PhoenixHD TV Programm heute und am Abend 20:15 Uhr

Aktuelle Informationen und Vorschau - was kommt heute auf PhoenixHD / Phoenix HD im TV Programm? Bei uns übersichtlich auf 1 Blick.

Fernsehprogramm heute Abend   Tipps fürs aktuelle TV-Programm

Hier weitere TV Sender in der Übersicht

PhoenixHD Programm von heute


Ohne Login und entsprechendes Pluspaket können die Daten des Sender Phoenix HD nur bis einschließlich heute angezeigt werden.
   PhoenixHD TV Programm von heute
   Was läuft beim TV Sender PhoenixHD


Ohne Login & Pluspaket für diesen Sender nur Programm bis heute
Programm - Vormittag
(Australia in Colour) Liebe, Ehe & Familienbande Staffel 2: Episode 1 Dokureihe, Australien 2021 Regie: Lisa Matthews Musik: Tom Pastro
Die Familie gilt in der erst 1901 gegründeten australischen Nation von Beginn an als Garant einer gesegneten Zukunft. Die Aboriginal People werden dieser australischen Familien- und Nationsdoktrin brutal unterworfen. Bis in die 1970er-Jahre verfolgt die Regierung eine als White Australia Policy bekannte Politik, die Eheschließungen zwischen Weißen und Aboriginals verbietet und auch nur weiße Einwanderung zulässt.
 Untertitel
(Australia in Colour) Spiele, Spaß & Spitzenleistungen Staffel 2: Episode 2 Dokureihe, Australien 2021 Regie: Rose Hesp Musik: Tom Pastro
Von Anfang an ist Australien ein nach Sport verrücktes Land, sind Kampf und Wettbewerb Teil der DNA der aufstrebenden Nation. Die Kolonialherren brachten die britischen Sportarten wie Kricket und Rudern mit, die auch in der neuen Heimat zu Massenattraktionen werden. Sportliche Wettkämpfe tragen erheblich zur Entwicklung von Nationalstolz bei und halten in Kriegszeiten die Moral hoch. Während der Großen Depression in den 1930er Jahren wird mit Phar Lap sogar ein Rennpferd zum Helden und Hoffnungsträger des notleidenden Landes.
 Untertitel
(Australia in Colour) Schmuggel, Mord & Todesstrafe Staffel 2: Episode 3 Dokureihe, Australien 2021 Regie: Lisa Matthews Musik: Tom Pastro
Als ehemalige britische Sträflingskolonie trägt Australien das Verbrechen sozusagen in seiner DNA. Ende April 1770 erreicht Kapitän James Cook die Ostküste Australiens und nimmt das Land als New South Wales für die britische Krone in Besitz. Die Deportationen von Sträflingen nach Australien beginnen 1787 und dauern hundert Jahre an. Insgesamt werden mehr als 160.000 Verbrecher in die entfernte Kolonie verbannt. Zur Strafe werden sie als billige Arbeitskräfte der ersten Siedler eingesetzt und stellen somit einen großen Teil der ersten Europäer in Terra Australis.
 Untertitel
(Australia in Colour) Wolle, Weizen & Wohlstand Staffel 2: Episode 4 Dokureihe, Australien 2021 Regie: Rose Hesp Musik: Tom Pastro
Australien zählt heute zu den wohlhabendsten Ländern der Welt. Doch der Weg dahin war geprägt durch Herausforderungen, Misserfolgen, Rückschlägen, von Krieg und Depression. Die 4. Folge der Reihe Damals in Australien, - die phoenix als Deutschland-Premiere zeigt, - zeichnet rund 200 spannende Jahre Wirtschafts- und Industriegeschichte des Kontinents nach. Seltene Fundstücke aus den Filmarchiven des fünften Kontinents erzählen, in nie gesehenen Bildern und erstmals in Farbe, von Goldrausch und Pionieren, von Arbeitskampf und dem Erfolg ikonischer Marken wie Myer, Bushells und Vegemite.
