Was kommt am 08.12.2022 im TV-Programm?

Show

23:35

45min
Die Florian Schroeder Satireshow
Die Florian Schroeder Satireshow

Wie kommt das Böse in die Welt? Oder war es schon immer da? In Zeiten ansteigender Hysterie stellt der deutsche Kabarettist Florian Schroeder die Fragen, auf die es heute wirklich ankommt.


Show

23:30

75min
Markus Lanz

Markus Lanz spricht in seiner Talkshow mit seinen Gästen über aktuelle und gesellschaftlich relevante Themen - unterhaltend und journalistisch hintergründig.


Info-Sendung

23:40

45min
Fröhlich lesen

''Traumfrau mit Ersatzteilen'' ''Ungeschönt'' (VPS-Datum: 09.12.2022)


Info-Sendung

00:00

33min
RTL Nachtjournal
RTL Nachtjournal

Alle wichtigen Meldungen und Nachrichten vom Tag


Show

22:30

110min
Die Comedy Märchenstunde
Die Comedy Märchenstunde

Diese ganz besondere Märchenstunde lebt von dem Können sowie der Reaktionsgeschwindigkeit aller beteiligter Darstellerinnen und Darsteller. Verschiedene erfahrene Comedians sollen hier ein altbekanntes Kindermärchen neu erzählen. Durch die Interaktion mit dem Publikum und durch ungewöhnliche Einfälle aus der Regie gerät das Spiel dabei aber immer wieder aus dem Tritt. Ein Riesenspaß, nicht nur für die Fans der Gebrüder Grimm.


Show

22:55

225min
10 Jahre Duell um die Welt - Joko und Klaas blicken zurück


Film

20:15

230min
The Green Mile
The Green Mile

USA, in den 30ern: John Coffey wurde zum Tod verurteilt, weil er zwei Mädchen getötet haben soll. Sein Wärter im Todestrakt des Cold Mountain Gefängnisses, Paul Edgecombe, wird Zeuge, wie Coffey eine tote Maus reanimiert. In Edgecombe wachsen die Zweifel, ob der sanfte Hüne mit den heilenden Händen zu einem Mord fähig ist... Nach Stephen King.


Info-Sendung

22:15

125min
Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt
Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt

''Hartes Deutschland'' schaut hin, wenn andere weggucken. Die Doku-Reihe reist an die gefährlichsten Brennpunkte Deutschlands. Hier regieren Drogen und das organisierte Verbrechen. Die Menschen leben ein Schattendasein auf der Suche nach dem nächsten Schuss - vor der Kamera erzählen sie ihre persönliche Geschichte. ''Hartes Deutschland'' schaut hin, wenn andere weggucken. Die Doku-Reihe reist an die gefährlichsten Brennpunkte Deutschlands. Hier regieren Drogen und das organisierte Verbrechen. Die Menschen leben ein Schattendasein auf der Suche nach dem nächsten Schuss – vor der Kamera erzählen sie ihre persönliche Geschichte.


Film

23:40

95min
Amour fou
Amour fou

Berlin, zur Zeit der Romantik. Der Dichter Heinrich hat den Wunsch, durch die Liebe den unausweichlichen Tod zu überwinden: seine ihm nah stehende Cousine Marie lässt sich aber partout nicht davon überzeugen, zu zweit dem übermächtigen Schicksal entgegenzutreten, und gemeinsam mit Heinrich den eigenen Tod zu bestimmen. Doch die junge Ehefrau eines Bekannten, Henriette - als sie erfährt, dass sie sterbenskrank sei - findet Gefallen an dem Angebot. Eine ''romantische Komödie'' frei inspiriert durch den Suizid des Dichters Heinrich von Kleist, 1811. Drehbuch und Hergestellt in Zusammenarbeit mit dem ORF Film/Fernseh-Abkommen


Info-Sendung

23:05

80min
Mitholz - Die explosiven Hinterlassenschaften der Armee
Mitholz - Die explosiven Hinterlassenschaften der Armee

