Was kommt am 26.08.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
Serie
11:15
45min
SOKO Wismar
Wikingergold Staffel 3: Episode 8 Krimiserie, Deutschland 2005 Regie: Axel Bock Autor: Rainer Berg - Andreas Kuntoff - Oke Stielow Musik: Andreas Kaiser - Michael Dübe Kamera: Tobias Platow - Oliver Sander

Halb Wismar will live miterleben, wie vor der Küste ein sagenumwobener Wikingerschatz gehoben wird. Doch aus dem Wasser wird nur ein toter Taucher gefischt - der Schatz hingegen ist weg. Der Tote ist Robert Laabs, Taucher für das Wissenschaftlerteam um Prof. Meyer-Below und Dr. Stuth, das seit Langem an der Bergung arbeitete. Hat Laabs zusammen mit einem der Wissenschaftler den Raub des Schatzes geplant und ist dann im Streit getötet worden? Zumindest um den Professor gibt es Gerüchte um angebliche Unterschlagung von Funden bei früheren Ausgrabungen. Auch Dr. Stuth, der mit seiner Rolle im Schatten des windigen Professors zutiefst unzufrieden ist und mitten in einer kostspieligen Scheidung steckt, hätte Gründe für den Raub. Alle drei waren außerdem an der Ex-Polizistin Anja Rogge interessiert, die als Beauftragte für ein norwegisches Konsortium, das die Ausgrabungen mitfinanziert, an der Bergung beteiligt ist. Reuter kennt Anja Rogge von früher. Kann man ihr heute noch trauen? Mit dem mittlerweile fünften Ableger der beliebten Krimiserie ''SOKO 5113'' bekommt nun auch die Hansestadt an der Ostsee eine eigene Sonderkommission. In Wismar sorgt ein fünfköpfiges Team um Jan Reuter, dem Leiter des Reviers, und den beiden Kriminaloberkommissaren Katrin Börensen und Sven Herzog, für Recht und Ordnung.

Udo Kroschwald ("Jan Reuter") - Martin Brambach ("Winnie Scheel") - Claudia Schmutzler ("Karin Börensen") - Kai Maertens ("Olav Hinzmann") - Li Hagman ("Leena Virtanen") - Björn Kirschniok ("Tom Friese") - Kai Ivo Baulitz ("Henner Schütt") - Silke Natho ("Anja Rogge") - Frank Muth ("Prof. Meyer-Below") - Till Kretzschmar ("Dr. Christoph Stuth")
Film
09:55
90min
Tsatsiki - Papa und der Olivenkrieg
(Tsatsiki, farsan och olivkriget) Papa und der Olivenkrieg Kinderfilm, Schweden 2015 Regie: Lisa James-Larsson Autor: Moni Nilsson-Brännström Kamera: Ola Magnestam

Eigentlich wollte Tsatsiki die Sommerferien mit seinem Freund Per (Adam Gutniak) in Griechenland genießen. Als sich dieser bei einem Skateboard Unfall verletzt, muss Tsatsiki alleine fahren. In Agios Ammos erfährt er, dass sein Vater ernste Geldprobleme hat. Die Schuldenkrise in Griechenland hat auch jeden hier im Dorf getroffen. Am schlimmsten aber ist, dass Tsatsikis Vater resigniert hat und ein altes Familienversprechen bricht: Er will das Hotel und den Olivenhain der Familie an dubiose Investoren verkaufen. Die Olivenbäume sollen für einen Hotelkomplex mit Golfplatz abgeholzt werden. Doch Tsatsiki ist wild entschlossen, alles, was ihm und seinem Vater lieb ist, zu retten. Mit Hilfe der unerschrockenen Alva (Sara Vilén) heckt er daher einen Plan aus. Als ein windiger Makler Tsatsikis Papa zum Verkauf drängen möchte, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Festivalteilnahmen und - auszeichnungen: 58. Nordische Filmtage Lübeck 2016 / Schlingel Chemnitz 2016

