Was kam gestern ab 21 Uhr im Fernsehprogramm?

Film

20:15

90min
Der Flensburg-Krimi: Wechselspiele
Der Flensburg-Krimi: Wechselspiele


Serie

20:15

90min
Der Bergdoktor
Der Bergdoktor

Simon Hofer kommt nach einem Sturz mit Schnittwunden in Martin Grubers Praxis. Er reagiert heftig auf die Untersuchung durch den Arzt. Zudem diagnostiziert Martin bei ihm eine Hepatitis C. Die Erkrankung ist meldepflichtig. Martin weiß, wie sehr das seinen Patienten unter Druck setzt, denn Simons Frau Zoe muss sich ebenfalls testen lassen. Auch ahnt Martin, dass Karin Bachmeiers Bewerbung als Bankdirektorin Schwierigkeiten mit sich bringen könnte. Der Bergdoktor ist eine Arztserie und eine Neuauflage der gleichnamigen deutsch-österreichischen Fernsehserie Der Bergdoktor (1992–1997).


Sport

20:45

195min
UEFA Europa Conference League: Eintracht Frankfurt - Union Saint-Gilloise

Show

20:15

125min
Das 1% Quiz - Wie clever ist Deutschland?

Show

20:15

135min
Germanys Next Topmodel - by Heidi Klum

Film

20:15

110min
Transporter - The Mission

Info-Sendung

20:15

120min
Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt

Info-Sendung

21:00

45min
Die Ernaehrungs-Docs
Die Ernaehrungs-Docs

Mirja P. - chronische Darmentzündung und Fatigue Tom A. - Übergewicht und Bluthochdruck Pia O. - rheumatische Schuppenflechte Tom A. muss wegen seines Übergewichts mit beruflichen Konsequenzen rechnen: Sein Betriebsarzt droht, ihm den Busführerschein zu entziehen. Der Busfahrer aus Leidenschaft will nun sein Essverhalten ändern. Der Verhaltenstherapeut Moritz Schäfer und der Diabetologe Matthias Riedl überzeugen Tom A. von einem Neustart: Fertigprodukte, süße Getränke und Wurstwaren, die Top drei in der Hitliste der ungesunden Ernährung, sind ab sofort passé. Kommt Tom A. mit der Umstellung zurecht?


Show

21:00

60min
scobel - Was Stille ausloest
scobel - Was Stille ausloest

Was Stille auslöst Der Alltag ist laut. Selbst im Schlaf sind wir Geräuschen ausgeliefert. Dabei braucht unser Körper Stille für Stressabbau und bessere Gehirnfunktion. Stille kann aber auch Angst machen. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass die Abwesenheit von Geräuschen ähnliche Gehirnaktivitäten erzeugt wie hörbare Geräusche. Stille ist in diesem Sinne ebenfalls eine Wahrnehmung und nicht einfach Nichts. Stille wirkt auf viele Menschen unangenehm und macht nervös. Stille erzeugt Ängste. Wir fürchten uns vor den eigenen negativen Gedanken und Gefühlen. Wissenschaftler vermuten, dass dafür unsere geringere Aufmerksamkeitsspanne verantwortlich sei. Ausgelöst durch digitale Technologien und dem vermehrten Gebrauch sozialer Medien. Wenn es still wird, suchen wir förmlich nach Geräuschen, um uns in unserer Umgebung sicherer zu fühlen. Als hilflose Kleinkinder brauchten wir Geräusche, weil sie uns die Anwesenheit von sich kümmernden Erwachsenen signalisierten. Und damit Geborgenheit vermittelten. Stille, beispielsweise in Gesprächen, Momente des Schweigens, können ebenfalls als belastend oder unangenehm, als Ablehnung empfunden werden. Darüber hinaus ist Stille auch eine Bedingung für Entspannungszustände wie beim autogenen Training. Und so spielt die Stille auch eine wichtige Rolle in Religion und Meditation. Inwieweit brauchen Menschen Zeiten der Stille, um zu regenerieren? Oder ist der moderne Mensch längst umprogrammiert auf Wohlfühlmodus bei Dauerbeschallung? Darüber diskutiert Gert Scobel mit seinen Gästen: Nikola Kompa ist Professorin für Theoretische Philosophie an der Universität Osnabrück. Ihre Forschungsinteressen liegen im Bereich der sozialen Erkenntnistheorie und der Philosophie der Sprache. Sie untersucht, dass die äußere Sprache, die wir sprechen, unsere innere Sprache, in der wir denken, bedingt. Tania Lincoln ist Professorin für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Hamburg. Sie untersucht überwiegend mit experimentellen Methoden psychische Störungsmechanismen und setzt das neu gewonnene Wissen in Therapien für die Betroffenen ein - zum Beispiel mit der Relating-Therapie bei Menschen mit psychotischen Störungen und belastendem Stimmhören. Uwe Baumann ist Professor für Audiologie am Universitätsklinikum Frankfurt, Medizinphysiker und Spezialist für Neuro-Hörprothesen. Er untersucht beispielsweise, wie Menschen nach einer Ertaubung den Weg zurück aus der Stille finden. Er ist Mitglied des Interdisziplinären Zentrums für Neurowissenschaften Frankfurt und Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Audiologie.


Show

21:00

45min
schlachthof
schlachthof


Info-Sendung

20:55

50min
Unterwegs im Baltikum
Unterwegs im Baltikum


Info-Sendung

21:00

45min
Waterwoman
Waterwoman


Serie

20:55

40min
The Rookie
The Rookie


Serie

20:15

120min
Hot oder Schrott - Die Allestester
Hot oder Schrott - Die Allestester


Sport

20:55

120min
Fussball: UEFA Europa League 23/24 - K.-o.-Playoffs: Sporting Clube de Portugal vs. BSC Young Boys

Sport

19:54

216min
Snooker: Players Championship
Snooker: Players Championship


Serie

20:15

50min
Die Rosenheim-Cops
Die Rosenheim-Cops