Was kommt heute im Fernsehprogramm?

Folgesendung
Serie
06:00
10min
Meine Freundin Conni
(Conni) Conni in den Bergen Staffel 1: Episode 23 Zeichentrickserie, Deutschland 2012 Regie: Harald SchröDer - Henning Windelband Autor: Nana - Andrea Meyer

Wandern in den Bergen ist das Größte, findet Conni, wenn es nur nicht immer bergauf ginge. Doch zusammen mit dem Bergführer, Herrn Breitner, wird der Aufstieg zu einem echten Abenteuer. Neben rauschenden Bächen entdeckt Conni einen Bergsalamander, seltene Alpenveilchen und ein Murmeltier. Sie besichtigen sogar eine Tropfsteinhöhle und überqueren eine Brücke neben einem rauschenden Wasserfall. An diesem Abend schläft Conni selig wie ein Murmeltier. Die auf den gleichnamigen Kinderbüchern des Carlsen-Verlags basierende Zeichentrickserie handelt von dem kleinen Mädchen Conni, das mit seiner Mutter Annette, Vater Jürgen, dem kleinen Brüderchen Jakob und Kater Mau in einer kleinen Stadt wohnt und von den jungen Zuschauern bei seinen ganz alltäglichen Abenteuern begleitet wird. Die Zuschauer sind zum Beispiel dabei, wenn Conni umzieht, wenn sie Backen, Radfahren und Schwimmen lernt oder zum ersten Mal in ein Flugzeug steigt. Sie feiern mit Conni Geburtstag, begleiten sie beim Zahnarztbesuch und beim Zelten und lernen, was man beachten muss, wenn man sich eine Katze anschafft. Im Gegensatz zu vielen anderen Animationsserien orientieren sich Connis Erlebnisse ganz unspektakulär an der realen Lebenswelt normaler kleiner Kinder und machen die Titelheldin zu einer idealen Identifikationsfigur., die ihren Fans auf unterhaltsame Art und Weise sinnvolles Wissen vermittelt. (Text: KiKA)

Info-Sendung
05:50
60min
François Truffaut - Vom Kino besessen
(Truffaut l''insoumis) Dokumentation, Frankreich 2014 Regie: Alexandre Moix

24 Filme in 24 Jahren, dazu ein Dutzend Bücher, Hunderte Artikel und unzählige Briefe - François Truffaut (1932-1984) war Filmemacher aus Leidenschaft. Und es ist ihm gelungen, die Verletzungen seiner Kindheit in ein starkes künstlerisches Werk zu verwandeln. Seine Filme, autobiografisch und episch-poetisch zugleich, machen ihn zum französischsten aller französischen Regisseure. Truffaut hat mit den berühmtesten Schauspielerinnen wie Catherine Deneuve oder Fanny Ardant gedreht und die wichtigsten Auszeichnungen erhalten. Er hat ein großes Publikum bewegt, mit intimen, anrührenden Filmen, die heute den Rang von Klassikern haben - wie ''Sie küssten und sie schlugen ihn'', ''Jules und Jim'' oder ''Die letzte Metro''. Truffaut hat eine faszinierende Welt aus einzigartigen Figuren erschaffen. Sie alle sind ihm ähnlich: Außenseiter, Rebellen, der Liebe verfallen. Und er ist die Symbolfigur der Nouvelle Vague: Schon mit seinem ersten Film setzt er das Autorenkino durch. Für viele verkörpert Truffaut, der nie über die Stränge schlug, das Bild des akademischen Kinos. Doch hinter jener Fassade verbarg sich ein geheimer Rebell, der sehr persönliche und zutiefst engagierte Werke hervorbrachte. Sein Leben lang war er ein unabhängiger Mensch, der sich von keinem politischen System vereinnahmen ließ. ''François Truffaut - Vom Kino besessen'' von Alexandre Moix zeigt einen Künstler, der sich mit vollem Engagement für Pressefreiheit und Emanzipation einsetzte und gegen die Zensur kämpfte. Um Truffauts Persönlichkeit neu zu ergründen, verwendet Alexandre Moix unveröffentlichte Interviews mit Personen, die Truffaut nahestanden, und persönliche Dokumente, so unter anderem Auszüge aus Briefwechseln mit Robert Lachenay, seinem Freund aus Kindheitstagen, oder Jean Gruault. Ein einfühlsames, bewegendes Porträt, das aus der Ich-Perspektive einen Truffaut vorstellt, der anders ist als der, den man vielleicht schon kennt.

