TV-Programm KIKA heute

   
   Was läuft beim TV Sender KIKA

Was läuft heute aktuell im TV Tagesprogramm von KIKA?

Sehen Sie hier das gesamte Fernsehprogramm vom TV Sender KIKA - aufgeteilt nach Programm vom Vormittag, Nachmittag und Abend. Wir zeigen es - immer aktuell, schnell und bequem. Planen Sie hier Ihren Fernsehabend, egal ob Filme, Serien, Dokus oder Sportevents. Sie finden hier das Programm vom TV-Sender KIKA

Vormittag
 
06:10 Teletubbies
Serie ~35 Min
Ballett: Dipsy hat ein neues Spiel entdeckt: Er spiel Ballett-Tänzer und macht Pirouetten: Er dreht sich immer im Kreis wie ein echter Tänzer - bis ihm total schwindelig davon wird. Die Kinder im Film führen zu Hause für ihre Familie dann ein echtes kleines Ballett auf. Und auch die Tiddlytubbies kommen heute in den Tanz-Genuss: Dipsy spielt mit ihnen - und was sollte er anderes spielen als ''Herumdrehen'' - wie ein echter Ballett-Tänzer! Losfahren: Im Einspieler fährt ein Junge mit einer Seilbahn quer über einen Fluss. Auf der anderen Seite steigt er mit seiner Mutter aus und hat auf der Fahrt hoch oben in der Luft jede Menge gesehen. Gleich anschließend fahren die Teletubbies mit dem Teletubby-Lift - einer nach dem anderen von oben nach unten. Und die Tubby-Puddingmaschine nimmt sie auf eine ausgelassene Tubby-Pudding-Fahrt mit. Diesmal geht es dabei sogar nach draußen! Fotos: Die Teletubbies fahren einer nach dem anderen mit dem Tubby-Lift ins Tubby-Haus hinunter. Als dann auch noch das Tubbyfon klingelt und Fotos gemacht werden, ist der Spaß perfekt. Im Bauchbild-Film lässt sich ein Junge gemeinsam mit seinem Großvater in einem Fotoautomaten fotografieren. Als das Tubbyfon dann wieder klingelt, wird es Zeit für den Tubbyfon-Tanz! Kultserie für Kleinkinder: Der violette Tinky-Winky, der grüne Dipsy, die gelbe Lala und der rote Po leben im Teletubby-Land. Sie alle haben eine Antenne auf dem Kopf und einen TV-Bildschirm in der Bauchgegend. Sie präsentieren kleine Einspielfilmchen und laufen in der bunten Teletubby-Welt herum. Zum Ende der Sendung heißt es dann jedes Mal: Winke, winke.
16:9
10:45 Tigerenten Club
Infosendung ~60 Min
Thema: Das Duell: Malte gegen Juri!: Während der Corona-Zeit spielen die Schulklassen von Zuhause aus mit. Per Schalte liefern sich die Teams der Tigerenten und Frösche einen spannenden Wettkampf. Unterstützt werden sie im Studio durch zwei prominente Teampaten: Malte Arkona und Juri Tetzlaff. Die beiden müssen sich in actionreichen Spielen mächtig ins Zeug legen, um möglichst viele Notbremsen für das Finale auf der wilden Rodeo-Ente zu ergattern. Gemeinsam mit ihren Mannschaften Zuhause brauchen Malte und Juri Teamgeist, Geschick und Mut: sie müssen neue Geschicklichkeits- und Wissensspiele meistern und schwindelerregende Höhen im neuen Kletter-Parcours erklimmen. Amelie Stiefvatter und Johannes Zenglein feuern ihre Tigerenten und Frösche an und auch der liebenswert tollpatschige Günter Kastenfrosch ist von seinem Home-Office aus mit dabei! Für Magie sorgt der jüngste Profi-Zauberer Deutschlands: Madou Mann macht per Schalte ins Studio mit Amelie, Johannes und den beiden KiKA-Gästen den großen Zaubertrick-Test! Dieses Mal mit dabei sind die Tigerenten der Alemannenschule Wutöschingen (BadenWürttemberg) und die Frösche vom Otto-Schott-Gymnasium Mainz (Rheinland-Pfalz). Die beiden Spiele-Teams wetteifern um den goldenen Tigerenten-Pokal und um Spendengelder für ein Hilfsprojekt. Info: Der Tigerenten Club ist eine Produktion des Südwestrundfunks für ''Das Erste'' und ''KiKA''. Seit über 20 Jahren steht das Format für Action, Spaß und kunterbunte Themen. Zwei Schulklassen treten in spannenden Spielen gegeneinander an, bis sich am Ende entscheidet, wer die kultige Rodeoente bezwingt und wer seinen Lehrer baden schicken darf.
Untertitel16:9


