Was kommt am 26.11.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
Serie
18:50
55min
Familie Dr. Kleist
Süße Geheimnisse Staffel 9: Episode 10 Arztserie, Deutschland 2019 Regie: Till Müller Edenborn Autor: Karsten Rüter - Andreas Bradler

Während ihrer Arbeit in der Klinik entwickelt Tanjas Tochter Luisa einen besonderen Draht zu einer Patientin: Theresa Belz wurde von einem getunten Auto angefahren und schwer am Knie verletzt. Eigentlich war Theresa auf dem Weg nach München, um dort ein Engagement an einem Theater anzutreten. An den Unfall hat sie keine Erinnerungen und der Unfallverursacher hat Fahrerflucht begangen. Luisa bittet Christian und sein Team, alles dafür zu tun, dass die junge Frau ihren Traum vom Tanzen nicht aufgeben muss. Als Luisa und Lotte in Eisenach ausgehen, lernen sie eine Gruppe junger Leute kennen. Lotte freundet sich mit Simon Rabe an - ein junger Mann aus gutem Hause. Dass Simon und seine Kumpels illegale Autorennen fahren, ahnt niemand - auch Lotte nicht, die sich, ohne es zu wissen, in Lebensgefahr begibt. Als Simon vermehrt über Kopfschmerzen klagt, lässt er sich auf Lottes Drängen hin in der Praxis untersuchen. Das Ärzteteam diagnostiziert ein epidurales Hämatom, ein Bluterguss, der von innen aufs Gehirn drückt. Für Simon besteht Lebensgefahr! Doch der ist bereits mit Lotte auf dem Weg zu einem Rennen. Tanja und Michael fällt auf, dass der Konsum von Süßigkeiten in der Villa rapide angestiegen ist. Michael rationiert daraufhin die Süßigkeiten für Rosalie. Bei Finn ist Tanja nicht ganz so streng. Doch Finn isst die Schokolade gar nicht selbst, sondern gibt sie an Rosalie weiter, die ihn beschwört, nichts zu verraten. Ein Schwur, der beinahe in die Katastrophe führt - denn niemand ahnt, wie sehr die Süßigkeiten Rosalie schaden können. Dr. Christian Kleist arbeitet als Internist in einem Berliner Krankenhaus. Gemeinsam mit seiner Frau Susanne träumt er davon, eine Gemeinschaftspraxis zu eröffnen. Kurz bevor es soweit ist, kommt Susanne bei einem Autounfall ums Leben. Schwer getroffen nimmt Kleist die Einladung seines Onkels Johannes an, als Arzt in Eisenach zu arbeiten, und lernt dort die Schuldirektorin Marlene Holstein kennen.

Francis Fulton Smith ("Dr. Christian Kleist") - Christina Athenstädt ("Tanja Ewald") - Luca Zamperoni ("Dr. Michael Sandmann") - Lisa-Marie Koroll ("Clara Hofer") - Uta Schorn ("Inge März") - Walter Plathe ("Bernd Spengler") - Julian König ("Paul Kleist") - Anne Sophie Triesch ("Lotte Ewald") - Nelly Hoffmann ("Rosalie Sandmann") - Tom Radisch ("Dr. Timotheus von Hatzfeld")
Serie
18:00
60min
SOKO Hamburg
Unter Fischern Staffel 2: Episode 10 Krimiserie, Deutschland 2019 Regie: Esther Bialas Autor: Frederik König Musik: Hansjörg Kohli Kamera: Martin Neumeyer

Meeresbiologe Heiner Lübbers wird durch eine Explosion getötet. Hatte er als aktiver Gegner der Elbvertiefung einen ''mörderischen'' Streit mit Tanja Lorenz, der Chefin eines Terminal-Betreibers? Heiner hatte bei Tauchgängen in der Elbe Proben genommen, die beweisen sollten, dass die Elbvertiefung das Ökosystem der Elbe zerstört. Und Frau Lorenz hatte ein gesteigertes Interesse daran, dass er und seine Auswertungen verschwinden. Der Verdacht gegen Tanja Lorenz erhärtet sich, als sie sich ausgerechnet mit Robert Lohr, einem Angestellten von Elbfischer Erik Lübbers, trifft. Stecken die beiden unter einer Decke? Dann aber erfahren die Ermittler, dass Heiner eine Affäre mit der zweiten Frau seines Vaters hatte. Anna Lübbers gesteht das. Jedoch hat sie die Affäre mittlerweile beendet, da sie Erik nicht verlieren wollte. Steckt sie hinter dem Mord, oder ist Erik seiner Frau und seinem Sohn auf die Schliche gekommen? Doch dann weist eine weitere Spur plötzlich darauf hin, dass Heiner gar nicht nach Proben tauchte, sondern das Wrack eines alten Segelschiffes mit Schätzen an Bord gefunden hatte. Wollte er die Schätze unter der Hand verkaufen? Welche Rolle spielt ein zwielichtiger Hamburger Kunsthistoriker? Letzte Folge der aktuellen Staffel ''SOKO Hamburg''. Die ''SOKO Hamburg'' ermittelt in Mordfällen und Verbrechen länderübergreifend in Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen. Ihre Fälle reichen von Ratzeburg über St. Pauli, den Hamburger Hafen und das Alte Land bis nach Kehdingen und Dithmarschen. Daher liegt das Kommissariat der SOKO auch nicht in einem schicken Neubau in der Hafencity, sondern in einem alten Backsteinbau am Stadtrand in Finkenwerder - direkt an der Elbe, der Lebensader der drei nördlichen Bundesländer. Und da der Fluss auch häufig der schnellste Weg ist, um die weit verstreuten Tatorte zu erreichen, steht den Kommissaren dafür jederzeit ein Schnellboot zur Verfügung. So verbindend der Fluss ist, an dem sie leben, so unterschiedlich sind die Verbrecher am Lauf der Elbe: Hamburger Geschäftsleute und Altländer Apfelbauern, wohlsituierte ''Speckgürtelbewohner'' und altbekannte Kiezganoven. Um ihnen auf die Spur zu kommen, braucht es ein ebenso vielseitiges Team, eine Truppe mit Menschenkenntnis und Teamgeist, mit allen Wassern gewaschen: Das sind Jan, Lena, Oskar, Cem und Maria.

