ARD Programm 23.10.

   
   Was läuft beim TV Sender ARD

Was läuft 23.10. im TV-Programm von ARD?

Das ARD Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
01:20 Toni, männlich, Hebamme: Gestohlene Träume
Spielfilm ~90 Min
Staffel 1: Episode 6 Komödie, Deutschland 2021 Regie: Sibylle Tafel Autor: Sebastian Stojetz Musik: Marco Meister - Robert Meister Kamera: Florian Schilling
Geburtshelfer Toni (Leo Reisinger) und Frauenärztin Luise (Wolke Hegenbarth) sind ein schlagkräftiges Team. Ihre Praxisgemeinschaft läuft auf Hochtouren und auch privat halten die beiden zusammen. Als die alleinerziehende Luise einen Papa vorzeigen muss, um einen hart umkämpften Kitaplatz zu ergattern, springt Toni kurzerhand ein. Pragmatisch sieht er über die Pannen der neuen Arzthelferin Jella (Antonia Bill), Sängerin in der Band seines Kumpels Franzl (Frederic Linkemann), zum Ärger von Luise hinweg. Als Jella sich einen schweren Fauxpas leistet, muss Toni doch ein ernstes Gespräch mit ihr führen. Im Vertrauen erfährt er, was sie aus der Bahn wirft: Jella ist nach einem Konzert, das der talentierten Hobbymusikerin eine unverhoffte Karrierechance eröffnet, von ihrem ''Entdecker'' Oscar Olsen (Johannes Allmayer) vergewaltigt worden! Aus Angst, am Ende eine weitere Demütigung zu erleben, schreckt Jella aber vor einer Anzeige zurück. Wer glaubt ihr schon - zumal Olsens schwangere Frau, die toughe Produzentin Katja (Isabell Gerschke), ihre Band groß herausbringen möchte. Nicht einmal Luise darf Toni etwas davon erzählen! Der ''Babyflüsterer'' hat ein weiteres Geheimnis vor seiner Praxispartnerin: In der Mittagspause trifft er sich mit seiner Ex-Frau Hanna (Kathrin von Steinburg) zum Rendezvous in einem Hotelzimmer. Auch wenn es zwischen den Geschiedenen wieder knistert - eigentlich fühlt sich Toni zu Luise hingezogen... Verkehrte Welt bei Leo Reisinger alias Entbindungspfleger Toni Hasler: Mit seiner experimentierfreudigen Ex-Frau Hanna gönnt er sich eine Affäre - und gleichzeitig überlegt er, mit seinem früheren Seitensprung Luise nun doch etwas Ernstes zu beginnen! Hin- und hergerissen zwischen den beiden Powerfrauen - gespielt von Wolke Hegenbarth und Kathrin von Steinburg - muss der ''Babyflüsterer'' einen klaren Kopf bewahren. Seine Qualitäten als guter Freund sind gefragt, als die junge Sängerin Jella Opfer einer Vergewaltigung wird und sich scheut, einen mächtigen Musikproduzenten anzuzeigen. Antonia Bill und Johannes Allmayer sind in Episodenrollen im sechsten Film der beliebten Reihe ''Toni, männlich, Hebamme'' zu sehen. Toni liebt seinen Job als Entbindungspfleger über alles, jedoch hat er es als männliche Hebamme nicht immer einfach. Als Toni seine Stelle verliert, erscheint das Angebot der Frauenärztin Luise verlockend, ihn in ihre Praxis zu integrieren. Allerdings gibt es da einen Haken, von dem Luise gar nichts ahnt: Toni und Luise hatten vor einiger Zeit eine folgenschwere Begegnung beim Hebammen-Maskenball. (ARD)
DolbyUntertitelHDTV
05:30 Das Mutcamp 3.0
Serie ~25 Min
Staffel 3: Episode 13 Teenieserie, Deutschland 2015 Regie: Guido Holz Autor: Diana Will - Markus Cebulla Kamera: Eva-Maria Grewenig - Jonas Dress - Sebastian Frey
Dunkel, nass und eng - beim Canyoning brauchen Lea und Lenno jede Menge Mut. Spätestens beim Sprung vom sechs Meter hohen Felsen in das schwarze, kalte Wasser schlottern hier jedem die Knie. Und die wackeln heute auch bei Matz. Er muss es mit einem riesigen Hund aufnehmen. Matz möchte am liebsten davonlaufen. So wie zu Hause in Deutschland, wenn er einen Hund sieht. Denn Matz wurde als kleines Kind gebissen. Doch im ''Mutcamp 3.0'' will er endlich seine Angst besiegen! Auf ihn warten Schlabberschnute und spitze Zähne. Speisekarte, Block und ein Lächeln - auch Jannick muss ran. Er bedient heute in einem feinen Restaurant die Gäste. Und die haben eine Menge Extrawünsche. Jannick muss sich nicht