Nachmittag
 
12:00 Hexe Lilli
Serie ~90 Min
Lilli und Hektor in Australien: Lilli geht es gar nicht gut. Sie hat Alpträume und weiß nicht, warum. Als sie hört, dass die Ureinwohner Australiens sich mit Träumen auskennen, reist sie mit Hektor nach Australien. Hektor ist nicht begeistert: Weiß Lilli nicht, dass es in Australien sehr gefährliche und giftige Tiere gibt? Doch das erste Tier, das Lilli entdeckt, ist ein kleiner, schwacher Koala. Seine Mama ist weg und alleine wird er nicht überleben. So haben Lilli und Hektor einen neuen Reisegefährten im Gepäck. Bis sich der Aborigines-Junge Yuri ihnen in den Weg stellt: Touristen dürfen keine Tiere mitnehmen! Es dauert eine Weile, bis Lilli und Yuri sich anfreunden. Doch der Urwald ist voller Gefahren und Lilli wird Yuris Hilfe dringend brauchen! Lilli und der Kung Fu Mönch: Auf dem Spielplatz gibt es einen Jungen, der alle Kinder terrorisiert. Als er Leon sein Lieblingsstofftier abnimmt und es kaputtmachen will, sieht Lilli rot. Sie wird Kung Fu lernen und dann kann dieser Junge was erleben! Sofort springt sie mit Hektor nach Laos in ein buddhistisches Kloster zum Kung Fu Mönch Soulivanh. Doch so schnell geht das nicht mit dem Kung Fu. Zuerst muss Lilli dem Meister drei Dinge bringen: eine Handvoll Beeren, einen Eimer besonderes Wasser und die letzte Schwanzfeder eines Hahns. Lilli will diese Aufgaben gerne erfüllen, aber eine angriffslustige Schweinemutter, eine Wasserschlange und Lillis Mitleid mit dem Hahn machen es ihr schwer. Wird sie am Ende ihren Kung Fu-Kurs bekommen? Lilli und das Geheimnis der verschwundenen Bienen: Lilli bekommt einen Hilferuf von ihrem Freund Aiko aus Japan. Sie muss dringend kommen und ein Glas Honig mitbringen! Als Lilli und Hektor nach Japan springen, staunen sie: Aiko hat eine eigene Welt unter Glas erschaffen! Hier leben Menschen, Pflanzen und Tiere unabhängig von der Außenwelt. Aiko sorgt sich, denn die Bienen sind verschwunden. Und gerade die Bienen sind für das Experiment besonders wichtig. Lillis Honig soll die Bienen wieder anlocken und alles ist gut. Doch die anderen Kinderwissenschaftler aus Aikos Team sind skeptischer. Es gibt nur noch wenig Sauerstoff in ihrer neuen Welt. Das Projekt muss gestoppt werden, sonst sind alle Lebewesen in Gefahr! Kann Lilli Aiko überzeugen, sein geliebtes Experiment aufzugeben? Lilli und das Dorf der Vampire: Lilli und Hektor finden eine kranke Fledermaus und nehmen sie mit nach Hause. Lilli will sie wieder gesund hexen, aber das geht schief. Plötzlich steht ein kleiner Vampir im Zimmer! Nach dem ersten Schrecken beschließt Lilli, den Vampir zurück in seine Heimat zu bringen und so springen sie nach Transsylvanien ins Dorf der Vampire. Der kleine Vampir entpuppt sich als schwieriger Reisebegleiter und dann bekommt er auch noch Hunger! Außerdem ist es gar nicht leicht, seine Verwandten zu finden. Vielleicht in dem abgelegenen