 Untertitel
Dokumentation, Deutschland 2024
Griff die Polizei beim Geiseldrama von Gladbeck viel zu spät ein? Warum konnte die Terrorgruppe NSU jahrelang unentdeckt morden? Immer wieder gerät die Polizei ins Kreuzfeuer der Kritik. Terra X History zeigt spannende Fälle aus 100 Jahren Polizeigeschichte, die Schlagzeilen machten. Insider und Experten erklären, warum die Polizisten jeweils so und nicht anders reagierten. Ist die Kritik an ihnen berechtigt, oder sind sie nur der Sündenbock?
Frau Holle und ihre versunkene Welt Staffel 1: Episode 1 Dokureihe, Deutschland 2020 Regie: Volker Schmidt Musik: Robert Papst Kamera: Ralf Gemmecke
Magie der Märchen (1/2): Frau Holle und ihre versunkene Welt Die Autoren betreten die mythische Welt der Frau Holle und decken auf, wie die germanische Sagenfigur ins Märchen kam. Der Brunnen als Tor in die fantastische Welt der Frau Holle. Sie belohnt die Fleißigen, bestraft die Faulen. Wie kein anderes Märchen offenbart die Erzählung, wie nachhaltig die bürgerliche Moralvorstellung des 19. Jahrhunderts das Frauenbild damals geprägt hat. Frau Holle lässt es schneien, wenn sie die Betten aufschüttelt - das haben wohl viele schon einmal gehört und sich gewundert, wie das sein kann. In dem Märchen stecken aber noch mehr Geheimnisse, die nicht auf den ersten Blick zu entschlüsseln sind. Eines davon ist der Brunnen - ein mit vielfachen Bedeutungen aufgeladener Ort. Am Brunnen sitzen in der germanischen Mythologie die Nornen, die für die Menschen den Schicksalsfaden spinnen. Im Märchen der Brüder Grimm ist er das Durchgangstor in eine andersartige, fantastische Welt. Doch auch in der realen Welt spielt der Brunnen eine zentrale Rolle. Brunnen sorgen seit jeher für das lebensnotwendige Wasser. Und über Jahrhunderte trafen sich am Brunnen vor allem die jungen Frauen. Der Ort war eine Börse für Gerüchte und ein Fokus des sozialen Lebens.Frau Holle ist vor allem eine Geschichte über zwei junge Frauen, die Goldmarie und die Pechmarie. Es ist das einzige bekannte Märchen, in dem nur Frauen auftreten. Wie sahen ihre Lebenswelten aus, ihre Lebensentwürfe und Optionen? Darum geht es auch in dieser Dokumentation. Das Märchen entstand in der Form, wie wir es kennen, in der Biedermeierzeit. Die Geschichte von der fleißigen Goldmarie und der faulen Pechmarie sollte eine Art moralische Leitlinie für die sittsame Frau sein. Für Dienstmädchen gab es später sogar ein Handbuch mit präzisen Verhaltensregeln. Mit dem wirtschaftlichen Aufschwung des Bürgertums landeten immer mehr junge Frauen vom Land in den Haushalten der wohlhabenden Städter. Im Märchen ist der Schauplatz das magische Reich von Frau Holle. Dort treffen zwei Welten aufeinander - die von der übermächtigen Frau Holle und die von zwei ganz normalen Mädchen, die auf die Probe gestellt werden.Frau Holle selbst hat ihren ersten Auftritt erst ziemlich spät in dem Märchen. Sie ist eine rätselhafte Figur. Wer eigentlich dahintersteckt, darüber streiten sich schon seit Langem die Forscher. Einigkeit besteht nur darin, dass sie mit uralten weiblichen Gottheiten zusammenhängt. Die altrömische Diana, die germanische Freya - viel spricht dafür, dass Frau Holle mit diesen und anderen in eine Reihe zu stellen ist. Und eine Erklärung gibt es selbst dafür, dass die Erinnerung an diese mythische Figur sonst weitgehend verschwunden ist: Die Mönche, die vor mehr als tausend Jahren im heutigen Deutschland das Christentum verbreiteten, haben gründliche Arbeit geleistet. Auch in der damals neuen Religion gibt es eine weibliche Figur, die im Volk bald große Verehrung genießt: die Mutter Maria. Im fränkischen Amorbach und in Würzburg kann man sehen, wie Stätten der Anbetung heidnischer Göttinnen umgewidmet und an ihrer Stelle Kapellen für die Muttergottes gebaut wurden. Nur im Alpenland hat eine späte Ausprägung des heidnischen Kultes überlebt: im Perchtenlauf, der bis heute immer zum Jahreswechsel große Zahlen von Besuchern anzieht. Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
 Untertitel
