WTVfilmHD TV Programm gestern und am Abend 20:15 Uhr

Zusammenfassung oder Highlights des gestrigen WTVfilmHD Programms

Verpasstes WTVfilmHD Programm von gestern? Kein Grund zur Sorge! Bei uns erhalten Sie eine detaillierte Übersicht über alle Sendungen und Filme, die gestern auf WTVfilmHD ausgestrahlt wurden. Von spannenden Abenteuerfilmen bis hin zu herzerwärmenden Familienkomödien - entdecken Sie, was Sie verpasst haben und holen Sie das Fernseherlebnis nach.

Was kam gestern Abend im TV? Nicht nur bei WTVfilmHD

Hier finden Sie das aktuelle TV Programm für heute Abend.

Tipps fürs aktuelle TV-Programm ← täglich neu mit Bildern und Beschreibung

Hier weitere TV Sender in der Übersicht

WTVfilmHD Programm gestern


Ohne Login und entsprechendes Pluspaket können die Daten des Sender Warner TV Film HD nur bis einschließlich heute angezeigt werden.
   WTVfilmHD TV Programm von gestern
   Was lief beim TV Sender WTVfilmHD


Ohne Login & Pluspaket für diesen Sender nur Programm bis heute
Programm - Vormittag
(The Wild Frontiers: First 100 Years) Dokumentation, Deutschland 1994
Die Dokumentation Der Wilde Westen: Die ersten 100 Jahre widmet sich dem Genre des Western-Films und untersucht dessen Rolle in der Filmgeschichte.
 16:9
(Final Analysis) Thriller, USA 1992 Autor: Robert Berger - Wesley Strick - Phil Joanou Musik: George Fenton Kamera: Jordan Cronenweth
Knisternde Erotik und Hochspannung mit Kim Basinger und Richard Gere.
3 Punkte von 6 von der TVgenial Community
(Private Benjamin) Komödie, USA 1980 Regie: Howard Zieff Autor: Harvey Miller - Charles Shyer - Nancy Meyers Musik: Bill Conti Kamera: David M. Walsh
Schuetze Benjamin
Nachdem ihr zweiter Mann an einem Herzinfarkt gestorben ist, braucht das junge Luxusweib Judy Benjamin dringend einen Tapetenwechsel. Dafür hat sie sich ausgerechnet die Armee ausgesucht. In der Grundausbildung muss sie runter vom hohen Ross, findet aber schließlich zu einem ganz neuen Selbstbewusstsein.
Horror, USA 2017 Filmstart Deutschland: 05.09.2017 Regie: Andy Muschietti Richard Cowan Drehbuch: Stephen King Cary Fukunaga Produktion: Stephanie Gorin Marty P. Ewing Ton: Benjamin Wallfisch Sylvain Arseneault Kamera: Chung Chung-hoon
Es
Der sechsjährige Georgie Denbrough spielt 1988 mit seinem Papierboot im Regen. Als dieses aus Versehen in einen Abfluss schwimmt und er in diesen hineinblickt, sieht er eine unheimliche Gestalt, die sich ihm als Pennywise vorstellt. Dann aber versucht sie ihn, hinab in das Dunkel der Kanalisation zu ziehen, wobei der Junge einen Arm verliert. Bill Denbrough, Georgies großer Bruder, weiß noch immer nicht, was mit seinem kleinen Bruder geschehen ist. Er war nur eines der Kinder, die in letzter Zeit in Derry verschwunden sind. Bill hat jedoch nicht aufgehört zu glauben, dass sein Bruder irgendwo lebt und darauf wartet, gerettet zu werden. So bittet er Freunde, ihm bei der Suche zu helfen. Bald schon wächst ihre Gruppe. Erst stößt die hübsche Beverly Marsh zu ihnen, dann Mike Hanlon, ein Einzelgänger, der zu Hause unterrichtet wird und das einzige afroamerikanische Kind in der Stadt zu sein scheint, und dann auch der neu zugezogene introvertierte Ben Hanscom, der seine Zeit am liebsten zum Lernen in der örtlichen Bibliothek verbringt. Dort findet Ben bei seinen Recherchen heraus, dass das verschlafene Derry in der Vergangenheit schon mehrfach von einer Kreatur, die aus einer anderen Dimension kommt, heimgesucht wurde und schon seit Jahrhunderten Angst und Schrecken unter den Menschen verbreitet. Das Wesen, das es gezielt auf Kinder abgesehen hat, erscheint jedem von ihnen in einer anderen Form. Die Kameraden, die sich selbst auch den „Klub der Verlierer“ nennen, verfolgen die interdimensionale Kreatur, die Jagd auf Menschen macht und sich in die schlimmsten Alpträume ihrer Opfer verwandeln kann. Meistens tritt das Biest jedoch in Form des sadistischen Clowns Pennywise auf. Die Kinder schwören die Kreatur zu vernichten und kehren als Erwachsene in ihre Heimatstadt zurück, in der Pennywise erneut aufgetaucht ist. (copyright TVgenial)
6 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9

