Was kommt heute im Fernsehprogramm?

Folgesendung
20:15
90min
Unter anderen Umständen: Im finsteren Tal
Krimi, Deutschland 2019 Regie: Judith Kennel Autor: André Georgi Musik: Sven Rossenbach - Florian von Volxem Kamera: Nicolay Gutscher

Jana Winter übernimmt die Leitung des Kommissariats in Schleswig und verdrängt Brauner zu Hamms Ärger von dessen Stelle. Um der Übergabe zu entgehen, reist Brauner nach Bad Gastein. Dort wird er auf einer Wanderung angeschossen - war er Ziel des Anschlags, oder hat er etwas gesehen, was er nicht sehen sollte? Da Brauner einen schweren Alkoholrückfall hat, erinnert er sich an nichts. Der ermittelnde Kommissar Franz Robanegg kontaktiert Jana, die nach Bad Gastein fährt. In der Nähe des Ortes, an dem Brauner angeschossen wurde, finden die Kommissare eine ermordete Frau - eine Geologin, die das Gutachten ihres Mannes Thomas Ortlauer überprüfen wollte. Offenbar hat sich Ortlauer für ein fehlerhaftes Gutachten bestechen lassen. Hat er seine Frau im Streit darüber getötet und ihre Leiche im Gebirge verschwinden lassen? Auch der Auftraggeber des Gutachtens, Christoph Siewert, gerät in Verdacht. Siewert, ein reicher ehemaliger Investmentbanker, ist nach Bad Gastein gekommen, um hier Hotels zu kaufen. Scheinbar wollte er mit dem gefälschten Gutachten die Preise drücken. Die weiteren Ermittlungen führen zu einem Verbrechen, das vor 30 Jahren im Hotel von Peter Kroll geschehen ist. Das damalige Zimmermädchen Doris Höller wurde mehrfach vom Patriarchen Kroll vergewaltigt. Schwanger hatte sie damals den Ort verlassen und ihren Sohn zur Adoption freigeben müssen. Nach ihrer Rückkehr ahnt niemand im Dorf, dass dieser verlorene Sohn der Investor Christoph Siewert ist. Auch in Krolls Familie hat die Vergangenheit Spuren hinterlassen: Seine damals mit Doris befreundete Tochter Feli hat sich von ihrem patriarchalischen Vater losgesagt. Ihr Bruder Georg Kroll aber, der das Hotel zusammen mit seinem Vater leitet, kann sich nicht von dem dominanten Vater befreien. Die Ermittlungen ergeben, dass Christoph nach Bad Gastein gekommen ist, um den Ort aus Rache für seine Mutter zu zerstören - und nicht, um in ihn zu investieren. Georg Kroll war hinter die Intrige gekommen und hatte die Gutachterin in einem Streit getötet. Als die Ermittlungen sich Georg nähern, nimmt er sich das Leben. Eine letzte Katastrophe bahnt sich an, als Peter Kroll seinen toten Sohn findet. Er macht sich auf den Weg zu Doris und ihrem Sohn Christoph - nicht ahnend, wer Christoph wirklich ist. Kommissarin Winter ermittelt in Schleswig-Holstein

Natalia Wörner ("Jana Winter") - Martin Brambach ("Arne Brauner") - Ralph Herforth ("Matthias Hamm") - Cornelius Obonya ("Franz Robanegg") - Christiane von Poelnitz ("Feli Robanegg") - Klaus Pohl ("Peter Kroll") - Nicole Beutler ("Doris Höller") - Simon Hatzl ("Thomas Ortlauer") - Manuel Rubey ("Georg Kroll") - Felix Everding ("Christoph Siewert")
21:00
45min
Bayern erleben
(Lust auf's Land - Bayerische Hofgeschichten) Lust auf's Land - Bayerische Hofgeschichten Heimatmagazin, Deutschland 2018

