Was kommt am 01.06.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
Film
21:45
90min
Donna Leon - Tod zwischen den Zeilen
(Donna Leon) Staffel 12: Episode 1 Krimireihe, Deutschland, Italien 2013 Regie: Sigi Rothemund Autor: Stefan Holtz - Florian Iwersen Musik: Stefan Schulzki - André Rieu Kamera: Dragan Rogulj

Mit dem Fund einer Leiche beginnt für Commissario Brunetti (Uwe Kokisch) ein rätselhafter Fall: Enrico Franchini, ein ehemaliger Priester, der sein Leben dem Sammeln von kostbaren Schriften widmete, wurde in seiner Wohnung brutal ermordet. Kopien aus alten Büchern, die sich auf seinem Computer finden, führen zu rätselhaften Vorgängen in der Biblioteca Merula, die für ihre uralten Bestände berühmt ist. Von der Leiterin Dottoressa Fabbiani (Jenny Schily) erfahren die Ermittler, dass seit einiger Zeit einzelne Seiten aus kostbaren Folianten herausgetrennt und gestohlen wurden. Für Diebe können diese Raritäten durchaus ein gutes Geschäft sein, auch der Ermordete hatte Kontakte zum Schwarzmarkt. Verdächtig verhält sich Piero Sartor (Thorsten Merten), ein Mitarbeiter der Merula, ebenso wie der amerikanische Historiker Joseph Nickerson (August Zirner). Brunetti gerät bald an die traditionsreiche Familie Morosini-Albini, die einst sogar Dogen stellte und immer noch Einfluss hat. Deren Sprössling Gianni (Harald Schrott) kandidiert derzeit für das Amt des Bürgermeisters von Venedig. Das macht die Ermittlungen in den besseren Kreisen der Lagunenstadt besonders heikel. Zudem wird die Beharrlichkeit des Commissario erschüttet, als sein Sohn Raffi (Patrick Diemling), der insgeheim in den Fall involviert ist, in Gefahr gerät. Comissario Guido Brunetti ermittelt mit Leidenschaft, doch es wurmt den melancholisch gestimmten Polizisten, dass immer wieder neue Verbrechen auf seinem Schreibtisch auftauchen. Ausgleich findet er vor allem bei seiner Frau Paola und seinen Kindern Raffi und Chiara. Konflikte über seine Ermittlungsergebnisse muss Brunetti vor allem mit seinem unfähigen Chef Vice-Questore Patta ausfechten.

Uwe Kockisch ("Guido Brunetti") - Julia Jäger ("Paola Brunetti") - Michael Degen ("Vice-Questore Patta") - Karl Fischer ("Sergente Vianello") - Annett Renneberg ("Signorina Elettra") - Patrick Diemling ("Raffi Brunetti") - Dietmar Mössmer ("Alvise") - Thorsten Merten ("Piero Sartor") - Harald Schrott ("Gianni Morosini-Albani") - Vincent Krüger ("Roberto Dura")
Film
20:15
170min
Die Tribute von Panem - Catching Fire
(The Hunger Games: Catching Fire) Abenteuerfilm, USA 2013 Regie: Francis Lawrence Autor: Simon Beaufroy - Simon Beaufoy - Michael Arndt - Michael DeBruyn Musik: James Newton Howard Kamera: Jo Willems

Details gibt es im entsprechenden Pluspaketsender.