Programm - Nachmittag
Romantikkomödie, Italien, USA 2005 Regie: Lasse Hallström Autor: Jeffrey Hatcher - Michael Cristofer - Kimberly Simi Sound: Andy Aaron - David Boulton - David A. Cohen - Ben Conrad - Adriano Di Lorenzo - Ivan Sharrock Musik: Alexandre Desplat Kamera: Oliver Stapleton
Casanova
Frauenheld Casanova versetzt Venedigs Damenwelt in Entzücken. Ganz anders den Regenten der Brückenstadt: Der lässt den eleganten Verführer wissen, dass ihm die Ausweisung droht, findet er sich nicht in den Hafen der Ehe ein. Francesca gewinnt sein Herz. Leider ist die selbstbewusste Schöne widerspenstiger als gedacht...
5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9
(Master and Commander : the Far Side of the World) Abenteuerfilm, Australien, USA 2003 Regie: Peter Weir Autor: John Collee - Patrick OBrian Sound: Robbie Ashhurst - Andrew Bock - James Bolt - Derek Casari - Michael Thompson - Richard King - Doug Hemphill - Paul Massey - Cesar Aguirre Musik: Richard Tognetti - Iva Davies - Brian Tyler - Christopher Gordon Kamera: Russell Boyd
Europa 1805. Allein auf dem Meer können die Briten den kriegerischen Napoleon noch in Schach halten. Doch der findige Korse will seine Pazifikflotte durch die innovative Fregatte Acheron verstärken. Kapitän Jack Aubrey erhält den Auftrag, die Acheron abzufangen und wenn möglich zu kapern. Doch die Jagd nach dem schnellen Kriegsschiff bringt Aubreys Schiff und seine Mannschaft an ihre Grenzen.
4,57 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9
(The Young Philadelphians) Drama, USA 1959 Regie: Vincent Sherman Autor: James Gunn - Richard Powell Musik: Ernest Gold Kamera: Harry Stradling Sr. - Harry Stradling
TNT Film widmet die Klassikerprogrammierung am Sonntag dem Oscar-Preisträger Paul Newman und zeigt jeweils um 11 Uhr einen Film mit dem Schauspieler. Mit dabei sind unter anderem Ein Fall für Harper (USA 1966; am 6. September) und Lady L (USA 1965; am 20. September).
 Schwarz /weiß

Programm - Abend
(Heart Condition) Krimikomödie, USA 1990 Regie: James D. Parriott Musik: Patrick Leonard Kamera: Arthur Albert
Die Reue Napoleon Stones kommt zu spät: Er ist längst gestorben, nur sein Herz schlägt weiter in der Brust von Polizist Jack Moony. Der aber ist Rassist. Das und die Tatsache, daß Stone keines natürlichen Todes gestorben ist, sind Grund genug für ihn, Moony als Geist zu erscheinen und dafür zu sorgen, daß dieser von nun an nicht mehr raucht und sich nur noch gesund ernährt. Das paßt Moony gar nicht. Bevor er zur Herzverpflanzung ins Krankenhaus mußte, hatte er eben diesen Stone, einen erfolgreichen Yuppie-Anwalt, aufs Korn genommen und wiederholt versucht, ihn festzusetzen. Stone vertrat nämlich nicht nur zwei Callgirls der oberen Kathegorie, von denen eine, Crystal Gerrity, Moonys Geliebte war, sondern es ärgerte Moony besonders, daß Stone ein Farbiger war. Crystals Zuhälter Graham hat vertuschen wollen, daß einer von Crystals Kunden, ein US-Senator, während einer bezahlten Liebesnacht an einer Überdosis Crack gestorben ist. Deshalb ließ er Stone bei einem Autounfall ums Leben kommen. Da Stone nun als Geist zu Moony zurückgekehrt ist, setzt er ihn unvermittelt auf die Spur seines Mörders an.
 16:9
(Assault on Precinct 13) Actionfilm, Frankreich, USA 2005 Regie: Jean-François Richet Autor: James DeMonaco - John Carpenter Musik: Graeme Revell - John Houlihan Kamera: Robert Gantz
Das Ende - Assault on Precinct 13
Cop Jasper hat nur noch wenige Büroschichten abzuleisten, bevor er pensioniert und das kleine Revier geschlossen wird. In der Silvesternacht hat er unter dem durch einen schiefgegangenen Einsatz traumatisierten Sergeant Roenick Dienst, als ein Häftlingstransport bei ihnen anhält und wegen des widrigen Wetters um Unterschlupf bittet. Roenick ist mulmig dabei, einen Polizistenkiller zu beherbergen. Und schnell gerät die Situation außer Kontrolle.
3 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9
Actionfilm, USA 2000 Regie: George Tillman Autor: Scott Marshall Smith Musik: Mark Isham Kamera: Anthony B. Richmond
Men of Honor
Den Afroamerikaner Carl Brashear zieht es in den 1940er-Jahren zur Navy. Er möchte der erste schwarze Taucher bei der Marine werden, doch rassistische Vorurteile sind weit verbreitet. Ausbilder Billy Sunday macht ihm das Leben besonders schwer, doch Carl ist bereit, für seinen Traum zu kämpfen.
4,42 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9

Rückblick auf WTVfilmHD Highlights von gestern

Gestern bot WTVfilmHD eine beeindruckende Auswahl an Sendungen. Wenn Sie eine dieser Sendungen verpasst haben oder einfach nur in Erinnerungen schwelgen möchten, sind Sie hier genau richtig.

Was lief gestern auf WTVfilmHD im TV Programm ? Bei TVgenial nicht nur das aktuelle Programm einsehen, sondern auch was gestern gezeigt wurde.