Was kommt am 30.05.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
Musiksendung
22:00
60min
Udo Lindenberg - Live vom Atlantik
Konzertaufzeichnung aus der Hamburger Kulturfabrik Konzert, Deutschland 2018

Im Jahr 2011 erschien ''Udo Lindenberg - MTV Unplugged: Live aus dem Hotel Atlantic'', das mit über 1,2 Millionen verkauften Alben erfolgreichste MTV-Unplugged-Album, das bisher in Deutschland veröffentlicht wurde. Dann gab es eine Fortsetzung! Das zweite Udo-Lindenberg-Konzert ''ohne Strom'' belegte nach der Veröffentlichung im Dezember 2018 bereits über Wochen den ersten Platz der deutschen Albumcharts. Dazu hatte Käpt''n Udo im Juli 2018 in die Hamburger Kulturfabrik Kampnagel zu einer stürmischen Fahrt durch fast 50 Jahre Lindenberg eingeladen und präsentierte legendäre Songs aus seiner gesamten Karriere, von ''Hoch im Norden'' (1972) bis hin zu ''Durch die schweren Zeiten'' (2016), alles mit akustischer Instrumentierung. Dazu hatte er sich eine musikalische Mannschaft an Bord geholt, die an Können und Leidenschaft nicht zu toppen ist, darunter Jan Delay, Andreas Bourani, Gentleman, Marteria, Angus & Julia Stone, die berüchtigten Pustefix-Bläser und Musiker des NDR Elbphilharmonie Orchesters. ''Tatort''-Kommissarin Maria Furtwängler zeigte im Duett mit Udo Lindenberg, dass sie eine veritable Sängerin ist, und selbst Schockrocker Alice Cooper gesellte sich zu Udo, um ''No More Mr. Nice Guy (So''n Ruf musste dir verdienen)'' mit ihm zusammen zu singen. Zu den Highlights gehörte zudem ''Wir ziehen in den Frieden'', für das der Kinderchor der On Stage Kids auf die Bühne kam.

Film
20:15
140min
Er ist wieder da
Komödie, Deutschland 2015 Regie: David Wnendt Autor: Mizzi Meyer - Johannes Boss - Collin McMahon - Marco Kreuzpaintner Musik: Enis Rotthoff Kamera: Hanno Lentz

Details gibt es im entsprechenden Pluspaketsender.

Oliver Masucci ("Adolf Hitler") - Fabian Busch ("Fabian Sawatzki") - Christoph Maria Herbst ("Christoph Sensenbrink") - Katja Riemann ("Katja Bellini") - Franziska Wulf ("Franziska Krömeier") - Michael Kessler ("Michael Witzigmann") - Thomas Thieme ("Senderchef Kärrner") - Michael Ostrowski ("Rico Mancello") - Lars Rudolph ("Kioskbesitzer") - Ramona Kunze-Libnow ("Mutter Sawatzki") - Daniel Aminati ("er selbst") - Gudrun Ritter ("Oma Krömeier") - Marian Meder ("Sawatzki-Darsteller") - Nina Proll ("Ute Kassler") - Piet Fuchs ("Maik") - Fred Aaron Blake ("Der Hundezüchter") - Dagi Bee ("Youtuber") - ChrisTezz ("Youtuber") - Torge Oelrich ("Youtuber") - Stephan Grossmann ("Staatsanwalt Göttlicher") - Aaron Hildebrand ("Neonazi #1") - Patrick Heinrich ("Neonazi #2") - Christian Harting ("Chefredakteur") - Christoph Zrenner ("Gerhard Lümmlich") - Leon Ullrich ("Journalist") - Louis DeVaughn Nelson ("Journalist") - Paul Maaß ("Krankenpfleger Falko") - Stefan Kreißig ("Redakteur von My TV") - Christian Wagner ("Trainee bei My TV") - Alexander Leopold Schank ("Punk") - Frank Plasberg ("er selbst") - Geert Wilders ("er selbst") - Joachim Winterscheidt ("er selbst") - Klaas Heufer-Umlauf ("er selbst") - Jörg Thadeusz ("er selbst") - Micaela Schäfer ("sie selbst") - Roberto Blanco ("er selbst") - Ventsislav Slavov ("er selbst")
Film
20:15
165min
James Bond 007 - Goldeneye
(GoldenEye) Agentenfilm, England, USA 1995 Regie: Martin Campbell Autor: Ian Fleming - Michael France - Bono - The Edge - Jeffrey Caine - Bruce Feirstein - John Gardner Musik: Eric Serra - Monty Norman Kamera: Phil Meheux

Details gibt es im entsprechenden Pluspaketsender.

