Was kommt am 22.08.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
Show
23:30
45min
Wilfried Schmickler feiert Jürgen Becker
Show, Deutschland 2019

''Ich feiere Jürgen Becker, weil er zu den großartigsten Menschen gehört, die ich in meinem Leben kennenlernen durfte. Er ist das, was man heute im positiven Sinne als Gutmensch bezeichnet: ein guter Mensch'' Anlässlich des 60. Geburtstags des großen Kölner Kabarettisten und jahrelangen Gastgeber der WDR-''Mitternachtsspitzen'', Jürgen Becker, feiert Kabarett-Urgestein Wilfried Schmickler seinen langjährigen Weggefährten und Freund im Ersten. In zahlreichen Ausschnitten und persönlichen Erinnerungen aus über 30 Jahren erinnert Schmickler an persönliche Geschichten und unvergessene Auftritte des Jubilars.'' Wir sehen den jungen Kabarettisten Jürgen Becker als Mitinitiator der ''Stunk-Sitzung'', mit der er fast nebenbei vor fast 30 Jahren den Kölner Karneval revolutionierte. Und sich dabei auch noch an seine eigentliche Aufgabe erinnerte: den Mächtigen gehörig auf den Zahn zu fühlen. Wir tauchen zusammen mit Wilfried Schmickler ein in ein Füllhorn an kabarettistischen Highlights aus dem langjährigen Schaffen Jürgen Beckers: Von den ''Mitternachtsspitzen'', das ''Missionswerk rheinischen Frohsinns'' und dem ''Dritten Bildungsweg'', bis hin zu seinen zahlreichen Soloprogrammen, die ihn zu einem der wichtigsten und witzigsten Kabarettisten Deutschland machen. Schmickler erzählt von Beckers Vorlieben, sich mit der katholischen Kirche anzulegen, gern auch mit dem Kardinal persönlich, seinem ganz persönlichen Bildungsauftrag, seiner Vorliebe zu nackten Menschen in seinen Programmen über Sex etc. Und er erzählt auch, was Jürgen Becker auf gar keinen Fall tun sollte: Singen! Natürlich tut er''s trotzdem... Und wir sehen den Menschen Jürgen Becker, der nicht nur via Kabarett Missstände satirisch aufbereitet, sondern selbst aktiv wird und echtes soziales Engagement zeigt. Wer könnte das alles besser feiern als eben Wilfried Schmickler, der seit Jahrzehnten an der Seite von Jürgen Becker kluges Kabarett macht, sein berühmtes ''Aufhören, Herr Becker...'' in den WDR-''Mitternachtsspitzen'' hat inzwischen Kultstatus bei den Zuschauerinnen und Zuschauern. Gott sei Dank denkt Jürgen Becker im wahren Leben auch mit 60 Jahren noch lange nicht ans Aufhören.

Serie
23:00
60min
Top of the Lake - China Girl
(Top of the Lake) Die Leihmutter Staffel 2: Episode 3 Krimiserie, USA, Neuseeland, Australien 2013 Regie: Ariel Kleiman Autor: Jane Campion - Gerard Lee Musik: Mark Bradshaw Kamera: Germain McMicking

