Was kommt am 03.05.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
Serie
14:10
50min
Rote Rosen
Telenovela, Deutschland 2019 Regie: Gerald Distl - Kerstin Krause Autor: Thilo Voggenreiter Musik: Tunepool Kamera: Rainer Nolte - Till Sündermann

Amelie ist nach ihrer Nacht bei Gregor im siebten Himmel, bis sie begreift, dass er sie nur manipuliert. Amelie sinnt auf Rache. Als Gregor alles gibt, um sie von der Echtheit seiner Gefühle zu überzeugen, geht sie ihm auf den Leim und überrascht ihn mit der Zusage: Sie wird vor der Polizei seine Schuld auf sich nehmen. Eliane nimmt den von Gregor lancierten Marionetten-Vorwurf im 'Heide Echo' sportlich und arbeitet sich mit Elan in die wirtschaftsrelevanten Themen ein. Jetzt kann Gregor sich warm anziehen. Margret will nicht mehr an Agnes denken, will sie sie auch nicht gehen lassen. Hilflos sucht sie Nähe zu Cornelius. Doch dessen Welt bleibt ihr fremd. Laurenz versucht, Paula das Leben in Lüneburg schmackhaft zu machen und bemüht sich um einen Job für sie. Leider vergebens. Im Gegensatz zu Christian, der Paula fix im Hotel unterbringt und Laurenz damit seinen Heldenmoment klaut. Keine Kunden im Laden, kein Geld in der Kasse: Hilli droht zu verzweifeln. Doch sie hat die Rechnung ohne ihre Freunde gemacht. Deutsche Telenovela mit Liebesgeschichten rund um das Fünf-Sterne-Hotel 'Drei Könige', das Gut Flickenschild von Gunter Flickenschild und das Rosenhaus von Petra Jansen. Die verliebt sich in ihren Jugendfreund Nick, nachdem ihr Mann sie betrogen hat.

Gerit Kling ("Hilli") - Axel Buchholz ("Frank") - Julian Brodacz ("Laurenz") - Tom Mikulla ("Cornelius") - Solveig August ("Margret") - Tatjana Blacher ("Inken") - Julia Dahmen ("Yvonne") - Hakim-Michael Meziani ("Ben") - Samantha Viana ("Eliane") - Joachim Kretzer ("Torben")
Serie
13:20
45min
Bettys Diagnose
live Ich sehe was, was du nicht siehst Staffel 3: Episode 5 Krankenhausserie, Deutschland 2017 Regie: Jan Markus Linhof Autor: Michaela Beck Musik: Axel Huber - Philipp Noll Kamera: Eddie Schneidermeier

Betty steht Talula bei der Entscheidung bei, ob sie ihr Kind bekommen soll oder nicht, und rät ihr Dr. Lewandowski einzuweihen. Sie ist indes immer noch gekränkt, dass Lizzy jede freie Minute mit Mira verbringt und sogar plant, mit ihr nach Afrika zu gehen. Auf der Station sorgt das Verschwinden von Medikamenten für Probleme. Patienten wie Kollegen geraten ins Visier und Betty verdächtigt sogar Herbert, obwohl sie den Obdachlosen schon seit Jahren kennt. Herbert ist eigentlich wegen einer Platzwunde eingeliefert worden, doch er zeigt beunruhigende Symptome. Mira und Lizzy behandeln einen jungen Skater, der Beschwerden in den Beinen hat. Sie müssen ihn mit einer niederschmetternden Diagnose konfrontieren. Krankenpflegerin Bettina „Betty“ Dewald ist Schichtdienstleiterin der Aufnahmestation in der Aachener Karlsklinik und erlebt vieles auf den Stationen

Bettina Lamprecht ("Bettina 'Betty' Dewald") - Maximilian Grill ("Dr. Marco Behring") - Theresa Underberg ("Lizzy Riedmüller") - Claudia Hiersche ("Dr. Helena von Arnstett") - Eric Klotzsch ("Dr. Tobias Lewandowski") - Carolin Walter ("Talula Pfeifer") - Sybille J. Schedwill ("Mechthild Puhl") - Ercan Durmaz ("Safi Edemir") - Teresa Harder ("Wanda Dewald") - Lore Richter ("Dr. Mira Köttner")
Serie
14:05
50min
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte
Glückspilze Staffel 3: Episode 39 Arztserie, Deutschland 2017 Regie: Dieter Laske Autor: Ulrike Molsen Musik: Curt Cress - Manuel M. Mayer Kamera: Christoph Poppke - Anja Simon

