Was kommt am 23.03.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
02:45
90min
Mordkommission Istanbul - Transit
(Mordkommission Istanbul) Staffel 1: Episode 7 Krimi, Deutschland 2012 Regie: Michael Kreindl Autor: Mathias Klaschka Musik: Titus Vollmer Kamera: Stefan Spreer

Aus dem netten Abend, den Mehmet Özakin (Erol Sander) mit seiner Frau Sevim (Idil Üner) verbringen will, wird wieder einmal nichts. Der Kommissar muss zu einem Tatort, an dem der Schriftsteller und nebenberufliche Taxifahrer Tarik Önal (Fatih Dönmez) erschossen wurde. Seinen letzten Fahrgast holte dieser von einem schummrigen Hotel ab, in dem Özakin und sein Kollege Mustafa Tombul (Oscar Ortega Sanchez) einige Überraschungen erleben. Das Etablissement dient als Umschlagplatz für eine Schlepperbande, sein Besitzer ist kein anderer als Tarik Önals reicher Bruder Erdogan (Tim Seyfi) - der von diesen kriminellen Machenschaften angeblich nichts weiß. Auf dem Überwachungsvideo des Hotels entdeckt der Kommissar eine unbekannte Frau, die zu Tarik Önal ins Taxi stieg: Sie ist die Letzte, die ihn lebend sah, doch von ihr fehlt jede Spur. Umso überraschter ist der Kommissar, als er ihr Gesicht im Schaufenster einer Buchhandlung entdeckt. Es ist die iranische Schriftstellerin Nesrin Bahrami (Carolina Vera), die in ihrem Heimatland wegen regimekritischer Äußerungen verfolgt wird. Offenbar ist sie geflohen und in Erdogans Hotel untergetaucht. Auf der Suche nach ihr kommt Özakin einem iranischen Geheimagenten in die Quere, der nicht sehr zimperlich ist. Schlimmer ist jedoch, dass Sevims beste Freundin Buket (Demet Gül) sich nach einem Wasserschaden bei den Özakins einquartiert hat. Und die blockiert morgens eine Stunde lang das Badezimmer. Die siebte Episode aus der Krimireihe 'Mordkommission Istanbul' gefällt dank ihrer bewährten Mischung aus spannender Ermittlungsarbeit und Humor. Doch Erol Sander als Kommissar Özakin vergeht auch das Lachen. Das Schicksal gefolterter Flüchtlinge geht ihm zu Herzen - und außerdem stellt eine überdrehte Freundin seiner Frau zu Hause alles auf den Kopf. Für Auflockerung sorgt Oscar Ortega Sanchez als Özakins Kollege, der über Tantra-Sex rätselt. Die Episodenrollen sind glänzend besetzt mit Fatih Dönmez, Tim Seyfi und Carolina Vera, bestens bekannt aus Tom Tykwers Romanverfilmung 'Das Parfüm'. Regisseur Michael Kreindl zeigt nicht nur die schönen, sondern auch die - besonders für Flüchtlinge - schrecklichen Seiten Istanbuls.

Erol Sander ("Mehmet Özakin") - Idil Üner ("Sevim Özakin") - Oscar Ortega Sánchez ("Mustafa Tombul") - Carolina Vera ("Nesrin") - Tim Seyfi ("Erdogan Önal") - Tayfun Bademsoy ("Adnan Mersinli") - Metin Büktel ("Haydar Ucar") - Liane Forestieri ("Aischa Önal") - Erden Alkan ("Sercan Yilmaz") - Demet Gül ("Buket")
Serie
03:40
60min
Professor T.
Lügen Krimiserie, Deutschland 2019 Regie: Thomas Jahn Musik: Jens Oettrich

