Was kommt heute gegen 15 Uhr im Fernsehprogramm?

Folgesendung
Serie
14:20
50min
Der Bergdoktor
Der Bergdoktor
Sender: SRF1
Zwiespalt Staffel 11: Episode 6 Arztserie, Deutschland, Österreich 2018 Regie: Jorgo Papavassiliou Autor: Philipp Roth Musik: Tobias Hang - Sebastian Peter Bender Kamera: Klaus Liebertz - Tobias Meik

Die 16-jährige Paula fühlt sich im falschen Geschlecht gefangen. Doch nicht genug, auch Herzprobleme machen dem Mädchen zu schaffen und werden durch den psychischen Stress verstärkt. Sehr behutsam nimmt sich Martin des Mädchens an und versucht, ihr zu helfen. Paula allein muss entscheiden, wie konsequent sie ihren Gefühlen folgen möchte. Eine Frage, die sie schnell beantworten muss, da davon die Behandlung ihrer Herzerkrankung abhängt. Martins Einsatz zieht allerdings den Unmut ihrer Eltern Jannek und Katrin Gaubinger nach sich, die ihm unterstellen, Paula einzureden, ein Junge werden zu wollen. Alexander Kahnweiler kämpft indes noch immer damit, seiner Vera zu beichten, dass er Jens-Torbens leiblicher Vater sein könnte. Der Zufall nimmt ihm das ab, und Veras Reaktion ist exakt so, wie er es befürchtet hatte. Auf dem Hof rollt der nächste von Ludwig verursachte Ärger an - in Form eines alten, klapprigen, aber durchaus charmanten Autos für Lilli. Obwohl Martin und Hans sich einig waren, dass Lilli sich das Geld für das erste eigene Auto selbst zusammensparen solle, hat Ludwig das Heft in die Hand genommen, und nun steht die Familie vor vollendeten Tatsachen. Für Martin ist klar: Es ist an der Zeit, dass Ludwig verschwindet. Er drängt Lisbeth zu einem klärenden Gespräch, welches jedoch eine ganz neue Wahrheit der Familiengeschichte zutage bringt. Der Bergdoktor ist eine Arztserie und eine Neuauflage der gleichnamigen deutsch-österreichischen Fernsehserie Der Bergdoktor (1992–1997).

Hans Sigl ("Dr. Martin Gruber") - Heiko Ruprecht ("Hans Gruber") - Monika Baumgartner ("Elisabeth Gruber") - Ronja Forcher ("Lilli Gruber") - Natalie O'Hara ("Susanne Dreiseitl") - Siegfried Rauch ("Dr. Roman Melchinger") - Mark Keller ("Dr. Alexander Kahnweiler") - Nicole Beutler ("Irena Bornholm") - Isabell Gerschke ("Katrin Gaubinger") - Simone Hanselmann ("Franziska Hochstetter")
Serie
15:15
45min
In aller Freundschaft
In aller Freundschaft
Sender: WDR
Bitteres Erwachen Staffel 14: Episode 30 Arztserie, Deutschland 2011 Regie: Jürgen Brauer Autor: Stephan Wuschansky Musik: Paul Vincent Gunia - Oliver Gunia Kamera: Michael Ferdinand - Stephan Motzek

Das Personal der Sachsenklinik ist schockiert, denn nach einem Verkehrsunfall wird ihr Kollege Dr. Philipp Brentano schwerverletzt in die Sachsenklinik eingeliefert. Vier Ärzte kämpfen im OP um sein Leben, müssen aber vorzeitig abbrechen, denn Brentano leidet unter unerklärlichen Herzrhythmusstörungen. Der Anästhesistin Dr. Kathrin Globisch gelingt es nicht, die Komplikationen in den Griff zu bekommen. Als sich Philipps Zustand rapide verschlechtert, gesteht Hans-Peter Brenner den wahren Grund für Philipps Herzrhythmusstörungen - seine Tablettensucht. Die Ärzte entscheiden sich für eine weitere Notoperation, bei der Philipps Kreislauf komplett zum Stillstand kommt. Dr. Kaminski steht vor einer Fortbildung, die Dr. Anne Wieland leitet. Kaminski versucht, Anne zu einem kleinen Handel zu überreden, um sich nicht gegenseitig ''Zeit zu stehlen''. Die junge Ärztin macht Kaminski jedoch klar, dass sie nicht das naive Persönchen ist, für die er sie hält. Für Kaminski steht nun seine Zulassung auf dem Spiel.'' In der Leipziger Sachsenklinik zieht das Kollegium an einem Strang. Auch wenn der Krankenhausalltag fast immer reibungslos abläuft, gibt es jedoch emotionale Turbulenzen. Die engagierten Ärztinnen und Ärzte brauchen auch mal eine starke Schulter zum anlehnen.