Hänsel und Gretel auf der Spur Staffel 1: Episode 2 Dokureihe, Deutschland 2020 Regie: Volker Schmidt Musik: Robert Papst Kamera: Ralf Gemmecke
Magie der Märchen (2/2): Hänsel und Gretel auf der Spur Märchen sind weit mehr als versponnene Geschichten. Die Dokumentation nimmt das Märchen Hänsel und Gretel unter die Lupe und entschlüsselt seinen historischen Kern. Hänsel und Gretel gilt als das deutscheste und bekannteste aller Grimm-Märchen. Der Film folgt den mutigen Kindern auf ihrem gefährlichen Weg durch den Wald und spürt auf, welche Alltags-, Tatsachen- und Geschichtskerne in dem Märchen verborgen sind. Die Geschichte von Hänsel und Gretel beginnt mit einem Schock: Zwei Kinder werden von ihren Eltern im Wald ausgesetzt. Es herrscht große Not, eine große Teuerung und als Folge eine Hungersnot. Erfahrungen, die sich den Menschen tief ins Gedächtnis eingeprägt und sich im Märchen niedergeschlagen haben.Das Märchen erzählt von einer Holzhackerfamilie - arm und missachtet wie viele andere in diesem einst weitverbreiteten Beruf. Menschen vom unteren Ende der sozialen Stufenleiter haben Krisen und Notzeiten naturgemäß am härtesten erfahren. Die Kinder von Holzfällern mussten mitarbeiten. Sie wussten alles über den Wald, aber Aufstieg durch Bildung - von dieser Möglichkeit waren sie weit entfernt. Überall herrschte Mangel. Das Märchen erzählt von den verzweifelten Versuchen, diesem Mangel zu entkommen. So enthält jedes der Märchen-Motive Nachrichten aus der Wirklichkeit. Mit wenigen Strichen wird die Lebenswelt der Kinder skizziert. Der Wald, in den sie gehen, steht für alles Bedrohliche. Dort gibt es wilde Tiere und unbekannte Gefahren. Aber der Wald kann auch zum Zufluchtsort werden. Und in der Zeit der Romantik, die auch Jacob und Wilhelm Grimm geprägt hat, wird der Wald idealisiert zum Reich der Fantasie. Das Hexenhäuschen aus Kuchen und Zucker, die Hexe selbst und ihre Hinterlist, all das kann jedes Kind mühelos verstehen. Spannend wird es, wenn der Film herausfindet, was die konkrete Bedeutung der Hexen ist: einsame, alte Frauen, die am Waldrand wohnten und zum Opfer von Hexenverfolgungen wurden, die erst kurz vor der Lebenszeit der Brüder Grimm ein Ende fanden. Und dann gibt es im Märchen noch einen Schock: Die Hexe will Hänsel fressen. Gab es so etwas wirklich? Die meisten Berichte über Kannibalismus, die in den Archiven liegen, sind übertrieben, sind Fake News, die zum Beispiel während des Dreißigjährigen Krieges verbreitet wurden, um den Gegner zu verleumden oder um das eigene Elend deutlich zu machen. Aber die Angst, dass es wirklich passieren könnte, reichte oft schon aus, um die Menschen in Atem zu halten. Terra X rekonstruiert, wie es wirklich war.Ist dieses Thema zu brutal für Kinder, also ganz unangebracht im Märchen? Nein, denn Kinder können das Geschehen im Märchen aus sicherer Distanz beobachten und nacherleben. Sie lernen dabei, wie andere Kinder große Gefahren und höchste Not meistern. Am Ende gewinnen sie - wie Hänsel und Gretel - Selbstvertrauen und Sicherheit. Auch diese Art von Ermutigung gehört zur Magie der Märchen. Die Märchen-Forscherin Sabine Wienker-Piepho sagt: Märchen sind keine Ponyhof-Geschichten. Märchen gehen richtig zur Sache, da geht es wirklich um das Allerschlimmste. Aber - und das macht einen Großteil ihres Erfolges aus - in aller Regel finden sie ein gutes Ende. Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
 Untertitel
(Wild Philippines) Der vulkanische Norden Staffel 1: Episode 1 Naturreihe, England 2017 Regie: Nigel Marven
Zoologe und Tierfilmer Nigel Marven ist weltweit unterwegs, um spannende Begebenheiten aus dem Tier- und Pflanzenreich aufzuspüren. Seine Reise führt in die philippinische Inselwelt. Ein Palmendieb - das größte an Land lebende Krebstier der Welt - ist spezialisiert auf das Knacken von Kokosnüssen. Nigel Marven spürt die Tiere in kleinen Höhlen auf, wo sie sich tagsüber vor der Hitze verstecken. Auch unter Wasser begegnet er außergewöhnlichen Geschöpfen. Im weltbekannten Tauchrevier von Anilao sind in den Korallenriffen Zwerg-Seepferdchen, Sepien und farbenprächtige Fische versteckt.