Jennifer Lawrence ("Katniss Everdeen") - Josh Hutcherson ("Peeta Mellark") - Liam Hemsworth ("Gale Hawthorne") - Woody Harrelson ("Haymitch Abernathy") - Sandra Ellis Lafferty ("Greasy Sae") - Elizabeth Banks ("Effie Trinket") - Philip Seymour Hoffman ("Plutarch Heavensbee") - Donald Sutherland ("Präsident Snow") - Stanley Tucci ("Caesar Flickerman") - Jack Quaid ("Marvel") - Taylor StClair ("Ripper") - Paula Malcomson ("Katniss' Mother") - Willow Shields ("Primrose Everdeen") - Bruce Bundy ("Octavia") - Nelson Ascencio ("Flavius") - Lenny Kravitz ("Cinna") - Afemo Omilami ("District 11 Mayor") - Kimberley Drummond ("Rue's Aunt") - Deena Beasley ("Thresh's Grandmother") - Leon Lamar ("Old Man") - Mandy Neuhaus ("Flower Girl") - Erika Bierman ("Snow's Granddaughter") - Wilbur Fitzgerald ("Cray") - Patrick St. Esprit ("Commander Thread") - Jill Jane Clements ("Old Lady") - James Sutton ("Presidential Guard") - Alan Ritchson ("Gloss") - Stephanie Leigh Schlund ("Cashmere") - Meta Golding ("Enobaria") - Jeffrey Wright ("Beetee") - Amanda Plummer ("Wiress") - Megan Hayes ("Female Morphling") - Sam Claflin ("Finnick Odair") - Stef Dawson ("Annie Cresta") - Lynn Cohen ("Mags") - Toby Jones ("Claudius Templesmith") - Jena Malone ("Johanna Mason") - James Logan ("District 5 Male Tribute") - E. Roger Mitchell ("Chaff") - Bruno Gunn ("Brutus") - Jeffrey Whright ("Beetee")
Film
21:40
90min
Die Eifelpraxis - Aufbruch
Drama, Deutschland 2018 Regie: Kerstin Ahlrichs Autor: Martina Mouchot Musik: Stefan Hansen Kamera: Volker Tittel

Zwischen Fürsorge und Einmischung verläuft ein schmaler Grat, das weiß Versorgungsassistentin Vera Mundt (Rebecca Immanuel) aus schmerzlicher Erfahrung. Als Mutter hat sie bei Sohn Paul (Tom Böttcher) diese Grenze überschritten: Der 18-Jährige gibt ihr die Schuld am Scheitern seiner ersten großen Liebe und wohnt bis auf Weiteres bei einem Freund. Um aus Fehlern zu lernen, hat sich Vera auch im Beruf mehr Zurückhaltung verordnet. So schenkt die Versorgungsassistentin der unvernünftigen Schmerzpatientin Franziska Loer (Christina Hecke), einer Mutter von zwei Mädchen, zunächst vor allem Geduld und Empathie - obwohl die Alleinerziehende erkennbar mehr Hilfe braucht und ihrer älteren Tochter Edda (Mia Kasalo) zu viel Verantwortung auflädt. Als das Mädchen in der Schule zusammenbricht, ist der Moment für Vera gekommen, um der Ursache auf den Grund zu gehen. Sie und ihr Chef Dr. Chris Wegner (Simon Schwarz) vermuten ''Hashimoto'', eine unheilbare Auto-Immunkrankheit. Um für ihre Töchter wieder da sein zu können, muss sich die Patientin ihren Ängsten stellen. Unterdessen gibt es gute Nachrichten von Sören (Yuri Völsch), dem jüngeren Bruder von Veras ''Hausfreund'' Daniel (Aleksandar Radenkovic): Der 15-Jährige erholt sich von den schweren Verletzungen aus dem ungeklärten Unfall und will sich übergangsweise bei den Mundts einquartieren. Auch Paul möchte seine Wohnsituation ändern und mit Charly (Sarah Mahita) eine ''Best-Friends-WG'' gründen. Vera dagegen hofft, dass ihr Sohn wieder nach Hause kommt.

Rebecca Immanuel ("Vera Mundt") - Simon Schwarz ("Chris Wegner") - Karolina Lodyga ("Danuta Masik") - Janek Rieke ("Leon Ortmann") - Tom Böttcher ("Paul Mundt") - Mascha Schrader ("Mia Mundt") - Christina Hecke ("Franziska Loer") - Mia Kasalo ("Edda Loer") - Greta Kasalo ("Finja Loer") - Hermann Beyer ("Hubert Meinerzhagen")
Show
23:10
60min
Mitternachtsspitzen
Aus dem Wartesaal am Dom unter dem Kölner Hauptbahnhof Kabarett, Deutschland 2019 Moderation: Jürgen Becker Gäste: Lisa Feller - Till Reiners - Helmut Schleich