Thomas Rühmann ("Dr. Roland Heilmann") - Andrea Kathrin Loewig ("Dr. Kathrin Globisch") - Bernhard Bettermann ("Dr. Martin Stein") - Dieter Bellmann ("Prof. Dr. Gernot Simoni") - Jutta Kammann ("Oberschwester Ingrid Rischke") - Uta Schorn ("Barbara Grigoleit") - Alexa Maria Surholt ("Sarah Marquardt") - Annika Ernst ("Dr. Anne Wieland") - Arzu Bazman ("Schwester Arzu") - Rolf Becker ("Otto Stein")
Info-Sendung
14:10
55min
Traumseen der Schweiz, Teil 2
Traumseen der Schweiz, Teil 2
Sender: 3sat
(Traumseen der Schweiz) Sommergeschichten am Wasser Staffel 1: Episode 2 Naturreihe, Schweiz, Deutschland 2019

Traumseen und die Menschen an ihren Ufern. Auf dem Vierwaldstättersee verabschiedet sich Kapitän Kuno Stein von seinem Schiff. Am Walensee wagen sich Höhlentaucher in ein dunkles Labyrinth. Und das Strandbad Bain de Paquis am Genfersee hat eine bewegte Geschichte. Genf, das ist die ''kleinste Metropole der Welt'', meinen seine Bewohnerinnen und Bewohner liebevoll. Und im altehrwürdigen Strandbad Bain des Pâquis am Ufer des Sees treffen sich alle: vom Bankier bis zu Vertreterinnen und Vertretern des angrenzenden Rotlichtviertels. Philippe Constantin gehört schon fast zum Inventar des Strandbads und hat jahrelang für den Erhalt dieses historischen Kleinods gekämpft. Die Seepolizei der Stadt Genf ist an der ''Rive Gauche'', dem linken Seeufer der Stadt, stationiert. Während der heissen Sommermonate müssen die Beamte auf Badeunfälle vorbereitet sein, denn es sind mehr Menschen als sonst auf und im See unterwegs. Deswegen finden zwei Mal die Woche Tauchtrainings statt. Die Ufer des Walensees sind fast das ganze Jahr hindurch geprägt von einem milden Klima. Mit Unterstützung des ehemaligen Höhlentauchers Christian Steiner erkundet ein Taucherteam das Unterwassertunnelsystem hinter den Seerenbachfällen. Ein gefährliches Unterfangen, denn es besteht immer die Gefahr, sich zu verschwimmen oder aufgrund der starken Strömung keine Kraft mehr für den Rückweg zu haben. Nicht weit von den Seerenbachfällen liegt Quinten. Fast scheint, also ob sich das kleine Dorf mit seinen knapp 60 Einwohnerinnen und Einwohnern vor dem Rest der Schweiz versteckt. Mit dem Auto ist Quinten nicht zu erreichen. Nur zu Fuss. Oder über den See. Der ehemalige Tunnelbauer Hampi Cadenau hat sich mit seinem Weinanbau oberhalb von Quinten ein kleines Paradies geschaffen. Nun möchte die Eigentümerin seines Pachtlandes die Liegenschaft zum Verkauf ausschreiben. Luzern, die grösste Stadt am Vierwaldstättersee, ist ein touristischer Hotspot. Dabei ist das Luzerner Seebecken Ausgangspunkt für Ausflüge mit der legendärsten historischen Dampfschiff-Flotte der Schweiz. Der Schaufelraddampfer ''Stadt Luzern'' ist das Flaggschiff. Bald geht der Dampfer für drei Jahre in die Werft und wird überholt. Auch sein Kapitän Kuno Stein geht von Bord und wird pensioniert. Die letzten gemeinsamen Fahrten stehen jetzt an. In aufwendigen Landschaftsbildern erzählt der Film von Menschen, die an Schweizer Traumseen im ständigen Wechsel der vier Jahreszeiten leben.

