Was kommt am 29.05.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
Film
20:15
90min
Marie Brand und der Duft des Todes
Drama, Deutschland 2018 Regie: Michael Zens Autor: Leo P. Ard - Michael B. Müller - Jürgen Pomorin Musik: Stefan Ziethen - Johannes Kobilke Kamera: Enzo Brandner

Der vorbestrafte Einbrecher Roland Born überredet den finanziell angeschlagenen Falk Ziegler, an einem Bankraub teilzunehmen. Es kommt zu einem tödlichen Schuss. Marie und Simmel ermitteln. Born und Ziegler können nur drei Schließfächer leeren, bis die Alarmanlage in der Bank angeht und sie fliehen müssen. Als ihnen dabei im Treppenflur zufällig Sabrina Semper begegnet, erschießt Born die Zeugin kurzerhand. Mit dem erbeuteten Geld wollte Ziegler eine Zukunft für sich und seine Tochter garantieren. Er braucht die finanzielle Absicherung, um auch gegenüber den Behörden beweisen zu können, dass er in der Lage ist, ein guter Vater zu sein. Zudem möchte er keinesfalls, dass ihm das Sorgerecht entzogen wird. Als kurze Zeit darauf Born tot aufgefunden wird, gerät Oliver Semper, der Mann der Getöteten, unter Verdacht. Zeitgleich ergibt sich eine Wende in den Ermittlungen, denn die Kommissare entdecken Ungereimtheiten bei den Besitzern der aufgebrochenen Schließfächer. Alle Geschädigten scheinen einen Grund zu haben, möglichst schnell wieder an ihre gestohlenen Werte zu kommen, aber niemand sagt, warum. Neben der Schauspielerin Tabea Schön und ihrem zwielichtigen Partner Kai Drösser haben auch die Anwältin Merle Rosendahl und der Industrielle Peter Gronwald ohne die Polizei nach der Beute gesucht. Bis Marie Brand und Jürgen Simmel aufklären können, wie die Morde an Sabrina Semper und Roland Born zusammenhängen, geraten Ziegler und seine Tochter in Lebensgefahr, denn der Mörder will auch noch die letzten Zeugen beseitigen. Weil ihr Vater früher bei einem beruflichen Einsatz ums Leben kam, wechselte Marie Brand von der Kölner Mordkommission zum Dezernat Einbruch und Diebstahl. So hoffte sie, nie wieder etwas mit Mord und Tod zu tun zu bekommen. Und doch bleiben ihre Fälle nicht frei von Gewalt und Todesfällen.

Mariele Millowitsch ("Marie Brand") - Hinnerk Schönemann ("Jürgen Simmel") - Jürg Plüss ("Falk Ziegler") - Emma Drogunova ("Lea Ziegler") - Kai Ivo Baulitz ("Peter Gronwald") - Adina Vetter ("Julia Gronwald") - Anke Sevenich ("Tabea Schön") - Martin Baden ("Kai Drösser") - Till Wonka ("Roland Born") - Sebastian Hülk ("Jürgen Wegert")
Info-Sendung
21:00
45min
Yvonne Willicks - Meine besten Haushaltstipps
(Der Haushalts-Check mit Yvonne Willicks) Thema: Grillen! Ratgebermagazin, Deutschland 2019

