Was kommt am 01.05.2024 gegen 7 Uhr im TV-Programm?

Film

06:40

80min
Das Feuerzeug
Das Feuerzeug

Ein junger Soldat zieht hungrig durchs Land, vom König um seinen Sold geprellt. Da begegnet er einer alten Hexe, die ihm um den Bart geht und Geld verspricht, so viel er nur haben will. Dafür soll er in eine hohle Eiche steigen und ihr von dort nur ein Feuerzeug mitbringen. Der Soldat entdeckt in dem Baum eine Höhle mit drei Räumen, in denen riesige Hunde Schatztruhen bewachen, prall gefüllt mit Kupfer, Silber und Gold. Jetzt kann es mir an nichts mehr fehlen, frohlockt der Soldat. Kaum oben angekommen, verlangt die Hexe das Feuerzeug, um das ein heftiger Streit entbrennt. Voller Zorn verwandelt sich die Hexe in eine Schlange und bedroht den Soldaten, der mit seinem Säbel das Tier tötet. Frohgemut zieht er in die Stadt des Königs. Im Gasthaus Zum goldenen Schwan, dem ersten Haus am Platze, nimmt er Quartier. Die abweisende Miene des Wirtes schmilzt zu einem liebedienerischen Lächeln angesichts der goldgefüllten Beutel. Von seinem Schatz gibt der gutmütige Soldat Armen und Kindern ab. Aber auch die Zechen reicher Faulpelze bezahlt er im Glauben, neue Freunde gefunden zu haben. Überall in den Straßen und Gassen kreisen die Gespräche um die Prinzessin, der prophezeit worden ist, einen einfachen Soldaten zu heiraten. Seitdem wird sie im Schloss gefangen gehalten. Niemand darf zu ihr. Immer wieder versucht der Soldat, Zutritt zum Königshof zu erlangen. Aber diesmal hilft auch sein Gold nicht. Es dauert gar nicht lange, da sind seine Taschen leer. Nun hat der Soldat nur noch die Freundschaft der Armen und das Feuerzeug. Als er es ausprobiert, stehen vor ihm die drei großen Hunde, bereit, seine Wünsche zu erfüllen. Der Soldat hat nur einen Wunsch, die Prinzessin zu sehen. Und so entführen die Hunde nachts die liebliche Königstochter in die Kammer des Soldaten, bringen sie aber immer wieder ins väterliche Schloss zurück. Da beschließt der Soldat, das Mädchen selbst aus der Gefangenschaft zu befreien. Heimlich zu nächtlicher Stunde schleicht er ins Schloss bis in das Zimmer der Prinzessin.


Serie

06:45

25min
Bibi Blocksberg
Bibi Blocksberg

Bibi Blocksberg will mit ihrer Freundin Marita und ihrem Vater Bernhard eine Kanufahrt machen. An der Kanustation treffen die drei auf einen Jugendfreund Bernhards und dessen Sohn Nicki. Gemeinsam paddeln sie los und freuen sich auf ein schönes Wochenende. Doch Kanufahren ist gar nicht so einfach. Bernhard und Nicki kentern und müssen sich von den Mädchen aus dem Wasser ziehen lassen, als plötzlich ein Bär auftaucht. Bibi Blocksberg ist eine kleine Hexe, die in Neustadt lebt.


Film

06:45

70min
Asterix und Kleopatra

Serie

06:30

60min
Auf Streife

Info-Sendung

06:05

65min
Galileo

Serie

06:45

55min
CSI: NY

Serie

06:10

60min
Der Troedeltrupp - Das Geld liegt im Keller

Info-Sendung

06:50

30min
Lokalzeit aus Duisburg

Info-Sendung

06:40

45min
Die Eroberung des Suedens - Mythos Suedbahngesellschaft

Serie

06:30

50min
Sturm der Liebe
Sturm der Liebe


Info-Sendung

06:30

55min
Dolomiten: Die Bergfuehrer von San Martino
Dolomiten: Die Bergfuehrer von San Martino


Info-Sendung

07:00

30min
Yared kommt rum
Yared kommt rum

Yared Dibaba besucht die kleinen Perlen des Nordens. In jeder Folge begibt sich der Plattschnacker der Herzen auf Erkundungstour in einen neuen Ort. Er sammelt die kleinen Geschichten am Wegesrand und lernt dabei allerhand Menschen kennen. Yared Dibaba erzählt Dorfgeschichten und zeigt: Jeder noch so kleine Ort ist auf seine Weise einzigartig. Mit etwa 530 Einwohnern ist Groß Bengerstorf gar nicht mal so groß wie der Name verspricht. Und dennoch gibt es in dem kleinen Dorf in Mecklenburg-Vorpommern für Yared Dibaba jede Menge zu entdecken. Wie zum Beispiel Brittas einzigartigen Ziegenstall. Bei ihr dürfen die Tiere auf gebirgsartigen Kisten und Erhöhungen herumturnen. In der angrenzenden Käserei zaubert Britta Leckerbissen aus der Ziegenmilch und Yared hilft ihr dabei. Von einem schönen, naturgeprägten Grundstück geht es weiter zum nächsten. Denn mit schönen Grundstücken können die Groß Bengerstorfer auftrumpfen. Naturbelassen bettet sich das Dorf inmitten schönster Natur und viel Grün. Hier ein Teich, dort ein Teich: einfach idyllisch! Am Teich von Hermann Emmert findet alljährlich sogar ein Musikfestival statt. Teich & Töne nennt es sich und lockt mehrere Hundert Besucherinnen und Besucher an. Kulturell ist auch Carsten, von allen Calle genannt, unterwegs. Er hat vor einiger Zeit das Kulturschiff Minna gekauft und nutzt dieses für Theaterproben und Veranstaltungen, die er federführend betreut. Danach folgen noch einige Bekanntschaften mit Bewohnern und Tieren. Zum Abschluss wird die neue Picknickbank vor Calles Haus eingeweiht. Sie soll für jedermann sein und zum Verweilen einladen. Das ist ihm gelungen. Beim gemeinsamen Ausklingen des Tages kommt Yared mit einigen aus dem Dorf zu Speis und Trank zusammen. Gefördert mit Mitteln der nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH.


Info-Sendung

06:20

45min
Eine kurze Geschichte ueber...
Eine kurze Geschichte ueber...


Serie

06:20

65min
Verklag mich doch!

Weil ihr Mann sie betrügt, trennt sich Helga von ihm und zieht mit den Kindern aus. Ihr Ex-Mann weigert sich jedoch, Unterhalt zu zahlen. Nach einem Schulunfall ihrer Tochter stellt Helga plötzlich fest, dass sie und die Kinder dank ihres Ex ohne Krankenversicherung dastehen. Sie kann sich zwar ihren Versicherungsschutz erkämpfen, muss jedoch hohe Beträge zahlen. Die zweifache Mutter weiß kaum noch, wie sie ihre Kinder durchbringen soll. In jeder Folge geht es um einen neuen Rechtsfall, bei dem sich Kontrahenten gegenüber stehen. Juristen beurteilen das Geschehen, das von Amateurschauspielern nachgestellt wird. Behandelt werden verschiedenste Themen des Alltags wie Familienstreitigkeiten oder Ärger bei Renovierungen.


Show

06:00

180min
MediaShop
MediaShop


Info-Sendung

02:30

360min
Sendepause
Sendepause


Info-Sendung

07:00

120min
Wetter-Panorama
Wetter-Panorama