Was kommt am 27.08.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
Info-Sendung
08:50
55min
Stadt Land Kunst
(Invitation au voyage) Rom / ?les des Saintes / Buenos Aires Magazin, Frankreich 2019 Regie: Fabrice Michelin

Alle in einem Boot auf den ?les des Saintes Buenos Aires: Deutscher Wertbetrug Rom, Fellinis süßes Leben (1): Rom, Fellinis süßes Leben Von den antiken Caracalla-Thermen über die Via Veneto bis hin zum spektakulären Trevi-Brunnen - Rom war die ideale Projektionsfläche für die poetischen Entdeckungsreisen des jungen Federico Fellini. Als der Regisseur mit 19 Jahren in die italienische Hauptstadt kam, verfiel er ihr augenblicklich. Der Film ''Das süße Leben'', für den er 1960 mit der Goldenen Palme ausgezeichnet wurde, ist seine Liebeserklärung an Rom. (2): Alle in einem Boot auf den ?les des Saintes Vor Guadeloupe erstreckt sich in den türkisfarbenen Gewässern der Karibik der kleine Archipel der ?les des Saintes. Ab dem 17. Jahrhundert landeten auf diesen kargen Inseln Seefahrer aus der Bretagne und der Normandie. Um die lokalen Meeresströmungen zu bezwingen, konzipierten die neuen Einwohner ein besonders manövrier- und hochseefähiges Wasserfahrzeug, die Saintoise. Das solide Holzboot wurde rasch zum Wahrzeichen der Antillen. (3): Buenos Aires: Deutscher Wertbetrug Im Herzen von Buenos Aires liegt die Casa Rosada, der argentinische Präsidentenpalast. Nach dem Zweiten Weltkrieg erträumte Juan Perón hier die Größe seines Landes. Aber wer zu sehr glänzen will, der lässt sich manchmal täuschen ...

Info
09:45
50min
Paradiesvögel - Wo ein Wille ist ...
(Birds of Paradise: The Ultimate Quest) Tierdoku, England 2017 Regie: Simon Davies Moderation: Frank Gardner

BBC-Reporter Frank Gardner wurde 2004 in Saudi-Arabien von Al-Kaida-Sympathisanten angegriffen und schwer verletzt. Nach unzähligen Operationen sitzt er heute im Rollstuhl, kann aber seinen Beruf weiter ausüben und sogar reisen. Zusammen mit dem berühmten britischen Forscher Benedict Allen, der als Mittzwanziger mehrere Monate lang bei den Papua lebte, unternimmt er eine vierwöchige Expedition nach Papua-Neuguinea. Im Dschungel, in den Bergen und in Sümpfen voller Mücken und Krokodile suchen die Männer nach den berühmten Paradiesvögeln, die hier heimisch sind. Von Anfang an läuft nichts wie geplant, denn das feuchtwarme Klima und die logistischen Probleme erschweren das kühne Unterfangen: Wie fährt man mit einem Rollstuhl auf eine Piroge oder durch den Schlamm des tropischen Regenwalds? Abhilfe kommt in Form eines eigens konstruierten Stuhls aus Holz und Rattan. In der ersten Folge des Dokumentar-Zweiteilers begleitet das ARTE-Filmteam die beiden Männer und ihre Papua-Führer erst in die feuchten, übelriechenden Sümpfe an der Küste und dann immer tiefer ins Landesinnere bis zu dem Dorf Kandangi, wo Benedict Allen einst gelebt hat. Der Brite trifft seinen Adoptivvater und einige Mitglieder seiner ehemaligen Familie wieder und erfährt, wer inzwischen verstorben ist. Frank Gardner wird Zeuge rührender Szenen, in denen Benedict Allen wie ein verlorener Sohn empfangen wird. Anschließend geht es an die Vorbereitungen zum schwierigsten Teil der Reise: der Wanderung in den Nebelwald, wo die Paradiesvögel leben ...

Serie
09:30
50min
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte
Alte Bande Staffel 1: Episode 32 Arztserie, Deutschland 2015 Regie: Steffen Mahnert Autor: Silke Schwella - Andreas Wachta Musik: Curt Cress - Manuel Mayer Kamera: Victor Voß