Grillen! Thema: Grillen! Schon seit Wochen weht er wieder durch unsere Vorgärten und Grünanlagen. Der Duft von frisch gegrillten Würstchen und Steaks - akustisch oft untermalt vom Kratzen der Grillreinigungsbürste. Die Grillsaison hat begonnen! Zeit für Yvonne Willicks, die neuesten Tricks und Trends zu überprüfen, damit das ''Projekt Grillen'' wirklich bestens gelingt. Heute testet die Verbraucherexpertin Campinggrills für zu Hause und unterwegs: ''Grill to go'' ohne Einwegmüll? Geht das? Was taugen sie? Und Yvonne holt sich Tipps vom Grill-Profi: das kleine Einmaleins für die perfekte Wurst und das zarte Steak. Außerdem fragt sie sich: Grill Gadgets - schnöder Schnickschnack oder echtes Hightech-Highlight? Yvonne Willicks testet: Wie funktionieren Smartphones & Co.beim Grillen und braucht man diese zum Gelingen des Grillguts wirklich? Und sie hakt nach: nachhaltig und gesund grillen, geht das überhaupt? Was haben Alternativen zur Grill-Kohle, Aluschale und Anzündern drauf? Spitzenkoch Björn Freitag verrät den neuesten Grilltrend der Saison. Und der Rest der prominenten Runde um Tamina Kallert, Anna Planken, Dieter Könnes oder Sven Pistor gibt - gewohnt charmant - persönliche Einblicke in skurrile Grillrituale, ungewöhnliche Rezepte und spektakuläre Grillpannen. Yvonne Willicks hat schon in einigen TV-Formaten mitgewirkt, z.B. als Produkttesterin oder Beraterin für Messies, die ihre Wohnung ausräumen wollen. Hier macht die Hauswirtschaftsmeisterin mit ihren Klienten den ''großen Haushaltscheck'' und gibt hilfreiche Tipps für ein effektives Haushaltsmanagement, vom Kochen und Geld ausgeben bis zum Energiesparen.

Info
22:05
100min
Putins Zeugen
Dokumentation, Schweiz 2018 Regie: Vitaly Mansky

Am letzten Tag des Jahrtausends, am 31. Dezember 1999, verkündet Präsident Boris Jelzin dem russischen Volk seinen Rücktritt. Sein Nachfolger entsprechend der Verfassung: der damals noch weitgehend unbekannte Ministerpräsident Wladimir Wladimirowitsch Putin. Filmemacher Witali Manski arbeitete zu dem Zeitpunkt für einen staatlichen Fernsehsender und hatte uneingeschränkten Zugang zu Jelzin, Putin und den inneren Zirkeln der russischen Führung. Zusätzlich zu den Bildern, die sein Kameramann gedreht hat, hat Manski selbst viele Szenen mit einer eigenen tragbaren Kamera begleitet. So zum Beispiel, als Jelzin im Kreise seiner Familie die Ergebnisse der Wahlen am 26. März 2000 verfolgt, die Putin mit 53 Prozent als Präsidenten der Russischen Föderation bestätigen. Manski drehte die Vorbereitungen von Putins Team zur ersten TV-Ansprache sowie Vieraugengespräche im Kreml, in denen Putin dem Filmemacher Einblick in sein Verständnis von Macht und Führung gewährte. Die Beobachtungen dieser politischen Wendezeit verwebt der Regisseur mit Aufnahmen aus seinem eigenen Familien-Umfeld. Mittlerweile lebt Manski im lettischen Riga im Exil und liefert mit dem Dokumentarfilm ''Putins Zeugen'' einmalige und intime Einsichten in die Geschehnisse rund um Putins Machtübernahme, die niemand so bislang gesehen hat. Er begleitet gleichzeitig die entscheidende Phase des Übergangs zwischen dem Zerfall der Sowjetunion und der Jahrtausendwende. Die Protagonisten des Films: Boris Jelzin, Michael Gorbatschow und Wladimir Putin sowie damals einflussreiche politische Weggefährten und die russische Nation, die - wie der Filmemacher selbst - Zeuge ihres eigenen Schicksals wurde.