Schon lange wurde nicht mehr so gespannt auf den Ausgang einer Europawahl gewartet, sind doch derzeit in einigen Ländern der Union enorme politische Fliehkräfte festzustellen. Grund genug für Jürgen Becker, am Vorabend der Wahl sein kabarettistisches Analyseteam Wilfried Schmickler, Uwe Lyko sowie Susanne Pätzold einzuberufen, das gemeinsam mit den auswärtigen Experten Till Reiners, Helmut Schleich und Lisa Feller eine Bestandsaufnahme vornimmt und sich an erste Hochrechnungen wagt. Mit einem hochprozentigen Konzentrat aus Poetry-Slam, Kabarett und Comedy hat sich der junge Till Reiners die deutschen Kleinkunstbühnen erobert und wird seitdem von den Kritikern gerne als ''Hoffnung des deutschen Kabaretts'' bezeichnet. Deswegen habe er sich entschieden, so Reiners, jetzt Stand-Up-Comedy zu machen. Man darf gespannt sein. Helmut Schleich ist als notorischer Grantler bekannt, der in seine unschuldig-lakonischen Wutkaskaden stets bedeutungsvolle und erschütternde Wahrheiten verpackt. In seinem aktuellen Programm ''Kauf, Du Sau!'' rückt er mit seinen zugespitzten Bosheiten ''einer vom Kaufrausch narkotisierten Gesellschaft'' zu Leibe, die er in ganz Europa vorfindet. Das Thema ''Frauen'' liegt Lisa Feller am Herzen. Ist sie doch auch Gastgeberin der ''Ladies Night'' im Ersten, der bis heute einzigen Comedy- und Kabarettshow mit rein weiblicher Besetzung im deutschsprachigen Fernsehen. Im August geht die Komikerin und Moderatorin mit ihrem neuen Bühnenprogramm ''Ich komm'' jetzt öfter!'' auf Tour, am Samstag kommt sie zum Glück auch zu den ''Mitternachtsspitzen''. Natürlich gibt es wieder den glamourösen Auftritt eines ''Überschätzten Paares der Weltgeschichte'', Herbert Knebel (Uwe Lyko) blickt vom Ruhrpott aus auf Europa, Susanne Pätzold steht als prominente Politikerin Rede und Antwort, und Wilfried Schmickler ruft wortgewaltig alle Bürger auf, morgen unbedingt zur Wahl zu gehen.

Info
22:45
45min
Roter Samt und Bühnenstaub - Die Wiener Staatsoper
Dokumentation, Österreich 2019

Die Wiener Staatsoper ist einzigartig: Kein anderes Opernhaus der Welt hat so viele Stücke im Repertoire, kaum eines leistet sich heute noch ein so großes Ensemble. 2019 feiert das Haus am Ring sein 150. Jubiläum: ein würdiger Anlass, hinter die Kulissen der Institution Staatsoper zu schauen und alle die zu Wort kommen zu lassen, die das kreative Kraftwerk tagtäglich mit Leben erfüllen - vor und hinter der Bühne. Die Staatsoper gehört zu Wien wie der grantige Kellner zum Wiener Caféhaus. Seit 150 Jahren ist das Haus am Ring einer der wichtigsten Kulturbetriebe Österreichs und eines der renommiertesten Opernhäuser der Welt. Jedes Jahr kommen Hunderttausende Besucher aus aller Welt und genießen den Zauber dieser ganz besonderen Location. Um diesen Zauber entstehen zu lassen, arbeiten von früh bis spät fast 1000 Menschen engagiert vor und hinter den Kulissen im Schichtbetrieb. Sie sind der Atem, die Seele, der Pulsschlag des Hauses. Um Chaos zu vermeiden und insgesamt mehr als 50 Opern im Jahr auf die Bühne zu bringen, braucht es ein streng hierarchisches System. Zeitdruck und Lampenfieber sind Alltag - und doch strahlen die meisten Mitarbeiter, von der Sängerin bis zum Bühnenarbeiter, spielerische Gelassenheit aus. Darüber hinaus hat man das Gefühl, einem perfekt organisierten Team zu begegnen, das vor Kreativität sprüht und trotzdem mit Bürokratie und Beamtentum der altehrwürdigen Institution Staatsoper zurechtkommt. Das ''erste Haus am Ring'' ist ein schrulliges und überraschend un-glamouröses Universum. Die Dokumentation ''Roter Samt und Bühnenstaub - Die Wiener Staatsoper'' taucht anlässlich des 150. Geburtstages der Oper in dieses Universum ein und rückt die Menschen ins Rampenlicht, die mit vereinten Kräften jeden Tag den Mechanismus Staatsoper am Laufen halten. Mit dabei sind unter anderen der musikalische Studienleiter Thomas Lausmann, der frühmorgens das ausgeklügelte Probenplansystem erstellt, mit dem der Arbeitstag in der Oper steht oder fällt, Maestro Suggeritore Mario Perktold, der es sich an seinem winzigen Arbeitsplatz unter der Bühne gern gemütlich macht, Maskenbildnerin Beate Krainer, die nach 25 Dienstjahren immer noch Freude daran hat, Placido Domingos Kopf zu vermessen, Martin Popp und sein Kollege Hans-Peter Fuchs aus der Herren-Repertoireschneiderei, die wie ein altes Ehepaar sprichwörtlich aus dem Nähkästchen plaudern, Ensemblemitglied und Sopranistin Daniela Fally, die weiß, dass sich hinter dem Ego einer Sängerin manchmal eine kleine Unsicherheit verbirgt, das Dreiergespann vom Schnürboden, genannt Flocke, Schabi und Stefferl, bei denen eigentlich rund um die Uhr der Schmäh rennt, Regieassistent Wolfgang Schilly, dessen größte Liebe die Oper ist und - last but not least - Feuerwehrmann Franz, der mit stoischer Würde seit nunmehr 35 Jahren seine nächtlichen Kontrollrunden dreht.

