Was kommt am 27.08.2019 Abends im TV-Programm?

Folgesendung
Serie
21:00
45min
In aller Freundschaft
Sorgenvolle Tage Arztserie, Deutschland 2019 Regie: Daniel Anderson Autor: Kirsten Kiesow Musik: Siggi Müller Kamera: Markus Rößler

Ein Schusswechsel in einer Leipziger Bankfiliale! Polizeimeisterin Sandra Funke, Jonas Heilmanns Ausbilderin, wird daraufhin mit einer schweren Verletzung in die Sachsenklinik eingeliefert. Dr. Roland Heilmann macht sich Sorgen, dass seinem Enkel etwas passiert sein könnte, zumal Jonas nicht ans Telefon geht. Dann wird auch noch der Täter Harry Klatte mit einer Schussverletzung in die Klinik gebracht. Jetzt muss Roland objektiv bleiben, auch wenn es schwerfällt. Die Auszubildende Jasmin Hatem will sich im Wartebereich um Elfriede Machold kümmern. Da wird sie von deren Enkelin Rieke Machold aufgrund der langen Wartezeiten wütend angegangen. Miriam Schneider greift ein und kann Rieke Machold mit einem souveränen Spruch beruhigen. Während Oma Elfriede zum MRT muss, nähern sich Miriam und Rieke in einem offenen Gespräch an. Und nicht nur das, ein gewisses Knistern scheint in der Luft zu liegen.

Jorres Risse ("Harry Klatte") - Liza Tzschirner ("Rieke Machold") - Karin Oehme ("Elfriede Machold") - Anthony Petrifke ("Jonas Heilmann") - Leslie-Vanessa Lill ("Jasmin Hatem") - Thomas Rühmann ("Dr. Roland Heilmann") - Andrea Kathrin Loewig ("Dr. Kathrin Globisch") - Bernhard Bettermann ("Dr. Martin Stein") - Alexa Maria Surholt ("Sarah Marquardt") - Thomas Koch ("Dr. Philipp Brentano")
Info
21:45
80min
Corleone. Pate der Paten
Macht durch Blut Dokumentation, Frankreich 2013 Regie: Mosco Levi Boucault

Der ''Bestie'' genannte Salvatore ''Totò'' Riina (1930-2017) galt fast 20 Jahre lang als einer der brutalsten und gefürchtetsten Paten der sizilianischen Mafia: Der zweiteilige Dokumentarfilm von Mosco Levi Boucault befasst sich mit der Verbrecherkarriere des Mafia-Bosses. Er hat im Laufe seines Lebens selber rund 40 Menschen ermordet und bis zu 4.000 umbringen lassen. Der aus dem 60 Kilometer südlich von Palermo gelegenen Städtchen Corleone stammende Bauernsohn wurde zum ''Boss der Bosse''. Ein nahezu shakespearehafter Stoff mit unzähligen Morden im ewigen Konflikt zwischen dem Streben nach Macht und der Kraft des Gesetzes. Der erste Teil schildert vor allem anhand erschütternder, noch nie gezeigter Aussagen von reumütigen Mafia-Killern den unaufhaltsamen Aufstieg eines Mannes, der durch einen brutalen Krieg ins ''Triumvirat'' der Cosa Nostra eindrang. Er schuf ein Klima des Schreckens und eliminierte skrupellos seine Gegner aus den eigenen Reihen. Zum ersten Mal in der Geschichte der Mafia wurden auch Vertreter der Institutionen, die sich der Organisation entgegenstellten, ermordet: Journalisten, Richter, Politiker und Polizisten. Diese Eskalation der Gewalt erreichte ihren Höhepunkt mit der Ermordung des Carabinieri-Generals Carlo Alberto Dalla Chiesa im Jahr 1982. Zu dieser Zeit herrschte Riina völlig ungestraft über ganz Sizilien.

Info-Sendung
20:15
45min
MARKTCHECK checkt ... Vileda und Vaude
(Marktcheck checkt ...) Verbrauchermagazin, Deutschland 2019

