Was kommt am 26.08.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
Serie
15:10
50min
Sturm der Liebe
Telenovela, Deutschland 2019 Regie: Lutz von Sicherer Autor: Oliver Pankutz

Christoph erfährt von Evas Zusammenbruch und eilt sofort zu ihr ins Krankenhaus. Allerdings verweigert Michael Christoph jegliche Information. Besorgt schlägt dieser deswegen bei den Sonnbichlers auf ... Der Konflikt zwischen Lucy und André spitzt sich zu. Doch schlussendlich bleibt André nichts anderes übrig, als bei Lucy zu Kreuze zu kriechen. Und diese kostet ihren Sieg voll aus. Denise ist wegen der ausbleibenden Aufträge knapp bei Kasse, doch sie will sich auf keinen Fall von Joshua aushelfen lassen. Daraufhin macht er ihr einen ganz besonderen Vorschlag. Jessica bemerkt, dass sie Henry Unrecht getan hat und entschuldigt sich bei ihm. Für Henry bietet sich später die Gelegenheit, mit Romy über die verfahrene Situation zu sprechen. Als Paul davon erfährt, verlangt er von Henry, sich aus seinen Privatangelegenheiten herauszuhalten. Deutsche Telenovela, die bereits in 17 Ländern ausgestrahlt wird. Erzählt werden romantische, traurige und aufregende Geschichten von Liebe und Freundschaft rund um das Fünf-Sterne-Hotel Fürstenhof und deren Betreiberfamilie Saalfeld sowie deren zahlreiche Angestellte.

Helen Barke ("Denise Saalfeld") - Julian Schneider ("Joshua Winter") - Jenny Löffler ("Annabelle Sullivan") - Dieter Bach ("Christoph Saalfeld") - Dirk Galuba ("Werner Saalfeld") - Lorenzo Patané ("Robert Saalfeld") - Uta Kargel ("Eva Saalfeld") - Sepp Schauer ("Alfons Sonnbichler") - Antje Hagen ("Hildegard Sonnbichler") - Joachim Lätsch ("André Konopka")
Serie
14:20
45min
Herzensbrecher - Vater von vier Söhnen
Schwarz zu grau Staffel 3: Episode 6 Familienserie, Deutschland 2015 Regie: Till Müller-Edenborn Autor: Klaus Rohne Musik: Andreas Weidinger Kamera: Heiko Merten

Pfarrer Andreas Tabarius bemerkt bei Superintendent Voigt schleichende Anzeichen von Demenz. Dieser verleugnet jedoch seinen Zustand und belastet damit seine Umwelt. Andreas bringt Voigt dazu, sich seiner Angst und der Krankheit zu stellen. Damit legt er auch mögliche Karrierepläne ad acta. Andreas Tabarius ist seit zwei Jahren verwitwet und versucht seitdem, seine Kinder und seinen Job unter einen Hut zu bringen. Der Älteste, Lukas, ist mit 20 zwar selbst schon erwachsen, lebt aber noch zu Hause um Andreas zu unterstützen. Das klappt natürlich nicht ohne Konflikte mit Vater und Brüdern. Thomas ist 17 und steht kurz vor dem Abitur. Als Stillster der vier kommt er manchmal etwas zu kurz. Der 13-jährige Johannes steckt mitten in der Pubertät und benimmt sich auch so. Und Jakob ist erst beziehungsweise schon 6 und will aber natürlich so weit es geht bei den Großen mitmischen

Simon Böer ("Andreas Tabarius") - Gerrit Klein ("Lukas Tabarius") - Lukas Karlsch ("Thomas Tabarius") - Tom Hoßbach ("Johannes Tabarius") - Annika Ernst ("Katharina Marquardt") - Wilfried Dziallas ("Willi Kockelkorn") - Max Krauthausen ("Bart Rix") - Carin C. Tietze ("Astrid Kurland") - Jochen Kolenda ("Hieronymus Voigt") - Marita Breuer ("Claudia Voigt")
TV-Sendung
13:55
115min
Der Nobelpreisträger
(El ciudadano ilustre) Dramedy, Spanien 2016 Regie: Gastón Duprat - Mariano Cohn Autor: Andrés Duprat Musik: Toni M. Mir

