Was kommt am 27.08.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
Info-Sendung
09:45
50min
Paradiesvögel - Wo ein Wille ist ...
(Birds of Paradise: The Ultimate Quest) Tierdoku, England 2017 Regie: Simon Davies Moderation: Frank Gardner

BBC-Reporter Frank Gardner wurde 2004 in Saudi-Arabien von Al-Kaida-Sympathisanten angegriffen und schwer verletzt. Nach unzähligen Operationen sitzt er heute im Rollstuhl, kann aber seinen Beruf weiter ausüben und sogar reisen. Zusammen mit dem berühmten britischen Forscher Benedict Allen, der als Mittzwanziger mehrere Monate lang bei den Papua lebte, unternimmt er eine vierwöchige Expedition nach Papua-Neuguinea. Im Dschungel, in den Bergen und in Sümpfen voller Mücken und Krokodile suchen die Männer nach den berühmten Paradiesvögeln, die hier heimisch sind. Von Anfang an läuft nichts wie geplant, denn das feuchtwarme Klima und die logistischen Probleme erschweren das kühne Unterfangen: Wie fährt man mit einem Rollstuhl auf eine Piroge oder durch den Schlamm des tropischen Regenwalds? Abhilfe kommt in Form eines eigens konstruierten Stuhls aus Holz und Rattan. In der ersten Folge des Dokumentar-Zweiteilers begleitet das ARTE-Filmteam die beiden Männer und ihre Papua-Führer erst in die feuchten, übelriechenden Sümpfe an der Küste und dann immer tiefer ins Landesinnere bis zu dem Dorf Kandangi, wo Benedict Allen einst gelebt hat. Der Brite trifft seinen Adoptivvater und einige Mitglieder seiner ehemaligen Familie wieder und erfährt, wer inzwischen verstorben ist. Frank Gardner wird Zeuge rührender Szenen, in denen Benedict Allen wie ein verlorener Sohn empfangen wird. Anschließend geht es an die Vorbereitungen zum schwierigsten Teil der Reise: der Wanderung in den Nebelwald, wo die Paradiesvögel leben ...

Info
10:35
55min
Paradiesvögel - Wo ein Wille ist ...
(Birds of Paradise: The Ultimate Quest) Tierdoku, England 2017 Regie: Simon Davies Moderation: Frank Gardner

BBC-Reporter Frank Gardner wurde 2004 in Saudi-Arabien von Al-Kaida-Sympathisanten angegriffen und schwer verletzt. Nach unzähligen Operationen sitzt er heute im Rollstuhl, kann aber seinen Beruf weiter ausüben und sogar reisen. Zusammen mit dem berühmten britischen Forscher Benedict Allen, der als Mittzwanziger mehrere Monate lang bei den Papua lebte, unternimmt er eine vierwöchige Expedition nach Papua-Neuguinea. Im Dschungel, in den Bergen und in Sümpfen voller Mücken und Krokodile suchen die Männer nach den berühmten Paradiesvögeln, die hier heimisch sind. Von Anfang an läuft nichts wie geplant, denn das feuchtwarme Klima und die logistischen Probleme erschweren das kühne Unterfangen: Wie fährt man mit einen Rollstuhl auf eine Piroge oder durch den Schlamm des tropischen Regenwalds? Abhilfe kommt in Form eines eigens konstruierten Stuhls aus Holz und Rattan. In der zweiten Folge des ARTE-Dokumentar-Zweiteilers dringen die beiden Männer weiter ins Gebirge vor. Das Gelände wird immer unwegsamer und liegt nun auf anderem Stammesterritorium, sodass neue einheimische Führer und Träger angeheuert werden müssen. Frank Gardner machen seine früheren Verletzungen zu schaffen; der kleinste Sturz könnte tödlich sein. Schließlich muss der Reporter per Hubschrauber erst nach Neuseeland und schließlich in ein australisches Krankenhaus gebracht werden. Vier Monate später treffen sich Allen und Gardner wieder, um die Reise zu beenden. Diesmal nehmen sie Flugzeug und Auto und werden von einem Vogelexperten der Papua begleitet. Mitten in den Bergen, in der Dämmerung, erblicken sie endlich die langersehnten Tiere. Und bei Sonnenaufgang hören sie den magischen Schrei des sagenhaften Wimpelträgers ...