Eine Kernphysikstudentin bricht in Professor T.s Büro tot zusammen. Für ihn ist die Todesursache sofort klar: akute Strahlenkrankheit. Doch wie wurde sie verstrahlt? Und warum suchte sie T. auf? Die Tote war Praktikantin in einer Forschungsanlage, doch die intakten Kontrollmechanismen schliessen eine Verstrahlung vor Ort aus. Gleichzeitig stellt T. in eigener Sache Recherchen an, um endlich Gewissheit über die Todesumstände seines Vaters zu erhalten. In der Wohnung der Toten Isabel Rausch überraschen die Kommissare Professor Wagenberg, Isabels Chef. Es stellt sich heraus, dass die beiden eine Affäre hatten. Doch war es wirklich Liebe oder war Isabel mit Wagenberg nur zusammen, um einen Job in der Forschungsanlage zu bekommen? Nachdem T. dank Christina sein Hikikomori-Syndrom überwunden hat, ist das Verhältnis zwischen ihm und seiner Mutter Martha angespannter denn je. Als er auch noch von Christian Fröhlich einen Karton mit seinen alten Spielsachen erhält, den Fröhlich eigentlich auf Wunsch von Martha nach dem Tod des Vaters vernichten sollte, steht für T. fest: seine Mutter verheimlicht ihm etwas. Er bittet Christina um Akteneinsicht zum Fall seines Vaters. Zur gleichen Zeit wird Anneliese von einem schweren Schicksalsschlag getroffen, der sie aus der Bahn wirft. Halt findet sie beim traurigen Daniel. Dieser fühlt sich einsam. 'Professor T.' ist eine Gemeinschaftsproduktion von ZDF und SRF. Kriminalpsychologe Professor Jasper Thalheim (Matthias Matschke), der von seinen Studenten respektvoll „Professor T.“ genannt wird, ist für seine schonungslosen, bissigen Kommentare gefürchtet. Er wird Berater der Kripo Köln für besonders knifflige Fälle, wo er nicht nur mit seiner ehemaligen Studentin, Kommissarin Anneliese Deckert (Lucie Heinze) zusammenarbeitet, sondern auch auf seine ehemalige große Liebe trifft, die Kriminaldirektorin Christina Fehrmann (Julia Bremermann).

Matthias Matschke ("Professor T.") - Lucie Heinze ("Anneliese Deckert") - Paul Faßnacht ("Paul Rabe") - Andreas Helgi Schmid ("Daniel Winter") - Helgi Schmid ("Daniel Winter") - Julia Bremermann ("Christina Fehrmann") - Simon Böer ("Simon Zander") - Thomas Heinze ("Professor Hagemeister") - Sönke Möhring ("Professor Wagenberg") - Helga Bellinghausen ("Angelika Rausch") - Dorthe Ferber ("Nachrichtensprecherin") - Sara Fuchs ("Kollegin")
00:55
135min
Terminator: Genisys
(Terminator Genisys) Sci-Fi-Film, USA 2015 Regie: Alan Taylor Autor: Laeta Kalogridis - Patrick Lussier Musik: Lorne Balfe Kamera: Kramer Morgenthau

Details gibt es im entsprechenden Pluspaketsender.

Arnold Schwarzenegger ("Terminator") - Jason Clarke ("John Connor") - Emilia Clarke ("Sarah Connor") - Jai Courtney ("Kyle Reese") - J. K. Simmon ("O´Brien") - Dayo Okeniyi ("Danny Dyson") - Matthew Smith ("Alex") - Byung-hun Lee ("Polizist / T-1000") - Courtney B. Vance ("Miles Dyson") - Michael Gladis ("Lieutenant Matias") - Kerry Cahill ("Lieutenant Whitley") - Anthony Michael Frederick ("befehlshabender Polizist") - Mark Adam ("Kyles Vater") - Jerome Andries ("Officer Fisher") - Kerry O'Malley ("Kyles Mutter") - Jesse Yarborough ("Guerillaoffizier") - James Moses Black ("Sicherheitsmann #1") - Eric Berris ("Guerillasoldat") - Kerry Sims ("Guerillaoffizier") - Terry Dale Parks ("Sicherheitsmann #2") - Moses Munoz ("Guerrilla Ramirez") - Brett Azar ("Junger Wächter / T-800") - Andre Allemand ("Guerillasoldat") - Terri Battee ("Guerillaoffizier") - Luke Sexton ("Punk #3") - Robert 'Bigg Sarge' Deon ("SFPD-Verkehrspolizist") - Tony Donno ("Wachmann im Krankenhaus") - Kevin Lapham ("Angestellter bei Cyberdyne") - Aaron V. Williamson ("Flüchtling / T-800") - Teri Wyble ("Mariam") - Bryant Prince ("Der junge Kyle Reese") - Gregory Alan Williams ("Detective Harding") - Joshua Mikel ("Verärgerter Fahrer") - John Edward Lee ("Punk #1") - Griff Furst ("Burke") - Thomas Francis Murphy ("Obdachloser") - Benjamin Wood ("Guerillasoldat") - Christopher Heskey ("Solider #2") - Douglas M. Griffin ("Garber") - John L. Armijo ("SFPD-Polizist #2") - Kyle Russell Clements ("Commander Pike Sumner") - Wayne Bastrup ("Der junge O´Brien") - Brandon Stacy ("uniformierter Polizist") - Sandrine Holt ("Detective Cheung") - David Michael Cefalu ("Milizsoldat") - Otto Sanchez ("Detective Timmons") - Ross P. Cook ("Soldier #1") - Nolan Gross ("Skynet mit 12 Jahren") - Elton LeBlanc ("Doktor") - Seth Meriwether ("Skynet mit 18 Jahren") - Matty Ferraro ("Agent Janssen") - Afemo Omilami ("Perry") - Cynthia LeBlanc ("Krankenhausbesucher")
02:00
300min
West ART extra: Literaturmarathon 2019bis 00 Uhr
(Westart extra) 100 Bu¨cher fu¨rs Leben Magazin, Deutschland Moderation: Anna Planken - Katty Salié - Thomas Hackenberg - Marco Schreyl - Quichotte Gäste: Armin Laschet - Anna Schudt - Frank Goose - Henriette Reker - Volker Pispers - Tahnee - Fritz Pleitgen - Erdmöbel - Schlagsaite - Joel Ney - Paul Weber