Pierce Brosnan ("James Bond") - Sean Bean ("Alec Trevelyan / Janus") - Izabella Scorupco ("Natalya Simonova") - Famke Janssen ("Xenia Onatopp") - Gottfried John ("General Arkady Grigorovich Ourumov") - Joe Don Baker ("Jack Wade") - Desmond Llewelyn ("'Q'") - Judi Dench ("'M'") - Robbie Coltrane ("Valentin Zukovsky") - Alan Cumming ("Boris Grishenko") - Tchéky Karyo ("Verteidigungsminister Dmitri Mishkin (as Tcheky Karyo)") - Samantha Bond ("Miss Moneypenny") - Michael Kitchen ("Bill Tanner") - Simon Kunz ("Diensthabender Offizier in Severnaya") - Serena Gordon ("Caroline") - Cmdt. Olivier Lajous ("französischer Marineoffizier") - Pavel Douglas ("französischer Kapitän") - Billy J. Mitchell ("Admiral Chuck Farrell") - Constantine Gregory ("Manager des Computerladens") - Minnie Driver ("Irina") - Michelle Arthur ("Anna") - Ravil Isyanov ("MiG-Pilot") - Vladimir Milanovich ("Croupier") - Trevor Byfield ("Zugführer") - Peter Majer ("Valentins Leibwächter") - Paul Bannon ("russischer Wissenschaftler") - Simon Crane ("Lieutenant François Brouse - Tiger Helicopter Pilot") - Max Faulkner ("Wachmann bei der Hubschraubershow") - Juliet Forester ("Operator in Severnaya") - Stefan Kopiecki ("Spieler im Casino") - Joanna Lee ("Cowgirl / Backgroundsängerin") - Derek Lyons ("Casinogast") - Wayne Michaels ("Capitaine Bernard Jaubert - Tiger Helicopter Pilot") - Bhasker Patel ("pakistanischer Waffenhändler") - Terrance Denville ("Mitglied des russischen Sicherheitsrates") - Michael G. Wilson ("Mitglied des russischen Sicherheitsrates") - Paul Sacks ("russischer Soldat in der Chemiewaffenfabrik")
Spielfilm
23:00
150min
James Bond 007: Sag niemals nie
(Never Say Never Again) Agentenfilm, England, USA, Deutschland 1983 Regie: Irvin Kershner Autor: Dick Clement - Lorenzo Semple - Kevin McClory - Jack Whittingham - Ian Fleming - Ian La Frenais Musik: Michel Legrand Kamera: Douglas Slocombe

Details gibt es im entsprechenden Pluspaketsender.

Sean Connery ("James Bond") - Klaus Maria Brandauer ("Maximilian Largo") - Kim Basinger ("Domino Petachi") - Max von Sydow ("Ernst Stavro Blofeld") - Bernie Casey ("Felix Leiter") - Barbara Carrera ("Fatima") - Alec McCowen ("'Q'") - Edward Fox ("'M'") - Pamela Salem ("Miss Moneypenny") - Valerie Leon ("Lady auf den Bahamas") - Pat Roach ("Lippe") - Prunella Gee ("Patricia") - Ronald Pickup ("Elliott") - Rowan Sebastian Atkinson ("Nigel Small-Fawcett") - Milos Kirek ("Kovacs") - Anthony Sharp ("Lord Ambrose") - Gavan O'Herlihy ("Jack Petachi") - Robert Rietty ("italienischer Minister") - Guido Adorni ("italienischer Minister") - Vincent Marzello ("Culpepper") - Christopher Reich ("Number 5") - Billy J. Mitchell ("Captain Pederson") - Manning Redwood ("General Miller") - Anthony van Laast ("Kurt") - Saskia Cohen-Tanugi ("Nicole") - Sylvia Marriott ("französischer Minister") - Dan Meaden ("Rausschmeißer im Casino") - Michael Medwin ("Arzt bei Shrublands") - Lucy Hornak ("Krankenschwester bei Shrublands") - Derek Deadman ("Portier bei Shrublands") - Joanna Dickens ("Koch bei Shrublands") - Tony Alleff ("Auktionator") - Paul Tucker ("Shiffssteward") - Brenda Kempner ("Masseuse") - Jill Meager ("Rezeptionistin im Wellnesszentrum") - John Stephen Hill ("Kommunikationsoffizier") - Wendy Leech ("Geisel") - Roy Bowe ("Kapitän") - Roy Alon ("ins Meer geworfener Gefängniswärter") - Andy Bradford ("Spectre-Handlanger")
Spielfilm
23:10
90min
Maria Wern, Kripo Gotland - In der Tiefe
(Maria Wern) Staffel 7: Episode 2 Krimireihe, Schweden 2018 Regie: Erik Leijonborg Autor: Fredrik T. Olsson - Alexander Kantsjö Musik: Jean-Paul Wall Kamera: Calle Persson

Ein sterbenskranker Fluggast löst eine Notlandung auf Gotland aus. Er war zuvor nur knapp dem Tauchertod entkommen und raunt mit letzter Kraft etwas von Mord. Kommissarin Maria Wern ermittelt. Der Fremde ist jedoch nicht der vermisste Bergungsspezialist Jonathan Rogers, für den er sich ausgibt, sondern der russische Matrose Mischka Andropov. Als Rogers tot in seinem Boot gefunden wird, gerät sein mit ihm zerstrittener Bruder Joakim in Verdacht. Bis tief in die Nacht grübelt die hartnäckige Kommissarin nach Motiven, was ihren Freund und Kollegen Sebastian frustriert. Eine heiße Spur führt sie zu einem russischen Handelsschiff. Andropov und seine Kollegen haben vor der Küste deponierte Drogendepots geplündert. Auch der hochverschuldete Jonathan mischte in dem trüben Geschäft mit. Als Annie Rogers das Drogenlager ihres Mannes findet, wagt Joakim einen riskanten Deal mit den Russen. Maria Wern gerät als Augenzeugin selbst in Gefahr. Dennoch steckt die Kommissarin bei der Lösung des Falles nicht zurück.