Emrik Ekholm ("Tsatsiki") - Sara Vilén ("Alva") - Adam Gutniak ("Per Hammar") - Jonatan Rodriguez ("Tsatsikis Vater") - Liv Mjönes ("Tsatsikis Mutter") - Christine Meltzer ("Alvas Mutter") - Johan Hallström ("Göran") - Zafiris Katramadas ("Stavros") - Hans Olav Brenner ("Mäklare") - Thanassis Nakos ("Zorba") - Bjørn Skagestad ("Asbjörn Backe")
Serie
11:25
75min
Find me in Paris - Tanz durch die Zeit
(Find Me in Paris) Tanzen bis zum Umfallen / Ein gefährliches Spiel / Tag der Entscheidung Jugendserie, Frankreich, Deutschland, Kanada 2017 Regie: Matt Bloom - RT! - Rob Burke - Ronan Burke Autor: Jill Girling - Lori Mather-Welch - Mike Kiss - Spencer Levine - Hannah Cheesman Musik: Norbert Gilbert Kamera: Jean-Philippe Gosselin - Philippe de Vaucelles

Tanzen bis zum Umfallen: Lena ist äußerst angespannt. Alles, was sie über ihre Mutter herausgefunden hat, beschäftigt sie und die bevorstehende Gala fordert ihren unbedingten Einsatz bei den Ballettstunden. Während des morgendlichen Aufwärmtrainings erhält Max eine Einladung zu einem großen Tanzwettstreit unter Hip-Hop-Gruppen. Max möchte mitmachen, aber die BLOK-Mitglieder streiken. Ballett und Hip-Hop parallel zu trainieren ist zu viel. Ein gefährliches Spiel: Lena und die anderen BLOK-Mitglieder sind gestresst. Morgen ist die große Gala in der Oper und die Proben dafür wollen nicht enden. Aber heute Abend ist der große Hip-Hop-Wettbewerb. In der Ballett-Probe patzt Lena absichtlich mehrere Male, bis Armando sie zum Einzeltraining verdonnert. Die anderen BLOK-Mitglieder machen sich schnell auf, um ohne Lena beim Wettbewerb mitzumachen. Doch Armando lässt sich nicht täuschen. Derweil möchte Thea das Geheimnis von Lena öffentlich machen. Nur glaubt ihr niemand die Geschichte von Lenas Zeitreise. Die Direktorin der Ballettschule macht sich solche Sorgen um Theas Gesundheit, dass sie ihr die Teilnahme an der Gala in der Opéra Garnier verbietet. Tag der Entscheidung: Der Tag der großen Gala ist gekommen. Und es ist der Tag, an dem sich das Zeit-Portal öffnen wird. Lena ist völlig durcheinander. Sie wird Henri wiedersehen, aber sie muss 2018 verlassen. Lenas Gefühle überschlagen sich. Glücklicherweise hat Ines versprochen, ihr zu helfen. Die Zeitsammler müssen abgelenkt werden, damit Lena mit Henri durch das Portal fliehen kann. Als Henri endlich erscheint, überkommen Lena Zweifel an ihrer Entscheidung. Die russische Prinzessin Lena hat in Russland im Jahre 1905 nur einen Traum: Sie möchte Ballerina werden. Anonym bekommt sie einen Platz an einer Pariser Ballettschule, doch überraschenderweise reist die junge Prinzessin durch die Zeit und landet im Jahr 2018. Jetzt muss Lena sich in der modernen Zeit erst mal zurechtfinden und einen Weg finden, wieder zurück zu kommen.

Jessica Lord ("Lena Grisky") - Eubha Akilade ("Ines Lebreton") - Hannah Dodd ("Thea Raphael") - Rory J. Saper ("Max Alvarez") - Castle Rock ("Jeff Chase") - Hiran Abeysekera ("Dash Khan") - Christy O'Donnell ("Henri Duquet") - Lawrence Walker ("Pinky") - Seán Óg Cairns ("Frank") - Luca Varsalona ("Clive")
Serie
10:20
55min
Spooks - Im Visier des MI5
(Spooks) Tödliche Entscheidung Staffel 9: Episode 1 Actionserie, England 2010 Regie: Michael Caton-Jones Autor: Jonathan Brackley - Sam Vincent Musik: Paul Leonard-Morgan Kamera: Shane Daly