Nach einem Überfall auf seinen Laden wird Dimitri Leonow in die Notaufnahme eingeliefert. Oberarzt Niklas Ahrend kümmert sich um den Verletzten, der sofort mit der Polizei sprechen will. Auch Dr. Theresa Koshka findet schnell einen Zugang zu dem Landsmann und nimmt Anteil an seinem Schicksal. Am gleichen Tag wird Assistenzarzt Elias Bähr von einem Schatten seiner Vergangenheit heimgesucht: Ralle, sein bester Freund aus Schultagen, taucht urplötzlich im Klinikum auf. Was hat er mit dem jungen Arzt zu besprechen? Auch Julia Bergers Welt ist in Aufruhr. Nach den Enthüllungen um ihre Familie ist die Assistenzärztin seit einer Woche nicht mehr zum Dienst erschienen. Ihre Kollegen sind zunehmend besorgt und schließlich ist es Niklas, der sich auf den Weg zu ihr macht. Im Mittelpunkt der Geschichten steht ein junges Ärzteteam um den Oberarzt Dr. Niklas Ahrend im Johannes-Thal-Klinikum in Erfurt

Roy Peter Link ("Dr. Niklas Ahrend") - Sanam Afrashteh ("Dr. Leyla Sherbaz") - Mike Adler ("Dr. Matteo Moreau") - Philipp Danne ("Ben Ahlbeck") - Stefan Ruppe ("Elias Bähr") - Mirka Pigulla ("Julia Berger") - Juliane Fisch ("Elly Winter") - Katharina Nesytowa ("Dr. Theresa Koshka") - Marijam Agischewa ("Prof. Dr. Karin Patzelt") - Horst Günter Marx ("Wolfgang Berger") - Robert Giggenbach ("Dr. Harald Loosen") - Paula Schramm ("Annika Rösler")
Serie
09:00
45min
Heidi
Die Schnitzeljagd / Clara kommt, aber nicht allein 3D-Animationsserie, Frankreich, Australien, Deutschland, Belgien 2013 Regie: Jérôme Mouscadet Autor: Laurent Auclair - Sophie Decroisette - Jean Rémi François - Thierry Gaudin Musik: David Vadant - Patrick Sigwalt - Roman Allender

Die Schnitzeljagd: Die Schulzeit im Dörfli ist vorüber und wie jedes Jahr steht vor den Sommerferien eine wichtige Klassenarbeit an. Wer am besten abschneidet, erhält einen Preis. Peter gilt als Favorit. Seit Heidi ihm gezeigt hat, wie viel Freude das Lernen bereiten kann, ist er ein guter Schüler. Theresa gönnt es ihm nicht und will unbedingt selbst gewinnen. Am Tag der Prüfung sind Peters Ziegen verschwunden. Er macht sich auf die Suche und kommt nicht zur Schule. Heidi macht sich Sorgen und kommt ihm zur Hilfe. Gemeinsam wollen sie dem Lehrer später alles erklären und von ihrer abenteuerlichen Rettungsaktion berichten. Als sie Theresa auf dem Schulgelände begegnen, stellt sich heraus, dass sie die Ziegen frei gelassen und damit in große Gefahr gebracht hat. Zur Strafe für ihr verantwortungsloses Handeln lässt der Lehrer sie durchfallen. Peter darf die Klassenarbeit nachschreiben und geht am Ende nicht nur als stolzer Gewinner eines Buchs und einer Silbermünze, sondern auch als Sieger der Herzen hervor... Clara kommt, aber nicht allein: Es ist so weit. Clara kommt zu Besuch ins Dörfli mit Fräulein Rottenmeier und wird den ganzen Sommer bleiben. Aber Fräulein Rottenmeier macht es den Mädchen und Großvater nicht leicht. Schon am ersten Tag beschwert sie sich unablässig über die ländliche Lebensweise und weigert sich in die Almhütte zu ziehen, so wie es eigentlich geplant war. Heidi und Clara wollen auf keinen Fall den ganzen Sommer im Dorf verbringen. Sie schmieden einen Plan, um Fräulein Rottenmeier aus dem komfortablen Gutshaus zu vertreiben und für die Hütte auf der Alm zu begeistern. Doch das Ganze geht nach hinten los, und Fräulein Rottenmeier beschließt zurück nach Frankfurt zu fahren. Erst als Großvater ihr Vorwürfe macht und sieht sie ein, dass Clara am meisten darunter leiden würde, wenn sie wieder abreisen und lässt sie sich auf das Abenteuer in der ''Wildnis'' ein... Das lebensfrohe Mädchen Heidi ist ein Waisenkind und lebt deshalb bei ihrem Großvater in den Bergen. Sie findet in Peter schnell einen Freund und genießt das Gefühl von Freiheit auf der idyllisch gelegenen Alm in den Schweizer Alpen. Sie lernt aber auch Verantwortung zu übernehmen und erlebt allerhand Abenteuer.