Eva Rose ("Maria Wern") - Erik Johansson ("Sebastian Ståhl") - Allan Svensson ("Hartman") - Peter Perski ("Arvidsson") - Oscar Pettersson ("Emil") - Sigrid Johnson ("Linda") - Kola Krauze ("Andropov") - Ulf Friberg ("Ek") - Wladimir Tschernich ("Kapitän Grigory") - Kardo Mirza ("Bubka")
Film
21:50
90min
Liebe auf vier Pfoten
Komödie, Österreich, Deutschland 2006 Regie: Markus Bräutigam Autor: Natalie Scharf Musik: Siggi Mueller - Joe Dachtler Kamera: Axel Henschel

Als ihr Lebensgefährte Erik wegen eines Mandanten den Urlaub absagen muss, beschließt die Anwältin Claudia Schmitt alleine in die Lausitz zu reisen. Dort trifft sie auf Mark Berner, der in der Gegend Ferienhütten vermietet. Zunächst sind sich die beiden nicht sympathisch. Doch als Claudia zwei kleine Luchse zulaufen, kommen sie sich allmählich näher. Claudia Schmitt, Anwältin in Salzburg, wollte mit ihrem Lebensgefährten Erik in den Urlaub fahren. Doch als der wegen eines Mandanten absagen muss, beschließt sie, alleine in die Lausitz zu reisen. Dort trifft sie den verschlossenen, aber attraktiven Mark Berner, der in der Gegend Ferienhütten vermietet. Zunächst sind sich die beiden nicht sympathisch. Doch als Claudia zwei kleine Luchse zulaufen, deren Mutter von einem Wilderer erlegt worden ist, bietet Mark seine Hilfe an. Allmählich kommen sich die beiden näher und verlieben sich. Aber dann glaubt Claudia einem dunklen Geheimnis in Marks Vergangenheit auf die Spur zu kommen, das sich erst nach heftigen gegenseitigen Anschuldigungen als Missverständnis herausstellt. Doch es ist schon zu spät - Claudia ist wieder auf dem Weg nach Salzburg. Sie trennt sich von Erik, um ein neues Leben zu beginnen. Mark entschließt sich, um Claudia zu kämpfen und reist ihr nach.

Susanne Michel ("Claudia Schmitt") - Florian Fitz ("Mark Berner") - Siegfried Rauch ("Heinrich Schmitt") - Christian Spatzek ("Erik") - Michael Kind ("Gandolf") - Jaschka Lämmert ("Sophie") - Christian Gaul ("Gerd") - Ramona Kunze-Libnow ("Marks Sekretärin") - Svantje Wascher ("Luise") - Heike Ludwig ("Pilzsucherin") - Matthias Winde ("Pilzsucher")
Spielfilm
23:20
90min
Tierisch verliebt
Romanze, Deutschland 2009 Regie: Ariane Zeller Autor: Marte Cormann - Susanne Hertel Musik: Wolf Wolff Kamera: Til Maier

Der sympathische Tierarzt Sebastian Brunnen (Gregor Törzs) zieht aus Berlin in ein kleines Städtchen an der Mosel, wo er eine alteingesessene Veterinär-Praxis übernimmt. In der ländlichen Idylle hofft er, über den Tod seiner Frau hinwegzukommen und endlich mehr Zeit mit seiner halbwüchsigen Tochter Kira (Geraldine Raths) verbringen zu können. Während Kira sich in der neuen Umgebung zaghaft mit ihrem Schulkameraden Vito (Ben Unterkofler) anfreundet, geht Sebastians Praxis zunächst eher schleppend - die Dorfbewohner betrachten den dynamischen Arzt aus der Großstadt mit einer gewissen Skepsis. Dann aber wird Sebastian überraschend mit einem besonders heiklen Fall konfrontiert. Auf einem kleinen Reiterhof, den die junge Katherina Mohr (Valerie Niehaus) mit Unterstützung ihrer Tante Magda (Doris Kunstmann) betreibt, entdeckt er, dass eine Zuchtstute mit dem Erreger einer hoch ansteckenden Seuche infiziert ist. Obwohl Sebastian das Tier sofort einschläfert, will der zuständige Amtsarzt Dr. Gebhard (Rüdiger Vogler), der sich von dem neuen Tierarzt übergangen fühlt, sämtliche Pferde auf Katherinas Hof töten, um eine Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Sebastian ist zwar sicher, dass diese Maßnahme unnötig ist, doch Gebhard weiß zu Katherinas Entsetzen ausgerechnet ihren Verlobten Daniel (Philipp Moog) auf seiner Seite, der als Bürgermeister um das touristische Image seiner Stadt fürchtet. Auf Sebastians Drängen hin gibt der zuständige Ausschuss ihm und der verzweifelten Katherina eine letzte Chance, das Leben der Pferde zu retten: Innerhalb von 48 Stunden müssen sie den Beweis erbringen, dass der Seuchenherd nicht auf Katherinas Hof liegt. Für die beiden beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Dabei spüren Sebastian und Katherina immer deutlicher, dass sie drauf und dran sind, sich ineinander zu verlieben. Zugleich scheint Sebastian kaum zu merken, dass er vor lauter Arbeit seine einsame Tochter immer stärker vernachlässigt. Da verschwindet Kira eines Abends spurlos. ''Tierisch verliebt'' erzählt auf anrührende Weise eine Vater-Tochter-Geschichte. Mit viel Gespür für Charakterzeichnung und zwischenmenschliche Konflikte verwebt das Drehbuch der Autorin Marte Cormann diese Beziehung mit der romantischen Liebe zweier Menschen, die in einer dramatischen Ausnahmesituation ihre Gefühle füreinander entdecken. Valerie Niehaus und Gregor Törzs erweisen sich dabei als neues Traumpaar. In weiteren Rollen spielen Doris Kunstmann, Rüdiger Vogler und Philipp Moog.