Daniel Mantovani hat den Gipfelpunkt seiner Karriere erreicht: Für sein letztes Buch erhält der Schriftsteller den Literaturnobelpreis. Als der seit vielen Jahren in Barcelona lebende, linksliberale und bescheidene Mantovani daraufhin eine Einladung in sein argentinisches Heimatdorf erhält, um dort zum Ehrenbürger ernannt zu werden, willigt er ein. Ganz allein macht er sich auf den Weg in seine Vergangenheit und trifft auf einen Ort, dessen Bürger ihn wie einen Popstar feiern. Eine echte europäische Berühmtheit in der Provinz anzutreffen ist eben eine Seltenheit, und so rückt Daniel in den Mittelpunkt des Dorfgeschehens. Doch die anfängliche Euphorie der Bürger schlägt allmählich in Neid und Argwohn um. Spätestens als er der Tochter seiner ehemaligen Geliebten zu nahe kommt, droht das Fass überzulaufen. Der doch so bescheidene Mantovani gerät daraufhin ins Schussfeld ... Seine Gutmütigkeit und Naivität zerbrechen an der einfältigen Provinz. Daniel, der seine ganze Kindheit und Jugend an diesem Ort verbracht hat, wird auf einmal davongejagt und behandelt wie ein Aussätziger.

Oscar Martìnez ("Daniel Mantovani") - Dady Brieva ("Antonio") - Andrea Frigerio ("Irene") - Nora Navas ("Nuria") - Belén Chavanne ("Julia") - Manuel Vicente ("Cacho") - Iván Steinhardt ("Romero's Handlanger #2") - Marcelo D'Andrea ("Florencio Romero") - Juan Travnik ("König von Sweden") - Patricia March ("Königin von Sweden") - Francisco Cortes ("Vicente") - Gustavo Garzón ("Gerardo Palacios") - Julián Larquier Tellarini ("Conserje") - Emma Rivera ("Emilse") - Nicolás de Tracy ("Roque") - Daniel Kargieman ("Renato Provicello") - Leonardo Murija ("Mendez") - Pilar Dutari ("Beauty Queen") - Franco Peralta ("Julian (as Franco Peralta Ramos)")
Serie
14:40
55min
Spooks - Im Visier des MI5
(Spooks) Der Ölbaron Staffel 9: Episode 2 Actionserie, England 2010 Regie: Michael Caton-Jones Autor: David Farr Musik: Paul Leonard-Morgan Kamera: Fabian Wagner

Bei einem Treffen mit dem für die britische Wirtschaft wichtigen Ölbaron Robert Westhouse in einem Londoner Hotel wird ein Anschlag verübt - die meisten Teilnehmer kommen dabei ums Leben. Nur Beth vom MI5, die undercover an dem Meeting teilnehmen sollte, und ein gewisser Jacob Chapman überleben. Beth hatte den Auftrag, Westhouse vor einem Attentäter zu beschützen, der im Auftrag des nigerianischen Geheimdienstes den Ölbaron ermorden sollte. Doch wer steckt hinter dem Überfall? Starb auch der Attentäter? Wenig später findet Beth heraus, dass Chapman der Auftragskiller ist, behält diese Information allerdings für sich. Sie kannte die Mörder aus ihrer eher unrühmlichen Vergangenheit. Währenddessen finden Lucas North und Dimitri Levendis heraus, dass der Ölbaron einen Giftgasanschlag auf die nigerianische Stadt Lagos plant, um durch einen Putsch in dem westafrikanischen Land ein Monopol zu schaffen. Obwohl Harry Pearce vom neuen Innenminister Towers angewiesen wurde, Westhouse mit Samthandschuhen anzufassen, setzt er den Ölbaron unter Druck. Doch dabei gerät Harry in Lebensgefahr, denn die nigerianischen Geheimdienstler halten ihn irrtümlich für Westhouse. Lucas, mittlerweile zum Nachfolger von Ros Myers ernannt, muss weiterhin mit seiner dem MI5 unbekannten Vergangenheit kämpfen: In den Unterlagen, die ihm Vaughn Edwards gegeben hatte, stößt er auf seine frühere Geliebte Maya Lahan. Aber die will mit ihm nichts mehr zu tun haben, nachdem er sie vor 15 Jahren verlassen hatte. Harry Pearce ist der Leiter der Abteilung D des britischen Inlandsgeheimdienstes MI5, die für die Abwehr von Terroranschlägen auf britischem Staatsgebiet zuständig ist. Dafür werden die Geheimagenten im Umfeld der verdächtigen, potentiellen Attentäter etabliert, um dadurch an Einzelheiten der jeweiligen Anschlagspläne zu kommen. Dabei hilft auch die moderne Überwachungs- und Abhörtechnik.

Daniel Adegboyega ("Nigerian Operative 1") - Richard Armitage ("Lucas North") - Katy Barker ("Mrs. Westhouse") - Max Brown ("Dimitri Levendis") - James Faulkner ("Robert Westhouse") - Peter Firth ("Harry Pearce") - Iain Glen ("Vaughan Edwards") - Paul Herzberg ("James Vine") - Joanne Howarth ("Rosemary Vine") - Richard Jacobs ("Hotel Receptionist")