Was kommt heute im Fernsehprogramm?

Folgesendung
Serie
14:10
50min
Rote Rosen
Folge 3031 Telenovela, Deutschland 2019 Regie: Christine Kabisch Autor: Miriam Ihnen Musik: Tunepool Kamera: Wulf Sager

Astrid ist geschockt von der Sperrung des Salzmarktes, weil sich durch die unterirdischen alten Salzstöcke Bergschäden abzeichnen. Mitten in einer Verkaufsveranstaltung muss sie den Laden schließen. Astrid bittet Henning um Hilfe, doch der hält sich strikt an die Vorschriften. Das kann Astrid nicht verstehen und macht ihm heftige Vorwürfe. Auch Amelie kann wegen der Sperrung nicht in ihre Wohnung. Cems Angebot, bei ihm in der WG zu übernachten, schlägt sie etwas schnippisch aus. Doch dann sind sowohl das ''Drei Könige'' wie auch alle anderen Hotels ausgebucht. Amelie schluckt, als Cem sie deswegen hochnimmt. Merle übt für ihre Prüfung als Yoga-Lehrerin und engagiert Tina als Testschülerin. Dabei kommt es zu einem kleinen Unfall, der Merle jedoch an ihrer Qualifikation zweifeln lässt. Carla sucht Ruhe. Auf einen Tipp von Astrid landet sie auf Brunos Hof. Deutsche Telenovela mit Liebesgeschichten rund um das Fünf-Sterne-Hotel ''Drei Könige'', das Gut Flickenschild von Gunter Flickenschild und das Rosenhaus von Petra Jansen. Die verliebt sich in ihren Jugendfreund Nick, nachdem ihr Mann sie betrogen hat.

Claudia Schmutzler ("Astrid") - Clara Apel ("Pia") - Gerry Hungbauer ("Thomas") - Katrin Ingendoh ("Judith") - Herbert Ulrich ("Henning") - Philipp Oliver Baumgarten ("Alex") - Joachim Kretzer ("Torben") - Maria Fuchs ("Carla") - Marlon Putzke ("Christian") - Hakim-Michael Meziani ("Ben")
Serie
13:25
50min
In aller Freundschaft
Jauchzet, frohlocket Staffel 11: Episode 417 Arztserie, Deutschland 2008 Regie: Jürgen Brauer Autor: Jochen S. Franken Musik: Paul Vincent Gunia - Oliver Gunia Kamera: Michael Ferdinand - Kim Howland

Heidrun Richardson aus New York kehrt erstmals nach 57 Jahren in ihre Geburtsstadt Leipzig zurück. Sie will sich mit dem Besuch eines Weihnachtskonzertes der Thomaner einen lange gehegten Wunsch erfüllen. Nach einem Zusammenbruch auf dem Flughafen wird sie in die Sachsenklinik eingeliefert, wo ein Darmverschluss diagnostiziert wird. Während der Notoperation findet Dr. Heilmann die Ursache: Darmkrebs. In der Klinik lernt Heidrun Otto Stein kennen, der in dieser schwierigen Situation ihr Vertrauter wird. Charlotte Gauss reagiert eifersüchtig. Weiterführende Untersuchungen zeigen, dass Heidrun bereits Lebermetastasen hat. Roland Heilmann konfrontiert sie mit der schlechten Prognose. In der Gewissheit, dass es die letzte Gelegenheit ist, überredet Heidrun Otto, sie ins Konzert zu begleiten. Noch bevor das Konzert beginnt, bricht Heidrun zusammen. In einer Notoperation entschließt sich Roland auf Drängen Dr. Brentanos, den Tumor zu entfernen. Und weil Weihnachten ist, ermöglicht er Heidrun, sich doch noch ihren sehnlichsten Wunsch zu erfüllen. Sie darf Otto und Charlotte zum Konzert der Thomaner begleiten. Die Heilmanns wie auch Martin Stein und Christina Buchmann beschließen, Heiligabend jeder für sich zu feiern. Schließlich birgt die besondere Konstellation und Vorgeschichte die Gefahr, dass das Fest der Liebe in Streit und Tränen enden könnte. Otto und Charlotte stehen vor der schwierigen Entscheidung, wo sie den Abend verbringen wollen. Und auch Roland sieht sich mit dem Problem konfrontiert, wie er Pia und die Jungen sowie Lisa unter einen Hut bekommen soll. Nicht zuletzt durch die Kinder wird aber allen am Ende bewusst, wie schön es wäre, wenn sich beide Familien gemeinsam unterm Tannenbaum versammeln. In der Leipziger Sachsenklinik zieht das Kollegium an einem Strang. Auch wenn der Krankenhausalltag fast immer reibungslos abläuft, gibt es jedoch emotionale Turbulenzen. Die engagierten Ärztinnen und Ärzte brauchen auch mal eine starke Schulter zum anlehnen.