Mitholz, ein Dorf im Berner Oberland, wurde 1947 durch die Explosion eines Munitionsdepots der Schweizer Armee zerstört. Nach Jahrzehnten der Geheimhaltung erfährt die Bevölkerung 2018, dass die Gefahr nicht gebannt ist. Nun müssen die Bewohner das Dorf nach einer Vorbereitungszeit von zehn Jahren spätestens 2030 verlassen. Sie können frühestens 2040 wieder ins Dorf zurückkehren. Während des Zweiten Weltkrieges baute die Schweizer Armee in der Fluh von Mitholz ein riesiges Munitionslager. Es sollte den Nachschub für die Truppen, die sich ins Reduit der Alpenfestung zurückgezogen haben, gewährleisten. Eine Strategie, die auf General Henri Guisan zurückgeht, der glaubte, die Schweiz so am besten verteidigen zu können. Tatsächlich blieb die Schweiz, abgesehen von einigen Bombardierungen an der Grenze, vom Krieg verschont. Mehr Probleme als der Feind schaffte der Armee die Lagerung der Munition. Unmittelbar nach dem Krieg kam es zu Explosionen in Munitionsdepots. Die Armeeführung diskutierte Maßnahmen, verzichtete jedoch darauf, die Vorschriften für die Lagerung der Munition zu verschärfen. In der Nacht vom 19. auf den 20. Dezember 1947 kam es in der Fluh von Mitholz zur Katastrophe: Drei Explosionen zerstörten nicht nur das Munitionslager, sondern auch das Dorf. Neun Menschen starben. Das Dorf Mitholz wurde dank Entschädigungen des Bundes wiederaufgebaut. Die tragische Geschichte geriet in Vergessenheit. Die Armee räumte das zerstörte Munitionsdepot und versenkte Hunderte von Tonnen Munition im Thunersee. Sie verschwieg jedoch der Bevölkerung, dass unter dem eingestürzten Felsen über 3000 Tonnen Munition verschüttet blieben. Erst 70 Jahre später, Ende Juni 2018, überbringen Vertreter des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) den Bewohnerinnen und Bewohnern von Mitholz die Hiobsbotschaft. Im Februar 2020 erfahren die Menschen in Mitholz schließlich von Bundesrätin Viola Amherd, dass das VBS die verschüttete Munition räumen will und sie ihre Heimat verlassen müssen. Die Konsequenzen sind ein Schock für die Bevölkerung. Die meisten Bewohnerinnen und Bewohner sind seit Generationen in dem Dorf verwurzelt. Die Aussicht, die Heimat wohl für immer zu verlassen, lastet schwer. Einige können dies akzeptieren, weil damit die Gefahr der verschütteten Munition für künftige Generationen aus der Welt geschafft wird. Andere sind nicht bereit, ihr Zuhause aufzugeben. Bis zu diesem Zeitpunkt schildert der Film die Ereignisse. Inzwischen hat das VBS seine Strategie angepasst. Im März 2022 hat es der Bevölkerung mitgeteilt, dass der Gefahrenperimeter, aus dem die Bewohnerinnen und Bewohner zwingend wegziehen müssen, nicht mehr das ganze Dorf umfasse. Das bedeutet, dass rund zwei Drittel der Bevölkerung während der Räumungsarbeiten im Dorf verbleiben könnten. Jene, die ausharren würden, wären jedoch über Jahre mit einer großen Baustelle konfrontiert: Lärm, Dreck und vorübergehende Evakuierungen - eine massive Einschränkung ihrer Lebensqualität. Es ist im Moment noch offen, für welche Bewohnerinnen und Bewohner dies eine Alternative zum Wegzug sein wird. Weil Schutzbauten für Bahn und Straße notwendig sind, müssen die ersten Bewohnerinnen und Bewohner das Dorf auf jeden Fall bereits 2025 verlassen.


