Was kommt am 23.10.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
TV-Sendung
20:15
90min
Was wir wussten - Risiko Pille
(Risiko Pille) Drama, Deutschland 2019 Regie: Isabel Prahl Autor: Volker A. Zahn - Eva Zahn Musik: Riad Abdel-Nabi Kamera: Tobias von dem Borne

Mit einer großen Werbekampagne wird die Markteinführung der neuen Antibabypille ''Bellacara'' vorangetrieben. Man verspricht jungen Mädchen neben einer sicheren Verhütung eine reine Haut, einen prallen Busen, eine schönere Figur und tolle Haare. Eine Antibabypille als Lifestyle-Produkt. Dr. Carsten Gellhaus hat die Aufgabe, das ''Medical Document'' mit allen medizinisch relevanten Daten für die behördliche Freigabe zu erstellen. Sein Privatleben ist derweil turbulent: Mit seiner Chefin Dr. Sabine Krüger hat Gellhaus eine Affäre, seine Ehe zerbricht. Noch bevor ''Bellacara'' in den Handel kommt, erfährt Gellhaus, dass die Mikropille möglicherweise das Risiko für Thrombosen erhöht. Er ist geschockt und will dem Verdacht nachgehen, stößt aber auf erbitterten Widerstand seiner Chefin und des restlichen Teams. Gellhaus akzeptiert zunächst die Relativierung der Gefahren, bis er die Pille bei seiner eigenen Tochter findet. Ein Pharma-Konzern entwickelt eine Antibabypille für Teenager, die möglicherweise gesundheitsgefährdend ist. Dr. Carsten Gellhaus, ein Mitarbeiter der Firma, gerät in einen Gewissenskonflikt. Der Film ''Was wir wussten - Risiko Pille'' orientiert sich an wahren Begebenheiten, erzählt aber eine fiktionale Geschichte.

Oliver Fleischer ("Heiko Ottenbruch") - Cem-Ali Gültekin ("Karim Seidel") - Thomas Heinze ("Holger Schmitz-Wessel") - Lara Heller ("Emma Gellhaus") - Johanna Hens ("Klara Gellhaus") - Stephan Kampwirth ("Carsten Gellhaus") - Nina Kronjäger ("Sabine Krüger") - Moritz Leu ("Philipp Simzek") - Lisa Mantler ("Tina") - Roland Silbernagl ("Stefan Alberti") - Christian Skibinski ("Kunde") - Luise Wolfram ("Nadine Schwarz") - Lena Mantler ("Trixie") - Valery Tscheplanowa ("Tina Gellhaus")
Show
20:15
90min
Mein Lied für Dich
Die Show mit Judith Williams Show, Deutschland 2019 Moderation: Judith Williams Gäste: heavytones - Jonas Kaufmann - Giovanni Zarrella - Dick Brave - Bernhard Brink - Christina Stürmer - Sarah Connor - Collien Ulmen-Fernandes - Ben Zucker - Lea DeLaria - Johannes Oerding

Ein Lied sagt mehr als 1000 Worte: Judith Williams präsentiert in ihrer Show ''Mein Lied für Dich'' Menschen, die für andere ein ganz persönliches Lied singen möchten. Die Musik-Show erzählt große und kleine, immer aber persönliche und emotionale Geschichten von Menschen, die eine ganz besondere Person in ihrem Leben mit Musik überraschen wollen. Ein persönliches Lied von einem Menschen für einen anderen geht unter die Haut, ganz gleich, welche Beweggründe dahinterstecken: tiefe Dankbarkeit, ein Schicksalsschlag, eine gefühlvolle oder lustige Überraschung. Ob ehemals stotternde Kinder, die sich bei ihrer Therapeutin von Herzen bedanken möchten, ein Umweltschützer, den sein ganzes Dorf überrascht, oder eine ehemals an Leukämie erkrankte Frau, die sich bei ihrem Spender und heutigen Ehemann bedanken möchte - all das ist ''Mein Lied für Dich''. Mit viel Mut und Lampenfieber stehen sie vor den für sie besonderen Menschen und performen live ihre musikalische Botschaft. Unterstützung bekommen sie auch von prominenten Paten. Neben Deutschlands bekannter TV-Band, den heavytones, sind in dieser Folge Popstar Sarah Connor, Schauspielerin Collien Ulmen-Fernandes, Schlager-Star Ben Zucker, Newcomerin LEA und Musiker Johannes Oerding dabei.