Stally, ein Kollege von der Mordkommission, versucht eine Annäherung an Robin und unterbreitet ihr ein seltsames sexuelles Angebot. Doch Stally ist nicht der Einzige, der eine amouröse Beziehung unter Kollegen sucht; es stellt sich heraus, dass Adrian, Robins Chef, Mirandas Liebhaber und Vater ihres Kindes ist. Irritiert beschließt Robin, sich vollkommen auf ihre Ermittlungen zu konzentrieren. Die Entdeckung der Leihmutterschaft von ''China Girl'', wie die Tote getauft wurde, führt Robin in eine Fertilitätsklinik. Sie ist sich sicher, dass die Lösung des Falls bei den Eltern des Fötus liegt. Doch der verantwortliche Arzt, Doctor Campbell, kann ihr auch nicht weiterhelfen. Viele seiner Patienten wünschen sich so sehnlich ein Kind, dass sie eine illegale Leihmutterschaft in Betracht ziehen würden. Währenddessen treffen sich Pyke, Julia und ihre Freundin Isadore mit Marys Freund Alexander. Pyke hat dessen Vergangenheit recherchiert und dunkle Stellen entdeckt, mit denen er ihn vor Mary bloßstellen möchte. Der Plan geht allerdings nicht auf und das Treffen endet desaströs. Noch unbeholfen im Umgang mit ihrer Tochter nimmt Robin die aufgelöste Mary in ihrer kleinen Wohnung auf. Miranda und Liam, Robins Bruder, stoßen zu ihnen, und so lernt Mary auch ihren Onkel kennen. Als die Polizei eine Frau aufliest, die verzweifelt ihr eingebildetes Baby sucht, vermutet Robin einen Zusammenhang zu ihrem Fall. Auch das Verhalten des Ehemanns scheint suspekt ... Und dann kommt für Robin der Termin der gerichtlichen Mediation, wo sie mit jemandem konfrontiert wird, den sie nie wiedersehen wollte: Al Parker. Top Of The Lake ist eine Mystery-Drama-Serie von Jane Campion und Gerard Lee, die in Neuseeland spielt. Fünf Jahre nach den schockierenden Ereignissen in ihrer Neuseeländischen Heimatstadt, kehrt Detective Robin Griffin nach Sydney zurück um ein neues Leben aufzubauen. Als ein Körper eines asiatischen Mädchens am Bondi Beach angespült wird, sieht es zunächst danach aus, dass der Mörder niemals gefunden wird. Doch dann entdeckt Griffin eine Spur im Fall „China Girl“: Sie war nicht die Einzige, die sterben musste.

Elisabeth Moss ("Robin") - Christiaan Van Vuuren ("Stally") - Clayton Jacobson ("Adrian") - Gwendoline Christie ("Miranda") - Kevin MacIsaac ("Doctor Campbell") - Nicole Kidman ("Julia") - Ewen Leslie ("Pyke") - Adam Zwar ("Carson") - Fayssal Bazzi ("Constable Thommo") - David Dencik ("Puss")
Serie
00:00
60min
Top of the lake - China girl
(Top of the Lake) Der Geburtstag Staffel 2: Episode 4 Krimiserie, USA, Neuseeland, Australien 2013 Regie: Ariel Kleiman Autor: Jane Campion - Gerard Lee Musik: Mark Bradshaw Kamera: Germain McMicking

Die Spannung zwischen Robin und Miranda spitzt sich zu. Eine Aussprache zwischen den beiden endet ohne großen Erfolg. Trotzdem gehen sie gemeinsam einer neuen Spur nach: Ein junger Mann glaubt, ''China Girl'' zu kennen. Er vermutet in ihr seine große Liebe, die vermisste Prostituierte Cinnamon. Zu Robins Entsetzen stellt seine Aussage aber auch eine Verbindung zu ihrer eigenen Tochter her. Top Of The Lake ist eine Mystery-Drama-Serie von Jane Campion und Gerard Lee, die in Neuseeland spielt. Fünf Jahre nach den schockierenden Ereignissen in ihrer Neuseeländischen Heimatstadt, kehrt Detective Robin Griffin nach Sydney zurück um ein neues Leben aufzubauen. Als ein Körper eines asiatischen Mädchens am Bondi Beach angespült wird, sieht es zunächst danach aus, dass der Mörder niemals gefunden wird. Doch dann entdeckt Griffin eine Spur im Fall „China Girl“: Sie war nicht die Einzige, die sterben musste.