4 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel
(Untamed Philippines) Traumhafte Inseln Staffel 1: Episode 2 Naturreihe, England 2017 Regie: Nigel Marven
Manila ist das pulsierende Herz der Philippinen - eine Stadt, die niemals schläft. Aber auch außerhalb der Hauptstadt wimmelt es nur so von Leben. Wilde Philippinen geht mit Vogelspinnen, Fledermäusen, Schildkröten und anderen faszinierenden tierischen Bewohnern auf Tuchfühlung. Nach einem Fest in der Stadt Pulilan, bei dem die heimischen Wasserbüffel eine zentrale Rolle einnehmen, verfolgt die Serie außerdem eine Gruppe von Fotografen, die bei der Isla-Verde-Straße Bilder von Meerestieren wie Anglerfischen oder Pygmäen-Seepferdchen einfangen wollen.
 Untertitel
(Wild Philippines) Der geheimnisvolle Süden Staffel 1: Episode 3 Naturreihe, England 2017 Regie: Nigel Marven
Auf der philippinischen Insel Bohol gibt es eine einzigartige Landschaft, die Chocolate Hills: rund 1300 kleine Hügel, deren Grasbewuchs sich in der Trockenzeit schokolodenbraun färbt. Auf Bohol lebt auch der Philippinen-Koboldmaki. Die Fleischfresser gehen nachts auf Insektenjagd, sind nicht größer als ein Kugelschreiber und haben eine ganz ungewöhnliche Eigenschaft: Ihr Rückgrat erlaubt es ihnen, den Kopf um 180 Grad zu drehen. Nigel Marven trifft auf Libellen, Segelechsen und den vom Aussterben bedrohten Philippinen-Seeadler. Bei seinen Tauchgängen entdeckt er giftige Seeschlangen und den seltenen Fuchshai.
4 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel
Leben im bedrohten Paradies Dokumentation, Deutschland 2021 Kamera: Bert Schönborn
Seychellen, Mauritius, Malediven - Bilderbuch-Inseln im Indischen Ozean. Doch selbst das Paradies hat Sorgen. Klimawandel und Coronapandemie sind enorme Herausforderungen. Auf den Trauminseln des Indischen Ozeans lernt ZDF-Reporter Normen Odenthal Menschen kennen, die mit sich im Reinen sind. Die für sich den richtigen Platz gefunden haben. Und die etwas dafür tun, dass dieser Platz lebenswert bleibt.
(Mythos - Die großen Rätsel der Geschichte) Die Päpstin Staffel 4: Episode 1 Geschichtsdoku, Deutschland 2022 Regie: Ole Elfenkämper
Seit dem Mittelalter gibt es die Legende der gelehrten Frau, die zur Päpstin gewählt wird und den Namen Johannes Anglicus trägt. Die Ausübung des Pontifikats von 872 bis 882 sollen ihre Nachfolger verschwiegen haben. Auf der Suche nach Beweisen für die Existenz der Päpstin Johanna begibt sich der Film in das Machtzentrum der katholischen Kirche, den Vatikan. Im Petersdom gibt es versteckte Hinweise, die Johannas umstrittene Existenz bezeugen könnten.