Info
20:15
60min
Die rot-rot-grüne Erfahrung - Thüringen vor der Wahl
Dokumentation, Deutschland 2019

Im Dezember 2014 öffnete sich in Thüringen ein neues politisches Kapitel. Erstmals in Deutschland übernahm eine rot-rot-grüne Landesregierung unter Führung eines Linken Ministerpräsidenten die Macht. Bodo Ramelow hatte im damaligen Wahlkampf immer wieder gesagt: ''Wir werden nicht alles anders, aber vieles besser machen.'' Fünf Jahre später wird ein neuer Landtag in Thüringen gewählt und es stellt sich die Frage: Hat Rot-Rot-Grün vieles besser gemacht und wenn ja, was? Ein Reporterteam des MDR hat sich in den vergangenen Monaten auf die Suche nach Antworten auf diese Frage begeben. Dafür haben sie am Bespiel des Landkreises Weimarer Land bei Kommunal-Politikern vor Ort gefragt: Welche Auswirkungen hatte die Landespolitik auf Städte und Dörfer im Kreis? Was für Folgen brachten die Entscheidungen des Thüringer Landtages in Erfurt für die Menschen vor Ort? Gemeinsam mit ehrenamtlichen Kommunalpolitikern von CDU, Linken, SPD, Grünen und AfD sind die Reporter durch den Kreis gefahren. Haben sie zu den Themen Bildung, Innere Sicherheit, Infrastruktur oder Flüchtlinge befragt. Haben Probleme wie Lehrermangel, demografischen Wandel oder fehlendes Sicherheitsgefühl beleuchtet. Daraus entstanden ist eine einstündige Dokumentation über die politische und gesellschaftliche Lage in Thüringen kurz vor der Landtagswahl 2019. Der Film zeigt, wie politisches Handeln der rot-rot-grünen Koalition und der Opposition aus CDU und AfD vor Ort wahrgenommen wurde und wird. Welche Auswirkungen dies hatte und was das für die Zukunft bedeutet.

Spielfilm
20:15
95min
Gemma Bovery - Ein Sommer mit Flaubert
(Gemma Bovery) Romantikkomödie, Frankreich, England 2014 Autor: Declan May - Pascal Bonitzer - Anne Fontaine - Posy Simmonds Musik: Bruno Coulais Kamera: Christophe Beaucarne

Ein einfacher Bäcker glaubt in zwei Neuankömmlingen die zu Fleisch und Blut gewordenen Helden seines Lieblingsautors zu erkennen. Fortan versucht er, ihr Leben zu beeinflussen. Moderne Adaption von Gustave Flauberts Roman „Madame Bovary“ mit Gemma Arterton und Jason Flemyng. Martin (Fabrice Luchini) ist ein Ex-Bohemien alter Pariser Schule, der mehr oder weniger freiwillig die väterliche Bäckerei eines kleinen Dorfes in der Normandie übernommen hat. Was von den Ambitionen seiner Jugend übrig geblieben ist, sind seine blühende Fantasie und eine flammende Leidenschaft für die große Literatur, insbesondere die Romane von Gustave Flaubert. Da ist es kein Wunder, dass Martin bei der Ankunft zweier junger Eheleute aus England hellhörig wird: Die Neuankömmlinge heißen nicht nur Gemma und Charles Bovery (Gemma Arterton, Jason Flemyng), auch ihr Verhalten scheint geradewegs von Flauberts Helden inspiriert zu sein. Martin sieht die Chance gekommen, seinem tristen Alltag entfliehen zu können und neben dem täglichen Brotteig auch das Schicksal zweier Menschen zu formen. Mit „Gemma Bovery - Ein Sommer mit Flaubert“ adaptierte Regisseurin Anne Fontaine den Roman „Madame Bovary“ des französischen Schriftstellers Gustave Flaubert und schuf damit eine moderne und komische Neuinterpretation des Klassikers. Grundlage für ihre Verfilmung war zu großen Teilen der Graphic Novel von Posy Simmonds, der ein vielschichtiges Panoptikum über geheime Sehnsüchte, Träume und Lebenslügen, Betrug und Enttäuschung sowie Ehebruch und seine Konsequenzen geschaffen hat. Neben Frankreichs Schauspielgröße Fabrice Luchini stehen die Britin Gemma Arterton („James Bond 007 – Ein Quantum Trost“) in der Titelrolle, Jason Flemyng ( „Große Erwartungen“) als Gemmas Mann Charlie sowie der Frankokanadier Niels Schneider („Herzensbrecher“) als Gemmas junger Liebhaber Hervé vor der Kamera.

Gemma Arterton ("Gemma Bovery") - Fabrice Luchini ("Martin Joubert") - Jason Flemyng ("Charlie Bovery") - Isabelle Candelier ("Valérie Joubert") - Niels Schneider ("Hervé de Bressigny") - Mel Raido ("Patrick") - Elsa Zylberstein ("Wizzy") - Pip Torrens ("Rankin") - Edith Scob ("Madame de Bressigny") - Kacey Mottet-Klein ("Julien Joubert") - Philippe Uchan ("Doktor Rivière") - Marie-Bénédicte Roy ("Mme Rivière") - Patrice Le Mehauté ("Maître d'hôtel") - Gaspard Beaucarne ("Rémi") - Marianne Viville ("Pandora") - Pascale Arbillot ("Der neue Nachbar") - Christian Sinniger ("Calva-Produzent 1") - Pierre Alloggia ("Calva-Produzent 2") - Emily Doherty ("Star Tucker") - Kacey Mottet-Klein ("Julien Joubert")
Info
20:15
45min
betriff
(betrifft) t: Ersatzteile im Körper - Was taugen Implantate wirklich? Reportage, Deutschland 2019 Autor: Jutta Pinzler - Martin Gronemeyer