Info-Sendung
21:00
45min
Die Kontrolleure - Gepäckcheck am Flughafen
Reportage, Deutschland 2016

Fee ist eine professionelle Schnüfflerin. Die elegante schwarze Schäferhündin wurde 16 Wochen lang in einer Hundeschule ausgebildet, um verbotene Drogen wie Heroin oder Kokain aufzuspüren. Zehn Kilogramm Koks war ihr größter Fund. Manchmal sind die Drogen auch raffiniert versteckt oder gar Bestandteil des Koffers selbst. Fee ist eine von 23 Rauschgiftspürhunden des Zolls am Frankfurter Flughafen. Auch Uno arbeitet dort. Der neunjährige Labrador ist speziell ausgebildet für den Artenschutz. Auf zwanzig Geruchsprofile geschützter Tiere und Pflanzen ist er abgerichtet. Auch er beschnüffelt für den Zoll Koffer am Frankfurter Flughafen. Denn oft bringen Reisende Souvenirs aus Fernost, Südamerika oder Afrika mit, die aus geschützten Tieren oder Pflanzen gefertigt sind, Taschen, Schuhe, Schmuck. Oft wissen sie gar nicht, dass zur Einfuhr aus Nicht-EU-Ländern Einreisedokumente vonnöten sind. Aber auch kriminelle Schmuggler versuchen, am Zoll vorbei Krokoleder oder Schnitzereien aus Elfenbein einzuführen. Gern verstecken sie die verbotenen Waren in Gewürzen, Waschmitteln oder Kosmetik, um die Zollhunde in die Irre zu führen. Sechzig Millionen Passagiere im Jahr passieren den Frankfurter Flughafen, und die meisten haben mehrere Gepäckstücke dabei. Dazu kommen unzählige Päckchen und Pakete. 1.100 Zöllner sind zuständig für deren Kontrolle. Die Beamten müssen schon einen geschulten Blick haben, um Verstöße aufzudecken. Und immer wieder sind sie angewiesen auf die guten Nasen ihrer Hunde.

Serie
21:05
55min
19-2
Hüttenzauber Staffel 1: Episode 8 Krimiserie, Kanada 2014 Regie: Louis Choquette Musik: Nicolas Maranda

Das Polizeirevier 19 befindet sich in einem sozialen Brennpunkt von Montréal. Der ambitionierte, junge Polizist Benoît Chartier kommt vom Lande. Ausgerechnet in diesem schwierigen Revier soll er sich nun als Großstadtpolizist beweisen. Sein Partner ist Nick Berrof, der nach einer Suspendierung gerade erst wieder in den Dienst zurückkehren durfte. Berrofs letzter Partner starb bei einem Einsatz. Der erfahrene Cop Nick Barron (Adrian Holmes) und der gerade erst aus einem ländlichen Gebiet in die Großstadt gezogene Ben Chartier (Jared Keeso) fahren im 19. Polizeirevier der kanadischen Metropole Montreal zusammen Streife. Barrons letzter Partner wurde im Dienst angeschossen und tödlich verletzt. Daher war der Cop zuletzt längere Zeit beurlaubt und kehrt nun mit Schuldgefühlen und Wut in den Dienst zurück. Chartier hingegen wird gerne von den Kollegen als „Landei“ verspottet und seine zehnjährige Erfahrung als Cop zählt den Großstadtkollegen nichts.

Adrian Holmes ("Nick Barron") - Jared Keeso ("Ben Chartier") - Dan Petronijevic ("J.M. Brouillard") - Benz Antoine ("Tyler Joseph") - Mylène Dinh-Robic ("Beatrice Hamelin") - Conrad Pla ("Sergeant Julien Houle") - Bruce Ramsay ("Commander Gendron") - Maxim Roy ("Isabelle Latendresse") - Laurence Leboeuf ("Audrey Pouliot") - Jayne Heitmeyer ("Marie")
Info
21:50
10min
Reisezeit - Kurztrip
Sardinien Reisereportage, Österreich 2012