(Mythos - Die großen Rätsel der Geschichte) Robin Hood Staffel 4: Episode 3 Geschichtsdoku, Deutschland 2022 Regie: Ole Elfenkämper
Im England des 13. Jahrhunderts ist der Name Robin Hood gebräuchlich für Gesetzlose. Im Laufe der Geschichte tauchen immer wieder Spuren auf, die zu angeblichen historischen Wurzeln der Legende führen, dem Bogenschützen aus dem Sherwood Forest, der von den Reichen nimmt und den Armen gibt. In England befindet sich noch heute ein Grab, in dem die Gebeine von Robin Hood liegen sollen. Doch es gibt Ungereimtheiten.
(Mythos - Die großen Rätsel der Geschichte) Die Amazonen Staffel 4: Episode 2 Geschichtsdoku, Deutschland 2022 Regie: Ole Elfenkämper
Seit der Antike kursieren Geschichten über ein kriegerisches Volk, das jenseits des Mittelmeers lebt. Seine Kriegerinnen sollen selbst die tapfersten Männer in Angst und Schrecken versetzen: die Amazonen. In der Staatlichen Antikensammlung in München stößt eine Historikerin auf Hinweise, die zu den Ursprüngen des berüchtigten Frauenvolks führen sollen: in die Eurasische Steppe.
(Mythos - Die großen Rätsel der Geschichte) König Artus Staffel 4: Episode 4 Geschichtsdoku, Deutschland 2022 Regie: Ole Elfenkämper
ZDFinfo/2022 König Artus - moderne Forschung ist seinem Mythos auf der Spur. Doch gab es ihn wirklich? Artus gilt als mächtig und gerecht, sein Herrschersitz Camelot als historische Utopie. Mit den Rittern der Tafelrunde zieht er in die Schlacht und erlebt Abenteuer in einer magischen Welt. Dabei führt die Suche nach dem Sagenkönig weit in die Vergangenheit. Gelebt haben soll König Artus im 5. oder 6. Jahrhundert nach Christus. Doch was ist dran an der Artus-Sage? Gibt es eine Wahrheit hinter der Legende?
Dokumentation, Deutschland 2023
Brigitte Moschs große Liebe ist der LKW. Und für diese Liebe hat sie einiges geopfert. Seit über 30 Jahren fährt sie die ganz großen Maschinen. Von Tunesien bis hoch in den Norden von Europa ist sie unterwegs. Frauen als LKW-Fahrerinnen sind aber noch immer die große Ausnahme, vor allem im Fernverkehr. Und Biggi, wie sie ihre Freunde nennen, hat klare Vorstellungen, was eine echte LKW-Fahrerin ausmacht. Sie darf auf keinen Fall lange Fingernägel haben und nur auf ihr Äußeres bedacht sein. Für diese sogenannten Trucker-Babes hat die 58-jährige nicht viel übrig. Brigitte ist zwei Mal geschieden - Beziehung und Fernverkehr das funktioniere einfach nicht, so die LKW-Fahrerin. Sylvia Wassermann war mit ihr auf Tour.
Gespräch, Deutschland 2024 Moderation: Jörg Thadeusz Gäste: Hildegard Müller
In der Sendung spricht Jörg Thadeusz mit Hildegard Müller, Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie über Versäumnisse der deutschen Autobauer bei der Entwicklung der E-Autos, über Erwartungen der Wirtschaft an die Bundesregierung und über die Konkurrenz zu China.