Info
15:05
50min
Traumseen der Schweiz, Teil 3
Traumseen der Schweiz, Teil 3
Sender: 3sat
(Traumseen der Schweiz) Herbstgeschichten am Wasser Staffel 1: Episode 3 Naturreihe, Schweiz, Deutschland 2019

Der Herbst tunkt den Silsersee in ein goldenes Licht. Romano Salis ist Wildhüter und kümmert sich um die Forellen des Sees. Am Walensee ist eine Familie mehr auf dem Wasser, als daheim. Und der Abfalltaucher Matthias Ardizzon sucht im Vierwaldstättersee nach Müll und Unrat. Der Herbst am Silsersee. Zu dieser Jahreszeit präsentieren sich die Lärchen als ein goldfarbenes Naturspektakel. Romano Salis arbeitet als Wildhüter. Damit im Silsersee wieder mehr Fische leben, helfen Romano und seine Kollegen in ihrer Fischzucht etwas nach. Mit dem Auto ist Quinten am Walensee nicht zu erreichen. Die Bewohnerinnen und Bewohner des Dorfs brauchen ein Boot und verbringen viel Zeit auf dem See. Margrit Bärlocher betreibt ein kleines Lädeli mit regionalen Produkten und hält vier Schafe. Weil es im Sommer in Quinten zu wenig Futter gibt, grasen die Tiere auf einer Alp. Die liegt hoch oben auf der anderen Seite des Walensees. Jetzt im Herbst ist es Zeit für die Rückkehr und auch das geht nur über den Wasserweg. Vor einigen Jahren hat Beda Brun del Re Zürich verlassen, um für seine sechsköpfige Familie am Walensee ein Haus zu bauen. Morgens fährt er mit dem Kajak zur Arbeit und seine Frau mit dem Kanu einkaufen. Seitdem die Familie direkt am See lebt, spart sie sich die Ferien und bleibt zuhause am Walensee. Unterhalb seiner Wasseroberfläche lässt der Vierwaldstättersee Betrachterinnen und Betrachter in eine kalte, aber magisch anmutende Welt eintauchen. Tief unten auf dem Grund zeigt sich jedoch bisweilen eine verstörende Unterwasserlandschaft: Müll, Abfall und andere Überbleibsel. Der Abfalltaucher Matthias Ardizzon versucht mit seinem Team, den Vierwaldstättersee wieder sauber zu kriegen. An den Hängen hoch über dem Genfersee werden seit Generationen Reben kultiviert. Die Weinterrassen des Lavaux im Kanton Waadt mit Blick auf den See und die Alpen zählen zum Unesco-Welterbe. Der Weinbauer Gilles Wannaz ist sich seiner Verantwortung bewusst und möchte den Genfersee als grössten Süsswasserspeicher Westeuropas vor chemischen Verunreinigungen bewahren. Statt mit Kunstdünger werden seine Reben mit Kuhmist untergraben. Auf Pestizide wird verzichtet. Das Weingut wird biodynamisch, sprich naturnah und nachhaltig betrieben. In aufwendigen Landschaftsbildern erzählt der Film von Menschen, die an Schweizer Traumseen im ständigen Wechsel der vier Jahreszeiten leben.

Info-Sendung
15:00
60min
die nordstory
die nordstory
Sender: NDR
Dicke Pötte an der Kaje - Bremerhaven Regionalreportage, Deutschland 2018