Vileda und Vaude Wischmob, Glitzi-Schwamm oder Fensterleder: Fast jeder hat in seinem Haushalt schon einmal ein Vileda-Produkt verwendet. Seit 170 Jahren produziert das Weinheimer Familienunternehmen Putzausrüstung und ist damit einer der wichtigsten Arbeitgeber in der Region. Doch wie steht es um die Qualität der Lappen, Wischer und Schwämme? Supermärkte und Drogerieketten bieten mit ihren Eigenmarken ähnliche Produkte zu einem günstigeren Preis an. In Tübingen machen Passantinnen und Passanten einen Fensterputztest: Werden die Fenster mit dem modernen Vileda-Fenstersauger schneller und besser sauber als mit der klassischen Fensterputz-Methode? In Mannheim fragt ''Marktcheck'', wie es um das Image der Marke steht, in Magstadt lässt das SWR Team Sportlerinnen und Sportler nach einem Grillfest testen, wie sich der Glitzi-Schwamm gegen die Konkurrenz behauptet. Außerdem: Wie geht Vileda mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um? Ist man in Weinheim für die Zukunft gerüstet? Vaude ist nach eigenen Angaben einer der umweltfreundlichsten Outdoor-Ausrüster Europas. Werden die Produkte des Tettnanger Unternehmens tatsächlich ressourcenschonend hergestellt? ''Marktcheck'' vergleicht Vaude-Produkte mit denen anderer Outdoor-Hersteller und testet Kleidung, Schuhe und Rucksäcke im Labor auf ihre Qualität. Vier Wanderer übernehmen den Praxistest auf den Wanderwegen des Schwarzwalds. Ob die Outdoor-Kleidung auch modisch bestehen kann, prüfen Modedesign-Student*innen der Hochschule Reutlingen.

Serie
20:10
50min
Sam Fox: Extreme Adventures
Die Norwegen-Expedition / Die Krokodilmama Abenteuerserie, Australien 2014 Regie: Evan Clarry - Arnie Custo - Julie Money - Bill Hughes - Karl Zwicky Autor: Justin D''Ath - Tamara Asmar - Graeme Farmer - Chris Hawkshaw - David Lawrance - Brendan Luno - Holly Lyons - Christine McCourt - Michelle Offen - Chris Roache Musik: Guy Gross Kamera: Aaron Gully

Die Norwegen-Expedition: Laura soll für ein Fotomagazin das berühmte Nordlicht fotografieren. Sam, Emma und Rikki begleiten sie. Für Rikki ist die Reise etwas ganz Besonderes, da er norwegische Wurzeln hat. Bei einem Ausflug werden Sam und Rikki von einem Schneesturm überrascht und suchen Schutz in einer Höhle. Darin hält ein Bär seinen Winterschlaf. Als der Bär erwacht, stürzen die Jungen panisch aus der Höhle, aber der Bär ist ihnen dicht auf den Fersen... Die Krokodilmama: Zwei Krokodilbabys haben sich ins Haus Fox verirrt. Sam legt sie in die Badewanne. Kurz darauf stellen Harry und Jordan fest, dass ein großes Krokodil im Garten ist. Es handelt sich um die Mutter der Krokodilbabys. Sam verbarrikadiert sich mit den Zwillingen im Schuppen, doch Jordan bekommt einen Asthmaanfall. Um das Asthmaspray zu holen, muss Sam zurück ins Haus, wo sich die Krokodilmama breit gemacht hat...

Remy Brand ("Sam Fox") - Stanley Browning ("Rikki McGrath") - Harry Russell ("Harry Fox") - Angus Russell ("Jordan Fox") - Andrew Lindqvist ("Nathan Fox") - Charles Mayer ("Kingston Fox") - Emily Bagg ("Josie") - Luca Asta Sardelis ("April Fox") - Tiffany Lyndall-Knight ("Laura Fox") - Mahesh Jadu ("Raj")
Info-Sendung
20:15
50min
Universum
Naturreihe, Österreich 2010

Der Nationalpark Donauauen ist einzigartig in vieler Hinsicht: Beginnend in Wien reicht er bis vor die Tore von Bratislava und verbindet die beiden Hauptstädte wie ein grünes Band miteinander. Auf über 36 Kilometer Länge schützt der Nationalpark eine der letzten freien Fließstrecken der Donau und gleichzeitig die letzte große Auenlandschaft Mitteleuropas. Beeindruckend ist die Vielfalt der Lebensräume, die hier zu finden ist, und außergewöhnlich ist die Zahl der Tiere und Pflanzen, die hier überleben können. Seeadler brüten im Auwald, Hundsfische und Sumpfschildkröten besiedeln die Altarme, Biber bauen am Ufer ihre Burgen und Rothirsche ziehen im Dickicht ihre Jungen groß. Die letzten Jahrhunderte hat sich aber am Fluss vieles geändert, denn die Donau wurde begradigt und viele Nebenarme durch Dämme vom Strom abgeschnitten. Seit der Gründung des Nationalparks im Jahr 1996 wird versucht, die Au wieder stärker an die Donau anzubinden: Ufer wurden rückgebaut, Altarme miteinander verbunden und Treppelwege gesenkt. Diese Maßnahmen zeigen Wirkung. Die Hochwasser hinterlassen wieder frisch angerissene Steilufer, in denen Eisvögel ihre Höhlen bauen, neue Schotterbänke und Inseln wachsen aus dem Strom, auf denen Flussregenpfeifer brüten. Dieser Film erzählt von der neuen, alten Aulandschaft, vom steten Wandel, der alleine das Überleben der Aubewohner ermöglicht und von den großen und kleinen Ereignissen, die das Jahr im Nationalpark bestimmen. Ein Film von Franz Hafner Eine