Iris Böhm ("Christina Buchmann") - Karsten Kühn ("Jakob Heilmann") - Anthony Petrifke ("Jonas Heilmann") - Ella Zirzow ("Lisa Schroth") - Dieter Bellmann ("Prof. Dr. Gernot Simoni") - Thomas Rühmann ("Dr. Roland Heilmann") - Hendrikje Fitz ("Pia Heilmann") - Andrea Kathrin Loewig ("Dr. Kathrin Globisch") - Bernhard Bettermann ("Dr. Martin Stein") - Alexa Maria Surholt ("Sarah Marquardt")
Serie
14:15
50min
In aller Freundschaft
Im Alleingang Staffel 12: Episode 1 Arztserie, Deutschland 2009 Regie: Jürgen Brauer Autor: Oliver Hein Musik: Paul Vincent Gunia - Oliver Gunia Kamera: Michael Ferdinand - Stefan Motzek

Beim Training des Rollstuhlbasketballvereins ''RSC Rollis Leipzig'' kollidiert Bodo Rohde mit seinem Freund René Beek, dessen Daumen dabei schwer verletzt wird. Zwar können Professor Simoni und Dr. Brentano den Daumen zunächst ''retten'', aber dann muss er wegen einer angehenden Sepsis amputiert werden. Professor Simoni schlägt René vor, seinen Zeh an die Hand zu transplantieren. René findet den Vorschlag nicht gut. Bodo versucht seinen Freund von der Chance zu überzeugen - ohne Erfolg. Als Dr. Brentano René noch mitteilt, die Chancen auf ein Anwachsen des Zehs seien ohnehin gering, entlässt René sich auf eigene Verantwortung selbst. Während sich Professor Simoni seinen Arztkollegen Brentano vorknöpft, erfährt René von Bodo, dass dieser eine unheilbare Nervenkrankheit hat. Der Mut von Bodo, trotzdem nicht aufzugeben, überzeugt René. Er willigt in die Transplantation ein. Charlotte Gauss missversteht eine Bemerkung Ottos als Angebot, ins Haus Stein zu ziehen. Als sie Otto zusagen will, muss sie feststellen, dass dieser keinen Gedanken an ein Zusammenziehen verschwendet hat. Doch sie können das Missverständnis klären. In der Leipziger Sachsenklinik zieht das Kollegium an einem Strang. Auch wenn der Krankenhausalltag fast immer reibungslos abläuft, gibt es jedoch emotionale Turbulenzen. Die engagierten Ärztinnen und Ärzte brauchen auch mal eine starke Schulter zum anlehnen.