In Bremerhaven wird der Kai im Hafen als Kaje bezeichnet. Von dort aus werden jährlich um die 5,5 Millionen Container umgeschlagen. Die Terminalbetreiber sind stets mit dem Ausbau beschäftigt, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Das Hafenbecken wurde extra erweitert, damit auch die modernen Containerriesen von bis zu 400 Metern hier wenden und anlegen können. Wenn das Megaschiff ''Mærsk Mc Kinney Møller'' mehrere Tausend Container Ladung löschen will, sind die Abläufe im Hafen minutiös geplant. Denn Liegezeit ist teuer. Das merkt auch Kiara James. Sie absolviert ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Seemannsmission. Dabei macht sie Bordbesuche und arbeitet im Seemannsclub Welcome. Die Seeleute sind oft froh, einfach mal ein bisschen schnacken zu können und mal ein anderes Gesicht zu sehen, so ihre Erfahrung. Bremerhaven ist auch ein wichtiges Drehkreuz für die Verschiffung von Automobilen. Mehr als zwei Millionen Fahrzeuge werden hier jährlich umgeschlagen, auf dem größten Parkplatz Europas ist Platz für 95.000 Pkw. Isabella Grochowska arbeitet als Fahrerin auf dem Autoterminal und parkt Neuwagen auf engstem Raum in den riesigen Spezialschiffen ein. Bei vielen Modellen gilt die ''Faustformel'', eine Faustbreit Platz zwischen den Spiegeln, mehr Abstand darf nicht bleiben! Für viele Menschen sind die Häfen von Bremerhaven ein ganz besonderer Arbeitsplatz. Und auch wenn die Branche von Männern dominiert ist, trifft man viele starke Frauen, die sich in unterschiedlichen Jobs im Hafen behaupten: Saskia Klockow ist Matrosin auf einer Baggerschute und will Schiffsführerin werden. Die Schute transportiert den Hafenschlick, der zuvor vom Eimerkettenbagger aus dem Hafenbecken gebaggert wurde, zur Entsorgung nach Bremen. ''die nordstory'' bietet ungewöhnliche Einblicke hinter die Kulissen des viertgrößten Universalhafens Europas.

Film
14:30
90min
Mit Fünfzig küssen Männer anders
Mit Fünfzig küssen Männer anders
Sender: hr
(Mit fünfzig küssen Männer anders) Komödie, Deutschland 1999 Regie: Margarethe von Trotta Autor: Martin Henning - Dorit Zinn - Alistair Beaton Kamera: Stefan Spreer

Zum 80. Geburtstag von Senta Berger (13.05.1941) Die ehemalige Kunststudentin Marie, die sich statt der Karriere dem Hausfrauendasein widmete, versucht sich, nachdem ihre Kinder ausgezogen sind, als Malerin und scheitert. Erst als sie den Mut fasst, ihr Leben radikal zu ändern, und ein neuer Mann in ihr Leben tritt, kommen ihre Kreativität und ihr Liebesleben wieder in Schwung. Die ehemalige Kunststudentin Marie (Senta Berger) könnte eigentlich ihr Leben genießen. Die Kinder sind aus dem Haus, und sie selbst hat endlich wieder Zeit, sich der Malerei zu widmen. Aber das ist alles nicht so einfach. Ihr Ehemann Dietrich (Ulrich Pleitgen) verdient zwar gutes Geld, kümmert sich aber fast nur um seine Unternehmensberatung. Außerdem geht er Marie durch seine permanenten Belehrungen über Mülltrennung und die sachgemäße Handhabung von Korkenziehern ziemlich auf die Nerven. Die Kinder rufen nur an, wenn sie Geld brauchen, und die arrogante Galeristin Martens (Daniela Ziegler) nennt Marie nach einem kurzen Blick auf ihre Bilder eine ''frustrierte Hausfrau''. Moralische Unterstützung erhält Marie von ihrer umtriebigen Freundin Anna (Eleonore Weisgerber) und dem Bildhauer Gerd (Konstantin Wecker). Sie spürt, dass sie ihr Leben ändern muss und lässt sich von dem charmanten HNO-Arzt Eugen (Hans Peter Hallwachs) zu einem Seitensprung verführen, der dann allerdings nicht nach Plan verläuft. Erst der Kunstkritiker Kevin (Martin Feifel) bringt neuen Schwung in Maries Leben. Und nach der beherzten Kritik ihres Freundes Gerd arbeitet sie mit neuem Elan an ihren Bildern. Maries erste Ausstellung wird ein Erfolg, auch Dietrich, von dem sie sich getrennt hatte, kommt zur Vernissage. ''Mit fünfzig küssen Männer anders'' entstand nach dem gleichnamigen Erfolgsroman von Dorit Zinn. Die Hauptrolle spielt Senta Berger als Hausfrau, die aus dem Trott einer Routineehe ausbricht. Margarethe von Trotta gelang eine hintersinnige Komödie mit augenzwinkerndem Blick auf Menschliches und allzu Menschliches. Marie Mechlenburg: Senta Berger Dietrich Mechlenburg: Ulrich Pleitgen Gerd: Konstantin Wecker Dr. Eugen Hülsenbeck: Hans-Peter Hallwachs Udo Kötter: Gerd Wameling Anna Kötter: Eleonore Weisgerber Bernhard: Heinrich Schafmeister Petra: Tina Ruland Kevin: Martin Feifel Dorit Martens: Daniela Ziegler Anthony: Max von Thun Dr. Heinrich: Edgar Selge und andere