Programm - Nachmittag
Steigende Kriminalität - eine Frage der Herkunft Polittalk, Deutschland 2024 Moderation: Jörg Schönenborn Gäste: Beatrice Achterberg - Hamed Abdel-Samad - Stephan Anpalagan - Franziska Klemenz
Steigende Kriminalität - eine Frage der Herkunft? Die Kriminalität, vor allem Gewalttaten, ist 2023 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen. Nach absoluten Zahlen ist der Zuwachs bei Menschen ohne deutschen Pass besonders auffällig, auch bei Kindern und Jugendlichen - so steht es in der Polizeilichen Kriminalitätsstatistik, die SPD-Innenministerin Faeser diese Woche vorgestellt hat. Seither dreht sich die Debatte vor allem um eine Frage: Ist Deutschland aufgrund von Migration unsicherer geworden? Die Statistik unterscheidet nur zwischen Menschen ohne und mit deutschem Pass. Bei den deutschen Tatverdächtigen misst die Polizei einen Anstieg um ein Prozent, bei den Nicht-deutschen einen Anstieg um 13,5 Prozent. Wer nur diesen Zahlen folgt, der kommt schnell zu der Aussage, dass die Migration die Mutter allen Übels sei, wie es der ehemalige CSU-Innenminister Seehofer formuliert hat. Kriminologen argumentieren, dass dieser Vergleich hinkt, weil sich die sozio-ökonomischen Rahmenbedingungen von Ausländern und Deutschen deutlich voneinander unterscheiden. Ist der Zuwachs an Straftaten in erster Linie also mit der prekären sozialen Lage zu erklären, unter denen Migrantinnen und Migranten leiden? Oder hat es doch auch etwas mit Herkunft oder mit Kultur zu tun? Welche Faktoren sind ausschlaggebend dafür, ob jemand straffällig wird oder nicht? Fakt ist: Der Anteil Nichtdeutscher an der Bevölkerung ist in dem vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Setzt man das in Relation, ergibt sich nicht so ein signifikanter Anstieg. Wie immer man die Zahlen auch interpretiert, bleibt aber die Frage, wie die Politik das Problem lösen will. SPD-Innenministerin Faeser verspricht, straffällige Ausländer so schnell wie möglich abzuschieben. Kann sie dieses Versprechen überhaupt einhalten? Demgegenüber fordert die Union, die Migration so schnell wie möglich zu begrenzen. Eine Obergrenze müsse her, die Kommunen, die Schulen, das Land seien überfordert. Diese Woche hat das EU-Parlament eine Verschärfung des Asylrechts beschlossen. Wird das die Situation ändern? Und was muss geschehen, um die wachsende Kriminalität in den Griff zu bekommen? Darüber diskutiert WDR-Programmdirektor Jörg Schönenborn mit den Gästen Beatrice Achterberg, Neue Zürcher Zeitung Hamed Abdel-Samad, Publizist Stephan Anpalagan, freier Journalist und Autor Franziska Klemenz, Table.Briefing
4,18 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Live Sendung
(Presseclub - nachgefragt) Talkshow, Deutschland 2024
Im Presseclub nachgefragt können Zuschauerinnen und Zuschauer über die WDR 5 Hotline mit den Beteiligten der Sendung weiterdiskutieren und Fragen stellen.
3,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Live Sendung
Corona-Aufarbeitung - Ist der Staat zu weit gegangen? Talkshow, Deutschland 2024 Moderation: Alexander Kähler Gäste: Alena Buyx - Michael Müller - Klaus Stöhr
Vier Gäste, vier Meinungen, engagiert im Austausch, respektvoll im Umgang: Die phoenix runde ist der Ort für aktuelle politische und gesellschaftliche Debatten. Egal, ob es um Politik, Wirtschaft, Wissenschaft oder Gesellschaft geht - die phoenix runde ist immer nah dran an der Lebenswirklichkeit. An drei Abenden in der Woche begrüßen abwechselnd die Moderatoren Alexander Kähler und Anke Plättner Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien, Wissenschaft und Kultur oder Akteure aus dem öffentlichen Leben, die ihren Standpunkt vertreten. Zuschauerinnen und Zuschauer der phoenix runde erleben engagierte Wortgefechte in angemessenem Ton und gewinnen neue Erkenntnisse. In der Spezialausgabe #phoenixrunde sind Sie mehrmals im Jahr herzlich eingeladen, sich via Facebook und Twitter an der Diskussion zu beteiligen.
4 Punkte von 6 von der TVgenial Community
(Ukraine Krieg nachgehakt) 2024 - Schicksalsjahr für die Ukraine? Staffel 1: Episode 28 Magazin, Deutschland 2024
Der Konflikt ist festgefahren. Seit zwei Jahren verteidigt sich die Ukraine gegen den völkerrechtswidrigen Überfall Russlands. Nach einer weitgehend gescheiterten Gegenoffensive der Ukraine geht das Land in ein schwieriges, viele Beobachter sagen, vielleicht entscheidendes drittes Kriegsjahr.