Literaturmarathon 2019 - 100 Bu¨cher fu¨rs Leben Literaturmarathon 2019bis 00 Uhr Es gibt Bücher, die begleiten einen ein Leben lang. Egal, wann und wie oft man sie in die Hand nimmt: Sie berühren immer aufs Neue, lesen sich jedes Mal anders und fühlen sich an wie gute Freunde. Bücherfans aus dem ganzen Land haben dem WDR ihre 'Freunde fürs Leben' verraten. Für den WDR Literaturmarathon haben wir Ausschnitte aus 100 Lieblingsbüchern quer durch die Literaturgeschichte kombiniert. Diese lassen wir von bekannten Stimmen lesen, darunter Armin Laschet, Anna Schudt, Frank Goosen, Henriette Reker, Volker Pispers, Tahnee und Fritz Pleitgen sowie Mitglieder des WDR Sprecherensembles. Poetry Slammer schreiben und unterstützen Texte zum Thema: Eingeladen sind Sandra Da Vina, Jean-Philippe Kindler und Marian Heuser. Moderiert wird der WDR 5 Literaturmarathon dieses Jahr u.a. von Anna Planken, Katty Salié, Thomas Hackenberg, Marco Schreyl und Quichotte. Musikalisch wird die Leselangstrecke abgerundet durch Bands wie Erdmöbel, Schlagsaite, Joel Ney oder Paul Weber.

Info
03:05
30min
In der Welt zuhause
(Habiter le monde) Burkina Faso: Die Labyrinthstadt Dokureihe, Frankreich 2016 Regie: Jacques Offre

Das Dorf Tiébélé liegt im Grenzgebiet zwischen Burkina Faso und Ghana, 172 Kilometer südlich der burkinischen Hauptstadt Ouagadougou. An der Seite von Cyril, einem der Prinzen von Tiébélé, lernt Philippe Simay hier ein Volk kennen, für das Architektur vor allem Sache der Gemeinschaft ist: die Kassena. In dem 17.000-Einwohner-Dorf befindet sich der architektonisch faszinierende Königshof: Durch seine unterschiedlich geformten Lehmhütten, die mit farbigen Motiven verziert sind, entsteht auf 1,5 Hektar Fläche ein organisches Gesamtkunstwerk mit großer Symbolik. Unterteilt ist der Hof in einzelne Gehöfte, innerhalb derer sich mehrere Haushalte befinden, die wiederum in kleine Hütten aufgeteilt sind. Doch was an ein Labyrinth erinnert, hat System: Junge, ledige Menschen bauen kleine Rundhütten, verheiratete Paare größere rechteckige Häuser. Die Bauten werden dabei um das 'Mutterhaus' herum gruppiert, in dem in der Regel die Großmutter wohnt und die Schätze und Fetische der Familie hütet. Die Rohstoffe für den Hausbau stammen alle aus der Umgebung und werden recycelt. Philippe ist fasziniert von der großen familiären Solidarität, die in Tiébélé herrscht. Jeder hat teil an der Entstehung eines Hauses. Dabei gibt es eine klare Rollenverteilung: Die Männer bauen die Häuser und die Frauen bemalen sie im Anschluss. Die Wandmalereien haben dabei mehr als nur dekorativen Wert; sie dienen auch als Schutzanstrich vor Regengüssen und als Gedächtnis der Kassena. Materialien, Techniken und Gesänge bilden die Basis des sozialen Zusammenhalts der Kassena. Indem sie gemeinsam bauen, bilden sie eine Einheit - in Raum und Zeit.

