Was kam gestern ab 8 Uhr im Fernsehprogramm?

Info-Sendung

05:30

210min
ZDF-Morgenmagazin
ZDF-Morgenmagazin

So startet man gut in den Tag. Mit dem Magazin kann man sich gleich zum Frühstück über die neuesten Nachrichten aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Sport informieren.


Info-Sendung

05:30

210min
ZDF-Morgenmagazin
ZDF-Morgenmagazin


Info-Sendung

08:00

60min
Punkt 8


Info-Sendung

05:30

270min
SAT.1-Fruehstuecksfernsehen

Serie

08:00

20min
The Big Bang Theory

Serie

07:30

60min
CSI: Den Taetern auf der Spur

Serie

08:00

60min
Der Troedeltrupp - Das Geld liegt im Keller

Film

07:25

105min
Der Junge und die Wildgaense
Der Junge und die Wildgaense

Jeden Herbst machen sich in Nord- und Mitteleuropa Abermillionen von Zugvögeln auf ihren Weg in Richtung Süden. Allerdings werden es seit Jahren immer weniger Tiere, die im Frühling dann auch zu uns zurückkehren. Der Grund dafür sind hauptsächlich die Menschen. Denn die Zahl der tödlichen Gefahren für das reisefreudige Federvieh steigt kontinuierlich: Neben dem Klimawandel und anderen Umweltkatastrophen sowie professionellen Vogeljägern macht vor allem die fortschreitende Urbanisierung mit stark frequentierten Flughäfen, hohen Schornsteinen und Windkraftanlagen die traditionellen Flugrouten zu Todesfallen. Da der Mensch keine Rücksicht nimmt, müssen die Vögel lernen, ihm auszuweichen. Nur wie? Belle & Sebastian-Regisseur Nicolas Vanier zeigt in Der Junge und die Wildgänse, einem ebenso unterhaltsamen wie berührenden Mix aus Familien-Dramedy, Abenteuerfilm und Coming-of-Age-Roadmovie, eine zwar eigenwillige, aber erwiesenermassen funktionierende Idee, um den Vögeln die nötige Hilfestellung zu bieten. Der 13-jährige Thomas (Louis Vazquez) freut sich darauf, ausgiebig Computerspiele zocken zu können. Aber dann beschliesst seine geschiedene Mutter Paola (Mélanie Doutey), mit ihrem neuen Lebensgefährten in den Urlaub zu fahren. Das bedeutet: Thomas muss Paris verlassen und zu seinem schrulligen Vater Christian (Jean-Paul Rouve) in die provinzielle Camargue reisen. Nicht nur gibt es dort weder W-LAN noch andere Jugendliche - Papa ist auch noch ein Naturschutzaktivist, mit dessen Faszination für die lokale Fauna und Flora der Junge allerdings überhaupt nichts anfangen kann. Doch Christian erklärt ihm sein neues Projekt: Eine vom Aussterben bedrohte Wildgans-Art soll gerettet werden, indem er frisch geschlüpfte Küken grosszieht und ihnen später eine neue, weniger gefährliche Route für ihren jährlichen Zug von Norwegen nach Südfrankreich und zurück beibringen will. Bevor er sich versieht, steckt Thomas in einem ebenso grotesken Gänsekostüm wie sein Vater und ist Feuer und Flamme für die Tierchen. Das ist auch gut so, denn durch die Verkettung einiger unglücklicher Umstände wird nicht Christian, sondern er in einem Ultraleichtflugzeug den so wichtigen, ersten Trip an der Seite der Jungvögel durchführen müssen.