Valerie Niehaus ("Katherina Mohr") - Gregor Törzs ("Sebastian Brunnen") - Geraldine Raths ("Kira Brunnen") - Doris Kunstmann ("Magda Mohr") - Philipp Moog ("Daniel Heim") - Ben Unterkofler ("Vito") - Rüdiger Vogler ("Dr. Gebhard") - Marie Gruber ("Dr. Ingeborg Kienzel") - Oliver Broumis ("Lehrer Kohler") - Lena Amende ("Janine")
Show
22:00
45min
Zum Ringlstetter
Show, Deutschland 2014 Moderation: Hannes Ringlstetter

er Kabarettist Hannes Ringlstetter stellt fest, dass multiple Persönlichkeiten in seinem Innern wohnen. Jede dieser multiplen Persönlichkeiten hat eine spezielle An- und Einsicht auf die alltäglichen Dinge des Lebens. Das Publikum erwartet ein abwechslungsreiches Kabarettprogramm mit Liedern. Hereinspaziert ins Bühnenhotel ''Zum Ringlstetter'': Der Hausherr persönlich bietet ein höchst musikalisches, abwechslungsreiches, selbstironisches und äußerst komisches Programm. Niederbayerische Lebensart und Denkungsweise treffen auf die Maxime ''think global''. Hannes Ringlstetter ist ein Allrounder: Autor, Komponist, Sänger, Schauspieler, Kabarettist. Aber Ringlstetter wäre nicht Kabarettist Ringlstetter und die Bühne nicht ein Bühnenhotel, wohnten nicht multiple Persönlichkeiten in seiner ironischen Kabarettbrust. Und so kommen der niederbayerische Agrar Grantler, der frustrierte fränkische Lehrer und ein Frauenheld behaftet mit einer guten Portion Wiener Schmäh und deren unterschiedliche Sichtweisen ebenfalls zu Wort. Als kritischer, aber immer unterhaltsamer Beobachter des Zeitgeschehens wirft Ringlstetter sein Auge mit viel Humor auf Niederbayern. Augenzwinkernd gibt er Einblicke in seine eigene Biografie, und was den Niederbayern denn so bewegt oder bewegen könnte. Haben die Einflussnahme der Wirtschaft und politische Gegebenheiten die Sichtweise des Landwirts verändert? Welche Rolle spielen Subventionen? Versanden etwa staatliche Mittel in schwarzen Löchern? Wird der Begriff Tradition falsch verstanden? Wenn ja, wo sieht man die Auswüchse? Oder wird gar der bayerische Dialekt verunglimpft? Das wiederum führt zu einer weiteren erstaunlichen Entdeckung. Und was für eine dubiose Rolle spielt der Biber bei all dem? Mit Liedern, Bildern und Beispielen veranschaulicht Querdenker Hannes Ringlstetter bodenständig den Irr- und Unsinn des alltäglichen Wahnsinns und führt aus, wo sich überall Vorurteile verstecken können.

Serie
22:50
50min
Cannabis
Staffel 1: Episode 1 Dramaserie, Frankreich 2016 Regie: Lucie Borleteau Autor: Hamid Hlioua - Clara Bourreau - Virginie Brac Musik: Jésus Díaz Kamera: Jordane Chouzenoux

Auf offenem Meer, vor der Südküste Spaniens, überfallen Farid und ein gewisser Comandante das Boot des berüchtigten Drogenbarons El Feo. Im Feuergefecht wird ein Mann erschossen, und der verletzte Farid geht über Bord. Der Comandante kann mit der Ladung des Boots, zwei Tonnen Cannabis, entkommen. Auf der Spurensuche nach ihrem verschwundenen Mann erfährt Anna von Farids Doppelleben und seinen angehäuften Schuldenbergen. Farid hatte unter anderem für seine Mätresse Nadja, eine Prostituierte aus seinem Bordell-Club Princess, eine Wohnung gekauft. Von einer jungen Prostituierten aus dem Club erfährt Anna, dass diese Farid in Tanger gesehen hat. Der Drogenbaron El Feo ist auch auf der Suche nach Farid und lässt Anna und Nadja von seiner rechten Hand Saïd beschatten. El Feo taucht bei Anna und ihren Kindern zu Hause auf und macht Farid für das Verschwinden des Cannabis verantwortlich. Anna, die sich von El Feo massiv bedroht fühlt, will mit den Kindern fliehen, wird aber durch Saïd davon abgehalten. Zur gleichen Zeit bleibt im Pariser Problembezirk La Roseraie die erwartete Drogenlieferung von El Feo aus. Der Dealer Morphée lässt die Geschäfte von Shams, Farids Neffen, regeln. El Feo verlangt von Morphée, dass er Shams zu ihm nach Marbella schickt, um Farid zu suchen. Shams, der jahrelang keinen Kontakt zu Farid hatte, macht sich nur sehr widerwillig auf nach Marbella, nachdem Morphée seine Großmutter Djemila bedroht hat. Shams überlässt die Geschäfte in La Roseraie dem jungen Big Ben. Gleichzeitig will die neue Bürgermeisterin des Vorstadtbezirks, Zohra Kateb, dem Drogenhandel in La Roseraie mit gebündelten Kräften ein Ende bereiten. Sie beginnt zu recherchieren ...

