Was kommt am 25.10.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
Serie
11:15
45min
SOKO Wismar
Opa ist tot Staffel 5: Episode 21 Krimiserie, Deutschland 2008 Regie: Oren Schmuckler Autor: Anke Apelt - Rainer Berg - Michael Bergmann Musik: Michael Dübe - Andreas Kaiser Kamera: Constantin Kesting

Auf Willi Onnens Beerdigung beschuldigt dessen Bruder Erwin die anwesende Trauergemeinde lautstark des Mordes. Die Obduktion untermauert tatsächlich den Tötungsvorwurf. Die elfjährige Tochter der Pflegerin erzählt den Ermittlern, Opa Willi habe ihr immer vorausgesagt, dass ''die'' ihn umbringen wollten. Aber wer sind ''die'', und ist die Aussage eines Kindes verlässlich? Fest steht: Willis Tod wurde bewusst beschleunigt. Aber von wem? Erwin beschuldigt Laura Onnen, Alleinerbin und Enkelin des Toten, sie habe es mit ihrem Verlobten Ingo Schneider auf die Villa abgesehen. Laura Onnen findet die Vorwürfe ungeheuerlich. Sie lebt seit dem 15. Lebensjahr bei ihrem Opa, zuletzt hatte sie sich um seine Pflege gekümmert. Unterstützt wurde sie dabei von Pflegerin Ewa Zepnik, die für Onnens Herzmedikamente zuständig war. Mit dem mittlerweile fünften Ableger der beliebten Krimiserie ''SOKO 5113'' bekommt nun auch die Hansestadt an der Ostsee eine eigene Sonderkommission. In Wismar sorgt ein fünfköpfiges Team um Jan Reuter, dem Leiter des Reviers, und den beiden Kriminaloberkommissaren Katrin Börensen und Sven Herzog, für Recht und Ordnung.

Udo Kroschwald ("Jan Reuter") - Michael Härle ("Sven Herzog") - Claudia Schmutzler ("Katrin Börensen") - Dominic Boeer ("Lars Pöhlmann") - Li Hagman ("Leena Virtanen") - Katharina Blaschke ("Dr. Helene Sturbeck") - Anna Luise Kiss ("Laura Onnen") - Kai Peter Gläser ("Ingo Schneider") - Hans Teuscher ("Erwin Onnen") - Peter Cieslinski ("Dr. Alfred Hauser")
Info-Sendung
10:40
95min
Wahlkampf - Hinter den Kulissen der Demokratie
(Der Wahlkampf - Hinter den Kulissen der Demokratie) Der Wahlkampf - Hinter den Kulissen der Demokratie Dokumentation, Schweiz 2019

Es sind spannende Zeiten in der Politik. Neue Akteurinnen und Akteure stehen im Rampenlicht, alte Wahrheiten scheinen nicht mehr zu gelten, Fakten stehen alternativen Fakten gegenüber. Weltweit hat die Demokratie einen so schweren Stand wie schon lange nicht mehr und das Vertrauen in die Institutionen sinkt. Was bedeutet das für die Demokratie in der Schweiz? ''DOK'' hat ein Jahr lang hinter die Kulissen geblickt und Protagonistinnen und Protagonisten der SVP, SP, FDP, CVP und der Grünen durch den Wahlkampf begleitet. Gezeigt wird der Wahlkampf in den nationalen Parteizentralen und draussen in den Kantonen, dort, wo sich die Kandidierenden zur Wahl stellen. Das Resultat ist ein facettenreiches Bild der Schweizer Politik. Manchmal ambitioniert und strategisch, oft aber auch bescheiden und handgestrickt. Denn auch wenn alle von Digitalisierung und Facebook reden: Der grösste Teil des Schweizer Wahlkampfs findet im persönlichen Gespräch statt. Am Volksfest, an der Haustüre oder am Telefon. Auch wenn die Protagonistinnen und Protagonisten dieses Films politisch völlig verschieden sind: In ihrem Einsatz für die Wahlen und der damit verbundenen Demokratie sind sie alle gleich. CVP-Generalsekretärin Gianna Luzio übernimmt genau ein Jahr vor den Wahlen die Geschäftsführung einer Partei in Nöten, SP-Campaignerin Anna Gallati mobilisiert in Luzern Wählerinnen und Wähler, Grüne-Nationalratskandidatin Florence Brenzikofer schwimmt auf der grünen Welle Richtung Bundeshaus, SVP-Nationalrätin Diana Gutjahr überlässt in ihrem Wahlkampf nichts dem Zufall und FDP-Kampagnenleiter Matthias Leitner zieht im Hintergrund die Fäden.