Senta Berger ("Marie Mechlenburg") - Ulrich Pleitgen ("Dietrich Mechlenburg") - Konstantin Wecker ("Gerd") - Hans Peter Hallwachs ("Dr. Eugen Hülsenbeck") - Edgar Selge ("Dr. Heinrich") - Eleonore Weisgerber ("Anna Kötter") - Gerd Wameling ("Udo Kötter") - Heinrich Schafmeister ("Bernhard") - Tina Ruland ("Petra") - Daniela Ziegler ("Galeristin Dorit Martens") - Martin Feifel ("Kevin")
Info-Sendung
14:40
30min
Eisenbahn-Romantik
Eisenbahn-Romantik
Sender: SWR
Eisenbahnmagazin, Deutschland 2019

Äthiopien ist anders. Es gibt noch Armut, aber Äthiopien hat gleichzeitig mit das höchste Wirtschaftswachstum in Afrika. Die Chinesen haben das Potenzial erkannt, das in diesem Land steckt. Während Europa seine Chance verschläft, arbeiten Chinesen und auch Türken an gigantischen Infrastrukturmaßnahmen, vor allem auf dem Bahnsektor, in diesem mit 100 Millionen Einwohnern bevölkerungsreichen Land. Das Filmteam war vier Wochen in Äthiopien unterwegs. Die Reise führt auf der modernsten Bahnlinie Afrikas - 800 Kilometer voll elektrifiziert - vom Stadtstaat Djibouti am Golf von Aden zur auf 2400 Meter Höhe gelegenen Hauptstadt Addis Abeba. Außerdem geht es mit Schmugglern im letzten Zug der alten Kaiserlichen Bahn von Dire Dawa durch die Wüste an die Grenze Richtung Norden und mit der Straßenbahn von Kaliti bis Menelik Il. Öffentlicher Nahverkehr ist in Afrika ein Novum. Die Fünf-Millionen-Metropole Addis Abeba leidet unter unvorstellbarem Smog. Eine erste Konsequenz: zwei Trambahnlinien. Sie sind ideal, um die Stadt zu erkunden: die Kathedrale, das Nationalmuseum mit einem der ältesten menschlichen Skelette, ''Finfine'', ein traditionelles Lokal, und das Eisenbahnmuseum mit dem Hofzug von Kaiser Haile Selassie. Bei Gesprächen mit Fahrgästen und mit einer Trambahnfahrerin wird die Begeisterung für das neue Verkehrsmittel deutlich. Nach einer Woche findet endlich die Reise mit dem modernen Schnellzug statt. Fahrplanmäßig täglich war er vorübergehend für Flüchtlingstransporte von der somalischen Grenze her eingesetzt. Im Gegensatz zur Tram läuft die Eisenbahn noch überwiegend unter chinesischer Regie. In der Leitzentrale, im Führerstand, selbst der Oberschaffner, alles Chinesen. Der Gütertransport hat Vorrang vor dem Personenverkehr: Jeden Tag verlassen Züge mit 150 und mehr Containern den Hafen von Djibouti Richtung Addis. Keine der Straßen durchs Gebirge könnte den stetig wachsenden Warenfluss bewältigen. Der Schmugglerzug fährt einmal die Woche. Die Existenz der meisten Passagiere hängt von ihm ab: Er bringt Nudeln, Salz, Makkaroni, Speiseöl. Die Diesellok, die die klapprigen Waggons durch die Wüste schleppt, ist eine französische Alsthom aus den 1970er-Jahren. Für die Ingenieure im Betriebswerk Dire Dawa ist es eine Herausforderung, die Maschinen am Laufen zu halten. Für Ersatzteile fehlt das Geld, alles fließt in die neue Bahn. Die alte Strecke, die vor über 100 Jahren von Kaiser Menelik II. gebaut wurde und die mit ihren vielen Stationen ganz nah an den Menschen war, hat keine Zukunft.