Serie

23:45

30min
Servus Baby
Servus Baby

Mel ist immer noch auf der Suche nach dem richtigen Mann fürs Leben. Mit ihrem Kollegen Jakob könnte sie sich mehr vorstellen, bloß hat der jetzt ein Jobangebot in Dänemark bekommen. Außerdem muss sie noch von einem geliebten Menschen Abschied nehmen. Mel gerät von einer Frustration in die nächste. Doch auch für sie liegt in jedem Ende ein neuer Anfang. Hoffentlich gelingt er auch. Vier Freundinnen um die 30 suchen in München nach dem Partner fürs Leben. Kein leichtes Vorhaben für Lou, Mel, Eve und Tati, die alle ihren eigenen Kopf haben. Zwischen Geschlechterkampf und Gefühlschaos halten die Frauen aber fest zusammen.


Serie

23:55

60min
Life
Life

Die Hochzeitsvorbereitungen laufen auf Hochtouren. Hannahs Mutter Wendy mischt sich in jede Kleinigkeit ein und macht Hannah damit unnötigen Stress. Oder haben Hannahs negative Gefühle eher damit zu tun, dass sie kurz davor ist, Liam zu heiraten ..? - Serie (GB 2020) mit den britischen Fernsehstars Alison Steadman und Peter Davison. Vier ungewöhnliche Menschen wohnen in einem Haus und finden durch eine Verkettung von Zufällen zueinander. Gail gelangt an ihren 70. Geburtstag in eine Lebenskrise. Anna Baker verließ ihren Ehemann, um sich neu zu erfinden. Der verheiratete David lernt eine faszinierende Frau kennen und die hochschwangere Hannah ist sich nicht sicher, wer der Vater ihres Kindes ist.


Serie

23:45

50min
Großstadtrevier
Großstadtrevier

Daniel Schirmer löst Frau Küppers als neuer Revierleiter ab. Hannes Krabbe fährt im Streifenwagen 14/2 mit Dirk Matthies. Ein Albtraum? Nein, alles nur eine gruppendynamische Maßnahme für eine Woche, angeordnet von Kommissariatsleiterin Frau Küppers. Das neu gemischte Team hat einen geheimnisvollen Fall zu lösen: Modellbahnsammler Armin Eckstein verschwindet spurlos in den Weiten einer Modellbauanlage. Seine Ehefrau Marlene und ihr Nachbar Brause können bezeugen, dass Eckstein die Anlage nicht verlassen hat. Aber dort ist er trotz intensiver Suche nicht zu finden. Ein Routineeinsatz, der dem Kommissariat mehr und mehr Rätsel aufgibt. Hannes versteigt sich bereits zu den kühnsten Theorien, da taucht der vermisste Eckstein am Ort seines Verschwindens wieder auf: als Miniaturleiche in der Modellanlage. Spuk oder Verbrechen? So langsam bekommt es Frau Eckstein mit der Angst zu tun. Zwischen den Kulissen der gigantischen Modellbahnanlage wühlt sich das Team des Polizeikommissariats 14 durch einen mysteriösen Fall. Wenn die Polizisten vom Revier auf St. Pauli in Hamburg ausrücken, haben sie es häufig mit den Sorgen und Nöten kleiner Leute zu tun. - Regisseur Jürgen Roland (''Stahlnetz''), Erfinder der langlebigen Serie, wollte den Polizeialltag realistisch und menschlich darstellen.


Info-Sendung

00:00

30min
The Ella Fitzgerald Songbook
The Ella Fitzgerald Songbook

'' Patti Austin und die hr-Bigband feiern Ella Fitzgerald, die ''first lady of song'', mit einem glanzvollen Konzert am 17. Mai 2018 in der Alten Oper Frankfurt. Patti Austin ist eine der großen Jazz-Sängerinnen unserer Zeit, zusammen mit der hr-Bigband präsentiert sie ihre Versionen der Hits von Ella Fitzgerald.''