Luca Zamperoni ("Freddy Kerr") - Tillbert Strahl Schäfer ("Bodo Rohde") - Michael Schumacher ("René Beek") - Henriette Zimmeck ("Marie Stein") - Dieter Bellmann ("Prof. Dr. Gernot Simoni") - Thomas Rühmann ("Dr. Roland Heilmann") - Hendrikje Fitz ("Pia Heilmann") - Andrea Kathrin Loewig ("Dr. Kathrin Globisch") - Bernhard Bettermann ("Dr. Martin Stein") - Alexa Maria Surholt ("Sarah Marquardt")
Serie
14:25
45min
Tierärztin Dr. Mertens - Harte Schale, weicher Kern
(Tierärztin Dr. Mertens) Harte Schale, weicher Kern Staffel 4: Episode 12 Tierarztserie, Deutschland 2013 Regie: Holger Barthel Autor: Kerstin Hoeckel Musik: Rainer Oleak Kamera: Peter Kappel

Im Zoo hat es gebrannt. Die Reptilien brauchen ein neues Zuhause. Ein Riesenschildkröten-Paar scheint sogar zunächst verloren, vor allem dem Männchen geht es sehr schlecht. Fährmann wird deshalb immer nervöser, bis Susanne am Bein des Tieres einen Tumor entdeckt, der sofort operiert werden muss. Als der für seine Sanftheit berühmte Esel Theophil auch noch verrücktspielt, bemerkt Susanne, dass dieser nachts von Jugendlichen zum Alkoholiker ''dressiert'' wurde. In dem ganzen Trubel verpasst die Tierärztin schließlich fast ihren Prüfungstermin bei Dr. Tom Berkhoff, den sie zudem geheim hält. Sie will Christoph nicht unnötig reizen, denn der öffnet sich langsam und hat sie sogar auf einen Kaffee eingeladen. Während Christoph sich Susanne annähern will, macht sein Chef, Professor Hedemann, Schwierigkeiten. Dieser bietet ihm eine leitende Position in einem internationalen Projekt zur Bekämpfung von Malaria bei Kindern an - vor vielen Jahren Christophs Forschungsprojekt und Traumjob. Christoph fürchtet nun noch mehr Überstunden und einen einjährigen Auslandsaufenthalt. Zumal seit dem verpatzten Kaffee Katerstimmung zwischen ihm und Susanne herrscht. Die Kinder geben ihm Eroberungs-Tipps, doch Christoph verbittet sich jede Einmischung. Er will es auf seine Weise versuchen: ein ungewöhnliches Geschenk für eine ungewöhnliche Frau. Indes bewerben sich Georg und Charlotte eifrig um neue Jobs, denn der Bankberater hat ihnen offenbart, welche Unsummen sie die vorzeitige Auflösung ihres Kredits für die Tuchfabrik kosten soll. Das können die Rentner sich nicht leisten und machen gute Miene zum bösen Spiel. Auch Matthias hat zu kämpfen - allerdings gegen angefutterte Pfunde, da er seiner Angebeteten Ursula, die in einem Leipziger Edelrestaurant arbeitet, so gerne bei der Arbeit zuschaut. Schließlich entscheidet er sich, ihr kurzerhand einen Heiratsantrag zu machen, den Ursula sogar annimmt. Eigentlich hatte Susanne Mertens mit ihrem Ehemann Klaus verabredet, dass sie wieder als Tierärztin arbeiten wird, sobald der Sohn eingeschult ist. Als Zootierarzt Dr. Vogel ihre eine Assistentenstelle anbietet, erkennt sie, dass sie von ihrem Mann wenig Unterstützung erhält. Dann tritt der Vater einer Schulfreundin ihres Sohnes in ihr Leben.

Elisabeth Lanz ("Dr. Susanne Mertens") - Sven Martinek ("Dr. Christoph Lentz") - Michael Lesch ("Dr. Reinhard Fährmann") - Ursela Monn ("Charlotte Baumgart") - Gunter Schoß ("Professor Georg Baumgart") - Thorsten Wolf ("Conrad Weidner") - Gregory B. Waldis ("Dr. Tom Berkhoff")
Info-Sendung
13:25
50min
Schlösser und Burgen der Schweiz
Schloss Tarasp, Schlösser von Bellinzona, Schloss Toricella Staffel 1: Episode 1 Architektur, Schweiz 2018