Kate Moran ("Anna") - Christophe Paou ("Morphée") - Yasin Houicha ("Shams") - Santi Pons ("Comandante") - Younes Bouab ("Farid") - Ruth Vega Fernandez ("Nadja") - Pedro Casablanc ("El Feo") - Saïd El Mouden ("Saïd") - Farida Rahouadj ("Djemila") - Isaac Kalvanda ("Big Ben")
Serie
23:30
90min
Sherlock - Ein Skandal in Belgravia
(Sherlock) Ein Skandal in Belgravia Staffel 2: Episode 1 Detektivserie, England, USA 2012 Regie: Paul McGuigan Autor: Steven Moffat - Arthur Conan Doyle Musik: David Arnold - Michael Price Kamera: Fabian Wagner

Nachdem sie bei einer Konfrontation mit ihrem Erzfeind Moriarty noch einmal knapp mit dem Leben davongekommen sind, widmen Sherlock Holmes und Dr. Watson sich in den folgenden Wochen einer Reihe weniger aufregender Fälle. Dann aber werden sie von Sherlocks Bruder Mycroft, einem einflussreichen Mitarbeiter des britischen Geheimdienstes, mit einer höchst pikanten Mission betraut. Die Domina Irene Adler besitzt kompromittierende Fotos von einem Mitglied der Königsfamilie. Nun soll Sherlock die unzüchtigen Bilder auf diskrete Weise sicherstellen. Zunächst scheint alles nach Plan zu laufen, auch wenn Irene Adler auf den Besuch der beiden Spürnasen bestens vorbereitet ist und sich als ebenso scharfsinnig und wortgewandt erweist wie der geniale Sherlock. Irene hat die Bilder auf ihrem mit einem Selbstzerstörungsmechanismus gesicherten Handy gespeichert. Dann aber taucht eine Gruppe amerikanischer Agenten auf, die vor nichts zurückschreckt, um in den Besitz des Handys zu kommen. Im letzten Moment können Sherlock und Watson die Männer außer Gefecht setzen, Irene aber entkommt mitsamt ihrem Mobiltelefon. Nach diesem Zwischenfall ist für Sherlock klar, dass sich auf dem Handy neben den erotischen Fotos noch andere sicherheitsrelevante Daten befinden. Zugleich muss er sich eingestehen, dass die ebenso schöne wie kluge Irene Adler Gefühle in ihm weckt, gegen die er sich stets immun wähnte. Und da Liebe bekanntlich blind macht, realisiert der sonst so scharfsichtige Sherlock Holmes nicht, dass er zur Marionette in einem Intrigenspiel avanciert, in das nicht nur Irene verwickelt ist, sondern auch sein Erzfeind Moriarty und sogar sein eigener Bruder. Sherlock ist eine britische Fernsehserie der BBC. Die Autoren Steven Moffat und Mark Gatiss versetzen dabei die von Sir Arthur Conan Doyle geschriebenen Detektivgeschichten in einen modernen Kontext und lassen Sherlock Holmes, gemeinsam mit seinem Assistenten Dr. Watson, im heutigen London ermitteln.

Benedict Cumberbatch ("Sherlock Holmes") - Martin Freeman ("Dr. John Watson") - Una Stubbs ("Mrs. Hudson") - Rupert Graves ("DI Lestrade") - Mark Gatiss ("Mycroft Holmes") - Andrew Scott ("Jim Moriarty") - Louise Brealey ("Molly Hooper") - Loo Brealey ("Molly Hooper") - Danny Webb ("DI Carter") - Andrew Havill ("The Equerry") - Todd Boyce ("Neilson")
Film
21:45
90min
Da wo wir zuhause sind
(Da wo wir zu Hause sind) TV-Heimatfilm, Deutschland, Österreich 2009 Regie: Gloria Behrens Autor: Wolfram Winkler Kamera: Karl Kofler

Zwei Dinge schätzt Hansi Sandgruber (Hansi Hinterseer) am meisten: seine Familie und die geliebte Heimat. Doch dieses Idyll scheint nun endgültig zu zerbrechen. Seine Schwester Kathl (Evamaria Salcher) trifft ihre Jugendliebe Rolf (Alexander Klaus Stecher) wieder und kehrt ihm zuliebe Schönbichl den Rücken. Gleichzeitig erhält Christl (Simone Heher) ein verlockendes Jobangebot: Redakteur Harald (Christian Spatzek) bietet ihr den Posten der Chefreporterin eines Münchener Fernsehsenders an. Schweren Herzens lässt Hansi Christl gehen, deren beruflicher Entfaltung er keine Steine in den Weg legen will. Für Hansis Mutter Irmi (Ingrid Burkhard) bricht jedoch eine Welt zusammen, denn sie befürchtet, dass sie demnächst auf dem Tiroler ''Branderhof'' ganz alleine ist. Hansi ahnt noch nicht, dass seine Erzfeindin, die durchtriebene Architektin Viktoria Perterer (Anja Kruse), wieder ihre Finger im Spiel hat. Über gute Beziehungen hat sie Christl den Job in München zugeschanzt und so zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Die lästige Konkurrentin ist weg - und außerdem kann die fähige Reporterin nicht mehr Viktorias finstere Machenschaften aufdecken. Zusammen mit dem skrupellosen Investor Stocker (Thomas Weber-Schallauer) hat Viktoria die Molkerei aufgekauft und diktiert nun gnadenlos die Milchpreise. Der kleine Bergbauer Sailer (Maximilian Krückl) steht deswegen vor dem Aus. Er muss Haus und Hof für einen Schleuderpreis an Viktoria verkaufen. Den anderen kleinen Milchbauern geht es nicht besser. Als Hansi endlich herausfindet, wer da im Hintergrund wieder die Fäden zieht, ist es beinahe zu spät. Wenn Publikumsliebling Hansi Hinterseer vor malerischer Bergkulisse um das Erbe seiner TV-Familie kämpft, dann sehen bis zu sechs Millionen Zuschauer in Deutschland und Österreich zu. Für diesen Film schlüpfte der Ex-Skirennläufer und Volksmusikstar zum achten Mal in die Rolle des bodenständigen Hansi Sandgruber. Auch in dieser Folge der modernen Heimatfilm-Reihe um Liebe, Eifersucht und Intrigen verkörpert Anja Kruse seine Erzrivalin.