Info-Sendung
10:25
45min
Unternehmen Oktopus
Vorstoß ins Reich der Riesenkraken Dokumentation, Deutschland 2008

Der Film gewährt mit bestechend schönen Bildern einen seltenen Einblick in das kaum zugängliche Reich der Riesenkraken. Riesenkraken erreichen eine Spannweite von über sieben Metern. Das schwerste bekannte Exemplar brachte 182 Kilogramm auf die Waage. Mit mehr als 2.000 Saugnäpfen und einem scharfen Hornschnabel bewaffnet, sind sie die heimlichen Herrscher in den unterseeischen Kelpwäldern Kanadas. Doch trotz ihrer Größe sind sie nur schwer zu finden. Kaum jemand ist ihnen schon einmal begegnet. Die Journalistin Natali Ricciardi und die Biologin Heidi Windisch wagen sich mit einem Kamerateam ins eiskalte Wasser des Nordpazifiks, um die geheimnisvollen Giganten in ihrem Reich aufzuspüren. Das ''Unternehmen Oktopus'' beginnt im Norden von Vancouver Island, Kanada. Mit zentnerschwerem Spezial-Equipment stößt das Team in selten betauchte Gewässer vor. Nach dem Brutgeschäft sterben die Kraken - weshalb erfährt das TV-Team bei einem Besuch im Seattle Aquarium von Professor Anderson. Im Süden vor Vancouver Island stößt das Team in das Wrack der ''C.B.Church'' vor - der gefährlichste Tauchgang des gesamten Unternehmens. 1991 versenkt, um ein künstliches Riff zu schaffen, ist der ehemalige Küstenfrachter heute ein außen prächtig bewachsener Unterwasser-Palast für Riesenkraken. Gleich sechs gewaltige Riesenkraken finden sich hier - packende Eindrücke, die unter die Haut gehen. In der Juan-de-Fuca-Straße setzen die Forscher einen Tauchroboter ein. In 2.000 Meter Tiefe leben Vulkan-Kraken im warmen Umfeld hydrothermaler Quellen, weiß wie die geisterhaften Wunderschirme - Kraken, die durch das Dunkel der Tiefsee gleiten. Aufwendig gedreht gewährt diese Hochglanz-HDTV-Produktion mit bestechend schönen Bildern einen seltenen Einblick in das kaum zugängliche Reich der Riesenkraken - spannend, informativ und gleichermaßen unterhaltend.

Info-Sendung
10:25
45min
Chiemgau im Wandel
(Chiemgau im Wandel - Hochwasser und Zombiebäume) Hochwasser und Zombiebäume Dokumentation, Deutschland 2017