Bayern steht für Laptop und Lederhose. Aber auch - und das schon sehr viel länger - für Ackerbau und Almwirtschaft, Obst- und Weinbau. Für eine Kulturlandschaft, gepflegt von heimischen Bäuerinnen und Bauern mit viel Herzblut, Arbeit und Optimismus. 'Lust aufs Land' porträtiert das Leben der Menschen auf ihren Höfen. Und erzählt von ihren Geschichten, Zielen und Träumen - aber auch von den Herausforderungen, die sie meistern müssen, um erfolgreich die Zukunft zu gestalten. Seit Generationen bewirtschaftet die Familie Stürzer aus Wall in Oberbayern den Hairerhof - ein Bilderbuch-Anwesen im Voralpenland, auf dem Marina und Albert mit ihren fünf Kindern, Alberts Eltern und 30 Milchkühen leben. Die Großfamilie schafft, was es eigentlich gar nicht mehr gibt: trotz Hofsterben und fallender Milchpreise als kleinbäuerlicher Milchbetrieb richtig gut dazustehen. Ihr Erfolgsrezept: Rückbesinnung auf alte Traditionen und dennoch neuen Ideen gegenüber stets aufgeschlossen sein. Der Hairerhof produziert hochwertige Bio-Heumilch, für die sich noch ein angemessener Preis erzielen lässt. Roswitha, die Zuchtsau, die Bienen und der Obstgarten dienen hauptsächlich der Selbstversorgung. Denn auf den Tisch kommt bei den Stürzers fast nur, was sie selbst produziert haben. Auch der Denglerhof in Neuhaus an der Eger, mitten in der Fränkischen Schweiz, ist klein und schon seit Generationen in Familienbesitz. Hofherr Martin Dengler hat sich ganz bewusst gegen stetes Wachstum und große Investments entschieden. Denn seine Freiheit und Unabhängigkeit sind dem gelernten Maschinenbauer das Wichtigste - und ein nachhaltiges Leben im Einklang mit der Natur. Deshalb setzt er auf viele verschiedene Standbeine, die seinen Betrieb am Laufen halten. Feriengästen bietet er etwa Übernachtungen in komfortablen Zelten an, über einen Biomarkt in seiner Scheune verkauft er direkt an die Nachbarn. Bei der Arbeit auf dem Feld und im Wald werkeln Pferde statt Hightech-Maschinen. Vor Weihnachten gibt es auf dem Denglerhof Christbäume und für das kommende Frühjahr steht die Eröffnung eines Hof-Cafés auf dem Programm. Das Leben auf dem Hairerhof und dem Denglerhof ist fordernd und anstrengend, aber für ihre Bewohner trotzdem überaus erfüllend. Es sind keine Höfe wie alle anderen, aber zwei Beispiele dafür, wie bewusste, ökologische Landwirtschaft auch ökonomisch funktionieren kann.

21:55
90min
Cléo - Mittwoch zwischen 5 und 7
(Cléo de 5 à 7) Dramedy, Frankreich, Italien 1962 Regie: Agnès Varda Kamera: Jean Rabier - Alain Levent

Ein Tag wie jeder andere? Nicht ganz: Cléo, eine junge, hübsche, eher leichtherzige Sängerin, befürchtet, dass sie Krebs hat. Es ist Mittwoch. Es ist 17 Uhr. Noch zwei Stunden, dann kann Cléo die endgültigen Resultate der ärztlichen Untersuchungen abholen. Um sich von der beklemmenden Angst abzulenken, streift die schöne Frau durch Paris und begegnet einer Reihe von Menschen: Sie trifft Wahrsagerin Irma, ihre Freundin Angèle, den Pianisten Bob und auch Nacktmodell Dorothée. Ein ganz normaler Nachmittag, der zu einer Reise zu sich selbst wird ... Erzählzeit gleich erzählte Zeit: Quasi in Echtzeit werden hier zwei Stunden aus dem Leben einer Frau geschildert, in denen vor dem Hintergrund einer befürchteten ärztlichen Diagnose alle Wege, Worte und selbst die kleinsten Begegnungen eine veränderte Bedeutung gewinnen. Varda, von Kritikern zuweilen als 'Großmutter der Nouvelle Vague' bezeichnet, gilt als führende weibliche Filmemacherin dieser Strömung, die Ende der 1950er Jahre in Frankreich entsteht und junge Cineasten vereint, welche sich gegen die eingefahrene Bildsprache und den vorhersagbaren Erzählfluss des etablierten kommerziellen Kinos wenden. Von der Regie wird gefordert, sich an allen Schritten der Filmproduktion zu beteiligen, um einen persönlichen Stil entwickeln und sich dabei unter anderem von literarischen Vorlagen lösen zu können.