Sascha Grohmke (Jörn Knebel) Assistenzärztin Vivienne Kling staunt nicht schlecht, als sie Sascha Grohmke behandelt. Seine Sorge gilt nicht seinen beiden verletzten Armen - sondern seinem Leben. Der Mann ist der festen Überzeugung, er sei verflucht! Vivi hat ihre liebe Mühe den verängstigten Patienten zu behandeln. Dabei ist ihr der Oberarzt Dr. Moreau leider keine große Hilfe. Etwas ungläubig schauen auch Dr. Ahrend und Dr. Bähr, als Regine Beyer in Begleitung ihrer Tochter Jenny das Johannes-Thal-Klinikum betritt. Die junge Frau wird völlig unvermittelt ausfallend, doch ihre Mutter weiß sie auch unter Schmerzen noch verständnisvoll zu beruhigen. Während Regine noch fest überzeugt ist, lediglich an einer Magenverstimmung zu leiden, verschlechtert sich ihr Zustand dramatisch! Die Ärzte vermuten eine lebensbedrohliche Vergiftung - doch was könnte die Ursache sein? Eine fieberhafte Suche nach dem Auslöser beginnt. Denn während Regine unter Aufwand aller Kräfte behandelt wird, kümmert Elias sich um Jenny. Die am Prader-Willi-Syndrom erkrankte Tochter scheint ein Geheimnis zu haben. Und das vertraut sie niemanden an - höchstens Elias. Derweil läuft es bei Julia Berger sehr gut: Marlon Faber lädt sie zum gemeinsamen Picknick ein. Theresa Koshka betrachtet diese Einladung deutlich skeptischer: Sie fragt Julia was wirklich hinter ihren Gefühlen für den ehemaligen Patienten steckt. Noch weiß die junge Assistenzärztin darauf keine Antwort. Im Mittelpunkt der Geschichten steht ein junges Ärzteteam um den Oberarzt Dr. Niklas Ahrend im Johannes-Thal-Klinikum in Erfurt

Roy Peter Link ("Dr. Niklas Ahrend") - Sanam Afrashteh ("Dr. Leyla Sherbaz") - Mike Adler ("Dr. Matteo Moreau") - Philipp Danne ("Ben Ahlbeck") - Stefan Ruppe ("Elias Bähr") - Mirka Pigulla ("Julia Berger") - Jane Chirwa ("Vivienne Kling") - Katharina Nesytowa ("Dr. Theresa Koshka") - Marijam Agischewa ("Prof. Dr. Karin Patzelt") - Horst Günter Marx ("Wolfgang Berger") - Robert Giggenbach ("Dr. Harald Loosen") - Paula Schramm ("Annika Rösler")
Info-Sendung
13:20
45min
Der Känguru-Mann
(The Natural World: Kangaroo Dundee: Part 1) Williams Ankunft Tierdoku, England 2013 Regie: Andrew Graham-Brown - Tom Mustill