Hansi Hinterseer ("Hansi Sandgruber") - Simone Heher ("Christl Huber") - Anja Kruse ("Viktoria Perterer") - Evamaria Salcher ("Kathl Sandgruber") - Laura Ferrari ("Sonja Sandgruber") - Günter Waidacher ("Franz Sandgruber") - Ingrid Burkhard ("Irmi Sandgruber") - Alexander Klaus Stecher ("Rolf Wenger") - Ernst Griesser ("Bürgermeister Gernot Brunner") - Johanna Lindinger ("Anita Brunner") - Leandros Caras ("Ludwig") - Maximilian Krückl ("Bergbauer Sepp Sailer")
Spielfilm
23:15
85min
Tach, Herr Dokter! - Der Heinz Becker Film
(Tach Herr Dokter - Der Heinz Becker Film) Komödie, Deutschland 1999 Regie: Gernot Roll Musik: Peter Thomas

Heinz und Hilde Becker wohnen in einem kleinen Häuschen, das sie mit einer neuen Terrasse verschönern wollen. Dies führt schnell zu Konflikten zwischen dem spießigen Kleinbürger Heinz und seinen neureichen Nachbarn Schenkberg. Die nachbarschaftliche Beziehungskrise soll schließlich auf einer Party beigelegt werden. Doch auch hier lässt der passionierte Biertrinker und Heimwerker Heinz kein Fettnäpfchen aus. Einerseits könnte man sich nichts Besseres vorstellen, als den kompetenten Heimwerker Heinz Becker als Nachbarn zu haben. Denn wenn es ums Werkeln geht, hat der hilfsbereite Saarländer immer einen guten Rat. Andererseits könnten die Nachbarn Becker und Schenkberg nicht unterschiedlicher sein, denn Dr. Schenkberg ist Firmenchef und promovierter Akademiker - weshalb er von Heinz immer mit einem ehrfurchtsvollen ''Tach, Herr Dokter!'' begrüßt wird. Und auch ''es Hilde'' versteht natürlich vollkommen, dass die gute ''Frau Doktor'' beim Metzger als Erste bedient wird. Frau Schenkberg selbst ist weniger gut auf ihre Nachbarn zu sprechen. Denn Heinz hat ein großes Heimwerkerprojekt gestartet, den Bau einer Veranda. Und da kann schon mal mitten in der Nacht der Presslufthammer zum Einsatz kommen. Zu ihrem Unmut muss Frau Schenkberg feststellen, dass ihr Mann sich von Heinz nur allzu gerne den Sinn und Nutzen einer Fräsmaschine erklären lässt. So kann sie nicht verhindern, dass Dr. Schenkberg die Beckers zu seiner Geburtstagsparty einlädt - bei der auf Heinz jede Menge Fettnäpfchen lauern. Otto Waalkes hatte damit großen Erfolg, auch Rowan Atkinson (''Mr. Bean'') hat es getan. Und so drehte auch der saarländische Komiker und Kabarettist Gerd Dudenhöffer 1999 einen Kinofilm über seine Kultfigur, den Oberspießer Heinz Becker. In ''Tach, Herr Dokter!'' beweist er, dass sich auf 90 Minuten nicht nur mehr Kalauer und gut gemeinte Handwerker-Tipps unterbringen lassen, sondern auch das Publikum bestens unterhalten werden kann. Hilfe bei der Inszenierung holte sich Dudenhöffer bei Regisseur und Kameramann Gernot Roll. Nicht nur Heinz-Becker-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten. ''Dudenhöffers typischen Humor und seine Saarländer Schnauze behält der Komödiant in seiner selbst geschriebenen Spießerstory mit Alltags- und jeder Menge Situationskomik natürlich bei.'' (Blickpunkt:Film)

Gerd Dudenhöffer ("Heinz Becker") - Sabine Urig ("Hilde Becker") - Horst Krause ("Dr. Schenkberg") - Petra Zieser ("Frau Schenkberg") - Henning Hoffsten ("Maier Kurt") - Susanna Simon ("Frau Rickebick") - Rüdiger Weigang ("Laudator") - Verena Araghi ("Blondine") - Herman Van Ulzen ("Kellner") - Michael Gräwe ("Ballettmeister")
Serie
21:55
50min
Hawaii 5-0
(Hawaii Five-0 6) Ke ala o ka pu Staffel 9: Episode 20 Série policière, USA 2019 Regie: David Straiton Autor: Paul Grellong - Sean O''Reilly Musik: Keith Power - Brian Tyler Kamera: Newton TerMeer

L''équipe du 5-0 enquête sur le meurtre de Michael Carrigan qui est retrouvé mort d''une balle dans la poitrine sur la côte d''une plage. Il se trouve que l''arme du crime a servi dans de multiples homicides auparavant. Im Mittelpunkt der Serie steht der hochdekorierte ehemalige Marineoffizier Steve McGarrett, der von der Gouverneurin von Hawaii mit der Bildung einer Sondereinheit zur Bekämpfung des organisierten Verbrechens beauftragt wird. Er rekrutiert den ehemaligen Polizisten Chin Ho Kelly, der nach ungerechtfertigten Bestechungsvorwürfen die Polizei verlassen musste, den Polizisten Danny ''Danno'' Williams, der seiner geschiedenen Frau und deren Tochter von New Jersey nach Hawaii gefolgt ist, und die junge Polizistin Kona ''Kono'' Kalakaua, die gerade ihre Ausbildung beendet hat und die Cousine von Chin ist. Sie nennen sich Five-0 und arbeiten gemeinsam an einer Vielzahl unterschiedlicher Kriminalfälle.