Film
22:00
90min
Der Wettbewerb
Komödie, Österreich, Deutschland 2011 Regie: Michael Riebl Autor: Susanne Freund

Hubert Fischbach hat es gut im Leben. Seine reizende Frau Henni ist eine wunderbare Mutter seiner Kinder Alina, 10, und Theo, 8. Seine Karriere in einem Energiekonzern steht vor einem großen Schritt in die richtige Richtung. Nur die Verwandtschaft macht ihm dann und wann Stress. Was immer Hubert erreicht hat, für seinen Vater Hermann, einen pensionierten General, war und ist es niemals genug. Der bevorzugt seit jeher Huberts Bruder Viktor. Bei Familienbesuchen ballt es sich, leben die Fischbach-Brüder Hubert und Viktor doch Wand an Wand in zwei Doppelhaushälften. Hubert und Viktor könnten unterschiedlicher nicht sein. Aufsteiger auf Erfolgskurs der eine, kleiner Kaufmann mit Bio-Laden der andere. Kleine Sticheleien zwischen den beiden gehören zum Alltag, in den Viktor am Elektrofahrrad und Hubert im luxuriösen Geländewagen aufzubrechen pflegen. Der verändert sich jedoch zunehmend, als beide beschließen, an einem Öko-Wettbewerb teilzunehmen. Ein streng überwachtes Auswahlverfahren soll feststellen, welche Familie in der Gemeinde den kleinsten, ökologischen Fußabdruck hinterlässt. Hubert lässt sich nach anfänglicher Skepsis von Alina und Theo zur Teilnahme überreden. Für Viktor waren Teilnahme und natürlich auch der Sieg von Anfang an klar. Viktor, seine Frau Margit und Tochter Viktoria führen bereits seit Jahren ein umweltbewusstes Leben. Eigentlich muss kaum noch etwas investiert werden, um ihre Doppelhaushälfte zum ökologischen Musterhaus zu machen. Wenn Hubert an einem Wettbewerb teilnimmt, spielt er nicht um zu verlieren. Schon gar nicht gegen seinen kleinen Bruder Viktor. Auch Viktor, der die ersten Gehversuche Huberts im Öko-Bereich noch belächelt, vergeht zunehmend der Spaß. Der Kampf der ungleichen Brüder entwickelt sich zu einem Match auf Biegen und Brechen. Jeder sucht den kleinsten Vorteil, schreckt auch vor Offensivmaßnahmen nicht zurück. Die benachbarten Familien geraten in einen absurden Kleinkrieg einander hochschaukelnder Öko-Maßnahmen. Henni und Margit verbünden sich schließlich, um dem grotesken Schauspiel ein Ende zu bereiten. Sie rechnen nicht damit, dass es bei den streitbaren Brüdern seit der Kindheit nur ein mögliches Ende gibt - wenn einer am Boden liegt. u.a.