Schloss Tarasp, die Schlösser von Bellinzona, Schloss Toricella Die Reihe blickt auf das alltägliche Leben hinter den zahlreichen historischen Mauern der Schweiz und zeigt, wie schwierig es ist, solch ein Gebäude zu unterhalten. Ein Kunstschloss, drei Kampfschlösser und ein privates Familienschloss: Drei ganz unterschiedliche historische Bauwerke erzählen die Geschichte ihrer Entstehung und jene ihrer heutigen Bewohner. Seit der weltbekannte Künstler Not Vital das Schloss Tarasp erworben hat, kümmert sich sein Neffe Mario Riatsch um jede Idee seines umtriebigen Onkels rund ums Schloss. In den imposanten Castelli di Bellinzona versucht man, Durchgangstouristen zum Bleiben zu verführen, während nebenan im kleinen Privatschloss Toricella Besitzer Michele Trefogli bemüht ist, das Schloss seiner Familie zu retten. Seit 2016 besitzt das Schloss Tarasp im Unterengadin den wohl extravagantesten Schlossherren der Schweiz. Der weltberühmte Künstler Not Vital platziert in und ums Schloss Werke von Andy Warhol, Keith Haring und auch seine eigene Kunst. Als Quell von Kreativität fällt ihm immer etwas Neues ein für sein Schloss. Sein Neffe Mario Riatsch, ein bodenständiger Handwerker, arbeitet als Schlosswart und führt jeden Auftrag des Onkels sachgerecht aus. Die Schlösser von Bellinzona kontrollierten einst die ganze Talebene und schützten Italien vor den raubeinigen Eidgenossen. Innerhalb von 400 Metern Luftlinie befinden sich drei furchteinflößende Festungsanlagen, konzipiert für den Kampf und die Verteidigung. Heute gehören sie zum Weltkulturerbe der UNESCO und bieten Raum für Ideen wie ein schrilles Pop-up-Hotel des Stardesigners Carlo Rampazzi im Turmzimmer des Castelgrande. Das Schloss Torricella hütet hinter seiner Fassade die Erinnerungen der Familie Trefogli. Michele Trefogli, der Erbe des Schlosses und Urenkel des Erbauers, hat nicht genügend Geld, um das Schloss allein zu unterhalten. Mit Events wie dem Feuerkochen versucht er, Geld zu sammeln, um das Schloss seiner Familie vor dem Zerfall zu retten. Sein großer Traum ist ein eigenes Bed and Breakfast in seinem Schloss.

Info-Sendung
13:30
45min
Das Herz der Stadt
Bamberg in Franken Staffel 1: Episode 2 Gesellschaftsreportage, Deutschland 2017

Der Charakter einer Stadt entwickelt sich erst mit den Menschen, die in ihr leben. Eine Stadt mag eine schöne Hülle haben, tolle Gebäude, Gewässer und Gärten - doch dieses diffuse Gefühl von Atmosphäre entsteht durch die Menschen, die ihre Straßen und Häuser mit Leben füllen und Heimatgefühle schaffen. ''Das Herz der Stadt'' - gezeigt in Freising, Passau, Regensburg, Bamberg und Augsburg. Die Brauerei Schlenkerla ist eine Bamberger Institution. Seit Hunderten von Jahren wird hier das berühmte Bamberger Bier gebraut, das Rauchbier. Die Bierfahrer Jürgen Hümmer und Jan Dürkop beliefern die Wirtshäuser und Restaurants mit dem für Bamberg so typischen Bier und sie wissen: ''Ohne uns hätte hier niemand was zu trinken''. Anja Döring arbeitet im Odeon, einem kleinen Programmkino, das bereits seit 1956 existiert und als Bastion der Kultur in Bamberg gilt. Das Kino ist vor allem persönlich - im Gegensatz zur Multiplex-Konkurrenz und genau das liebt Anja so am Odeon. ''Wir spielen auch für nur einen Gast'', sagt sie. Stefan Wilsner alias Velo Willy verdankt seinen Spitznamen seiner Leidenschaft für Fahrräder, die er hobbymäßig zu Hause in seiner kleinen Werkstatt repariert und restauriert. Mittlerweile gilt er als Geheimtipp für Radlfahrer - vor allem, weil Willy mit Herzblut schraubt und nur den Einkaufspreis der Ersatzteile berechnet. Eine seiner Kundinnen ist Kathrin Hillmann, eine weitere kleine Berühmtheit in Bamberg, deren extravaganter Kleidungsstil einfach ins Auge fällt. Und das ist auch gut so, findet Kathrin, die sich auf den Weg zu ihrer Schicht macht. Sie arbeitet im Pizzini, einer Weinbar, die seit über 100 Jahren existiert. Kathrin steht hinter der Bar und fühlt sich hier einfach wohl, in dieser weltoffenen Bamberger Kneipe, wo einfach jeder so sein kann, wie er ist.