Serie
06:10
35min
My Life Me - Mein Leben und ich
(My Life Me) Sternstunde / Rollentausch / Ein Bett für Ricki Staffel 1: Episode 33 Animationsserie, Kanada, Frankreich 2009 Regie: JC Little - Nicolas Blard Autor: MJ Milne - G. Lewis - H. Foss - J. Morio - T. Bowman - B. Deniger - P. Paré Musik: Terry Tompkins - Steve D''Angelo für The Eggplant - Sky Sweetnam - Jordan J-Man Francis

Sternstunde: An der Cosmos High wird ein Musical aufgeführt. Nach langem Überreden lässt sich die schüchterne Birch von Liam überzeugen, an dem Vorsingen teilzunehmen. Doch die Hauptrolle erhält Amelia, und Birch wird nur die Zweitbesetzung. Ricki und Sandra trainieren Birch für die Vorstellung. Indessen entwickelt Liam einen Plan, um Amelia vor dem Auftritt festzuhalten, und Birch so die Hauptrolle zu verschaffen. Der Plan scheint zu funktionieren, doch gerade als Birch die Bühne betritt, kann sich Amelia befreien. Rollentausch: Birch und Amelia streiten sich darüber, wer die bessere Anführerin ist. Um ihnen eine Lektion zu erteilen, lässt Mr. Turner sie für eine Woche das Quartett des anderen anführen. Wenn ihr neues Quat versagt, bleibt der Tausch bis zum Ende des Schuljahres bestehen. Erst versucht Birch, die Dinge in Quat 1 auf ihre gewohnt entspannte Art zu führen, doch sie merkt schnell, dass sie damit nicht weit kommt. Stück für Stück wird sie mehr und mehr wie Amelia. Als sie das bemerkt, heckt sie einen Plan aus und muss sich sogar mit Amelia verbünden, um wieder in ihr geliebtes Quat 4 zurückzukommen. Ein Bett für Ricki: In Rickis Haus sind die Bauarbeiter am Werk. Darum muss er für ein paar Tage bei seinen Freunden übernachten. Liam ist begeistert und nimmt Ricki bei sich auf. Als Ricki aber anfängt, Liams Zimmer aufzuräumen ist dessen Begeisterung schnell dahin. Liam erfindet einen Vorwand weshalb Ricki bereits nach der ersten Nacht wieder auf der Straße sitzt. Nun bittet Ricki Sandra und Birch um eine Unterkunft, doch beide sind nicht besonders scharf darauf, dass Ricki bei ihnen übernachtet. Was die beiden wohl zu verbergen haben? Die 13-jährigen Schüler Sandra, Birch, Ricki und Liam besuchen die gleiche Klasse der Cosmo Highschool. Hier ist der Unterricht anders organisiert und die Kinder werden in Gruppen, genannt Quats, eingeteilt. Die Teams fördern die Freundschaft und den Zusammenhalt, obwohl die Schüler auch sehr unterschiedlich sein können.

Serie
06:00
20min
Jake und die Nimmerland Piraten
(Captain Jake and the Never Land Pirates) Der Nimmersand der Zeit Staffel 3: Episode 9 Zeichentrickserie, USA 2013 Regie: Howy Parkins Autor: Kevin Campbell

Jeder kennt ''Peter Pan''. Diese Animationsserie basiert auf den Abenteuern des Jungen, der nicht erwachsen werden will. Im Mittelpunkt steht der kleine Pirat Jake, der auf einer Insel lebt, die ganz in der Nähe des berühmten Nimmerlands liegt. Er kriegt es immer wieder mit dem fiesen Kapitän Hook zu tun. Gott sei dank hat er seine treuen Freunde Cubby, Izzy und Skully an seiner Seite. Die Serie erzählt die Geschichte von Junior-Piratenanführer Jake und seinen Freunden Izzy und Cubby. Auf der Suche nach dem großen Schatz erleben sie spannende Abenteuer und müssen dabei die berüchtigten Disney Bösewichter Kapitän Hook und Mr. Smee aus dem Walt Disney Meisterwerk Peter Pan immer wieder neu überlisten. Auf ihrer musikalisch untermalten, interaktiven Schatzsuche heuert die junge Crew gemeinsam mit dem Papagei Skully auf dem Schiff Bucky an. Aber der böse Kapitän Hook lässt nichts unversucht, um den Goldschatz an sich zu reißen! Jake und seine Kameraden bitten deshalb die kleinen Zuschauer von Disney Junior um Hilfe. Teamarbeit ist gefragt, wenn Jake und die Zuschauer Wasserfälle herunterrutschen müssen, sich gegen störende Kletterpflanzen wehren oder mithilfe von Feenglanz durch die Lüfte fliegen, um den großen Schatz vor dem gierigen Kapitän Hook zu retten.