Schloss, in das sich niemand traut? Mit klopfendem Herzen machen sie sich auf. Doch die Sonne geht gerade unter und auch dem kleinen Vampir ist es in der alten Ruine bald nicht mehr geheuer ... Die kleine Hexe Lilli entdeckt in einem Zauberbuch einen Drachen, der durch sie zum Leben erweckt wird. Hektor ist ein netter Drache, und schnell schließen die beiden Freundschaft. Gemeinsam reisen sie durch die Zeit und erleben Abenteuer im Wilden Westen, bei den Wikingern, im Dinosaurierland, im Märchenland, in Ägypten, im Sherwood Forest oder in der Steinzeit.
Untertitel16:9
16:05 Mascha und der Bär
Serie ~30 Min
Besuch aus dem All: Aliens landen auf der Erde und verstecken sich auf dem Grundstück des Bären. Sie nehmen die Gestalt von Mascha an und richten sich in einem Milchtank ein. Aber Mascha kommt den drei neuen Bewohnern auf die Schliche. Mit Hilfe des Bären, findet sie schließlich einen Weg, die Aliens zurück in ihre Heimat zu katapultieren. Bälle für alle Fälle: Die Wölfe empfehlen dem von Mascha und dem Panda genervten Bären, er solle zur Beruhigung Golf spielen. Als sich der Bär auf den Weg macht, stehen Mascha und Panda schon bereit und sind sehr beeindruckt von seiner Tasche voller Golfschläger. Dass sie keine so schicken ''Löffel'' haben, hält sie nicht auf. Sie stopfen ihre Golftaschen voller Gartengeräte und Werkzeug und stiefeln los aufs Grün, wo sie erst einen Tsunami im Froschteich verursachen und dann auch noch die Sandkuhle ausbuddeln. Quartett in Schrott-Dur: Der Bär und sein Vater machen Musik. Da erscheinen die Bärin und ihr Verehrer. Mascha wünscht, dass die Vier gemeinsam musizieren und zwar ein klassisches Streichquartett. Aus lauter Eifersucht legen sich der Bär und sein Konkurrent an, was in Zerstörung der Violinen endet. Der folgende Hot Jazz erhitzt ebenfalls die Gemüter und die Instrumente liegen in Trümmern. Auch Volksmusik führt nur zur Zerlegung von Balalaika und Akkordeon. Fällt Mascha eine harmonische Lösung ein? Familienzuwachs: Das Schwein hat es satt, immer Maschas kleines Baby zu spielen. Kurzerhand flüchtet es zu den Wölfen und überzeugt die beiden, sich an seiner Statt von Mascha verwöhnen zu lassen. Die Wölfe finden die Rundumbetreuung super, und auch das Schwein genießt die Freiheit. Doch nachdem es sich die Schwarte sonnenverbrannt hat, von blutrünstigen Moskitos überfallen wurde und sich mit Insektenspray außer Gefecht gesetzt hat, findet es das wilde Leben schon nicht mehr so toll. Mascha und der Bär ist eine russische Zeichentrickserie. Sie handelt von den Abenteuern des kleinen, süßen, gutherzigen wie auch etwas naiven und tollpatschigen Mädchens Mascha und des harmonieliebenden aber durchaus reizbaren Bären, der früher ein Zirkusbär war. Die Serie wurde von Andrei Dobrunow, Oleg Kusowkow und Dmitri Loweikogeschaffen. Die Idee basiert auf einem bekannten russischen Volksmärchen.
Untertitel16:9