Info
14:15
30min
Hofgeschichten
Reportagereihe, Deutschland 2019

Bei Inselbauer Mathias Schilling in Mecklenburg-Vorpommern dreht sich in dieser Woche alles um Rehkitze. Der Inselbauer hat zusätzlich 160 Hektar Land auf Rügen gepachtet, damit er künftig genügend Winterfutter für seine Tiere auf der Insel Öhe hat. Und die will er jetzt mähen. Allerdings haben sich Rehkitze im hohen Gras versteckt. Schilling holt Spezialisten, die aus der Luft mit Infrarot- und Wärmesensoren die Rehkitze aufspüren sollen, damit sie nicht vom Mäher erwischt werden. Die Ernste geht los auf dem Apfelhof der Familie Mählmann im Alten Land: Die ersten Bio-Kirschen können geerntet werden und Sohn Jan prüft, wie groß das Blattlausproblem in diesem Sommer ist. Chefin Birgit Mählmann pflückt unterdessen Holunder- und Rosenblüten, um daraus Marmelade zu kochen - nach ihrem ganz persönlichen Spezialrezept. Süße Kälbchen und jede Menge Mehrarbeit - so sieht es derzeit auf dem Hof von Rinderzüchter Ralf Bornholdt im schleswig-holsteinischen Pahlen aus. Jetzt werden die Kälber geboren und Ralf muss ihnen Ohrnummern verpassen, bevor sie zum ersten Mal auf die Weide dürfen. Der Kleinste ist bei Tierschützer Günter Garbers der Frechste: Zwergziegenbock Mecki ist ein absolutes Springtalent und hat es bislang stets geschafft auszubüxen. Günter Garbers baut deshalb auf seinem Hof im niedersächsischen Seevetal zusammen mit Helfern einen doppelt gesicherten Zaun. Außerdem in dieser Folge der ''Hofgeschichten'': Drohneneinsatz auf Rügen - Inselbauer sucht Rehkitze.

Spielfilm
14:30
90min
Lottoschein ins Glück
Liebeskomödie, Deutschland 2003 Regie: Dirk Regel Autor: Markus Meyer - Markus Mayer Musik: Thomas Klemm Kamera: Gerhard Schirlo

