. Die Bienen finden das Blitzgerät gar nicht witzig und holen zum Gegenschlag aus. Mascha wird verfolgt und immer wieder fotografiert. Schließlich dienen ihre Fotos einer ermunternden Diashow, die sich die Bienen und all die anderen Waldbewohner ansehen, die Mascha mit ihrem Knipsgerät erschreckte. Das kleine Mädchen Mascha lebt alleine im Wald und ihr nächster Nachbar ist ein großer, brauner Bär. Der Bär möchte eigentlich nur seine Ruhe haben, Maschas Bedürfnis nach Kontakt ist jedoch groß und sie kommt sie ihn jeden Tag besuchen. Der Bär kann sich ihrem Charme nicht entziehen und so erleben die beiden viele Abenteuer.
Untertitel16:9


Abend