Abend
 
18:20 Feuerwehrmann Sam
Serie ~20 Min
Norman auf magischer Mission: Norman will den spektakulärsten Zauberer-Film aller Zeiten drehen. Dieses Video soll dann im Internet viral gehen und ihn zum Klick-Weltmeister machen. Selbstverständlich ist er auch der Hauptdarsteller des Videos, aber wie im wahren Leben bringt er auch als ''Maximo Magisch'' sich und alle anderen in Gefahr. Da kann nur Feuerwehrmann Sam helfen, obwohl der selbst gerade mit Computer-Problemen in der Feuerwache zu kämpfen hat. Lily ist verschwunden: Frau Chen macht mit Lily, Norman, Mandy, Sarah und James ein Picknick am Strand. Und auch die gesamte Belegschaft der Feuerwache kommt dazu. Bis auf Elvis. Er hat beim Streichholzziehen verloren und muss auf die Feuerwache aufpassen. Doch das ist nicht so wild. So kann er wenigstens seine Lieder in Ruhe aufnehmen. Am Strand ist Norman derweil genervt von der kleinen Lily. Sie stört ihn beim Sandburgenbauen. Er will sie loswerden und lockt sie deshalb auf eine Sandburg. Doch dann kommt die Flut und Lily bleibt hilflos und allein zurück. Elvis, der Schnuffi mit seinen Gesangseinlagen nicht stören möchte, zieht sich aus der Zentrale zurück. Allerdings kann er so den eingehenden Notruf nicht mehr entgegennehmen. Feuerwehrmann Sam und seine Kollegen haben im beschaulichen Städtchen Pontypandy mächtig was zu tun. Für alle, die’s nicht wissen: Pontypandy liegt im englischen Wales, dort wo sich ein Dörfchen ans andere reiht, Schafe auf satten Wiesen grasen und jeder jeden kennt. So ist es zum Beispiel kein Geheimnis, dass Lausebengel Norman meist hinter den kleinen und größeren Katastrophen in und um Pontypandy steckt.
16:9
18:40 Löwenzähnchen - Eine Schnüffelnase auf Entdeckungstour
Serie ~7 Min
Keks und das dicke Fell: Keks trifft Halina Highlander, ein schottisches Hochlandrind. Halina sucht ein Brötchen, das sie versteckt hat. Niemand sollte es wegfressen. Nur dumm, dass sie das Versteck vergessen hat. Klar, dass Keks bei der Suche hilft. Und was taucht plötzlich auf, als die beiden miteinander spielen? Das leckere Brötchen. Mit einem Happs verschlingt Halina es. Info: ''Löwenzähnchen'' ist ein Spross der Sendung ''Löwenzahn'' und bietet Witziges und Wissenswertes über Tiere vor der Haustür. Die Sendung spricht besonders Vorschulkinder an. Mit Hund Keks können sie die Natur erkunden. In jeder Folge begegnet der abenteuerlustige Hund vom Bauwagen neuen Tieren und findet neue Freunde. In ''Löwenzähnchen'' erzählen die Tiere von sich, wie sie leben, was sie brauchen und wie sie groß werden. Und zusammen mit Keks singen sie in jeder Folge sein Lieblingsliedlied zum Mitmachen. Präsentiert wird „Löwenzähnchen“ von Keks, dem Hund von Fritz Fuchs. Wenn das Herrchen den Bauwagen verlässt, geht Keks gemeinsam mit den jungen Zuschauern auf eine Entdeckungsreise durch das „Löwenzahn“-Gelände. Unterwegs trifft Keks zum Beispiel einen quirligen Marienkäfer, ein ängstliches Kaninchen oder die außergewöhnlichen Kinder vom grasgrünen Frosch und spricht mit ihnen. Sobald aber Fritz Fuchs wieder zurück ist, ist Keks wieder ‚nur‘ der freundliche Hund. Die Ausflüge bleiben ein Geheimnis zwischen Keks und den Zuschauern.
16:9