nur alles merken, sondern soll auch noch Small Talk mit den Gästen halten. Wo sind bloß die Worte, wenn man sie dringend braucht? Abends wartet dann auch noch eine Gruselgeschichte. Vorsicht, wenn es drei Mal klopft! Das Mutcamp ist eine Anlaufstelle für Teenager, die unter bestimmten Ängsten leiden und sich diesen nun stellen möchten. Das Camp befindet sich in Südafrika und wird von einer Psychotherapeutin und einem Coach begleitet. In dieser Staffel begeben sich sechs Mädchen ins Camp: Nora, Annika, Elsa, Svenja, Lea und Lena wollen Situationen meistern, die ihnen große Angst machen – z. B. Dunkelheit, Höhe, fremde Menschen oder tiefes Wasser.
Untertitel
07:10 Pia und die wilden Tiere
Infosendung ~25 Min
Rettet den Spatz Staffel 1: Episode 13 Tierreihe, Deutschland 2014 Regie: Christiane Streckfuß - Sylvia Obst Obst Musik: Harald Reitinger - Uli Fischer - Manuel Weber - Benni Freibott Kamera: Matthias Kraus - Gerald Fritzen
Pia ist auf der Suche nach dem Spatz, dem kleinen, frechen und vorwitzigen Vogel, der blitzschnell auf Tische und Bänke hüpft und sich die Krümel von den Tellern stibitzt. Doch in vielen Großstädten Deutschlands passiert das so gut wie gar nicht mehr. Das ist in Berlin noch ganz anders, weshalb Berlin auch als ''Hauptstadt der Spatzen'' gilt. Warum die kleinen Haussperlinge aus den Städten verschwinden und warum es ihnen in Berlin noch gut geht, erfährt Pia von der Berliner Spatzenretterin Claudia. Sie nimmt die Tierreporterin mit auf eine Spatzentour durch die Hauptstadt. Gemeinsam entdecken sie Nester an den verrücktesten Orten und beobachten die Haussperlinge beim Sandbaden. Das hat ihnen den Namen ''Dreckspatz'' eingebracht. Zu Unrecht, wie Pia erfährt. Claudias Kollegin Antonia zeigt Pia, wie man den kleinen Piepmätzen helfen kann. Die beiden bauen einen Nistkasten und basteln einen Fensterschutz, damit die Spatzen nicht gegen die Scheiben fliegen. Außerdem lernt Pia spatzenfreundliche Pflanzen kennen, die man im Garten oder auf dem Balkon anpflanzen kann. Pia ist auf der ganzen Welt unterwegs, immer auf der Suche nach wilden Tieren in ihrer natürlichen Umgebung. In jeder Folge geht es um ein spezielles Tier. Das kann das Zebra in Afrika, das Baumkänguru in Australien oder der Fuchs bei uns im Wald sein.
Untertitel
09:55 Zoobabies
Infosendung ~45 Min
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin Staffel 2: Episode 23 Zoodoku, Deutschland 2016
Seltener Zwillingsnachwuchs im Raubtierhaus: Bei den nachtaktiven Nebelpardern sind zwei männliche Jungtiere geboren worden. Zweieinhalb Monate sind die scheuen Katzenbrüder alt. Neugierig erkunden sie die Welt der Futterküche. Im Insektarium leben die einjährigen Nachkömmlinge der Kraushaar-Vogelspinnen für sich allein. Nur die Eltern, Sophie und Ivan, wohnen gemeinsam. Das ist bei dieser Spezies ziemlich ungewöhnlich, denn normalerweise fressen Spinnenweibchen ihre Männchen nach der Befruchtung auf. Bei den Kalifornischen Seelöwen bringen die Weibchen nur jeweils ein Jungtier zur Welt. Dicht gedrängt leben die Robben in Kolonien zusammen. Kein Wunder also, dass auch die vier Jungtiere Timo, Pablo, Gitana und Luna schon eine kleine Spielgruppe bilden und viel Spaß miteinander haben. Pumamädchen Missoula konnte zu ihrer Mutter Cheyenne keine enge Beziehung aufbauen. Da sich die Raubkatzenmutter um ihre Tochter nicht ausreichend gekümmert hatte, wurde Missoula von den Tierpflegern aufgezogen. Mit über fünf Monaten kommt sie so langsam ins anstrengende Teenageralter. Gerade mal einen Tag alt: das Fohlen von Grevy-Zebramutter Marie-Lena. Zur Stippvisite schaut heute sogar Kurator Dr. Sicks bei dem niedlichen, gestreiften Nachwuchs vorbei. Aus Sicherheitsgründen halten sich Mutter und Tochter noch abseits von den restlichen Stuten auf. Enge soziale Bindungen gibt es bei den Grevy-Zebras nur zwischen Stuten und ihren Kindern.
Untertitel