Unbeugsam wie die Felsformationen auf dem Capo Testa im Norden der Insel ist der Sarde. Trotz französischer Eroberungsversuche hat er sich seine Authentizität und Tradition bewahrt. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts gehört die Insel zu Italien, kulinarisch und kulturell geht sie aber eigene Wege. Wir beginnen unsere Reise im Küstenstädtchen Castelsardo, dessen wunderbar erhaltene mittelalterliche Genueserburg, einen atemberaubenden Blick auf die Stadt selbst bietet. Castelsardo ist eine Hochburg der Korbflechter. Für ihr Kunsthandwerk verwenden die Bewohner nur heimische Pflanzen. Vor Sardinien liegt eine kleine Inselgruppe, zu der u.a. die Insel ''La Maddalena'' gehört. Der Inselarchipel war einst eine versunkene Landbrücke zwischen Sardinien und Korsika. Mehrere französische Eroberungsversuche scheiterten, unter anderem der von 1793, an dem damals der junge Napoleon Bonaparte teilnahm. Berühmtheit erlangte dafür ein anderer Ort auf Sardinien - ''Orgosolo'' im Supramonte Gebirge. Hier zieren unzählige Malereien, die Murales, die Häuser der Dorfbewohner und erzählen vom Leben der Sarden, ihren sozialen Kämpfen, Banditentum und Diskriminierung. Mit einem traditionellen sardischen a Capella Gesang - dem ''Canto a Tenores'' - dessen Wurzeln 3000 Jahre zurückreichen und der auch UNESCO Weltkulturerbe ist, klingt unsere Sardinien Reise stimmungsvoll aus.



Das TV Programm jetzt auf TVgenial.Online - powered by HÖRZU

Unser digitale Online TV-Programm ist powered by HÖRZU - mit täglich aktualisierten TV-Daten aus der HÖRZU-Redaktion.

Hier erwartet Sie ein Überblick über alle Sendungen, Serien, Spielfilme und Reportagen, die gerade im Fernsehen zu sehen sind. Ob TV-Klassiker "Tatort", Publikumsfavoriten wie "Big Bang Theory" oder die Handball-WM: Alle aktuellen Sendungen werden angezeigt. Mit einem Klick auf die Sendung werden die Detaildaten wie Beschreibung, Schauspielern etc. angezeigt. Ein weiterer Klick schließt es wieder.

Sie schauen gern Serien? Hier mit Staffel und Episodendaten

Bei TVgenial finden Sie alle Serien mit Detaildaten wie Staffel, Episode, Schauspielern und weiteren Detail Beschreibung.

Ihre gewünschten Sender auf einen Blick

Durch die praktische Übersicht der von Ihnen eingestellten Sender, sehen Sie schnell, was gerade läuft – und was Ihnen gefallen könnte. Mit dem kostenlosen Login können Sie zudem Ihre Wunschsendungen auch als Favorit eintragen und sich per Email optional erinnern lassen.

Lohnt es sich noch, die Sendung einzuschalten?

Der Laufzeitbalken links neben dem Titel der jeweiligen Sendung verrät, wie lange sie schon läuft, beziehungsweise wie viel Sendezeit noch übrig ist. So können Sie schnell entscheiden, ob sich das Einschalten noch lohnt. Außerdem sehen Sie, was direkt im Anschluss bei diesem Sender gezeigt wird.

Ihr Fernsehprogramm zu Ihrer Wunschzeit

Das TV - Programm jetzt bietet nicht das, worauf Sie momentan Lust haben? Über Uhrzeit wählen können Sie oben mit wenigen Klicks Ihre Wunsch - Uhrzeit einstellen und schauen, ob Ihnen eine Sendung zu einer späteren Zeit zusagt. Natürlich können Sie sich auch das beliebte Abend-oder Nachtprogramm anzeigen lassen.

Sendung suchen?

Sie suchen eine Sendung? Kein Problem - nutzen Sie einfach die Suchfunktion oder tragen Sie auch eine neue "Comeback" Suche ein - sobald die Sendung wieder in den Daten auftaucht, erhalten Sie Bescheid.