Crocodile Dundee war gestern. Australien hat einen neuen Liebling aus dem Outback: Chris 'Brolga' Barns, Retter verwaister Känguru-Babys. Alles begann 2005, als er ein winziges Junges auflas, dessen Mutter kurz zuvor überfahren worden war. Barns gab seinen Job als Reiseleiter auf, zog von der Stadt aufs Land und lebt seither in einer einfachen Blechhütte. Inmitten seines eigenen 37-Hektar-Wildtierreservats. Sein jüngster Neuzugang ist William. Alle vier Stunden füttert Chris das kleine Rote Riesenkänguru mit laktosefreier Milch. Um die mütterliche Wärme des Beutels zu ersetzen, nimmt er ihn mit ins Bett. Wenn alles gut geht, wird er ihn in einigen Monaten zurück ins Outback bringen. In seiner Obhut bleibt nur, wer zu schwer verletzt war, um in freier Wildbahn leben zu können. So wie Roger, das imposante Alpha-Männchen, das genauso groß ist wie Chris Barns, der Zwei-Meter-Mann. Oder Ella. Zu ihr hat der Australier über die Jahre ein derart vertrautes Verhältnis aufgebaut, dass sie ihm spektakuläre Einblicke in ihren Beutel gewährt. Dort wächst ein nackter, blinder Winzling heran. Waisenkind William entwickelt sich trotz aller Hingabe nicht wie erhofft. Er leidet an einer Hautinfektion, die ihm den Schlaf raubt. In der nächsten Stadt sucht Chris Barns Rat bei Cynthia Lynch und Anne-Marie Docherty - Känguru-Verrückte wie er. Sie haben nicht nur die nötige Medizin, sondern auch zwei gleichaltrige Gefährtinnen für William - Daisy und Amy. Alles scheint sich zum Guten zu wenden. Doch plötzlich, nach einem schweren Gewitter, bedroht ein Buschbrand Brolgas Känguru-Reservat. Von Sturmböen in Panik versetzt, springt die kleine Daisy in einen Zaun und verletzt sich. Chris muss sie in die Tierklinik nach Alice Springs bringen. Wird sie durchkommen und mit William und Amy in die Wildnis zurückkehren können?

Juliet Stevenson ("Herself - Narrator")
Info
14:05
45min
Der Känguru-Mann
(The Natural World: Kangaroo Dundee: Part 2) Williams Weg in die Wildnis Tierdoku, England 2013 Regie: Andrew Graham-Brown - Tom Mustill

Chris 'Brolga' Barns ist immer von einer Schar Roter Riesenkängurus umgeben. Die meisten hat er als hilflose Babys am Straßenrand gefunden, kurz nachdem ihre Mütter überfahren worden waren. Einige waren selbst verletzt und hätten im australischen Busch nicht allein überleben können. Ihnen hat Chris ein eigenes Zuhause geschaffen: das 37 Hektar große 'Kangaroo Sanctuary' nahe der australischen Stadt Alice Springs. Für seine jüngsten Känguru-Kinder William, Daisy und Amy soll das Wildreservat nur eine Zwischenstation sein. Chris Barns ist Tag und Nacht im Einsatz, um sie auf ein eigenständiges Leben im Outback vorzubereiten. Das Trio macht gute Fortschritte - bis Daisy sich bei einem Sturm das Fußgelenk zertrümmert. William und Amy müssen es ohne sie schaffen. Im Alter von neun Monaten verbringen sie immer weniger Zeit in ihren Kissenbezügen, Barns' genialen Beutel-Imitaten. Nach und nach dürfen die Kleinen das riesige Känguru-Reservat erkunden. Chris joggt mit ihnen, lässt sie Gräser, Wurzeln und Blätter knabbern und führt sie in die Gesellschaft der Großen ein. William beobachtet Roger, das mächtige Alpha-Männchen der Gruppe, und seinen kecken Nebenbuhler Monty. Amy begegnet echten Känguru-Müttern wie Ella, in deren Beutel Sohn Nigel wächst und gedeiht. Im Winter ist es dann endlich so weit: William und Amy sind gerüstet für ein Leben in den unendlichen Weiten des australischen Kontinents - ein Leben ohne Chris Barns.

Juliet Stevenson ("Herself - Narrator")
Film
13:40
130min
Ein süßer Fratz
(Funny Face) Musikkomödie, USA 1957 Regie: Stanley Donen Autor: Leonard Gershe Musik: George Gershwin - Adolph Deutsch Kamera: Ray June