Info-Sendung

21:00

360min
Sendepause
Sendepause


Show

23:50

30min
Studio Schmitt
Studio Schmitt

In der Late Night Show ''Studio Schmitt'' liefert Tommi Schmitt dem Publikum Woche für Woche seine persönliche Einordnung der gesellschaftlichen, medialen und kulturellen Großwetterlage. In seine Show lädt Tommi Schmitt spannende Persönlichkeiten ein und stellt ihnen die richtigen Fragen: Smarte Unterhaltung trifft das gute alte Fernsehen. Von Popkultur und Politik über Populismus und Prominenz bis zu Popcorn und Pommes - Tommi Schmitt schaut auf die Welt und ordnet das Zeitgeschehen mit seinem ganz eigenen Blick ein. Er sagt seine Meinung und zeigt klare Haltung. In ''Studio Schmitt'' schafft Tommi einen ''Safe Space'', der Zeit und Raum für Gespräche lässt und überraschende und unterhaltsame Situationen möglich macht. Relevante Themen bespricht er mit seinen Gästen und greift sie in diversen Studiospielen, -Aktionen oder Einspielern auf. Die Zuschauerinnen und Zuschauer lernen sowohl den Host als auch seine Gäste auf eine Art und Weise kennen, wie es aktuell nur noch in Podcasts geschieht: Tommi Schmitt treibt sie nicht in die Enge. Er lässt sie in Ruhe erzählen und lockt sie dabei immer wieder erfolgreich aus der Reserve.


Serie

23:20

60min
Ab ins Beet! Die Garten-Soap
Ab ins Beet! Die Garten-Soap

Strandgarten Altenbeken Gartenlaube Bochum Schwimmteich Goch Gartenlaube Bochum: Stress am Gartenzaun. Beim ''Friedlichen Nachbar'' macht Claus auf Rebell. Das geht aber in die Hose. Denn Garten-Boss Wolfgang sitzt am längeren Hebel. Und das nutzt er aus. Schwimmteich Goch: Der Irrgarten ist zwar fertig, aber Ralf kann einfach nicht ohne Arbeit. Deshalb hat er sich schon wieder ein neues Projekt ausgedacht. Und wie immer haben sich Ralf und Petra die Idee in England abgeguckt. Strandgarten Altenbeken: Playa de Palma in Ostwestfalen: Die Bauernhof-Brüder Ralf und Marc bauen sich ihr eigenes, kleines Strandparadies mit Ballermann-Sand und Bangkirai-Terrasse. Doch Mutter Anneliese ist davon gar nicht begeistert. In der Doku-Soap ‘Ab ins Beet!‘ begleitet VOX Hobbygärtner bei ihren Bauprojekten in ihren heimischen Gärten. Die Hobbygärtner haben mit ihren Projekten und Sprüchen schon Kultpotential bei den VOX-Zuschauern erlangt. Egal, wie groß oder klein das Vorhaben der Protagonisten auch ist - irgendetwas geht immer schief. Klar, dass da manchen auch mal die Sicherung durchbrennt. Zu den bekanntesten Gärtnern, die die Garten-Doku hervorgebracht hat, gehören Claus mit Kumpel Ralle, Ingo mit seiner Frau Marion und Detlef, ebenfalls mit seiner Frau. Claus und Ralle finden in ihren Kleingartenparzellen immer ein neues Bauprojekt, das sie angehen können und legen sich zu diesem Zeitpunkt schon regelmäßig mit dem Vorstand des Kleingartenvereins an. Doch Claus bringt auch gerne mal seine fleißigen, freiwilligen Helfer auf die Palme. Er hat an allem etwas auszusetzen. Während die anderen arbeiten, steht er gerne daneben und reißt einen Spruch nach dem anderen. Ingo und Marion hauen sich ständig die Köpfe ein, denn bei ihren Bauprojekten in ihrem Garten kommt es immer wieder zu Reibereien. Und auch Detlefs Frau muss einiges einstecken. Das Ehepaar schmiedet immer neue Pläne für einen schöneren Garten. Es könnte so entspannt sein, würde sich Detlef nur nicht regelmäßig auf die Palme bringen lassen. Doch ist die Arbeit geschafft, lobt der Hobbygärtner und Heimwerker sich auch gern mal selber. Es wird gebuddelt, gesät und gepflanzt, was das Zeug hält. Und dann wartet schon das nächste Dilemma auf die Protagonisten. Skurrile Geschichten und legendäre Sprüche bringen die Zuschauer immer wieder zum Schmunzeln. Bei jedem Bauprojekt ist eines sicher: Zwei linke Hände, ein schwarzer Daumen und Wutausbrüche der Gartenbesitzer machen die Doku-Soap ‘Ab ins Beet!‘ erst so erfolgreich.