Nach der Explosion in einem Londoner Hotel, bei der Ros Myers ums Leben kam, steht das MI5-Team noch unter Schock. Doch lange Zeit zu trauern bleibt ihnen nicht. Der frühere Innenminister Blake scheint Teil der Nightingale-Verschwörung zu sein, die für die Bombe im Hotel verantwortlich ist. Harry rächt sich an seinem ehemaligen Verbündeten und reicht seinen Rücktritt bei Towers ein, der ihn jedoch nicht akzeptieren will. Wenig später muss das Team eine gefährliche Aktion durchführen: Der somalische Terrorist Hussein Abib soll auf einem Schiff getötet werden, das vor der afrikanischen Küste unterwegs ist. Doch bevor Lucas North den Anschlag verüben kann, wird das Schiff von Piraten gekapert, die - wie sich wenig später herausstellt - für Abib arbeiten. Schließlich entdeckt Dimitri Levendis, ein neu rekrutierter MI5-Agent, der als Kapitän undercover an Bord ist, dass sich das MI5-Team auf einer schwimmenden Bombe befindet. Gemeinsam mit Beth Bailey von einem privaten Sicherheitsdienst, die - als osteuropäische Passagierin getarnt - ebenfalls an Bord ist, gelingt Lucas die Flucht, nachdem Dimitri Abib töten konnte. Doch die Gefahr ist nicht gebannt, denn das Schiff kann selbst mithilfe von Satelliten vom Hauptquartier nicht aufgespürt werden. Als es schon fast zu spät ist, findet das Team mit Dimitris und Beths Hilfe das wahre Ziel der Terroristen heraus. Der Anschlag kann nur noch von Harry Pearce gestoppt werden. Der steht nun vor einer schwierigen Entscheidung. Harry Pearce ist der Leiter der Abteilung D des britischen Inlandsgeheimdienstes MI5, die für die Abwehr von Terroranschlägen auf britischem Staatsgebiet zuständig ist. Dafür werden die Geheimagenten im Umfeld der verdächtigen, potentiellen Attentäter etabliert, um dadurch an Einzelheiten der jeweiligen Anschlagspläne zu kommen. Dabei hilft auch die moderne Überwachungs- und Abhörtechnik.

Richard Armitage ("Lucas North") - Peter Bankole ("Hussein Abib") - Max Brown ("Dimitri Levendis") - Peter Firth ("Harry Pearce") - Sandeep Garcha ("Khalida Hall") - George Georgiou ("Theo (First Mate)") - Iain Glen ("Vaughan Edwards") - Robert Glenister ("Nicholas Blake") - David Hounslow ("Graham Hall") - Souleiman Ismael ("AQ Pirate 2")
Serie
11:15
55min
Hustle - Unehrlich währt am längsten
(Hustle) Rache Staffel 4: Episode 3 Krimiserie, England 2007 Regie: Lee Macintosh Autor: Tony Jordan - Bharat Nalluri Musik: Beatguru Kamera: Damian Bromley

4. Staffel, Episode 3: Eddie, der Barmann des Teams, ist in Schwierigkeiten. Die Besitzerin des Altenheimes, in dem sein Vater wohnt, hat ihm einen Knebelvertrag untergejubelt. Die Trickser beschließen, der skrupellosen Geschäftsfrau eine Lektion zu erteilen. Die actiongeladene britische BBC-Serie dreht sich um eine Bande ehrenwerter Ganoven, die mit spektakulären Tricks und Betrügereien die Verbrecher der Londoner Unterwelt an der Nase herumführen und um beträchtliche Geld- und Sachwerte erleichtern. Mit Charme, Witz und ohne jegliche Gewalt gelingt es den fünf Trickbetrügern um Anführer Michael „Mickey Bricks“ Stone (Adrian Lester), ihre Opfer reinzulegen und auch die Zuschauer immer wieder zu verblüffen. Interessantes und ungewöhnliches Stilmittel der Serie ist, dass in bestimmten Schlüsselszenen das Bild eingefroren wird, um den Protagonisten Zeit zu geben, den gerade gezeigten Trick oder Bluff für die Zuschauer zu erklären.

Marc Warren ("Danny Blue") - Robert Glenister ("Ash Morgan") - Jaime Murray ("Stacie Monroe") - Robert Vaughn ("Albert Stroller") - Rob Jarvis ("Eddie") - Patricia Hodge ("Veronica Powell") - Adrian Lester ("Mickey Stone") - Ashley Walters ("Billy Bond") - Paul Bigley ("Property Auctioneer") - Kenneth Cope ("Colin")