(Australia in Colour) Liebe, Ehe & Familienbande Staffel 2: Episode 1 Dokureihe, Australien 2021 Regie: Lisa Matthews Musik: Tom Pastro
Die Familie gilt in der erst 1901 gegründeten australischen Nation von Beginn an als Garant einer gesegneten Zukunft. Die Aboriginal People werden dieser australischen Familien- und Nationsdoktrin brutal unterworfen. Bis in die 1970er-Jahre verfolgt die Regierung eine als White Australia Policy bekannte Politik, die Eheschließungen zwischen Weißen und Aboriginals verbietet und auch nur weiße Einwanderung zulässt.
 Untertitel
(Australia in Colour) Spiele, Spaß & Spitzenleistungen Staffel 2: Episode 2 Dokureihe, Australien 2021 Regie: Rose Hesp Musik: Tom Pastro
Damals in Australien
Von Anfang an ist Australien ein nach Sport verrücktes Land, sind Kampf und Wettbewerb Teil der DNA der aufstrebenden Nation. Die Kolonialherren brachten die britischen Sportarten wie Kricket und Rudern mit, die auch in der neuen Heimat zu Massenattraktionen werden. Sportliche Wettkämpfe tragen erheblich zur Entwicklung von Nationalstolz bei und halten in Kriegszeiten die Moral hoch. Während der Großen Depression in den 1930er Jahren wird mit Phar Lap sogar ein Rennpferd zum Helden und Hoffnungsträger des notleidenden Landes.
 Untertitel
(Australia in Colour) Schmuggel, Mord & Todesstrafe Staffel 2: Episode 3 Dokureihe, Australien 2021 Regie: Lisa Matthews Musik: Tom Pastro
Damals in Australien
Als ehemalige britische Sträflingskolonie trägt Australien das Verbrechen sozusagen in seiner DNA. Ende April 1770 erreicht Kapitän James Cook die Ostküste Australiens und nimmt das Land als New South Wales für die britische Krone in Besitz. Die Deportationen von Sträflingen nach Australien beginnen 1787 und dauern hundert Jahre an. Insgesamt werden mehr als 160.000 Verbrecher in die entfernte Kolonie verbannt. Zur Strafe werden sie als billige Arbeitskräfte der ersten Siedler eingesetzt und stellen somit einen großen Teil der ersten Europäer in Terra Australis.
 Untertitel
(Australia in Colour) Wolle, Weizen & Wohlstand Staffel 2: Episode 4 Dokureihe, Australien 2021 Regie: Rose Hesp Musik: Tom Pastro
Damals in Australien
Australien zählt heute zu den wohlhabendsten Ländern der Welt. Doch der Weg dahin war geprägt durch Herausforderungen, Misserfolgen, Rückschlägen, von Krieg und Depression. Die 4. Folge der Reihe Damals in Australien, - die phoenix als Deutschland-Premiere zeigt, - zeichnet rund 200 spannende Jahre Wirtschafts- und Industriegeschichte des Kontinents nach. Seltene Fundstücke aus den Filmarchiven des fünften Kontinents erzählen, in nie gesehenen Bildern und erstmals in Farbe, von Goldrausch und Pionieren, von Arbeitskampf und dem Erfolg ikonischer Marken wie Myer, Bushells und Vegemite.
 Untertitel
(Wild Philippines) Der vulkanische Norden Staffel 1: Episode 1 Naturreihe, England 2017 Regie: Nigel Marven
Zoologe und Tierfilmer Nigel Marven ist weltweit unterwegs, um spannende Begebenheiten aus dem Tier- und Pflanzenreich aufzuspüren. Seine Reise führt in die philippinische Inselwelt. Ein Palmendieb - das größte an Land lebende Krebstier der Welt - ist spezialisiert auf das Knacken von Kokosnüssen. Nigel Marven spürt die Tiere in kleinen Höhlen auf, wo sie sich tagsüber vor der Hitze verstecken. Auch unter Wasser begegnet er außergewöhnlichen Geschöpfen. Im weltbekannten Tauchrevier von Anilao sind in den Korallenriffen Zwerg-Seepferdchen, Sepien und farbenprächtige Fische versteckt.