Serie
15:00
50min
Dance Academy - Tanz deinen Traum!
Dance Academy - Tanz deinen Traum!
Sender: KIKA
(Dance Academy) Traumpaare? / Auszeit Staffel 2: Episode 35 Jugendserie, Australien, Deutschland 2010 Regie: Jeffrey Walker - Cherie Nowlan - Shirley Barrett - Ian Watson - Ben Chessell - Ian Gilmour Autor: Michael Miller - Deborah Parsons - Sarah Lambert - Samatha Strauss - Sam Carroll - David Olgily Musik: Leo Agthe - Sebastian Oswald - The White Rhinos

Traumpaare?: Bei den Tänzern des zweiten Jahrgangs stehen erneut Prüfungen an. Thema dieses Mal ist der Pas de deux, der Tanz als Paar. Es sind neue Paare, die sich der Jury stellen müssen: Tara und Ben, Abigail und Christian, Sammy und Grace. Tara hat gleich mehrere Probleme. Mit ihrem Freund Christian hat sie eine ''Sendepause'' in ihrer Beziehung vereinbart. Diese Unsicherheit in ihren Gefühlen wirkt sich auch auf ihre Leistungen aus. Außerdem fühlt sich Tara von der Ballerina Saskia, die klassisches Ballett unterrichtet, ungerecht kritisiert und beurteilt. Sammy verliert in jeder Hinsicht den Boden unter den Füßen. Um sein tägliches Pensum zu erfüllen, trinkt er einen Energy-Drink nach dem anderen. Dadurch bleibt er zwar wach, aber gegen seine extreme Erschöpfung hilft das nicht. Seinetwegen wird im Restaurant die Kasse ausgeraubt und bei den Prüfungen fällt er durch. Es ist Abigail, die ihm sagen muss, dass er so nicht weitermachen kann. Kat hat an ihrer Schule große Mühe, den Stoff zu bewältigen. Auch träumt sie immer noch vom Tanzen und nimmt die lächerlichsten Jobs an, nur um tanzen zu können. Als Taras Freundin wird sie auch für Christian eine wichtige Stütze. Sie überzeugt ihn, dass seine privaten Probleme ihn nicht davon abhalten dürfen, seine Tanzausbildung intensiv fortzusetzen. Auszeit: Die Halbjahres-Prüfungen sind vorbei und alle Studenten der Dance Academy atmen auf. Jetzt wird erst mal gefeiert. Besonders Sammy, der von Miss Raine erfahren hat, dass er die Prüfungen nicht bestanden hat, beschließt an diesem Abend alle Sorgen zu vergessen. Mit Ben und Christian plant er einen Jungs-Abend, um auch Beziehungsprobleme einmal außen vor zu lassen. Sie wollen zum Dance Gig der South Dockers, aber keiner von ihnen hat Karten besorgt mit dem Ergebnis, dass sie nicht reingelassen werden. Auch die Mädchen wollen zusammen ausgehen, haben aber dank Kats guter Verbindungen Karten für die South Dockers. Grace entdeckt, dass Kat schon den ganzen Abend mit Christian SMS tauscht und kann es wieder einmal nicht lassen: sie mischt die Gruppe auf, indem sie für die Jungen den Einlass zu den South Dockers arrangiert. So treffen die Jungen und Mädchen doch noch aufeinander und allen wird klar, dass der Versuch, die Probleme für einen Abend zu vergessen, nicht so einfach funktioniert. Ihr Leben lang hat Tara Webster davon geträumt, eine professionelle, berühmte Tänzerin zu werden. Als sie von der National Dance Academy als Schülerin akzeptiert wird, zieht die 15-jährige von ihrer Farm in die Großstadt Sydney. In den nächsten Monaten wird sich herausstellen, ob ihr Talent für eine große Karriere ausreicht.