Audrey Hepburns grazile Schönheit hat sie zur Ikone und zum Mythos des 20. Jahrhunderts gemacht. Mit ihrem Lächeln und ihren 'Rehaugen' bezauberte sie Millionen von Menschen. Spielte sie zunächst die naive Unschuld, die einen bitter-süßen Traum träumt ('Ein Herz und eine Krone'), war sie nur wenige Jahre später das Sinnbild der modernen Frau von großer Eleganz und Schönheit ('Frühstück bei Tiffany'). Geboren wurde sie als Edda Kathleen van Heemstra-Hepburn-Ruston am 4. Mai 1929, als Tochter einer holländischen Baronin und eines irischen Bankiers. Ihre Kindheit verbrachte sie in englischen Internaten und auf dem Landsitz der Familie in Arnheim. Nach einer dramatischen Jugend im nazibesetzten Holland ging sie nach England, um Ballett-Tänzerin zu werden. Dieser Plan scheiterte vor allem an ihrer Größe und am Geldmangel. Audrey landete bei Revuen und Musicals, dann mit kleinen Rollen in ein paar Kinokomödien beim Film. Schließlich wurde sie von der berühmten französischen Roman-Autorin Colette für die Hauptrolle der Gigi am Broadway entdeckt. Nun wurde auch Hollywood aufmerksam: William Wyler engagierte das unbekannte Gesicht für 'Ein Herz und eine Krone', die romantische Geschichte einer Prinzessin, die inkognito das richtige Leben ausprobiert. Damit war der Audrey-Typ bereits gefunden: Sie verkörperte die naive Unschuld, die einen bitter-süßen Traum träumt. Der märchenhafte Charakter war auch typisch für den folgenden Film 'Sabrina', in dem sie eine Chauffeurstochter spielt, ein Aschenputtel, das, wie sich zeigt, eine verpuppte Prinzessin ist. Billy Wilder prägte über sie den unvergesslichen Satz: 'Dieses Mädchen wird den Busen noch aus der Mode bringen.' Bereits mit 24 Jahren erhielt Audrey Hepburn den Oscar für ihre erste Hauptrolle in 'Ein Herz und Krone', viermal noch wurde sie später nominiert - als Titelheldin in 'Sabrina', als Titelheldin in 'Geschichte einer Nonne', als Holly in 'Frühstück bei Tiffany' und als verfolgte Blinde in dem Psychothriller 'Warte, bis es dunkel wird'. So ziemlich alle Genres hat sie im Laufe ihrer Karriere ausprobiert, unter anderem eben auch den Western 'Denen man nicht vergibt'. Sie war dort eine, wenn auch hinreißende, Fehlbesetzung, ebenso wie bei dem aufwendigen Kostümfilm 'My Fair Lady'. Trotz ihrer Einzigartigkeit hatte gerade dieser Film deutlich macht, dass sie nicht der Typ für 'Kostümrollen', sondern ein absolut moderner Frauentypus war.

Audrey Hepburn ("Jo Stockton"), Kay Thompson ("Maggie Prescott"), Michel Auclair ("Professor Emile Flostre"), Robert Flemyng ("Paul Duval"), Dovima ("Marion"), Jean Del Val ("Friseur"), Suzy Parker ("Tänzerin"), Sunny Hartnett ("Tänzerin"), Virginia Gibson ("Babs"), Sue England ("Laura"), Ruta Lee ("Lettie"), Alex Gerry ("Dovitch"), Iphigenie Castiglioni ("Armande"), Genevieve Aumont ("French Actress"), Fern Barry ("Southern Wife"), Paul Bisciglia ("Photographer"), Nesdon Booth ("Southern Man"), Nina Borget ("Assistant Hairdresser"), Jan Bradley ("Crying Girl"), Peter Camlin ("Male Buyer"), Jack Chefe ("Frenchman at Flostre's Party"), Jerry Chiat ("Man on Head"), Gabriel Curtiz ("Minor Role"), Albert D'Arno ("Beautician"), George Dee ("Seedy Man"), Marcel DeLaBrosse ("Seedy Man"), Diane DuBois ("Minor Role"), Carole Eastman ("Specialty Dancer"), Roger Edens ("Sidewalk Cafe Patron"), Franklyn Farnum ("Guest at Duval's Fashion Show"), Bess Flowers ("Woman at Duval's Fashion Show"), Louise Glenn ("Junior Editor"), Albert Godderis ("Seedy Man"), Sam Harris ("Guest at Aborted Fashion Show"), Heather Hopper ("Junior Editor"), Bruce Hoy ("Minor Role"), Kenner G. Kemp ("Guest at Aborted Fashion Show"), Nancy Kilgas ("Melissa"), Jerry Lucas ("Bruiser"), Donald Lawton ("Airport Clerk"), Harold Miller ("Guest at Aborted Fashion Show"), Forbes Murray ("Man at Duval's Fashion Show"), Karine Nordman ("French Girl"), Elsa Peterson ("Female Buyer"), Don Powell ("Specialty Dancer"), Cecile Rogers ("Junior Editor"), Karen Scott ("Gigi"), Elizabeth Slifer ("Madame La Farge"), Paul Smith ("Steve")
Info
15:50
55min
Äquator - Die Linie des Lebens
Abenteurer und Pioniere Staffel 1: Episode 11 Naturreihe, Deutschland 2017 Regie: Kevin McMahon