02:25
45min
Unentdecktes Nordnamibia
Eine Reise von Windhoek zum Okavango Dokureihe, Deutschland 2019

Während der Süden Namibias von weiten Wüsten dominiert wird, ist der unbekanntere Norden ein wasserreiches, grünes Tierparadies. Die filmische Reise führt von Windhoek über den Etosha-Nationalpark ins touristisch weitgehend unbekannte Ovamboland bis ins Okavangodelta nach Botswana. Erste Station ist das Moonracker Adventure Camp. Inmitten einer typisch namibischen Landschaft in den Auasbergen gibt es gleich die ersten Tierbegegnungen. Diverse Antilopenarten sind hier zu Hause. Am nächsten Tag geht es in den Etosha-Nationalpark mit seiner unendlichen Weite. Die erste Pirschfahrt überrascht. So viele Tiere hat niemand erwartet: Elefanten, Zebras, Giraffen, Büffel, ein Löwe und sogar Nashörner präsentieren sich ausgiebig. Die Salzpfanne raubt den Atem - eine riesige, weiß glitzernde Ebene, die eins wird mit dem Horizont. In Richtung Norden führt der Parkausgang King Nehale Gate direkt ins Ovamboland - das authentische Afrika. Hier lebt die Hälfte der namibischen Bevölkerung - Dörfer bestehend aus den typischen Rundbauten, die noch ganz traditionell von Stammeskönigen regiert werden. Keine andere Region war so in den namibischen Befreiungskampf involviert wie das Ovamboland. Der Besuch einer finnischen Missionsstation zeigt, was Nakambale, der Mann mit dem Hut, damals bewirkte. Das nächste Ziel nach dem Ovamboland liegt bereits in Botswana: das Okavangodelta. Auf dem Weg lohnt ein Stopp an den Tsodilo Hills mit unzähligen beeindruckenden Felszeichnungen. Mit dem Boot geht es weiter ins sogenannte Panhandle des Okavangodeltas. Der Pfannenstiel ist die Verbindung zum Delta, bevor der Fluss dort weiträumig versiegt - ein weltweit einzigartiges Naturphänomen und die Heimat vieler Wildtiere sowie einer artenreichen Pflanzenwelt.

Info
03:10
45min
Südafrikas Kap-Region
Unterwegs am schönsten Ende der Welt Dokumentation, Deutschland 2018

Bei einer Reise nach Südafrika kommt man an Kapstadt einfach nicht vorbei - sie ist für viele die schönste Stadt der Welt und auch Ausgangspunkt dieser Reise. Die atemberaubende Landschaft, der Kulturen-Mix und der entspannte Lifestyle machen die spezielle Atmosphäre der Stadt am Tafelberg aus. Im Osten Kapstadts wachsen Weine von Weltruf vor einer atemberaubenden Kulisse, weshalb man den Winelands und ihren Farmen unbedingt einen Besuch abstatten sollte. Ganz besondere Erlebnisse warten in Hermanus auf die Besucher, denn die Einwohner behaupten gänzlich unbescheiden, ihrer sei der beste Ort auf der Welt, um Wale vom Ufer aus beobachten zu können. Von hier aus sind es gute 600 Kilometer ostwärts bis zum Tsitsikamma National Forest. Auf dieser Autostrecke befindet sich der wohl bekannteste Küstenabschnitt Südafrikas: die Garden Route mit ihren vielen Highlights. Vorbei am Storm's River kommt man nach Knysna. Dort geht es fast zu wie in Old Europe. Die charmante Stadt liegt malerisch eingebettet zwischen dem Bergwald der Outentiquaberge und einer großen Salzwasser-Lagune. Ganz anders dagegen ist der Tsitsikamma National Park mit seiner nahezu tropischen Vegetation und den Riesenbäumen. Südafrika ist kein Land für den schnellen Badeurlaub. Es ist vielmehr die große Reise - für viele die schönste ihres Lebens.