Harald Krassnitzer ("Hubert Fischbach") - Ann-Kathrin Kramer ("Henni Fischbach") - Cornelius Obonya ("Viktor Fischbach") - Julia Cencig ("Margit Fischbach") - Hans-Michael Rehberg ("Hermann Fischbach, Vater") - Bibiane Zeller ("Martha Fischbach, Mutter")
Spielfilm
23:30
90min
Das Glück ist eine Insel
DAS! mit Hugo Egon Balder Liebesfilm, Deutschland 2001 Regie: Gloria Behrens Autor: Sebastian Andrae Musik: Kambiz Giahi Kamera: Andreas Zickgraf

Die talentierte Nachwuchsanwältin Corinna Jakobs erhält ihre große Chance zum beruflichen Durchbruch. Sie soll den namhaften Hamburger Fangflottenbesitzer Petersen vor Gericht vertreten, der von einem Ökoaktivisten in der Presse immer wieder als Umweltsünder angeprangert wird. Doch als die Anwältin sich in den raubeinigen Umweltschützer verliebt, gerät sie in einen schwierigen Gewissenskonflikt ... Als alleinerziehende Mutter hat es die junge Rechtsanwältin Dr. Corinna Jacobs nicht immer leicht gehabt. Trotzdem steht die talentierte Juristin nun vor ihrem beruflichen Durchbruch. Sie soll den Hauptkunden ihrer Kanzlei vertreten. Der angesehene Hamburger Fischfabrikant und wohlhabende Fangflottenbesitzer Johann Petersen wird in der Presse immer wieder von dem Ökoaktivisten Dr. Jens Groote attackiert. Der auf einer Nordsee-Insel lebende Umweltschützer wirft Petersen vor, in Naturschutzgebieten zu fischen. Corinna weiß, dass dieser Fall einiges an Fingerspitzengefühl erfordert. Um einem medienwirksamen Prozess aus dem Weg zu gehen, will die Anwältin den Naturschützer unter Androhung einer hohen Bußgeldstrafe zu einer außergerichtlichen Einigung zwingen. Ein Besuch auf Grootes Nordseeinsel kommt Corinna dabei sehr entgegen. Die Seeluft tut ihrer an chronischem Husten leidenden Tochter Melanie gut. Überrascht muss Corinna bemerken, dass Melanie mit Grootes Sohn Patrick seit einiger Zeit eine Brieffreundschaft verbindet. Umso unfreundlicher ist jedoch Groote selbst, der sich als schwieriger Verhandlungspartner erweist. Bei einer gemeinsamen Bootsfahrt demonstriert Groote der in diesem Punkt ahnungslosen Anwältin, welchen Schaden Petersens Fangflotten anrichten. Und zu allem Überfluss muss Corinna bemerken, dass sie den raubeinigen Kerl eigentlich gar nicht so unsympathisch findet. Dass ausgerechnet jetzt Corinnas Verlobter Bruno zu einer Stippvisite angereist kommt, gestaltet die Situation nicht einfacher.

Maria Furtwängler ("Dr. Corinna Jakobs") - Christian Kohlund ("Dr. Jens Groote") - Ann-Sophie Dietrich ("Melanie Jakobs") - Ivo Möller ("Patrick Groote") - Valerie Niehaus ("Saskia Jansen") - Ulrich Matschoss ("Johann Petersen") - Antje Hagen ("Frau Harms") - Ferdinand Dux ("Herr Harms") - Peer Jäger ("Dr. Schütt") - Stefan Reck ("Dr. Bruno Wolf")
Spielfilm
23:30
90min
Mankells Wallander - Die Schuld
(Wallander) Staffel 2: Episode 2 Krimi, Schweden 2009 Regie: Leif Magnusson Autor: Pernilla Oljelund Musik: Fläskkvartetten Kamera: Geoff Boyle