Astrid Seibel (Mariele Millowitsch) hat gerade eine unglaubliche Pechsträhne: Ihr Mann Robert (Max Herbrechter) hat sie zwar wegen einer Jüngeren verlassen, denkt aber nicht im Traum daran, regelmäßig für die gemeinsamen Töchter Imke (Lea Kurka) und Luzie (Diane Siemons Willems) Unterhalt zu zahlen; und ausgerechnet jetzt verliert sie auch noch ihren Job. Da bleibt nur noch die Hoffnung auf einen Gewinn im Lotto. Und tatsächlich scheint ihr das Glück zuzulächeln: Bei der aktuellen Auslosung hat Astrid tatsächlich 6 Richtige und ist damit Millionärin. Oder besser gesagt: Wäre Millionärin, wenn nämlich ihre Freundin Karin (Marie-Lou Sellem) bei der Abgabe des Lottoscheins an die Quittung gedacht hätte. Die hat sie jedoch verloren - und jemand anderes hat sie gefunden. Bei so viel Pech im Spiel scheint Astrid wenigstens in der Liebe Glück zu haben: Sie lernt den attraktiven Pharmavertreter Felix Michels (Miroslav Nemec) kennen. Der allein erziehende Witwer glaubte eigentlich gar nicht mehr an die große Liebe - bis Astrid in sein Leben tritt. Die beiden verlieben sich sofort ineinander. Auch Astrids Kinder und der Familienhund Anton mögen Felix; und so stünde einer glücklichen Beziehung eigentlich nichts im Wege - wäre da nicht noch der Lottogewinn. Denn ausgerechnet Felix hat den Schein gefunden, der ihn von allen Geldsorgen befreien würde. Und als er endlich herausfindet, wem er den unverhofften Geldsegen verdankt, ist es bereits zu spät: Astrids Ex-Gatte hat ihr bereits den Namen des Finders verraten. Für Astrid bricht eine Welt zusammen, und Felix muss sich wirklich etwas einfallen lassen, um die maßlos enttäuschte Astrid doch noch zurückzugewinnen. Mit viel Einfühlungsvermögen behandelt Regisseur Dirk Regel das immer wieder neue Thema ''Geld oder Liebe?''. Die romantische Komödie ist erstklassig besetzt: Neben Mariele Millowitsch, der mit vielen Fernsehpreisen ausgezeichneten Tochter des beliebten Volksschauspielers, glänzt der als Tatort-Kommissar Batic dem deutschen Fernsehpublikum bestens bekannte Miroslav Nemec.

Mariele Millowitsch ("Astrid Seibel") - Miroslav Nemec ("Felix Michels") - Max Herbrechter ("Robert") - Max Riemelt ("Björn Michels") - Marie-Lou Sellem ("Karin") - Diane Willems ("Luzie Seibel") - Lea Kurka ("Imke Seibel") - Nora Binder ("Nina") - Robert Meller ("Carlos") - Peter Niemeyer ("Professor Irle") - Tom Barcal - Diane Siemons Willems
Info
19:15
45min
GSG9 - Terror im Visier
Militärdoku, Deutschland 2019