Serie
09:30
50min
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte
Alte Bande Staffel 1: Episode 32 Arztserie, Deutschland 2015 Regie: Steffen Mahnert Autor: Silke Schwella - Andreas Wachta Musik: Curt Cress - Manuel Mayer Kamera: Victor Voß

Nach einem Überfall auf seinen Laden wird Dimitri Leonow in die Notaufnahme eingeliefert. Oberarzt Niklas Ahrend kümmert sich um den Verletzten, der sofort mit der Polizei sprechen will. Auch Dr. Theresa Koshka findet schnell einen Zugang zu dem Landsmann und nimmt Anteil an seinem Schicksal. Am gleichen Tag wird Assistenzarzt Elias Bähr von einem Schatten seiner Vergangenheit heimgesucht: Ralle, sein bester Freund aus Schultagen, taucht urplötzlich im Klinikum auf. Was hat er mit dem jungen Arzt zu besprechen? Auch Julia Bergers Welt ist in Aufruhr. Nach den Enthüllungen um ihre Familie ist die Assistenzärztin seit einer Woche nicht mehr zum Dienst erschienen. Ihre Kollegen sind zunehmend besorgt und schließlich ist es Niklas, der sich auf den Weg zu ihr macht. Im Mittelpunkt der Geschichten steht ein junges Ärzteteam um den Oberarzt Dr. Niklas Ahrend im Johannes-Thal-Klinikum in Erfurt

Roy Peter Link ("Dr. Niklas Ahrend") - Sanam Afrashteh ("Dr. Leyla Sherbaz") - Mike Adler ("Dr. Matteo Moreau") - Philipp Danne ("Ben Ahlbeck") - Stefan Ruppe ("Elias Bähr") - Mirka Pigulla ("Julia Berger") - Juliane Fisch ("Elly Winter") - Katharina Nesytowa ("Dr. Theresa Koshka") - Marijam Agischewa ("Prof. Dr. Karin Patzelt") - Horst Günter Marx ("Wolfgang Berger") - Robert Giggenbach ("Dr. Harald Loosen") - Paula Schramm ("Annika Rösler")
Serie
10:20
65min
Die Piraten von nebenan
(The Pirates Next Door) Piratopoly / Superpiraten / Ein höllischer Lärm! / Königin Matilda / Libertalia / Pirat im Ruhestand Animationsserie, England, Kanada, Frankreich 2017 Regie: Sabine Cipolla Autor: Nicolas Chrétien - Philippe CLERC - Vincent Détré - Marie Eynard - Rémi Giordano - Vanessa Grunberg - Emmanuel Leduc - Clarisse Potoky - Sylvie Rivière Musik: Ludovic Loy

Piratopoly: Jim überrascht seine Freunde beim Spielen von Landopoly. Brent macht sich über ihn lustig und meint, Piraten seien zu doof für das Spiel. Das lässt Jim natürlich nicht auf sich sitzen. Als er mitspielt, wird aus dem Brettspiel mit festen Spielregeln schnell das wilde Piratopoly, ein Spiel ohne Regeln, und statt nur auf dem Spielfeld, geht es nun um echte Häuser und Grundstücke in Schnarch am Deich. Wenn man das Grundstück von jemandem betritt, muss man bezahlen. Das Ganze läuft aus dem Ruder, als Brent das Piratenschiff Schwarzwurz erspielt. Alles scheint verloren... Superpiraten: Matilda, Jim und ihre Freunde bekommen alle eine total ungerechte Strafarbeit und haben die Nase wirklich voll: Sie wollen etwas gegen jede Ungerechtigkeit in Schnarch am Deich unternehmen. Am besten geht das wohl, wenn man Superheld spielt. So wird aus Jim ''Käpt''n Haifisch'', und aus Matilda: ''Albatros''. Als geheime Superhelden tauchen sie auf, wo immer Ungerechtigkeit geschieht. Dummerweise finden sich bald zahlreiche Nachahmer, und in Schnarch am Deich geht es bald drunter und drüber... Ein höllischer Lärm!: Matilda, Alexa und Max proben mit dem Chor die Hymne der Stadt. Als Jim ihren Gesang hört, kann er nur mit dem Kopf schütteln: Das ist doch keine richtige Musik! Er zeigt seinen Freunden, was richtige Piratenmusik ist. Sie gründen eine Band und singen ihr eigenes Lied, nach Piratenart. Frau Biber gefällt das natürlich ganz und gar nicht. Als es dann auch noch zum Streit in der Band kommt, mischt sich der Piratenopa ein... Königin Matilda: Frau Biber ist völlig aus dem Häuschen, als sie entdeckt, dass die Vorfahren der Familie Rogers Nachkommen von Marie-Ingeburg von Wastenbale sind, der letzten Königin von Schnarch am Deich. Somit erklärt sie Matilda zur rechtmäßige Königin von Schnarch am Deich! Matilda nimmt den Titel an, als sie erkennt, dass sie als Königin die Piraten am besten vor Frau Bibers Anti-Piraten-Gesetzen schützen kann. Das Problem ist nur, dass alle Piraten Königinnen hassen, und so gibt es handfeste Probleme mit Jim und seiner Piratenfamilie. Wie kann Matilda die Krone jetzt bloß wieder loswerden? Libertalia: Matilda und Jim haben genug von den doofen Erwachsenen, die ihnen mit Hausaufgaben und Regeln das Leben schwer machen. Als der Piratenopa die Geschichte von Libertalia erzählt, dem gesetzlosen Paradies für Piraten, kommen die Kinder auf die Idee, einfach alle Erwachsenen auf einer einsamen Insel auszusetzen. Dann können sie ihr eigenes Reich gründen, Libertalia, ein piratiges Paradies nur für Kinder! Wie so oft funkt allerdings der fiese Brent wieder dazwischen. Und wer weiß, ob die Erwachsenen nicht vielleicht doch für irgendetwas gut waren...? Pirat im Ruhestand: Der Piratenopa hat den Eindruck, dass seine Familie sich nur noch wie die Landratten aufführt, und das passt ihm überhaupt nicht. Er ist so sauer, dass er von seinem Posten als Kapitän der Schwarzwurz zurücktritt und beschließt, in den Ruhestand zu gehen. Leider muss die Piratenfamilie schnell merken, dass sie ohne ihren Kapitän nicht zurechtkommen kann. Niemand ist ein derart guter Piratenkapitän wie Opa! Aber der genießt sein Rentnerdasein und düst ungebremst auf einem Rasemäher durch Schnarch am Deich...