Das mysteriöse Verschwinden des sechsjährigen Albin Landberg aus einem Vorschulkindergarten versetzt ganz Ystad in Aufruhr. Wallanders Kollege Martinsson verdächtigt einen aktenkundigen Pädophilen: Greger Frankman wurde erst kürzlich aus dem Gefängnis entlassen. Der unter psychologischer Aufsicht stehende Kinderschänder wohnt zudem ganz in der Nähe. Durch eine Indiskretion erfahren besorgte Eltern von den Ermittlungen gegen ihn. Eine gnadenlose Hetzjagd auf den vermeintlich Schuldigen beginnt, die Frankmans Mutter Signe das Leben kostet. Wallander hält den Pädophilen jedoch in diesem Fall für unschuldig. Seine Ermittlungen konzentrieren sich auf die Kindergärtnerin Rebecka Odelman, die überstürzt verreiste. Wollte sie sich der polizeilichen Befragung entziehen? Der Fund der Kinderleiche gibt dem Fall eine überraschende und schockierende Wendung: Die Gerichtsmedizinerin Karin Linder entdeckt im Blut des Jungen ein hoch dosiertes Beruhigungsmittel. Albins Mutter Helena Landberg nimmt das gleiche Mittel und ihr Mann Anders ist Vertreter eines Pharmakonzerns. Haben die Eltern ihren Adoptivsohn etwa vergiftet? Als Kommissar Wallander schließlich der traurigen Wahrheit auf die Spur kommt, ist nicht nur der erfahrene Kommissar selbst zutiefst erschüttert.

Krister Henriksson ("Kurt Wallander") - Lena Endre ("Katarina Ahlsell") - Stina Ekblad ("Karin") - Mats Bergman ("Nyberg") - Douglas Johansson ("Martinsson") - Nina Zanjani ("Isabelle") - Sverrir Gudnason ("Pontus") - Fredrik Gunnarsson ("Svartman") - Marianne Morck ("Ebba") - Henny Åman ("Hanna, Katarinas dotter")
Serie
22:40
45min
Manifest
Un pilote dans l''avion Staffel 1: Episode 11 Série Mystery, USA 2018 Regie: Marisol Adler Autor: Bobak Esfarjani - Ezra Nachman - MW Cartozian Wilson - Matthew Lau Kamera: J.B. Smith

Ben vient en aide au commandant Daly, le pilote de l''avion, devenu le bouc émissaire de l''affaire du vol 828. Pour prouver qu''il n''a commis aucune faute, il réeffectue chaque jour le trajet du vol en simulateur. Mais les données météo officielles fournies n''ont rien à voir avec la violence de l''orage qu''il a traversé cette nuit-là. Daly est persuadé que le gouvernement a dissimulé la vérité derrière un rapport erroné. Les recherches de Ben et Daly les conduisent à Roger Mencin, un météorologue présent à proximité du lieu de l''incident le soir de leur disparition. Ce dernier leur apprend qu''ils ont été pris dans un orage qui produit une ''foudre noire'', un concentré d''anti-matière... Nach der Landung von einem turbulenten, aber routinemäßigen Flug entdecken die Besatzung und die Passagiere des Montego Air Fluges 828, dass fünf Jahre vergangen sind, die wie einige Stunden erschienen. Als ihre neuen Realitäten klar werden, offenbart sich ein tieferes Geheimnis und einige der zurückgekehrten Passagiere erkennen bald, dass sie für etwas Größeres bestimmt sein könnten, als sie es jemals für möglich gehalten hätten.

Melissa Roxburgh ("Michaela Stone") - Josh Dallas ("Ben Stone") - Athena Karkanis ("Grace Stone") - J.R. Ramirez ("Jared Vasquez") - Luna Blaise ("Olive Stone") - Jack Messina ("Cal Stone") - Parveen Kaur ("Saanvi Bahl") - Shirley Rumierk ("Autumn Cox") - Frank Deal ("Capt. Bill Daly") - Francesca Faridany ("Fiona Clarke")
Film
21:55
75min
Cap und Capper 2
(The Fox and the Hound 2) Zeichentrick, USA, Deutschland 2006 Regie: Jim Kammerud Autor: Robert Bevan - Roger S. H. Schulman - Daniel P. Mannix - Rich Burns Musik: Joel McNeely