Dreimal kam es am Chiemsee in den vergangenen beiden Jahrzehnten zu ''Jahrhundert-Hochwassern''. Klima, Tierwelt und Landschaft haben sich verändert, und es scheint, als vollziehe sich dieser Wandel immer schneller. Tierarten, die in den Überschwemmungsgebieten leben, entwickeln raffinierte Überlebensstrategien. Die Knotenameisen nehmen die Königin in die Mitte und bilden aus ihren Leibern ein Floß, erobern sogar neuen Lebensraum. Hochwasser ist weniger eine Katastrophe für die Natur. Es trifft vor allem die Menschen. Auf den oft Jahrhunderte alten Feuchtwiesen im Überschwemmungsgebiet des Chiemsees wachsen botanische Schönheiten wie Trollblumen, Mehlprimel und die Sibirische Schwertlilie. Doch die meisten derartigen Wiesen im Chiemgau sind mittlerweile entwässert und gedüngt, um die Qualität des Viehfutters zu verbessern und die Flächen rentabler zu machen. Überall, nicht nur im Chiemgau, fällt auf, dass besonders Tierarten der Feldflur rapide weniger werden, auch Arten, die vormals häufig waren, wie der Brachvogel, oder die Schwalben, die eigentlich untrennbar mit Wiesen, Weiden und Kuhställen verbunden sind. Bis zu einhundert Mal im Jahr gibt es am Chiemsee Sturmwarnung. Dann fegen Böen mit bis zu 100 Stundenkilometern über das Wasser. Für die Natur ist aber nicht entscheidend, ob es künftig mehr oder weniger Sturm und Hochwasser gibt - entscheidend ist der Umgang des Menschen mit der Chiemgauer Landschaft. Der Film ''Chiemgau im Wandel - Hochwasser und Zombiebäume'' zeigt die Vielfältigkeit der Natur dieser besonderen Landschaft, und er liefert die Erkenntnis, dass alles - auch die Natur - einem permanenten Wandel unterliegt.

Serie
10:25
50min
Elefant, Tiger & Co.
Geschichten aus dem Leipziger Zoo Zoo-Doku, Deutschland 2017

Es grünt so grün Heikles Rendezvous Sommerfreuden Finger-Food Finger-Food Bei den Plumploris gibt es ein Sorgenkind. Die kleine Uni bringt viel weniger auf die Waage als Brüderchen Mog. Der Grund liegt in der Familie. Mama Mercedes kennt nämlich keine Freunde, wenn es ums Fressen geht. Selbst die Futterration ihrer Tochter ist nicht vor ihr sicher. Daher soll Uni nur noch aus der Hand gefüttert werden, um auf Nummer sicher zu gehen, dass das Leichtgewicht auch genügend abbekommt. Es grünt so grün Die Tapire haben noch immer begrenzten Auslauf, denn in ihrem Vorgarten wird weiter fleißig umgebaut. Nachdem zuletzt der neue Liegeplatz schon mal in Beton gegossen wurde, ist nun Tierpfleger Christian Ludwig gefragt. Er will den üppigen Wuchs auf der Außenanlage auf ein Normalmaß stutzen. Mit einer Hebebühne geht''s hinauf in luftige Höhen, denn bei dem feuchten Klima gedeihen Bambus & Co. besonders gut. Heikles Rendezvous Bei den Hyänen dreht sich derzeit alles um die beiden Babys. Zwar hat der Kleinste noch eine dicke Backe, doch sonst sieht alles ganz gut aus. Jörg Gräser plant daher ein erstes vorsichtiges Rendezvous mit Papa Hondo am Sichtgitter. Hier soll sich das Trio in Ruhe näher kennenlernen. Doch da auch Mutter Dara und ihre beiden älteren Töchter anwesend sind, verläuft das Familientreffen alles andere als ruhig. Sommerfreuden Endlich ist es warm genug, damit die Gorillas wieder länger nach draußen auf die Außenanlage können. Vorher hätte die Gefahr bestanden, dass sich die Tiere erkälten, insbesondere die erst zweijährige Diara. Für sie ist es der erste Sommer der Freiheit und sie erkundet alles! Nach fast acht Jahren auf Sendung ist diese Zoo-Doku aus dem Zoologischen Garten in Leipzig eine der langlebigsten und erfolgreichsten. Das liegt wohl daran, dass man den Tieren wie dem Angola-Löwen Malik, dem Lama Horst und dem Alpaka Harry als Zuschauer sehr nahe kommt und auch sehr viel erfährt über die alltägliche Arbeit der Tierpfleger.