Marek Erhardt ("Oskar Schütz") - Anna von Haebler ("Lena Testorp") - Garry Fischmann ("Max Nordmann") - Pegah Ferydoni ("Sarah Khan") - Paula Schramm ("Franzi Berger") - Stephan Szasz ("Erik Lübbers") - Annika Martens ("Anna Lübbers") - Sven Walser ("Robert Lohr") - Anne Weinknecht ("Tanja Lorenz") - Steffen C. Jürgens ("Richard Lanzbruch")
Info
18:30
50min
Drachenrätsel - Die verschwundenen Meerechsen von Galapagos
(Das Drachenrätsel - Meerechsen auf Galapagos) Die verschwundenen Meerechsen von Galapagos Dokumentation, Deutschland 2017 Regie: Thomas Behrend

Spätestens seit Darwins Buch ''Über die Entstehung der Arten'' gelten die Galapagosinseln als Wiege der Evolution. Etwa tausend Kilometer vor der Küste Ecuadors gelegen, verfügen die 13 Hauptinseln und unzählige kleinere über einen enormen Artenreichtum. Lange Zeit vermutete man, der entscheidende Faktor für die Entstehung der außergewöhnlichen Tierwelt bestünde im vulkanischen Ursprung des Archipels. Tatsächlich aber ist die geographische Lage der Inselgruppe viel entscheidender: Sie liegt im Kreuzpunkt bedeutender Meeresströmungen. Der Humboldtstrom aus der Antarktis und der vom südamerikanischen Festland kommende Panamastrom treffen hier zusammen. Sie sorgen nicht nur für ein ständig wechselndes Klima, mit diesen Strömungen kamen auch die meisten tierischen Bewohner auf die Inselgruppe. Einer ihrer Siedler ist die Meerechse. Die einzige Echse der Welt, die sich von Meeresalgen ernährt und diese unter Wasser abgrast. Vermutlich hat diese Adaption Jahrmillionen gebraucht. Eine Erfolgsgeschichte wie aus dem Lehrbuch - und dennoch droht sie nun ein jähes Ende zu finden. In den vergangenen Jahrzehnten nahm die Population der Meerechsen immer weiter ab. Heute gelten sie als vom Aussterben bedroht. Viele Theorien zu ihrer erhöhten Sterblichkeit wurden von Wissenschaftlern aufgestellt, doch bisher konnte keine eindeutige Todesursache festgestellt werden. Seit Anfang 2015 haben die Behörden nun ihre Aufklärungsbemühungen nochmals verstärkt. Ist der zunehmende Tourismus in der Gegend schuld an ihrem Verschwinden oder ist der Grund dafür ganz woanders zu suchen? Gemeinsam mit Wissenschaftlern und Parkrangern deckt ARTE das Rätsel auf.

Info
19:15
45min
Abnehmen um zu überleben
Dokumentation, Deutschland 2019

Zwei Drittel der Männer und die Hälfte der Frauen in Deutschland sind übergewichtig. Ein Viertel der Erwachsenen ist noch viel schwerer und damit adipös. Die Ursachen dafür sind vielschichtig. Doch eines haben alle Betroffenen gemeinsam: Ihr Lebenswandel hat die Erkrankung begünstigt. Zu wenig Bewegung, zu viele Kalorien. Die 47-jährige Sonja Bauer wiegt 220 Kilo. Sie kann sich selbst nicht mehr versorgen und nur noch mit fremder Hilfe das Bett verlassen. In der Vergangenheit hat sie immer wieder versucht, abzunehmen, doch Diäten und Kuren haben nicht geholfen. Im Gegenteil, sie haben das Problem verschlimmert. Sonja Bauer hat inzwischen große Angst, dass sie ohne ärztliche Hilfe nicht mehr lange leben wird. Doch wie ist das deutsche Gesundheitssystem auf adipöse Patienten vorbereitet? Viele Krankenhäuser können zum Beispiel Spezialbetten für stark übergewichtige Menschen nicht anbieten und sind mit den zusätzlichen Kosten überfordert. Die Krankenkassen entscheiden im Einzelfall, es gibt in Deutschland kein umfassendes Behandlungskonzept. Die Politik setzt vor allem auf Prävention. Doch reicht das bei schwer adipösen Patienten? Sonja Bauer muss abnehmen, um zu überleben. Wird sie es schaffen? Ein Fernsehteam des Bayerischen Rundfunks hat sie und ihre Ärzte bei dem Kampf gegen Adipositas über einen längeren Zeitraum hautnah begleitet.