TV-Programm BR 31.01.

   
   Was läuft beim TV Sender BR

Was läuft im TV-Programm von BR am 31.01.?

Das BR Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

Vormittag
 
10:25 Wildes Skandinavien - Norwegen
Infosendung ~45 Min
Filmemacher Jan Haft gelingt es in ''Wildes Skandinavien - Norwegen'', die Tierwelt und die entlegenen Landstriche Norwegens aus ungewohnten Perspektiven zu zeigen. Norwegen, ein Land wie aus der Eiszeit: gewaltige Gletscher, raue Gebirge, endlose Tundra und tiefe Fjorde. Filmemacher Jan Haft gelingt es, die Tierwelt und die entlegenen Landstriche Norwegens aus ungewohnten Perspektiven zu zeigen. Zu sehen ist, wie im eisigen Winter Seeadler mit Nebelkrähen um Nahrung streiten - mit fatalen Folgen für die furchtlosen Rabenvögel, wie Lemminge im Frühjahr über dünnes Eis flitzen, und wie Doppelschnepfen ihren klirrenden Balzgesang erklingen lassen. Das Team folgt einer Herde Moschusochsen auf ihrer Wanderung durch die baumlose Tundra. Die Naturfilmer werden Zeugen der eindrucksvollen Brunftkämpfe, erleben die Moschusochsen bei der Paarung und der Aufzucht ihrer Jungen. In einer Superzeitlupe wird die Wucht förmlich spürbar, wenn zwei Kolosse von Moschusochsen mit voller Kraft und Kopf voran aufeinanderprallen. Auch die Ohrentaucher gehen beim Kampf um die Weibchen nicht zimperlich miteinander um. Erst die hochauflösende Zeitlupe macht deutlich, wie heftig die Vögel miteinander streiten. Friedlicher und weitaus graziler geht es beim Balztanz zu, wenn sich die Partner anmutig im Synchronschwimmen üben. Mit überwältigenden Bildern präsentiert die siebenteilige Naturfilm-Reihe ''Wildes Skandinavien'' die raue, ungezähmte Natur des hohen Nordens. Schroffe Küsten und Fjorde, Gletscher, Vulkane und Urwälder sind bis heute Lebensraum seltener Pflanzen und Tiere: Von den Braunbären Finnlands zu Schwedens Elchen, von Islands Polarfüchsen zu Norwegens Moschusochsen, mit Grönlands Eisbären und den Rothirschen in Dänemark – jede Folge entführt in die Wildnis Nordeuropas. Mit spektakulären Bildern: Dank langer Drehzeiten mit hochwertiger Kameratechnik, atemberaubender Flüge und aufwendiger Makroaufnahmen, Zeitraffern und Superzeitlupen sind international renommierten Tierfilmern einzigartige Aufnahmen gelungen – so hat man Skandinavien noch nie gesehen.
Untertitel16:9


Nachmittag
 


Abend
 
19:30 Landgasthäuser Bayern
Infosendung ~30 Min
Dessert von frischer Ananas mit geraspeltem Süßholz und Sahne Fleischpflanzerl mit Dunkelbiersoße und Kartoffelpüree Schweinefilet und Knusper-Schweinsbraten Kalbstafelspitz mit Morcheln Trio vom Tafelspitz In der neuen Staffel ''Landgasthäuser Bayern'' begibt sich das Filmteam auf eine spannende Kulinarik-Tour durch bayerische Metropolen. Ob in München, Augsburg, Nürnberg oder Landshut - überall werden deftige Schmankerl, aber auch raffinierte und trendige Spezialitäten serviert. Dazu gibt es jede Menge Attraktionen und interessante Geschichten sowie Tipps für den individuellen Stadtbummel. Die Gerichte in ''Landgasthäuser Bayern - Bamberg'': Fleischpflanzerl mit Dunkelbiersoße und Kartoffelpüree, Kalbstafelspitz mit Morcheln, Dessert von frischer Ananas mit geraspeltem Süßholz und Sahne, Trio vom Tafelspitz, Schweinefilet und Knusper-Schweinsbraten Auf sieben Hügeln wurde einst Bamberg erbaut. Die Altstadt konnte ihr Gesicht durch die Jahrhunderte hinweg bewahren. Der prächtige Dom ist mit vier Türmen gekrönt und birgt in seinen Mauern den weltbekannten Bamberger Reiter und das Grabmal für die Heilige Kunigunde von Tilmann Riemenschneider. Doch Bamberg ist nicht nur Dom- oder Kulturstadt, sondern auch Bierstadt. Eine besondere Spezialität wird in der Brauereigaststätte Schlenkerla serviert: Ein süffiges Rauchbier, das an den Geschmack von geräuchertem Schinken erinnert. Dazu gibt es deftige Fleischpflanzerl mit Dunkelbiersoße und Kartoffelpüree. Schon seit dem Mittelalter bauen die Gärtner in Bamberg Kräuter und Gemüse an und exportieren sie. Besonders beliebt sind zum Beispiel die Süßholzwurzeln und natürlich die Bamberger Hörnla. Die länglichen Kartoffeln mit der nussigen Note kann man im Restaurant Kleehof, mitten in der bekannten Gärtnerstadt, mit Morcheln und Kalbstafelspitz genießen. In Scheßlitz, unweit von Bamberg, beherrscht der Chocolatier Johannes Storath die Kunst der süßen Verführung: Handgeschöpft - aus Edelbitter-Plättchen, gehackten Pistazien, Wildpreiselbeeren und einer Rum-Honig-Canache - ist seine Praline Bambergerin. Folgende Restaurants und Gaststätten werden in dieser Sendung vorgestellt: Brauerei-Gaststätte Schlenkerla; Restaurant Kleehof in der Gärtnerstadt; LadenCafé Spitz Rein; Restaurant Eckerts; Hotel-Brauereigasthof Höhn in Memmelsdorf; Confiserie Storath in Scheßlitz
Untertitel16:9