Cap und Capper sind immer noch die besten Freunde. Für den liebenswerten Fuchs und den stolzen Jagdhund gibt es nichts Schöneres als herumzutollen. Auch wenn die beiden eigentlich voreinander auf der Hut sein müssten: Beim Spiel vergessen sie, dass sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Als der Jahrmarkt stattfindet, steht für Cap und Capper fest: Da wollen sie hin, um Feuerspucker, Riesenrad und Gaukler zu sehen. Kaum angekommen, werden die Kumpels Zeuge einer mittelschweren Katastrophe: Der berühmte Hundechor unter Leitung von Cash verliert seine beste Stimme. Star Dixie verlässt empört die Band. Was nun? Da entdeckt Cash unter den Jahrmarktbesuchern Capper und bittet ihn um Hilfe. Ob Capper wohl singen kann? Und ob er kann! Ein Naturtalent, wie sich bald herausstellt. Doch ohne Cap will der Jagdhund nicht auf die Bühne. Und so kommt es also, dass Cash den untalentierten Fuchs mitsingen lässt - Hauptsache, Capper leiht dem Chor seine wohlklingende Stimme. Schnell wird Capper zum Star. Cap dagegen verblasst vor so viel Talent und wird zum Tellerwäscher degradiert. Das ist nicht sein Leben, weiß der Fuchs sehr bald. Und verlässt die Band. Auch Dixie ist alles andere als glücklich. Dass Cash so schnell Ersatz für sie gefunden hat, betrübt den einstigen Star sehr. Und so schmiedet die Diva einen Plan. Mit Hilfe eines jungen Gesangstalents will sie Capper von seinem Thron stoßen und selber wieder auf die Bühne kommen. Für Cap würde das bedeuten: Endlich wäre sein bester Freund wieder für hin da. Doch Dixies Plan geht nicht auf. Bis sich Cap und Capper wieder in die Arme schließen, müssen sie noch einige Abenteuer bestehen.

Reba McEntire ("Dixie (voice)") - Patrick Swayze ("Cash (voice)") - Jonah Bobo ("Todd (voice)") - Harrison Fahn ("Copper (voice)") - Jeff Foxworthy ("Lyle (voice)")
Serie
22:00
95min
Der Bulle von Tölz: Liebespaarmörder
(Der Bulle von Tölz) Liebespaarmörder Staffel 8: Episode 1 Krimiserie, Deutschland 2002 Regie: Werner Masten Autor: Ralph Werner Musik: Uli Kümpfel Kamera: Reiner Lauter

Hat der als Mörder verurteilte Lois Flicker kurz nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis gleich wieder zugeschlagen? Benno Berghammer untersucht den Mord an einem jungen Pärchen, das am Ufer eines kleinen Badesees in der Nähe von Tölz aufgefunden wurde. Da dieser Fall der Tat des geistig zurückgebliebenen Lois ähnelt, steht der Mann natürlich sofort unter dringendem Verdacht. Doch der Kommissar hat schon bald erste Zweifel an dieser naheliegenden Theorie... Die Handlung der Serie spielt in und um Bad Tölz. Hauptcharaktere sind Hauptkommissar Benno Berghammer, dessen Mutter Theresia „Resi“ Berghammer sowie Bennos Kollegin Sabrina Lorenz bzw. Nadine Richter. Im Mittelpunkt der Folgen stehen neben den Kriminalfällen auch die Eigenheiten der Figuren und ihre Beziehungen untereinander, etwa die Streitereien und Sticheleien zwischen Benno Berghammer und seiner Mutter.

Ottfried Fischer ("Kommissar Benno Berghamme") - Katerina Jacob ("Sabrina Lorenz") - Ruth Drexel ("Resi Berghammer") - Diana Körner ("Staatsanwältin Dr. Zirner") - Rolf Hoppe ("Dr. B. Schwaninger sen.") - Harald Posch ("Dr. R. Schwaninger jun.") - Frederic Welter ("Tom Reif") - Michael Schönborn ("Lois 'Spider' Flicker") - Hartmut Schreier ("Dr. Horst Bammer") - Michael Tanczos ("Hans Weickl")
Spielfilm
23:35
90min
Allmen und das Geheimnis des rosa Diamanten
(Allmen und der rosa Diamant) Krimi, Deutschland 2017 Regie: Thomas Berger Autor: Martin Rauhaus Musik: Fabian Römer - Matthias Hillebrand-Gonzalez Kamera: Frank Küpper