Serie
11:10
25min
Yakari
Weiße Pfote / Vielfraß und der müde Krieger Zeichentrickserie, Frankreich, Belgien 2005 Regie: Xavier Giacometti Autor: M.-Luz Drouet - C. Le Roux - S. Melchior-Durand - E. Rondeaux - M. Coulon - M. Mamoud u. a

Weiße Pfote: Als Yakari eines Nachts von einem Puma träumt, der von Wölfen verfolgt wird, glaubt er, dass es sich um ein Zeichen handelt. Er ist fest davon überzeugt, dass es den Puma wirklich gibt und dass er in Gefahr schwebt. Und tatsächlich entdeckt Yakari Elemente aus seinem Traum wieder, als er für Müder Krieger Birkenrinde zum Ausbessern der Kanus sucht. Kurz darauf begegnet er einem Wolfsrudel. Vielfraß und der müde Krieger: Ein angriffslustiger Vielfraß streift in der Nähe des Lagers herum und versetzt Müder Krieger in Angst und Schrecken. Yakaris Versuche, das Tier dazu zu bewegen, in ein anderes Tal weiterzuziehen, bleiben erfolglos. Regenbogen schlägt vor, dem Vielfraß ein Schlafmittel zu verabreichen, damit er dorthin gebracht werden kann, wo er keine Gefahr mehr darstellt. Und tatsächlich gelingt es Yakari, das Tier zu betäuben. Zusammen mit Müder Krieger will er es in ein Kanu verfrachten, um es flussabwärts in ein anderes Tal zu bringen. Doch das ist leichter gesagt als getan. Der kleine Indianerjunge Yakari von den Sioux erlebt mit seinem Freund Kleiner Dachs und seiner Freundin Regenbogen die aufregendsten Abenteuer, wenn er auf seinem Pony Kleiner Donner durch die Natur reitet. Dabei steht er unter dem besonderen Schutz des Riesenvogels Großer Adler.

Serie
11:35
45min
Sea Patrol
Schadensbegrenzung Staffel 1: Episode 10 Actionserie, Australien 2007 Regie: Geoff Bennett Autor: Di McElroy Musik: Anthony Ammar - Adam Gock - Les Gock - Dinesh Wicks

Galvin Daley sendet einen Notruf: Das von ihm gecharterte Schiff hat einen Motorschaden, den ET und Swain rasch reparieren. Galvin gibt vor, mit seinen beiden Kindern eine Urlaubsreise zu unternehmen, doch Swain wird zu Recht skeptisch: Nach der Scheidung hat Galvin seine Kinder entführt, um zu verhindern, dass sie mit ihrer Mutter in die USA umsiedeln. Australische Actionserie über die Arbeit der Crew der ''HMAS Hammersley''. Das Patrouillenboot der Royal Australian Navy (RAN) ist mit 24 Offizieren an Bord rund um das Great Barrier Reef im Einsatz. Kapitän Mike Flynn navigiert seine Besatzung und das Schiff durch den Alltag, zu dem die Jagd auf Schmuggler, Korallenräuber und Umweltsünder gehört.

Ian Stenlake ("Lieutenant Commander Mike Flynn") - Lisa McCune ("Lieutenant Kate McGregor") - John Batchelor ("Chief Petty Officer Andy 'Charge' Thorpe") - Saskia Burmeister ("Lieutenant Nikki Caetano") - Jay Ryan ("Able Seaman Billy 'Spider' Webb") - Jeremy Lindsay Taylor ("Petty Officer Pete 'Buffer' Tomashevski") - David Lyons ("Leading Seaman Josh 'ET' Holiday") - Matthew Holmes ("Chief Petty Officer Chris 'Swain' Blake") - Josh Lawson ("Able Seaman Toby 'Chefo' Jones") - Kristian Schmid ("Able Seaman Robert J. 'RO' Dixon")