Film

23:05

175min
Tatsächlich... Liebe
Tatsächlich... Liebe

Details gibt es im entsprechenden Pluspaketsender.


Sport

23:30

60min
Snowboard: Weltcup Montafon

Übertragung des Snowboard-Weltcups, der aus den sechs Disziplinen Parallel-Slalom, Parallel-Riesenslalom, Snowboard Cross, Halfpipe, Slopestyle und Big Air besteht. Aus Montafon in Österreich.


Film

22:20

105min
Königliche Weihnachten
Königliche Weihnachten

Emily, eine Schneiderin aus Philadelphia, freut sich auf gemeinsame Weihnachten mit ihrem Freund Leo. Doch dieser überrascht sie mit Neuigkeiten, die alles verändern. Nicht nur bittet er sie, Weihnachten mit ihm bei seiner Familie zu verbringen, sondern eröffnet ihr, dass er in Wahrheit ein Prinz ist. Angekommen im Familienschloss, sieht sich Emily mit einer Reihe Intrigen konfrontiert. Ihre Schwiegermutter in Spe und die verführerische Herzogin Natasha tun ihr Bestes, um Emily zu blamieren. Doch sie rechnen nicht mit Emilys Herzlichkeit und Güte - und der Kraft der wahren Liebe.


Film

23:35

115min
Der Atem des Himmels
Der Atem des Himmels

Die Liebe und der Tod sind Thema dieses Films, dem eine wahre Geschichte zu Grunde liegt. Eine Geschichte, die in Reinhold Bilgeris Roman ''Der Atem des Himmels'' zum Bestseller wurde. Die dramatische Love-Story entwickelt sich vor dem Hintergrund der größten Lawinenkatastrophe, die den Alpenraum je heim-gesucht hat. Erna von Gaderthurn beschließt im Alter von 41 Jahren, und nach dem Tod ihres geliebten Vaters, ein neues Leben zu beginnen. Sie löst sich aus der Umklammerung ihrer dominanten Mutter, deren Standesdünkel ihr unerträglich werden, und verlässt das elterliche Schloss in Südtirol, um eine Lehrerstelle in Blons (Großes Walsertal), einem kleinen Dorf in den Vorarlberger Alpen, anzutreten. Wie viele Frauen hat sie ihren Mann bereits kurz nach der Hochzeit im letzten Kriegsjahr verloren. Auf sich allein gestellt, wagt sie den Schritt in diese neue, raue Welt - es ist dies Flucht und Neubeginn zugleich. Ernas Erscheinen im Spätsommer 1953 in jenem Bergdorf am Fuße des Montcalv sorgt für große Aufregung. Die Männer verrenken sich ihre knorrigen Hälse, während die Frauen Unheil wittern. Die Gegensätze könnten größer nicht sein, zwei Welten prallen aufeinander, als Erna auf dem Bauernhof der Familie Jenny einquartiert wird. Die feingliedrige Kultiviertheit einer verarmten Adeligen trifft auf den trotzigen wortkargen Stolz der Menschen am Berg: Eugenio Casagrande, allerdings, ihr neuer Lehrer-Kollege, ein gutaussehender, kauziger Kerl, bringt schon bei der ersten Begegnung ihr Herz ins Stolpern. Der anarchische Touch in seinem Temperament hat Erna schon im ersten Blick gefesselt. Eugenio ist beseelt von zwei großen Leidenschaften: seinem Jazz-Saxophon und einem Lawinenschutz-Programm, das seit jeher im Tal vernachlässigt wird. Selbst die lange Chronologie tödlicher Katastrophen konnte den Fatalismus der Dörfler nicht mindern. Bald schon erfährt Erna vom schwelenden Konflikt, den Eugenio und sein prominenter Antagonist Baron von Kessel seit Jahren miteinander austragen.