01:45
90min
Nachtcafé
Die SWR Talkshow Talkshow, Deutschland 2019 Moderation: Von Michael Steinbrecher

Jüdisches Leben in Deutschland Wie sichtbar ist das Judentum im deutschen Alltag? Neben Berichterstattung über antisemitische Vorfälle herrschen vor allem viele Klischees und Stereotype. Wo und wie findet das jüdische Leben in Deutschland statt? Und wie steht es um das deutsch-jüdische Miteinander? Der Jugendliche, der seine Kippa nicht mehr in der Öffentlichkeit trägt, weil er Angst hat, dafür bepöbelt und bespuckt zu werden. Oder die Bewerberin, die fürchtet aufgrund ihrer jüdischen Abstammung diskriminiert zu werden. Das alles vor dem Hintergrund des schweren historischen Erbes Deutschlands. Findet das jüdische Leben zunehmend verborgen hinter geschützten Mauern von Synagogen statt? Oder sollte ein offener Umgang mit Religion und Traditionen selbstver-ständlich zum deutschen Alltag gehören? Viele Juden fühlen sich in Deutschland nicht mehr sicher. Immer wieder hören wir von judenfeindlichen Beschimpfungen und sogar Angriffen auf offener Straße. Viele Menschen trauen sich nicht mehr, hierzulande offen zu ihrer jüdischen Kultur und zu ihrem Glauben zu stehen. Etwa 200.000 Juden leben heute in Deutschland. Doch sie sind nur wenig präsent in der allgemeinen Wahrnehmung. Es gibt jüdische Gemeinden und Synagogen in Deutschland. Außerdem jüdische Kindergärten und Schulen, jüdische Zeitungen und in allen größeren Städten koschere Restaurants. Doch das Wissen über das Judentum geht oft nicht über Klischees hinaus: Schläfenlocken, Kippa und kosche-res Essen. Doch was zeichnet Judentum heute wirklich aus? Wie leben Menschen ihr Judentum und wie wichtig ist jungen jüdischen Menschen heutzutage im Alltag ihre jüdische Identität? Wie sieht das Leben von Menschen mit jüdischer Herkunft in Deutschland aus? Wie viel Akzeptanz gibt es? Und wie viel Miteinander? 'Jüdisches Leben in Deutschland', das ist das Thema am 22. März 2019 bei Michael Steinbrecher im Nachtcafé.



Das TV-Programm jetzt auf TVgenial.Online - powered by HÖRZU

Unser digitale Online TV-Programm ist powered by HÖRZU - mit täglich aktualisierten TV-Daten aus der HÖRZU-Redaktion.

Hier erwartet Sie ein Überblick über alle Sendungen, Serien, Spielfilme und Reportagen, die gerade im Fernsehen zu sehen sind. Ob TV-Klassiker "Tatort", Publikumsfavoriten wie "Big Bang Theory" oder die Handball-WM: Alle aktuellen Sendungen werden angezeigt. Mit einem Klick auf die Sendung werden die Detaildaten wie Beschreibung, Schauspielern etc. angezeigt. Ein weiterer Klick schließt es wieder.

Ihre gewünschten Sender auf einen Blick

Durch die praktische Übersicht der von Ihnen eingestellten Sender, sehen Sie schnell, was gerade läuft – und was Ihnen gefallen könnte. Mit dem kostenlosen Login können Sie zudem Ihre Wunschsendungen auch als Favorit eintragen und sich per Email optional erinnern lassen.

Lohnt es sich noch, die Sendung einzuschalten?

Der Laufzeitbalken links neben dem Titel der jeweiligen Sendung verrät, wie lange sie schon läuft, beziehungsweise wie viel Sendezeit noch übrig ist. So können Sie schnell entscheiden, ob sich das Einschalten noch lohnt. Außerdem sehen Sie, was direkt im Anschluss bei diesem Sender gezeigt wird.

Ihr Fernsehprogramm zu Ihrer Wunschzeit

Das TV - Programm jetzt bietet nicht das, worauf Sie momentan Lust haben? Über Uhrzeit wählen können Sie oben mit wenigen Klicks Ihre Wunsch - Uhrzeit einstellen und schauen, ob Ihnen eine Sendung zu einer späteren Zeit zusagt. Natürlich können Sie sich auch das beliebte Abend-oder Nachtprogramm anzeigen lassen.

Sendung suchen?

Sie suchen eine Sendung? Kein Problem - nutzen Sie einfach die Suchfunktion oder tragen Sie auch eine neue "Comeback" Suche ein - sobald die Sendung wieder in den Daten auftaucht, erhalten Sie Bescheid.