Johann Friedrich von Allmen (Heino Ferch) weiß jetzt, mit welcher Erwerbsform er sich aus seinen finanziellen Nöten befreien will: Gemeinsam mit Butler Carlos (Samuel Finzi) widmet sich der Bonvivant der Wiederbeschaffung von geraubten Kunstwerken - natürlich mit üppigem Spesenkonto und fürstlichen Honoraren. Sein erster Erfolg im spektakulären Libellen-Fall hat sich bei solventen Kunden bereits herumgesprochen: Der Engländer Montgomery (Tomas Sinclair Spencer) beauftragt ''Allmen International Inquiries'', den flüchtigen Dieb eines gestohlenen rosa Diamanten ausfindig zu machen. Dieser gehört angeblich einem superreichen Geschäftsmann und ist die Hochzeitsgabe für dessen Tochter. Der millionenschwere Hochkaräter spielt selbst für Allmen in einer bisher unbekannten Liga. So hilft sein Interesse an schönen Dingen, die berechtigten Bedenken von Carlos, dem die Sache zu heiß ist, beiseitezuschieben. Auch die 20.000 Franken Vorschuss sprechen dafür, sich unverzüglich auf die Jagd nach dem rosafarbenen Objekt der Begierde zu machen. Gestohlen hat es angeblich der russische Geschäftsmann Sokolow (Daniel Wagner). An dessen Spur heften sich Allmen und Carlos - zunächst ohne zu ahnen, dass auch ihnen jemand auf den Fersen ist. Wie gefährlich ihre Schatten sind, stellen die beiden fest, nachdem sie den Untergetauchten ausfindig gemacht haben, nicht aber sein Leben schützen können. Denn die Gelegenheits-Detektive geraten in den Besitz einer Kostbarkeit, die sie schon bald zu Gejagten macht.

Heino Ferch ("Johann Friedrich von Allmen") - Samuel Finzi ("Carlos") - Andrea Osvárt ("Joelle Hirt 'Jojo'") - Tomas Sinclair Spencer ("Colin Montgomery") - Daniel Wagner ("Artjom Sokolow") - Nora von Waldstätten ("Vanessa") - Isabella Parkinson ("Maria") - Alexander Finkenwirth ("Neuenhauser") - Oscar Ortega Sánchez ("Don Gregorio") - Peter Jecklin ("Kerbel")


Das TV Programm jetzt auf TVgenial.Online - powered by HÖRZU

Unser digitale Online TV-Programm ist powered by HÖRZU - mit täglich aktualisierten TV-Daten aus der HÖRZU-Redaktion.

Hier erwartet Sie ein Überblick über alle Sendungen, Serien, Spielfilme und Reportagen, die gerade im Fernsehen zu sehen sind. Ob TV-Klassiker "Tatort", Publikumsfavoriten wie "Big Bang Theory" oder die Handball-WM: Alle aktuellen Sendungen werden angezeigt. Mit einem Klick auf die Sendung werden die Detaildaten wie Beschreibung, Schauspielern etc. angezeigt. Ein weiterer Klick schließt es wieder.

Sie schauen gern Serien? Hier mit Staffel und Episodendaten

Bei TVgenial finden Sie alle Serien mit Detaildaten wie Staffel, Episode, Schauspielern und weiteren Detail Beschreibung.

Ihre gewünschten Sender auf einen Blick

Durch die praktische Übersicht der von Ihnen eingestellten Sender, sehen Sie schnell, was gerade läuft – und was Ihnen gefallen könnte. Mit dem kostenlosen Login können Sie zudem Ihre Wunschsendungen auch als Favorit eintragen und sich per Email optional erinnern lassen.

Lohnt es sich noch, die Sendung einzuschalten?

Der Laufzeitbalken links neben dem Titel der jeweiligen Sendung verrät, wie lange sie schon läuft, beziehungsweise wie viel Sendezeit noch übrig ist. So können Sie schnell entscheiden, ob sich das Einschalten noch lohnt. Außerdem sehen Sie, was direkt im Anschluss bei diesem Sender gezeigt wird.

Ihr Fernsehprogramm zu Ihrer Wunschzeit

Das TV - Programm jetzt bietet nicht das, worauf Sie momentan Lust haben? Über Uhrzeit wählen können Sie oben mit wenigen Klicks Ihre Wunsch - Uhrzeit einstellen und schauen, ob Ihnen eine Sendung zu einer späteren Zeit zusagt. Natürlich können Sie sich auch das beliebte Abend-oder Nachtprogramm anzeigen lassen.

Sendung suchen?

Sie suchen eine Sendung? Kein Problem - nutzen Sie einfach die Suchfunktion oder tragen Sie auch eine neue "Comeback" Suche ein - sobald die Sendung wieder in den Daten auftaucht, erhalten Sie Bescheid.