Elisabeth Moss ("Robin") - Ewen Leslie ("Pyke") - David Dencik ("Puss") - Alice Englert ("Mary") - Clayton Jacobson ("Adrian") - Gwendoline Christie ("Miranda") - Nicole Kidman ("Julia") - Fayssal Bazzi ("Constable Thommo") - Kirin J. Callinan ("Liam") - Liv Hewson ("Michaela")
Spielfilm
23:30
100min
Le promeneur d'oiseau
(Ye Ying: Le promeneur d''oiseau) Dramatique, Frankreich 2013 Regie: Philippe Muyl Musik: Armand Amar

Un grand père part se recueillir sur la tombe de sa femme et embarque avec lui sa chipie de petite fille... Soit deux êtres que tout oppose mais qui vont finir par s''apprivoiser au cours d''un beau voyage initiatique à travers l''arrière-pays chinois. Sorte de fable écolo qui invite à la contemplation et aux plaisirs simples, Le promeneur d''oiseaux dépeint joliment deux visages de la Chine: rurale et traditionnelle, urbaine et occidentalisée. Et avec cette petite fille découvrant de nouvelles valeurs, celles du cœur, on en sort le cœur heureux. En 2002, le cinéaste Philippe Muyl avait connu une jolie réussite avec Le papillon, marqué par la rencontre entre un vieux collectionneur de lépidoptères (campé par Michel Serrault) et une petite fille espiègle. Le succès carrément colossal du film rencontré dans l''Empire du milieu, lui a permis de venir y tourner ce nouveau long métrage avec des acteurs locaux, profitant des splendides paysages du pays. Zhigen, un vieux paysan chinois, se rend à l''anniversaire de sa petite-fille, Renxin, qui vit à Pékin avec sa mère, belle femme d''affaires. Mais celle-ci est forcée d''accompagner son avocat de mari quelques jours à Paris et confie à son beau-père la garde de sa fille pendant son absence. Veuf depuis peu, il s''apprêtait justement à honorer une promesse faite à son épouse: se rendre dans sa campagne natale, au sud de la Chine, afin de rendre la liberté à l''oiseau qui l''accompagne depuis trente ans. Le vieux monsieur décide alors de d''y aller avec sa petite fille. Mais cette citadine trop gâtée, folle de son iPad, et finalement peu choyée par des parents absorbés par leur vie professionnelle, fait des caprices et renâcle à faire ce voyage. Les premiers kilomètres se déroulent donc plutôt dans une atmosphère tendue mais alors que des imprévus (accidents de bus et autres) les font peu à peu dévier de leur trajectoire, rallongeant sensiblement leur périple, les liens commencent alors à se souder entre le vieux monsieur et la fillette.

Baotian Li ("Zhu Zhi Gen (Grandfather)") - Li Baotian ("Zhigen, le grand-père") - Xin Yi Yang ("Renxin, la petite fille") - Xiaoran Li ("Qianing, la mère") - Hao Qin ("Chongyi, le père") - Rui Ying Li ("le professeur de danse") - Li Xiaoran ("Ren Quan Ying (Mother)") - Jie Liu ("le vieil homme") - Jian Lan Shi ("Lan") - Zong Shun Yao ("Li Feng Shu") - Qin Hao ("Zhu Chong Yi (Father)") - Xiao Ran Li ("Ren Quan Ying (Mother)") - Huan Huan Wei ("Secrétaire de Chong Yi") - Ni Suo ("Animatrice") - Yue Hai Huang ("Chauffeur du bus") - Jun Neng Liang ("Paysan") - Jin Li Wu ("Pecheur") - Peng Liang Yang ("A Lang") - Jin Huo Yang ("Mei Jiang") - Xian Hua Wu ("Femme de Mei Jiang") - Peng Yu Cui ("Xiao Mei") - Jun Jiang Chen ("Xiang, Jin") - Jun Lun Yang ("A Ben") - Jia Bin Li ("Liao Yi Wu") - Li Fang He ("Jeune femme") - Shan Liang ("Vendeuse boutique a Yang Shuo") - Xiang Wu Luo ("Petit garçon avec oiseau") - Li Ji ("Vendor d'oiseau") - Li Bao-Tian ("Zhu Zhi Gen (Grandfather)")
Spielfilm
00:00
110min
Die Patin - kein Weg zurück: Die Patin - Teil 3 - Kein Weg zurück
(Die Patin - Kein Weg zurück) Staffel 1: Episode 3 Thriller, Deutschland, Österreich 2008 Regie: Miguel Alexandre Autor: Christoph Darnstädt Musik: Michael Klaukien - Andreas Lonardoni Kamera: Jo Heim