Rund um den Äquator lebt eine junge, moderne Generation. Vernetzt mit der Welt. Sie lieben ihre Heimat und sie kämpfen für sie. Ugandas erfolgreichster Regisseur und Filmproduzent hat nie eine Filmschule besucht. Issac Nabwana ist in Kampalas Slum Wakaliga aufgewachsen und hat daraus eine Traumfabrik gemacht. Der Slum gab der aufstrebenden Filmindustrie ihren Namen: Wakaliwood. Mit minimalem Budget und größtem Einsatz realisiert Isaac Action-Filme, die dank Internet inzwischen international bekannt sind. Die Schauspieler kommen alle aus dem Slum. Requisiten werden aus Schrott gebaut. Der Erfolg der Filme ist in Uganda extraordinär. Isaac Nabwana will nicht raus aus dem Slum, sondern den Slum verändern. In Brasilien zieht der Biologe Diogo Souza verwaiste Manatis auf. Die Rundschwanz-Seekühe leben im Amazonasgebiet und stehen vor der Ausrottung, weil sie wegen ihres Fleisches überjagt wurden. Für die Auswilderung der geretteten Jungtiere startet der Biologe ein großes PR-Event und stellt sie auf einer abenteuerlichen Amazonas-Kreuzfahrt der Welt vor. Dabei lernen auch die Bewohner von kleinen Amazonas-Dörfern den Wert der Manatis zu schätzen. Auf Kiribati sucht die Schauspielerin Lulu DeBoer nach ihrem Kindheitsparadies. Sie wurde dort geboren, wuchs aber in Texas auf. Jetzt ist sie zurückgekehrt in den Inselstaat, der wohl in wenigen Jahrzehnten vom Meer verschlungen sein wird. Lulu möchte einen Film über Kiribati drehen und den Atollen ein Gesicht geben. Sie hofft, dass die Menschheit versteht, wie schützenswert ihr Paradies ist, und mehr gegen den Klimawandel unternimmt.

Spielfilm
14:30
90min
Die Diebin und der General
(Die Diebin & der General) Komödie, Deutschland 2005 Regie: Miguel Alexandre Autor: Martin Rauhaus Musik: Dominic Roth Kamera: Peter Indergand

Wegen Ladendiebstahls und Sachbeschädigung wird Jessie Fischer, eine alleinerziehende Mutter mit ziemlich großer Klappe, zu gemeinnütziger Arbeit in einem Altenpflegeheim verurteilt. Dort lernt sie Walter Voss, genannt 'der General', kennen. Das Schicksal des griesgrämigen Pensionärs, der von seinen erwachsenen Kindern entmündigt und ins Heim abgeschoben wurde, berührt sie, und sie beschließt, für ihn zu kämpfen. Doch als seine teure Taschenuhr verschwindet, wird natürlich Jessie verdächtigt. Jessie Fischer ist eine alleinerziehende Mutter, die sich mehr schlecht als recht durchwurschtelt. Dank ihrer großen Klappe und einem eigenwilligen Gerechtigkeitssinn bleibt sie nie lange in einem Job. Als sie wieder einmal gefeuert wird, weil sie ein Glas Krabben für ihren Sohn Toby mitgehen ließ, demoliert sie dem Filialleiter das Auto - und wird zu 100 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt. Jessie nimmt einen Halbtagsjob in einem Coffeeshop an und arbeitet die andere Hälfte des Tages ihre Strafe als Aushilfsbetreuerin in einem Seniorenheim ab. Besonders Walter Voss alias 'der General', ein renitenter, verbitterter Griesgram, erweckt Jessies Interesse. Die beiden Sturköpfe ähneln sich, weswegen es zwischen ihnen erst einmal kracht. Doch allmählich findet Jessie heraus, dass hinter der Fassade des verwirrten Sonderlings ein bewegendes Schicksal steckt: Nach dem Tod seiner geliebten Frau durchlitt der General eine Phase geistiger Verwirrung. Sein Sohn Claus und seine Tochter Vanessa ließen ihn entmündigen und nahmen ihm Haus und Vermögen weg. Jessie entschließt sich, für ihn zu kämpfen. Der patente Lehrer Thomas, von Jessies Liebreiz hin- und ihrem Elan mitgerissen, will ihr helfen. Doch als die kostbare Taschenuhr des Generals plötzlich verschwindet, gerät Jessie in Verdacht: Einmal Diebin, immer Diebin ...