Sie gelten als Deutschlands beste Spezialeinheit: die Männer der GSG9. Ihr Job ist gefährlich: Sie werden gerufen, um Terroristen oder schwer bewaffnete Kriminelle unschädlich zu machen. Im Einsatz verbergen sie ihre Gesichter hinter Masken. Niemand soll wissen, wer sie sind. Was sie tun, ist meist geheim. Die Autoren Patricia Corniciuc und Michael Götschenberg haben die Männer hinter den Masken kennengelernt. Sie haben erlebt, was es bedeutet, bei der GSG9 zu sein. Wie es zugeht in dieser Männerbastion, die geprägt ist von hoher Professionalität, Kameradschaft und Testosteron. Entstanden ist ein Film, der einen exklusiven Einblick in das Innenleben der Spezialeinheit bietet, wie es ihn bisher nicht gegeben hat. Im Fokus steht dabei nicht die Geschichte, geprägt durch die legendäre Befreiung der Geiseln in der ''Landshut'' auf dem Flughafen von Mogadischu, sondern die GSG9 von heute. Was sie macht und wofür sie gebraucht wird, wie es sich anfühlt, diesen Job auszuführen. Zwischen 30 und 50 Mal pro Jahr ist die Einheit im Einsatz, in den meisten Fällen erfährt die Öffentlichkeit nichts davon. Permanent wird trainiert, denn im Einsatz müssen sich die Männer blind vertrauen können. Als einzige Spezialeinheit der Polizei darf die GSG9 auch im Ausland eingesetzt werden. Das Kamerateam konnte die GSG9 nach Israel zu einem Training mit der israelischen Antiterroreinheit Yamam begleiten. Was verbindet diese beiden Einheiten, die es mit völlig unterschiedlichen Bedingungen zu tun haben? Was können sie voneinander lernen? Der ''Trainings-Weltmeister'', wie die Männer der GSG9 sich selbst bezeichnen, bereitet sich auch auf diese Weise auf immer neue Einsatzszenarien vor. In den vergangenen Jahren ist die Sicherheitslage immer komplexer geworden. Vor allem der islamistische Terrorismus, gewaltbereite Rechtsextremisten, aber auch schwer bewaffnete kriminelle Clans und Banden bedrohen unsere offene Gesellschaft. Nachdem in den vergangenen Jahren vor allem die Gefahr islamistisch motivierter Anschläge im Vordergrund stand, ist seit der Ermordung des ehemaligen Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke die Bedrohung durch Rechtsterroristen zunehmend in den Fokus gerückt. Dabei wird auch die Frage gestellt, in welchem Umfang Bundeswehr, Polizei und Spezialkräfte selbst ein Problem mit Rechtsextremisten in den eigenen Reihen haben. Hinweise auf Rechtsextremisten in der GSG9 gibt es aktuell nicht - aber wie geht man hier mit dieser Gefahr um? Die Spezialeinheit selbst steht aufgrund der zunehmend komplexen Sicherheitslage vor großen Veränderungen. Neben ihrem Hauptsitz im beschaulichen St. Augustin bei Bonn hat sie inzwischen auch einen weiteren Standort in Berlin. Seit dem Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz und anderen islamistischen Anschlägen in Europa gilt die Hauptstadt als besonders gefährdet. Mit dem zusätzlichen Standort soll die GSG9 deutlich aufgestockt werden. Die Einheit in Berlin soll sich dabei vor allem auf Anschläge mit ABC-Waffen spezialisieren. Dabei gab es bisher in Deutschland nur einen einzigen Fall, wo ein Anschlag mit einer biologischen Waffe vorbereitet wurde: 2018 in Köln, mit hochgiftigem Rizin. Experten halten derartige Anschlagsszenarien jedoch für eine reale Bedrohung. Niemand weiß, ob es jemals dazu kommt. Wie sinnvoll ist es, sich auf dieses und andere immer neue Bedrohungsszenarien vorzubereiten? Gleichzeitig wird mit immer rigideren Sicherheitsgesetzen auf die Bedrohung durch den Terrorismus reagiert und damit Freiheitsrechte eingeschränkt. Findet die Politik die richtigen Antwor

Serie
13:55
45min
19-2
Anschlag Staffel 3: Episode 4 Krimiserie, Kanada 2016 Regie: Stefan Pleszczynski Autor: Lynne Kamm

Das Polizeirevier 19 befindet sich in einem sozialen Brennpunkt von Montréal. Der ambitionierte, junge Polizist Benoît Chartier kommt vom Lande. Ausgerechnet in diesem schwierigen Revier soll er sich nun als Großstadtpolizist beweisen. Sein Partner ist Nick Berrof, der nach einer Suspendierung gerade erst wieder in den Dienst zurückkehren durfte. Berrofs letzter Partner starb bei einem Einsatz. Der erfahrene Cop Nick Barron (Adrian Holmes) und der gerade erst aus einem ländlichen Gebiet in die Großstadt gezogene Ben Chartier (Jared Keeso) fahren im 19. Polizeirevier der kanadischen Metropole Montreal zusammen Streife. Barrons letzter Partner wurde im Dienst angeschossen und tödlich verletzt. Daher war der Cop zuletzt längere Zeit beurlaubt und kehrt nun mit Schuldgefühlen und Wut in den Dienst zurück. Chartier hingegen wird gerne von den Kollegen als „Landei“ verspottet und seine zehnjährige Erfahrung als Cop zählt den Großstadtkollegen nichts.

Adrian Holmes ("Nick Barron") - Jared Keeso ("Ben Chartier") - Benz Antoine ("Tyler Joseph") - Zackaryer Abdillahi ("Theo Barron") - Adam Bernett ("Male Hipster") - Krista Bridges ("Inspector Elise Roberge") - Mikael Conde ("Charlie Figo's Apprentice") - Alexander De Jordy ("Richard Dulac") - Mylène Dinh-Robic ("Beatrice Hamelin") - Juliette Gosselin ("Martine")