Das Leben von Katharina Almeda scheint nahezu perfekt: ein tolles Haus, zwei hinreißende Kinder und eine glückliche Ehe mit dem erfolgreichen Geschäftsmann Max. Aber das vermeintliche Familienidyll findet am siebten Geburtstag ihrer Tochter Sofia ein jähes Ende: Max, der überraschend von einer Geschäftsreise zurückgekehrt ist, wird von der Kindergeburtstagsparty weg verhaftet. Ein Schock für die Familie - aber erst der Anfang. Als Max kurz darauf unter mysteriösen Umständen aus der Haft verschwindet, steht Katharina plötzlich vor den Scherben ihrer heilen Welt. Mit zwei Kindern an der Hand und dem BKA im Haus. Auf der Suche nach ihrem Mann gerät Katharina immer tiefer in einen alptraumartigen Strudel, der ihr bisheriges Leben komplett in Frage stellt. Niemand kann und will ihr weiterhelfen - weder Max'' Geschäftspartner Assmann, noch sein langjähriger Freund, der Wiener Bordellbesitzer Josef, sagen Katharina die Wahrheit. Immer neue Abgründe tun sich auf: In welche dunklen Machenschaften ist Max verwickelt? Warum wusste Katharina nichts davon? Hat Max sie nur benutzt - und wer ist die Frau, die angeblich schon seit Jahren als seine Gattin mit ihm reist? (RTL) Das Leben von Katharina Almeda scheint nahezu perfekt: ein tolles Haus, zwei hinreißende Kinder und eine glückliche Ehe mit dem erfolgreichen Geschäftsmann Max. Aber das vermeintliche Familienidyll findet am siebten Geburtstag ihrer Tochter Sofia ein jähes Ende: Max, der überraschend von einer Geschäftsreise zurückgekehrt ist, wird von der Kindergeburtstagsparty weg verhaftet. Ein Schock für die Familie - aber erst der Anfang. Als Max kurz darauf unter mysteriösen Umständen aus der Haft verschwindet, steht Katharina plötzlich vor den Scherben ihrer heilen Welt. Mit zwei Kindern an der Hand und dem BKA im Haus. Auf der Suche nach ihrem Mann gerät Katharina immer tiefer in einen alptraumartigen Strudel, der ihr bisheriges Leben komplett in Frage stellt. Niemand kann und will ihr weiterhelfen - weder Max'' Geschäftspartner Assmann, noch sein langjähriger Freund, der Wiener Bordellbesitzer Josef, sagen Katharina die Wahrheit. Immer neue Abgründe tun sich auf: In welche dunklen Machenschaften ist Max verwickelt? Warum wusste Katharina nichts davon? Hat Max sie nur benutzt - und wer ist die Frau, die angeblich schon seit Jahren als seine Gattin mit ihm reist? (RTL)

Veronica Ferres ("Katharina Almeda") - Axel Prahl ("Kranold") - Torben Liebrecht ("Matz") - Peter Davor ("Assmann") - Fritz Karl ("Josef") - Michael Degen ("Jochen") - Luka David Knezevic ("Fabian Almeda") - Nele Trebs ("Sofia Almeda") - Jeroen Willems ("Max Almeda") - Delphine Chanéac ("Marie")