Serie
08:35
50min
19-2
Verschwunden Staffel 3: Episode 6 Krimiserie, Kanada 2016 Regie: Daniel Grou - Stefan Pleszczynski Autor: Alison Lea Bingeman

Das Polizeirevier 19 befindet sich in einem sozialen Brennpunkt von Montréal. Der ambitionierte, junge Polizist Benoît Chartier kommt vom Lande. Ausgerechnet in diesem schwierigen Revier soll er sich nun als Großstadtpolizist beweisen. Sein Partner ist Nick Berrof, der nach einer Suspendierung gerade erst wieder in den Dienst zurückkehren durfte. Berrofs letzter Partner starb bei einem Einsatz. Der erfahrene Cop Nick Barron (Adrian Holmes) und der gerade erst aus einem ländlichen Gebiet in die Großstadt gezogene Ben Chartier (Jared Keeso) fahren im 19. Polizeirevier der kanadischen Metropole Montreal zusammen Streife. Barrons letzter Partner wurde im Dienst angeschossen und tödlich verletzt. Daher war der Cop zuletzt längere Zeit beurlaubt und kehrt nun mit Schuldgefühlen und Wut in den Dienst zurück. Chartier hingegen wird gerne von den Kollegen als „Landei“ verspottet und seine zehnjährige Erfahrung als Cop zählt den Großstadtkollegen nichts.

Benz Antoine ("Tyler Joseph") - Krista Bridges ("Inspector Elise Roberge") - Sabrina Campilii ("Garishly Dressed Young Woman") - Alexander De Jordy ("Richard Dulac") - Mylène Dinh-Robic ("Beatrice Hamelin") - Juliette Gosselin ("Martine") - Samantha Hodhod ("Hooker") - Adrian Holmes ("Nick Barron") - Tattiawna Jones ("Amelie de Grace") - Jared Keeso ("Ben Chartier")
Serie
09:25
55min
Spooks - Im Visier des MI5
(Spooks) Der Ölbaron Staffel 9: Episode 2 Actionserie, England 2010 Regie: Michael Caton-Jones Autor: David Farr Musik: Paul Leonard-Morgan Kamera: Fabian Wagner

Bei einem Treffen mit dem für die britische Wirtschaft wichtigen Ölbaron Robert Westhouse in einem Londoner Hotel wird ein Anschlag verübt - die meisten Teilnehmer kommen dabei ums Leben. Nur Beth vom MI5, die undercover an dem Meeting teilnehmen sollte, und ein gewisser Jacob Chapman überleben. Beth hatte den Auftrag, Westhouse vor einem Attentäter zu beschützen, der im Auftrag des nigerianischen Geheimdienstes den Ölbaron ermorden sollte. Doch wer steckt hinter dem Überfall? Starb auch der Attentäter? Wenig später findet Beth heraus, dass Chapman der Auftragskiller ist, behält diese Information allerdings für sich. Sie kannte die Mörder aus ihrer eher unrühmlichen Vergangenheit. Währenddessen finden Lucas North und Dimitri Levendis heraus, dass der Ölbaron einen Giftgasanschlag auf die nigerianische Stadt Lagos plant, um durch einen Putsch in dem westafrikanischen Land ein Monopol zu schaffen. Obwohl Harry Pearce vom neuen Innenminister Towers angewiesen wurde, Westhouse mit Samthandschuhen anzufassen, setzt er den Ölbaron unter Druck. Doch dabei gerät Harry in Lebensgefahr, denn die nigerianischen Geheimdienstler halten ihn irrtümlich für Westhouse. Lucas, mittlerweile zum Nachfolger von Ros Myers ernannt, muss weiterhin mit seiner dem MI5 unbekannten Vergangenheit kämpfen: In den Unterlagen, die ihm Vaughn Edwards gegeben hatte, stößt er auf seine frühere Geliebte Maya Lahan. Aber die will mit ihm nichts mehr zu tun haben, nachdem er sie vor 15 Jahren verlassen hatte. Harry Pearce ist der Leiter der Abteilung D des britischen Inlandsgeheimdienstes MI5, die für die Abwehr von Terroranschlägen auf britischem Staatsgebiet zuständig ist. Dafür werden die Geheimagenten im Umfeld der verdächtigen, potentiellen Attentäter etabliert, um dadurch an Einzelheiten der jeweiligen Anschlagspläne zu kommen. Dabei hilft auch die moderne Überwachungs- und Abhörtechnik.

Daniel Adegboyega ("Nigerian Operative 1") - Richard Armitage ("Lucas North") - Katy Barker ("Mrs. Westhouse") - Max Brown ("Dimitri Levendis") - James Faulkner ("Robert Westhouse") - Peter Firth ("Harry Pearce") - Iain Glen ("Vaughan Edwards") - Paul Herzberg ("James Vine") - Joanne Howarth ("Rosemary Vine") - Richard Jacobs ("Hotel Receptionist")