Alex O'Loughlin ("Steve McGarrett") - Scott Caan ("Danny Williams") - Ian Anthony Dale ("Adam Noshimuri") - Beulah Koale ("Junior Reigns") - Chi McBride ("Lou Grover") - Meaghan Rath ("Tani Rey") - Jorge García ("Jerry Ortega") - Taylor Wily ("Kamekona") - Dennis Chun ("Duke Lukela") - Kimee Balmilero ("Dr. Noelani Cunha")
Info-Sendung
21:17
45min
Margot und Erich Honecker
(Liebe an der Macht) Dokureihe, Deutschland 2004

Selten hat man sie gemeinsam gesehen, bei Staatsbesuchen war sie nie dabei, als Paar schienen die Honeckers nicht zu existieren. ''Eine Wertegemeinschaft, eine Beschaffungsgemeinschaft und eine Notwehrgemeinschaft'' so beschreibt ein ehemaliger Redakteur des ''Neuen Deutschland'' die beiden. Was haben Margot und Erich Honecker gemeinsam? Beide erleben die Verfolgung durch die Nazis in der eigenen Familie, beide entwickeln daraus ihre Wertvorstellungen. Der Kampf um die Macht hat sie zusammengeschweißt, ebenso wie der Verlust der Macht und das Gefühl, von allen verfolgt zu werden.Solange Margot Honecker Ministerin ist und Erich Honecker die Nummer 1 im Staate, beide also ganz oben sind, scheint ihre Ehe nur noch auf dem Papier zu existieren. Immer wieder gibt es Gerüchte um Liebhaber und Seitensprünge. Um so größer die Überraschung, dass Margot Honecker bedingungslos zu ihrem Mann steht, als er zurücktreten muss. Die bittere Erfahrung des politischen Bankrotts führt das Paar wieder zusammen.Margot und Erich Honecker sind ein durch und durch politisches Paar. Sie wollen eine bessere Welt, und sie schrecken auch nicht davor zurück, andere mit brutaler Härte zu ihrem Glück zu zwingen. Die Verfolgten werden zu Verfolgern - tragisch, so empfindet es ein Mitarbeiter aus dem Volksbildungsministerium.Zeitzeugen erzählen über die Menschen Margot und Erich Honecker. Ein Paar, oft isoliert und einsam, ohne große Ansprüche. Parteisoldaten, hart gegen sich selbst und gegen andere. ''Opfer ihrer Ideale und Opfer ihrer selbst'', sagen die ehemaligen Nachbarn Claus und Vera Küchenmeister.

Serie
22:45
60min
Ice
Flasche Freunde Staffel 2: Episode 6 Dramaserie, USA 2018 Regie: Guy Norman Bee Autor: Fredrick Kotto - Jackson Sinder - Nicky Hawthorne Musik: Guillaume Roussel Kamera: Christos Bitsakos

Die Halbbrüder Jake und Freddy sind die Sprösslinge des Diamantenhändlers Isaac Green. Als Freddy im Affekt einen anderen Diamantenhändler umbringt, droht Green & Green Diamonds der Untergang. Denn die Gegenseite will Rache und plötzlich tauchen bei den Greens brutale Schläger auf. Zudem rufen Geschäfte mit Blutdiamanten und gefälschte Zertifikate die Beamten des FBI auf den Plan. Die Dramaserie „Ice“ spielt in Los Angeles und handelt von Familie Green, die in in das kriminelle Diamantengeschäft von L.A. eintaucht. Nachdem der wilde Sohn Freddy einen bekannten Diamantenhändler umgebracht hat, soll ihn sein Halbbruder aus dem Knast herausholen. Zusammen müssen sie dann G&G Diamonds, das Geschäft ihres Vaters und ihres Onkels, retten und sich im Zuge dessen mit Juwelendieben, Blutdiamanten und Fälschungen auseinandersetzen, während ihnen die Behörden auf den Fersen sind. Doch ihr größter Gegner ist der skrupellose Pieter Van De Bruin, ein afrikanischer Diamantenhändler, der das in Antwerpen ansässige Diamantenkartell anführt.

Cam Gigandet ("Jake Green") - Jeremy Sisto ("Freddy Green") - Ray Winstone ("Cam Rose") - Audrey Marie Anderson ("Ava Green") - Judith Shekoni ("Lady Rah") - Jocelyn Hudon ("Willow") - DB Sweeney ("Reardon") - Laura Vandervoot ("Tessa") - D.B. Sweeney ("Reardon") - Konstantin Lavysh ("Alexi Yakenev") - Laura Vandervoort ("Tessa") - Dale Whibley ("Braxton")
Film
22:00
95min
Marie räumt auf
(Marie raumt auf) TV-Liebesdrama, Deutschland 2016 Regie: Sebastian Grobler Autor: Dominique Lorenz Musik: Fabrizio Tentoni Kamera: Jana Marsik

Auf den ersten Blick mögen Welten zwischen der Putzkraft Marie (Tanja Wedhorn) und ihrer Chefin Greta (Gaby Dohm) liegen. Tatsächlich aber ist Marie der erste Mensch seit langem, der über alle Hindernisse hinweg eine tiefe Sympathie für Greta aufbringt - mit verblüffenden Konsequenzen! Grandios besetztes und trefflich gespieltes Porträt einer ungewöhnlichen Frauenfreundschaft. Eigentlich sollte Marie bei Familie Schermann bloß putzen. Als die Altenpflegerin von Greta, der Grande Dame des Hauses, aber wieder einmal überfordert das Handtuch wirft und Gretas Angehörige verreisen müssen, ist es Marie, die auf einmal vor einer ganz neuen Herausforderung steht. Alle Verantwortung für die demente, unberechenbare Hausherrin ruht plötzlich auf ihr. Trotz einer eklatanten Leseschwäche und ohne jedes Vorwissen wagt Marie das Unmögliche und lässt sich behutsam auf Greta ein. ca. 88''