Katja Riemann ("Jessie Fischer") - Jürgen Hentsch ("Der General Walter Voss") - Heio von Stetten ("Thomas Wartmann") - Peter Kremer ("Claus Voss") - Mischa Knobloch ("Toby Fischer") - Edda Leesch ("Vanessa Voss") - Ina Holst ("Schwester Illona") - Herma Koehn ("Frau Schanz") - Ralph Misske ("Manfred") - Johannes Allmayer ("Helmut") - Jörg Pose ("Filialleiter") - Charlotte Asendorf ("Frau Bräuker")


Das TV Programm jetzt auf TVgenial.Online - powered by HÖRZU

Unser digitale Online TV-Programm ist powered by HÖRZU - mit täglich aktualisierten TV-Daten aus der HÖRZU-Redaktion.

Hier erwartet Sie ein Überblick über alle Sendungen, Serien, Spielfilme und Reportagen, die gerade im Fernsehen zu sehen sind. Ob TV-Klassiker "Tatort", Publikumsfavoriten wie "Big Bang Theory" oder die Handball-WM: Alle aktuellen Sendungen werden angezeigt. Mit einem Klick auf die Sendung werden die Detaildaten wie Beschreibung, Schauspielern etc. angezeigt. Ein weiterer Klick schließt es wieder.

Sie schauen gern Serien? Hier mit Staffel und Episodendaten

Bei TVgenial finden Sie alle Serien mit Detaildaten wie Staffel, Episode, Schauspielern und weiteren Detail Beschreibung.

Ihre gewünschten Sender auf einen Blick

Durch die praktische Übersicht der von Ihnen eingestellten Sender, sehen Sie schnell, was gerade läuft – und was Ihnen gefallen könnte. Mit dem kostenlosen Login können Sie zudem Ihre Wunschsendungen auch als Favorit eintragen und sich per Email optional erinnern lassen.

Lohnt es sich noch, die Sendung einzuschalten?

Der Laufzeitbalken links neben dem Titel der jeweiligen Sendung verrät, wie lange sie schon läuft, beziehungsweise wie viel Sendezeit noch übrig ist. So können Sie schnell entscheiden, ob sich das Einschalten noch lohnt. Außerdem sehen Sie, was direkt im Anschluss bei diesem Sender gezeigt wird.

Ihr Fernsehprogramm zu Ihrer Wunschzeit

Das TV - Programm jetzt bietet nicht das, worauf Sie momentan Lust haben? Über Uhrzeit wählen können Sie oben mit wenigen Klicks Ihre Wunsch - Uhrzeit einstellen und schauen, ob Ihnen eine Sendung zu einer späteren Zeit zusagt. Natürlich können Sie sich auch das beliebte Abend-oder Nachtprogramm anzeigen lassen.

Sendung suchen?

Sie suchen eine Sendung? Kein Problem - nutzen Sie einfach die Suchfunktion oder tragen Sie auch eine neue "Comeback" Suche ein - sobald die Sendung wieder in den Daten auftaucht, erhalten Sie Bescheid.