Corinne Marchand ("Cléo") - Michel Legrand ("Bob") - Dorothée Blank ("Dorothee") - Dominique Davray ("Angèle") - Loye Payen ("Irma, la cartomancienne") - José Luis de Vilallonga ("José") - Robert Postec ("Le docteur Valineau") - Dorothée Blanck ("Dorothée") - Renée Duchateau ("La conductrice du taxi") - Antoine Bourseiller ("Antoine") - Serge Korber ("Plumitif (the lyricist)") - Jean Claude Brialy ("L'infirmier") - Lucienne Marchand ("La conductrice du taxi") - José Luis de Villalonga ("Der Liebhaber") - Arthur Brunet ("La fiancée noire") - Emilienne Caille ("Le patron du café") - Raymond Cauchetier ("L'arroseur") - Jean Champion ("Le conducteur du corbillard et de l'ambulance") - Eddie Constantine ("La vendeuse de fleurs") - Georges de Beauregard ("La fille au café") - Danièle Delorme ("Le croque-mort") - Fernande Engler ("L'homme aux lunettes noires/Actor in silent film") - Sami Frey ("Anna, la jeune fille blonde/Actress in silent film") - Jean-Luc Godard ("Le vendeur de mouchoirs") - Anna Karina ("Le marin") - Yves Robert - Alan Scott
Serie
22:50
55min
Sharp Objects
Contact Staffel 1: Episode 5 Série Mystery, USA 2018 Regie: Jean-Marc Vallée Autor: Scott Brown - Ariella Blejer - Vince Calandra Jr. - Vince Calandra - Dawn Kamoche - Alex Metcalf Kamera: Ronald Plante - Yves Bélanger

Alors qu'un tueur en série rôde dans les parages, les habitants de Wind Gap se retrouvent pour une fête annuelle organisée par Adora. Amma et ses amis jouent une pièce traditionnelle relatant les sacrifices d'une épouse d'un soldat confédéré. Adora fait quelques confidences à Richard au sujet de Camille. Eigentlich hatte Camille Preaker (Amy Adams) ihre Vergangenheit sowie ihre Heimatstadt hinter sich gelassen. Als Journalistin lebt sie mittlerweile in Chicago und arbeitet dort für eine namhafte Zeitung. So ereignet es sich eines Tages allerdings, dass sie in ihre Heimat zurückkehren muss, um über eine Reihe brutaler Morde zu berichten. Dabei wird Camille allerdings nicht bloß mit grausamen Verbrechen konfrontiert, sondern muss sich ebenfalls der Schattenseite ihres eigenen Lebens stellen. Bis heute wird sie von unaussprechlichen Dingen verfolgt - und die Präsenz ihre Familie macht nichts davon leichter.

Amy Adams ("Camille Preaker") - April Brinson ("Jodes") - Elizabeth Perkins ("Jackie") - Violet Brinson ("Kelsey") - Patricia Clarkson ("Adora Crellin") - Matt Craven ("Vickery") - Will Chase ("Bob Nash") - Henry Czerny ("Alan Crellin") - Chris Messina ("Det. Richard Willis") - Taylor John Smith ("John Keene") - Miguel Sandoval ("Frank Curry") - Eliza Scanlen ("Amma Crellin") - Sydney Sweeney ("Alice")


Das TV-Programm jetzt auf TVgenial.Online - powered by HÖRZU

Unser digitale Online TV-Programm ist powered by HÖRZU - mit täglich aktualisierten TV-Daten aus der HÖRZU-Redaktion.

Hier erwartet Sie ein Überblick über alle Sendungen, Serien, Spielfilme und Reportagen, die gerade im Fernsehen zu sehen sind. Ob TV-Klassiker "Tatort", Publikumsfavoriten wie "Big Bang Theory" oder die Handball-WM: Alle aktuellen Sendungen werden angezeigt. Mit einem Klick auf die Sendung werden die Detaildaten wie Beschreibung, Schauspielern etc. angezeigt. Ein weiterer Klick schließt es wieder.

Ihre gewünschten Sender auf einen Blick

Durch die praktische Übersicht der von Ihnen eingestellten Sender, sehen Sie schnell, was gerade läuft – und was Ihnen gefallen könnte. Mit dem kostenlosen Login können Sie zudem Ihre Wunschsendungen auch als Favorit eintragen und sich per Email optional erinnern lassen.

Lohnt es sich noch, die Sendung einzuschalten?

Der Laufzeitbalken links neben dem Titel der jeweiligen Sendung verrät, wie lange sie schon läuft, beziehungsweise wie viel Sendezeit noch übrig ist. So können Sie schnell entscheiden, ob sich das Einschalten noch lohnt. Außerdem sehen Sie, was direkt im Anschluss bei diesem Sender gezeigt wird.

Ihr Fernsehprogramm zu Ihrer Wunschzeit

Das TV - Programm jetzt bietet nicht das, worauf Sie momentan Lust haben? Über Uhrzeit wählen können Sie oben mit wenigen Klicks Ihre Wunsch - Uhrzeit einstellen und schauen, ob Ihnen eine Sendung zu einer späteren Zeit zusagt. Natürlich können Sie sich auch das beliebte Abend-oder Nachtprogramm anzeigen lassen.

Sendung suchen?

Sie suchen eine Sendung? Kein Problem - nutzen Sie einfach die Suchfunktion oder tragen Sie auch eine neue "Comeback" Suche ein - sobald die Sendung wieder in den Daten auftaucht, erhalten Sie Bescheid.