Serie
09:25
55min
Spooks - Im Visier des MI5
(Spooks) Der Ölbaron Staffel 9: Episode 2 Actionserie, England 2010 Regie: Michael Caton-Jones Autor: David Farr Musik: Paul Leonard-Morgan Kamera: Fabian Wagner

Bei einem Treffen mit dem für die britische Wirtschaft wichtigen Ölbaron Robert Westhouse in einem Londoner Hotel wird ein Anschlag verübt - die meisten Teilnehmer kommen dabei ums Leben. Nur Beth vom MI5, die undercover an dem Meeting teilnehmen sollte, und ein gewisser Jacob Chapman überleben. Beth hatte den Auftrag, Westhouse vor einem Attentäter zu beschützen, der im Auftrag des nigerianischen Geheimdienstes den Ölbaron ermorden sollte. Doch wer steckt hinter dem Überfall? Starb auch der Attentäter? Wenig später findet Beth heraus, dass Chapman der Auftragskiller ist, behält diese Information allerdings für sich. Sie kannte die Mörder aus ihrer eher unrühmlichen Vergangenheit. Währenddessen finden Lucas North und Dimitri Levendis heraus, dass der Ölbaron einen Giftgasanschlag auf die nigerianische Stadt Lagos plant, um durch einen Putsch in dem westafrikanischen Land ein Monopol zu schaffen. Obwohl Harry Pearce vom neuen Innenminister Towers angewiesen wurde, Westhouse mit Samthandschuhen anzufassen, setzt er den Ölbaron unter Druck. Doch dabei gerät Harry in Lebensgefahr, denn die nigerianischen Geheimdienstler halten ihn irrtümlich für Westhouse. Lucas, mittlerweile zum Nachfolger von Ros Myers ernannt, muss weiterhin mit seiner dem MI5 unbekannten Vergangenheit kämpfen: In den Unterlagen, die ihm Vaughn Edwards gegeben hatte, stößt er auf seine frühere Geliebte Maya Lahan. Aber die will mit ihm nichts mehr zu tun haben, nachdem er sie vor 15 Jahren verlassen hatte. Harry Pearce ist der Leiter der Abteilung D des britischen Inlandsgeheimdienstes MI5, die für die Abwehr von Terroranschlägen auf britischem Staatsgebiet zuständig ist. Dafür werden die Geheimagenten im Umfeld der verdächtigen, potentiellen Attentäter etabliert, um dadurch an Einzelheiten der jeweiligen Anschlagspläne zu kommen. Dabei hilft auch die moderne Überwachungs- und Abhörtechnik.

Daniel Adegboyega ("Nigerian Operative 1") - Richard Armitage ("Lucas North") - Katy Barker ("Mrs. Westhouse") - Max Brown ("Dimitri Levendis") - James Faulkner ("Robert Westhouse") - Peter Firth ("Harry Pearce") - Iain Glen ("Vaughan Edwards") - Paul Herzberg ("James Vine") - Joanne Howarth ("Rosemary Vine") - Richard Jacobs ("Hotel Receptionist")