Info-Sendung

08:00

5min
ZIB
ZIB


Info-Sendung

07:35

80min
Panoramabilder/ Bergwetter
Panoramabilder/ Bergwetter


Info-Sendung

07:25

50min
Stadt Land Kunst
Stadt Land Kunst

Diana Gabaldon: Auf Zeitreise in den Highlands Neukaledonien: Benoîts Mahi-Mahi-Ceviche Zypern: Von der Beharrlichkeit der Esel Saint-Cyr: Ein Pferd übt Widerstand (1): Diana Gabaldon: Auf Zeitreise in den Highlands In ihrer Highland-Saga, die unter dem Titel Outlander verfilmt wurde, nimmt die US-Autorin Diana Gabaldon den Leser mit auf eine Zeitreise durch das schottische Hochland. Ihre Buchreihe ist ein magischer Mix aus Liebesroman, Geschichtsepos und Fantasy, der Fans auf der ganzen Welt begeistert. Die Heldin heißt Claire und ist Lazarettschwester im Zweiten Weltkrieg. Bei einer Schottlandreise wird sie um 200 Jahre in die Vergangenheit zurückkatapultiert, findet sich mitten im schottischen Unabhängigkeitskrieg wieder und verliebt sich in einen Highlander. Claire wird alles daransetzen, um ihren Geliebten vor dem unausweichlichen Verderben zu retten. (2): Zypern: Von der Beharrlichkeit der Esel Wer in Zypern ankommt, den erwartet ein drolliges Empfangskomitee mit langen Ohren, dichten Wimpern und neugierigen Nüstern: Esel, die nach dem Einmarsch der türkischen Truppen in den 1970er Jahren von ihren Besitzern zurückgelassen wurden und seither in freier Wildbahn leben. Auf der ländlich geprägten Insel mit ihren weit verstreuten Dörfern wurde der Esel lange Zeit als ausdauerndes und gutmütiges Arbeitstier geschätzt. Heute ist er ein Symbol für ein Land, das sich seine Eigenart bewahrt hat und dessen Schönheit und kulturelle Vielfalt weit über den Mittelmeerraum hinaus bekannt sind. (3): Neukaledonien: Benoîts Mahi-Mahi-Ceviche In seinem Garten auf der Île des Pins erntet Benoît die letzten Zutaten für sein Rezept: Maniok und grüne Papaya. Dann bereitet er ein Ceviche aus Mahi-Mahi zu, einer Goldmakrele aus dem Pazifik. Der Fisch wird lediglich mit Salz und Zitrone mariniert. Dazu reicht Benoît einen Papaya-Salat und Maniok-Kroketten. (4): Saint-Cyr: Ein Pferd übt Widerstand An der Militärschule Saint-Cyr wird seit Napoleon die französische Militärelite ausgebildet. Als Saint-Cyr im Zweiten Weltkrieg von den Deutschen besetzt wurde, rebellierten nicht nur die Rekruten ...


Serie

07:20

50min
Verrueckt nach Meer
Verrueckt nach Meer

Die Weiße Lady legt in Richtung Norwegen ab. Kapitän Hansen zeigt den Kreuzfahrern seine Heimat und die verwunschene Fjordwelt. Mit an Bord: die bewährte Crew um Kreuzfahrtdirektor Thomas Gleiß mit den Reiseleitern Elke, Bernd und Arno. Und neue Praktikanten: Die Jungköchin Lisa unterstützt die Küchencrew. Wird sie es aushalten, 67 Tage von ihrer kleinen Tochter getrennt zu sein? Die unkonventionelle Kadettin Nadja ist bislang nur auf Containerschiffen gefahren. Für sie ist schon die Etikette an Bord ein Problem. Auch die neuen Passagiere müssen sich auf dem Schiff zurechtfinden. Brigitte und Ted sind zum ersten Mal auf Kreuzfahrt und nicht sicher, ob sie überhaupt seetauglich sind. Annette und Sebastian haben familiären Beistand an Bord: Sängerin Katrin Wiedmann. Aber auf die warten noch ganz andere Herausforderungen. Das Meer ist der Sehnsuchtsort vieler Reisender und ist der Inhalt unzähliger Legenden. Am Strand, beim Schwimmen oder auf Tagesausflügen von Kreuzfahrtreisen werden neue Geschichten geschrieben. Traumhafte Paradiese, raue Küsten und weiße Strände warten nur darauf, entdeckt zu werden.


Kindersendung

08:00

25min
Loewenzahn Classics
Loewenzahn Classics

Als Fahrradkurier soll Peter Lustig Neandertalerzähne für ein Museum abholen. Auch Tante Annas Gebiss will er vom Zahntechniker mitbringen. Doch plötzlich gerät sein Auftrag in Gefahr. Peters Tasche fällt vom Rad, und die Gebisse werden von einem Auto zerquetscht. Zum Glück kann ein Zootierarzt beim Zusammenbau der Zähne helfen. Im Zoo erforscht Peter tierische Kauwerkzeuge, schaut in ein Löwenmaul und fühlt Reptilien auf den Zahn. Löwenzahn ist eine Kinderserie des ZDF. Die seit 1981 laufende Sendereihe wurde bekannt durch Peter Lustig, der sie bis Ende 2005 moderierte. Im Oktober 2006 übernahm Guido Hammesfahr als Fritz Fuchs die Moderation der Sendung.


Serie

07:35

65min
Verklag mich doch!
Verklag mich doch!

Es ist ein Schock für den Priester Markus Zellmer: Eine Frau beichtet ihm, einen Mord begehen zu wollen. Soll er das Beichtgeheimnis wahren und den Tod eines Menschen dulden oder zur Polizei gehen? Er entscheidet sich, die Frau anzuzeigen - doch es ist zu spät! Der Mord geschieht dennoch. Zu allem Überfluss mehren sich die Hinweise darauf, dass der Priester nur benutzt wurde, um den wahren Schuldigen zu verschleiern. In jeder Folge geht es um einen neuen Rechtsfall, bei dem sich Kontrahenten gegenüber stehen. Juristen beurteilen das Geschehen, das von Amateurschauspielern nachgestellt wird. Behandelt werden verschiedenste Themen des Alltags wie Familienstreitigkeiten oder Ärger bei Renovierungen.


Show

06:00

180min
MediaShop
MediaShop


Info-Sendung

08:30

30min
The Power of the Olympics

Info-Sendung

08:00

8min
ZIB
ZIB