Immer häufiger setzen Ärztinnen und Ärzte in Deutschland künstliche Implantate und Prothesen ein, ''Ersatzteile'' für den Körper. Patientinnen und Patienten erhoffen sich dadurch eine deutliche Besserung der Gesundheit und Beweglichkeit. Doch was passiert, wenn Implantate und Prothesen zerbrechen, sich im Körper verschieben oder einfach nicht funktionieren? Die SWR Doku wirft einen kritischen Blick auf die Zulassung und Kontrolle von Implantaten. Das SWR Kamerateam begleitet Menschen, die mit massiven gesundheitlichen Problemen kämpfen, die möglicherweise durch künstliche Bandscheiben, ein Hüftgelenkimplantat oder ein Beckenbodennetz entstanden sind. Der Film zeigt, was Patientinnen und Patienten beachten sollten, wenn sie selbst vor der Entscheidung für ein Implantat oder eine Prothese stehen. Die 57-jährige Sieglinde S. ließ sich nach einem schweren Bandscheibenvorfall zwei künstliche Bandscheiben in die Halswirbelsäule einsetzen. Doch die Schmerzen kamen zurück und machten sie arbeitsunfähig, erzählt sie. Nach zahlreichen Arztbesuchen diagnostizierte ein Neurologe: Eines der Implantate sei defekt, das andere in den Wirbelknochen eingesunken. Sieglinde S. steht vor der Entscheidung, einen risikoreichen Eingriff vornehmen zu lassen - doch nur so, glauben ihre Ärzte, hat sie eine Chance auf ein Leben ohne Schmerzen. ''betrifft'' begleitet Sieglinde durch eine Zeit schwerer Entscheidungen. Auch die 51-jährige Silvana K. steht vor einer Herausforderung: Sie klagt gegen den Hersteller ihrer künstlichen Bandscheibe. Sie wirft ihm vor, das Implantat sei eine Fehlkonstruktion, der Kunststoffkern sei aus dem Implantat ausgetreten und habe ihr Rückenmark beschädigt. Der Hersteller streitet die Verantwortung für Silvanas Gesundheitszustand ab und verweist auf sehr niedrige Komplikationsraten. Die Doku begleitet Silvana während des Verfahrens und geht der Frage nach, welche Möglichkeiten Patientinnen und Patienten in einer ähnlichen Situation haben. Der 69-jährige Hans M. ist verunsichert. Er braucht dringend zwei Hüftprothesen, um wieder ohne Krücken laufen zu können. Doch Berichte über Probleme mit Prothesen machen ihm Angst. Wie kann er sich informieren? Wie soll er das Krankenhaus auswählen? Und welche Fragen muss er vor der Operation stellen? Ein Kamerateam begleitet seine Suche nach einer möglichst sicheren Prothese, die sich schwieriger gestaltet, als erwartet. ''betrifft'' lässt Ärztinnen und Ärzte, Behördenvertreterinnen und -vertreter sowie Expertenstimmen zu Wort kommen.

Serie
20:10
50min
Durch die Wildnis - Das Abenteuer Deines Lebens
(Durch die Wildnis - Das Abenteuer deines Lebens) Das Abenteuer deines Lebens Dokusoap, Deutschland Regie: Bettina Herzer Kamera: Beate Werheid - Ann Kathrin Steffens - Bärbel Zibold - Jonas Dickmeis

In der Wildnis gibt es keine Toilette, daran haben sich die sechs Jugendlichen am neunten Tag ihres Abenteuers schon gewöhnt. Sie sind mittlerweile Profis im Umgang mit dem sogenannten Kackspaten, der immer zum Einsatz kommt, wenn ein Geschäft erledigt werden muss. Dummerweise haben sie den Spaten morgens im letzten Camp liegen lassen. Jannis muss mal, dringend. Was nun? Wildniscoach Tobi wartet unterdessen an einer wackeligen Seilbrücke auf die Gruppe. Auf dieser müssen die Sechs einen Fluss überqueren. Eine schwierige Mission. : Heute müssen sich die Abenteurer einer ganz besonderen Herausforderung im eiskalten Wasser eines Gebirgsflusses stellen: Canyoning. Nach einem Sprung ins Flussbett geht es in rasantem Tempo rutschend über die glattgewaschenen Steine flussabwärts. Ein Riesenspass, aber nicht ungefährlich. Völlig durchgefroren erreichen die Sechs abends ihr Camp an einem verlassenen Einsiedlerlager. Tom überrascht seine Freunde mit einer selbstgemachten Wildnispizza aus dem Steinofen. So kann der ereignisreiche Tag gemütlich ausklingen. Drei Jungen und drei Mädchen erwartet das Abenteuer ihres Lebens.r In der Wildnis müssen sie gemeinsam überleben.