Programm - Nachmittag

 
14:30 Wir tun es für Geld
Spielfilm ~90 Min
Komödie, Deutschland 2014 Regie: Manfred Stelzer Autor: Jens Urban Musik: Moritz Freise - Biber Gullatz Kamera: Namche Okon
Nicht aus Liebe gibt Ines ihrem Jugendfreund Moritz das Jawort, auch nicht, weil er reich wäre. Im Gegenteil, für die Finanzexpertin ist der verträumte Verlierertyp als Geringverdiener interessant. Die Scheinehe mit ihm bringt für Ines nämlich jede Menge Steuerersparnis. Auf dem Papier ist das alles perfekt ausgeklügelt, bis auf die letzte Stelle hinter dem Komma. Dummerweise zieht im gleichen Mietshaus ein gewissenhafter Finanzbeamter ein. Um nicht als skrupellose Steuerhinterzieher entlarvt zu werden, müssen Ines und Moritz ihm das frisch verliebte Ehepaar vorspielen. Ein routiniertes Küsschen, mehr hat Ines (Diana Amft) für ihren frisch angetrauten Ehemann Moritz (Florian Lukas) nicht übrig, denn schon im nächsten Moment liegt die Braut in den Armen ihres Liebhabers Bernd (Matthias Weidenhöfer). Die zielstrebige Karrierefrau, Aufsichtsratsmitglied eines großen Finanzkonzerns, zählt zu den Topverdienern, doch auf den Spitzensteuersatz hat sie keine Lust. Um den Fiskus auszutricksen, geht Ines eine Zweckehe mit ihrem Jugendfreund Moritz ein, der als Archivar eines Musikmagazins nur wenig verdient. So spart Ines - dem Ehegattensplitting sei Dank - Steuern im sechsstelligen Bereich. Die Miete ihres Scheinehemanns zahlt sie nebenbei aus der Portokasse. Eine echte Win-Win-Situation. Bis Moritz der Schreck in die Glieder fährt. Der nette neue Nachbar Ekkehard Stöckelein-Grummler (Ludger Pistor) ist ausgerechnet der für das junge Paar zuständige Finanzbeamte! Um nicht als Steuersünder hinter Gittern zu landen, müssen Moritz und Ines ihm eine potemkinsche Ehe vorgaukeln. Leichter gesagt als getan, denn die beiden Sandkastenfreunde sind eigentlich wie Hund und Katz. Dem sensiblen Beamten bleiben die Spannungen nicht verborgen. Also setzt er alle Hebel in Bewegung, damit seine neuen Freunde auch weiterhin gemeinsam steuerlich veranlagt werden. Sparen am falschen Ende bringt nichts. Diese bitter-süße Erfahrung machen Diana Amft und Florian Lukas als trautes Paar, das seinen Gefühlen misstraut: Ihre Ehe ist Schein, aber ihre Krise echt. Die Adolf-Grimme-Preisträgerin und der aus ''Weissensee'' bekannte Darsteller müssen aus ihrer Steueroase in eine ungewollte Liebesbeziehung flüchten. Für punktgenaue Lacher sorgt dabei der begnadete Komiker Ludger Pistor in der Rolle des fiskalischen Postillion d''Amour. Manfred Stelzer inszenierte diesen Film nach dem erfolgreichen Comedy-Roman von Matthias Sachau.
Untertitel16:9HDTV
16:00 W wie Wissen Spezial
Infosendung ~30 Min
(W wie Wissen - Spezial) Was ist gut an ... Scheitern? Wissensmagazin, Deutschland 2021
Früher oder später scheitern wir alle mal im Leben - sei es bei einer Prüfung, in der Liebe, bei Kleinigkeiten im Alltag oder auch mal bei ganz großen Herausforderungen. Aber ist Scheitern immer nur schlecht? Oder kann daraus auch etwas Gutes entstehen? Martin ist gescheitert - und er ist komplett selbst schuld daran. Der 31-Jährige hat im Darknet einen Online-Marktplatz betrieben. Zwischen 2014 und 2017 werden auf seinem ''Wallstreet Market'' vor allem Drogen in Millionenhöhe verkauft. Martin alias ''TheOne'' verdient dabei rund 7 Millionen Euro in Bitcoin. Doch dann platzt sein Imperium, 2019 wird er verhaftet. Jetzt drohen ihm bis zu 15 Jahre Gefängnis und er hat mehrere hunderttausend Euro Schulden. Wir begleiten Martin zu seinem Prozess. Wie wird er den Urteilsspruch des Richters aufnehmen? Und kann es ihm gelingen, aus seinem Scheitern etwas Gutes zu machen? Wie wir mit Scheitern und persönlichen Krisen umgehen, ist uns bereits in die Wiege gelegt. Zu etwa 30 bis 50 Prozent ist unser Umgang mit Stress in unseren Genen angelegt, schätzen Forscher:innen. Alles andere wird durch das Umfeld, durch Erziehung und Erfahrungen bestimmt. Wer als Kind gelernt hat zu scheitern, kann später besser mit Rückschlägen umgehen. Und die Forschung weiß: Diese Fähigkeit zur Resilienz lässt sich das ganze Leben lang üben und weiterentwickeln. Scheitern kann uns also dabei helfen, unsere innere Stärke zu trainieren, neue Wege zu gehen und psychisch gestärkt aus Krisen hervorzugehen. Wird das auch Martin gelingen?
Untertitel



Programm - Abend