Was kommt heute im Fernsehprogramm?

Folgesendung
Film
23:15
115min
Angst über der Stadt
Angst über der Stadt
Sender: hr
(Peur sur la ville) Actionthriller, Frankreich, Italien 1975 Regie: Henri Verneuil Autor: Jean Laborde - Francis Veber Sound: Michèle Boehm Musik: Ennio Morricone Kamera: Jean Penzer

Ein psychopathischer Frauenmörder hält Paris in Atem. In Briefen an die Polizei und die Presse erklärt ''Minos'' (Adalberto Maria Merli), wie der Mann sich nennt, dass er die Stadt von der ''Sünde'' befreien will: Er töte attraktive Frauen, die in seinen Augen ein moralisch verwerfliches Leben führen. Obwohl Kommissar Letellier (Jean-Paul Belmondo) noch mit dem Fall des schießwütigen Bankräubers Marcucci (Giovanni Cianfriglia) beschäftigt ist, der ihm nach einer spektakulären Verfolgungsjagd entkam, betraut man ihn mit der Fahndung nach Minos. Trotz fieberhafter Ermittlungen gelingt es dem knallharten Polizisten nicht, dem Killer auf die Spur zu kommen. Dieser wiederum genießt seine Überlegenheit und beginnt ein perfides Spiel: Nach jeder neuen Bluttat schickt er dem Kommissar ein Stück eines Fotos von sich selbst. Weitere Frauen sterben, aber ausgerechnet als Letellier Minos nach frischer Tat dicht auf den Fersen ist, taucht auch sein Erzfeind Marcucci wieder auf. Zwar kann er den Gangster nach einer wilden Jagd durch Paris unschädlich machen - aber der Preis für diesen Erfolg ist hoch: Minos geht ihm durch die Lappen. Letelliers Vorgesetzte sind außer sich, die Presse überzieht ihn mit Schuldzuweisungen. Der Druck auf den Kommissar wächst. Noch ahnt er nicht, dass er dem Killer bereits näher ist, als es auf den ersten Blick scheint. Mit ''Angst über Stadt'' inszenierte der französische Regiealtmeister Henri Verneuil (''Der Clan der Sizilianer'') einen actionreichen Polizeithriller. Sein knallharter Protagonist, der auch vor fragwürdigen Methoden nicht zurückschreckt, steht in der Tradition amerikanischer Vorbilder wie ''Dirty Harry''. Wie immer verzichtete der unnachahmlich lässige Jean-Paul Belmondo bei sämtlichen Stunts auf ein Double und riskierte selbst den Kopf. Die Waghalsigkeit wurde belohnt: An den Kinokassen war ''Angst über Stadt'' ein enormer Erfolg, heute gilt er als einer der unsterblichen Klassiker in Belmondos mehr als 80 Filme umfassender Karriere. Jean-Luc Godards Nouvelle-Vague-Klassiker ''Elf Uhr Nachts'' setzt am 18.

Jean Paul Belmondo ("Kommissar Letellier"), Charles Denner ("Inspektor Moissac"), Adalberto Maria Merli ("Pierre Waldeck / Minos"), Rosy Varte ("Germaine Doizon"), Roland Dubillard ("Psychologe"), Jean Martin ("Sabin"), Catherine Morin ("Hélène Grammont"), Germana Carnacina ("Pamela Sweet"), Giovanni Cianfriglia ("Marcucci"), Henri Jacques Huet ("Cortes"), Lea Massari ("Nora Elmer"), Jean François Balmer ("Julien Dallas"), Jacques Paoli ("Lui-même"), Henry Djanik ("Polizeikommissar"), Georges Riquier ("Präfekt")
Film
23:55
90min
Tatort: Tollwut
Tatort: Tollwut
Sender: ORF2
Krimi, Deutschland 2017 Regie: Dror Zahavi Autor: Jürgen Werner Musik: Jörg Lemberg Kamera: Gero Steffen

Ein inhaftierter Mörder stirbt an Tollwut. Die JVA-Leiterin Angelika Zerrer ist alarmiert, wenn sich die Todesursache herumspricht, würde sich unter den 600 Inhaftierten schnell die Angst vor Ansteckungen breit machen. Bei ihren Ermittlungen treffen die Dortmunder Kommissare auf ihren alten Weggefährten Jonas Zander. Der ehemalige Rechtsmediziner ist jetzt als Gefängnisarzt tätig und weiß: Der Tote war vor einigen Wochen im Knast in eine Messerstecherei verwickelt. Und dann ist da auch noch der Serienmörder Markus Graf. Kommissar Faber ist überzeugt, dass Graf auch seine Frau und seine Tochter auf dem Gewissen hat, die bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen waren. Könnte Graf nun auch als Drahtzieher hinter den Ereignissen in der JVA stecken? Buch: Jürgen Werner ca.90 Die Königsklasse der deutschsprachigen Krimilandschaft. Jede Sendeanstalt der ARD (plus ORF und SF) schickt mindestens ein Ermittlerteam ins Rennen. Die Filme leben vor allem vom Lokalkolorit der jeweiligen Region oder Stadt und den starken Persönlichkeiten der Kommissare. Für Schauspieler ist die Übernahme einer Rolle als Tatort-Kommissar wie ein Ritterschlag. Figuren wie Trimmel, Schimanski und Odenthal geniessen mittlerweile Kultstatus.

Jörg Hartmann ("Peter Faber") - Anna Schudt ("Martina Bönisch") - Aylin Tezel ("Nora Dalay") - Florian Bartholomäi ("Markus Graf") - Thomas Arnold ("Jonas Zander") - Rick Okon ("Jan Pawlak") - Ulrike Krumbiegel ("Angelika Zerrer") - Sybille J. Schedwill ("Greta Leitner") - Holger Handtke ("Stefan Keller")