Tanja Wedhorn ("Marie Wagner") - Gaby Dohm ("Greta von Schermann") - Marco Girnth ("Niklas von Schermann") - Johann von Bülow ("Dirk Wagner") - Carolina Vera ("Viviane von Schermann") - Dagmar Sachse ("Frau Reisch") - Peter Prager ("Pfarrer Reintaler") - Tilman Günther ("Dr. Polz") - Klaus Steinbacher ("Rachid") - Jörg Biester ("Dr. Friedrich Bender") - Marek Helsner ("Trainer Willi") - Sveta Bielievtsova ("Junge Verkäuferin")
Spielfilm
23:35
90min
Der Bozen-Krimi: Wer ohne Spuren geht
(Kripo Bozen - Wer ohne Spuren geht) Staffel 1: Episode 1 Krimi, Deutschland 2015 Regie: Marcus Ulbricht Autor: Jürgen Werner Musik: Mario Lauer Kamera: Ludwig Franz

Die Frankfurter Kommissarin Sonja Schwarz wechselt ihrem Mann Thomas zuliebe nach Südtirol. Viel Zeit zum Eingewöhnen bleibt ''Frau Commissario'' nicht: Das Skelett einer Frau wurde gefunden. Privat sind Spannungen vorprogrammiert. Thomas will in seiner alten Bozener Heimat das Weingut seiner ehemaligen Schwiegermutter Katharina übernehmen. Dass der Betrieb verschuldet ist, vergaß sie zu erwähnen. Die Hauptkommissarin Sonja Schwarz übernimmt einen Job in der Tiroler Heimat ihres Mannes, obwohl sie eigentlich als Leiterin der Mordkommission in Frankfurt vorgesehen war. Viel Zeit zum Einleben bleibt der Deutschen nicht, denn gleich bei Dienstantritt muss die Polizistin in einem rasanten Mordfall ermitteln.

Chiara Schoras ("Sonja Schwarz") - Xaver Hutter ("Thomas Schwarz") - Lisa Kreuzer ("Katharina Matheiner") - Charleen Deetz ("Laura Schwarz") - Gabriel Raab ("Jonas Kerschbaumer") - Hanspeter Müller Drossaart ("Peter Kerschbaumer") - Marion Mitterhammer ("Chiara Bonetti") - Götz Burger ("Anton Burger") - Tobias Oertel ("Matteo Zanchetti") - Ulli Maier ("Martina Kronstadt") - Markus Völlenklee ("Prof. Gamper") - Jan-Hinnerk Arnke ("Andreas Mayn") - Kida Khodr Ramadan ("Kadim Aziz") - Valentina Repetto ("Faiza Aziz")


Das TV Programm jetzt auf TVgenial.Online - powered by HÖRZU

Unser digitale Online TV-Programm ist powered by HÖRZU - mit täglich aktualisierten TV-Daten aus der HÖRZU-Redaktion.

Hier erwartet Sie ein Überblick über alle Sendungen, Serien, Spielfilme und Reportagen, die gerade im Fernsehen zu sehen sind. Ob TV-Klassiker "Tatort", Publikumsfavoriten wie "Big Bang Theory" oder die Handball-WM: Alle aktuellen Sendungen werden angezeigt. Mit einem Klick auf die Sendung werden die Detaildaten wie Beschreibung, Schauspielern etc. angezeigt. Ein weiterer Klick schließt es wieder.

Sie schauen gern Serien? Hier mit Staffel und Episodendaten

Bei TVgenial finden Sie alle Serien mit Detaildaten wie Staffel, Episode, Schauspielern und weiteren Detail Beschreibung.

Ihre gewünschten Sender auf einen Blick

Durch die praktische Übersicht der von Ihnen eingestellten Sender, sehen Sie schnell, was gerade läuft – und was Ihnen gefallen könnte. Mit dem kostenlosen Login können Sie zudem Ihre Wunschsendungen auch als Favorit eintragen und sich per Email optional erinnern lassen.

Lohnt es sich noch, die Sendung einzuschalten?

Der Laufzeitbalken links neben dem Titel der jeweiligen Sendung verrät, wie lange sie schon läuft, beziehungsweise wie viel Sendezeit noch übrig ist. So können Sie schnell entscheiden, ob sich das Einschalten noch lohnt. Außerdem sehen Sie, was direkt im Anschluss bei diesem Sender gezeigt wird.

Ihr Fernsehprogramm zu Ihrer Wunschzeit

Das TV - Programm jetzt bietet nicht das, worauf Sie momentan Lust haben? Über Uhrzeit wählen können Sie oben mit wenigen Klicks Ihre Wunsch - Uhrzeit einstellen und schauen, ob Ihnen eine Sendung zu einer späteren Zeit zusagt. Natürlich können Sie sich auch das beliebte Abend-oder Nachtprogramm anzeigen lassen.

Sendung suchen?

Sie suchen eine Sendung? Kein Problem - nutzen Sie einfach die Suchfunktion oder tragen Sie auch eine neue "Comeback" Suche ein - sobald die Sendung wieder in den Daten auftaucht, erhalten Sie Bescheid.