Xenia Goodwin ("Tara Webster") - Alicia Banit ("Kat Karamakov") - Dena Kaplan ("Abigail Armstrong") - Tom Green ("Sammy Lieberman") - Jordan Rodrigues ("Christian Reed") - Tim Pocock ("Ethan Karamakov") - Tara Morice ("Miss Raine")
Serie
15:50
25min
Power Sisters
Power Sisters
Sender: KIKA
(Sisters) Lebenskünstlerinnen! / BBSDS Staffel 1: Episode 17 Animationsserie, Frankreich 2017 Regie: Luc Vinciguerra Autor: Christophe Cazenove - William Maury Musik: Mathias Duplessy

Lebenskünstlerinnen!: Marine und Wendy brauchen dringend ein Muttertagsgeschenk. Selbstgebastelt soll es sein. Weil sie sich übertreffen wollen, werden die Geschenke größer und größer. Leider wird auch das Ausmaß der Verwüstung in dem Zweikampf immer größer. BBSDS: Wendy versucht sich als Rockröhre und lässt Max Clips von sich filmen, die sie in ihrem Blog hochlädt. Max, Natalie und Lulu finden den Krach schrecklich, doch ein Produzentenpaar wird auf Wendy aufmerksam, als ein Streit-Clip mit ihr und Marine im Netz landet. Die Talentsucher wollen ein Schwesternduo für die Show ''Bad Bäder sucht den Superstar!''. Die Chance für Marine und Wendy, finden ihre Freunde, und zwingen die beiden, sich große Mühe zu geben. Das starrköpfige Schwestern-Duo soll beim Singen Zuneigung füreinander heucheln, um das Casting zu gewinnen. Die Schwestern Wendy und Marine meistern zusammen den Alltag. Viele Probleme ergeben sich jedoch auch aus dem großen Altersunterschied der Mädchen. Während Wendy fast erwachsen ist und sich beinahe ausschließlich für Jungs und Mode interessiert, ist Marine im Vorschulalter und hat viele Flausen im Kopf. Dennoch halten die Mädchen zusammen und stellen sich gemeinsam den Herausforderungen des Lebens.

Serie
14:35
50min
The Blacklist
The Blacklist
Sender: AXN
Esteban (Nr. 79) Staffel 4: Episode 1 Thrillerserie, USA 2016 Regie: Michael W. Watkins Autor: Jon Bokenkamp - John Eisendrath Musik: Dave Porter Kamera: Michael Caracciolo

Kirk hat Liz aus ihrem Versteck entführt. Der Oligarch behauptet immer noch, ihr biologischer Vater zu sein. Red tut alles, um Liz'' Aufenthaltsort in Erfahrung zu bringen. Dabei zieht er eine blutige Spur durch Kuba. Die Task Force beteiligt sich ebenfalls an der Suche. Dank eines Hinweises von Red nehmen sie Kontakt zu einem ehemaligen Mitarbeiter des Diktators Pinochet auf. Raymond „Red“ Reddington ist ein ehemaliger Offizier des amerikanischen Marinegeheimdienstes und einer der meistgesuchten Verbrecher der USA. Eines Tages stellt er sich in der FBI-Hauptzentrale in Washington, D.C. und bietet dem FBI an, bei der Suche nach Verbrechern und Terroristen zu helfen. Allerdings verlangt er, einzig mit der FBI-Agentin Elizabeth Keen zu verhandeln, die vor Kurzem erst aus Quantico zugezogen ist. Die Informationen, die er weitergibt, stammen von einer von ihm über Jahre angelegten Liste, der sogenannten Blacklist.

James Spader ("Raymond 'Red' Reddington") - Megan Boone ("Elizabeth Keen") - Harry Lennix ("Harold Cooper") - Diego Klattenhoff ("Donald Ressler") - Ryan Eggold ("Tom Keen") - Amir Arison ("Aram Mojtabai") - Mozhan Marnò ("Samar Navabi") - Hisham Tawfiq ("Dembe Zuma") - Ulrich Thomsen ("Alexander Kirk") - Paul Calderon ("Manuel Esteban")