4 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel
(Untamed Philippines) Traumhafte Inseln Staffel 1: Episode 2 Naturreihe, England 2017 Regie: Nigel Marven
Manila ist das pulsierende Herz der Philippinen - eine Stadt, die niemals schläft. Aber auch außerhalb der Hauptstadt wimmelt es nur so von Leben. Wilde Philippinen geht mit Vogelspinnen, Fledermäusen, Schildkröten und anderen faszinierenden tierischen Bewohnern auf Tuchfühlung. Nach einem Fest in der Stadt Pulilan, bei dem die heimischen Wasserbüffel eine zentrale Rolle einnehmen, verfolgt die Serie außerdem eine Gruppe von Fotografen, die bei der Isla-Verde-Straße Bilder von Meerestieren wie Anglerfischen oder Pygmäen-Seepferdchen einfangen wollen.
 Untertitel

Was zeigt PhoenixHD heute Abend?

Programm - Abend
(Wild Philippines) Der geheimnisvolle Süden Staffel 1: Episode 3 Naturreihe, England 2017 Regie: Nigel Marven
Auf der philippinischen Insel Bohol gibt es eine einzigartige Landschaft, die Chocolate Hills: rund 1300 kleine Hügel, deren Grasbewuchs sich in der Trockenzeit schokolodenbraun färbt. Auf Bohol lebt auch der Philippinen-Koboldmaki. Die Fleischfresser gehen nachts auf Insektenjagd, sind nicht größer als ein Kugelschreiber und haben eine ganz ungewöhnliche Eigenschaft: Ihr Rückgrat erlaubt es ihnen, den Kopf um 180 Grad zu drehen. Nigel Marven trifft auf Libellen, Segelechsen und den vom Aussterben bedrohten Philippinen-Seeadler. Bei seinen Tauchgängen entdeckt er giftige Seeschlangen und den seltenen Fuchshai.
4 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel
Leben im bedrohten Paradies Dokumentation, Deutschland 2021 Kamera: Bert Schönborn
Seychellen, Mauritius, Malediven - Bilderbuch-Inseln im Indischen Ozean. Doch selbst das Paradies hat Sorgen. Klimawandel und Coronapandemie sind enorme Herausforderungen. Auf den Trauminseln des Indischen Ozeans lernt ZDF-Reporter Normen Odenthal Menschen kennen, die mit sich im Reinen sind. Die für sich den richtigen Platz gefunden haben. Und die etwas dafür tun, dass dieser Platz lebenswert bleibt.
Nachrichten, Deutschland 2024
Die Komplexität des Weltgeschehens verständlich erklärt: Berichterstattung über aktuelle politische, wirtschaftliche, soziale, kulturelle, sportliche und sonstige Ereignisse in komprimierter Form.
4,6 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Untertitel
(The Fall of Anne Boleyn) Die Verhaftung Staffel 1: Episode 1 Adelsporträt, England 2020 Regie: Stuart Elliott Autor: Emma Randle-Caprez Kamera: Andrew Kemp
Die Sendung beschreibt u.a. Anne Boleyns letzte Tage in Freiheit und das Geständnis von Mark Smeaton, das zu ihrer Verhaftung führte. Moderatorin Tracy Borman lässt die Geschichte von Anne Boleyn, der zweiten Ehefrau von Henry VIII., Revue passieren, die, angeklagt verschiedenster Verbrechen, von Inzest bis Ehebruch, in einem Schauprozess verurteilt und schließlich exekutiert wurde.
(The Fall of Anne Boleyn) Der Prozess Staffel 1: Episode 2 Adelsporträt, England 2020 Regie: Stuart Elliott Autor: Giulia Clark - Emma Randle-Caprez Kamera: Andrew Kemp
Diese Episode untersucht die gegen Anne Boleyn erhobenen Anklagen im Detail: Ehebruch, Inzest und Verschwörung zur Ermordung des Königs. Moderatorin Tracy Borman lässt die Geschichte von Anne Boleyn, der zweiten Ehefrau von Henry VIII., Revue passieren, die, angeklagt verschiedenster Verbrechen, von Inzest bis Ehebruch, in einem Schauprozess verurteilt und schließlich exekutiert wurde.
(The Fall of Anne Boleyn) Die Hinrichtung Staffel 1: Episode 3 Adelsporträt, England 2022 Regie: Stuart Elliott Autor: Emma Randle-Caprez Kamera: Andrew Kemp
Das Schicksal der Anne Boleyn
In der Königshalle des Londoner Towers wurde Anne Boleyn vor einer Jury angeklagt. War der Prozess ein inszeniertes Komplott oder waren die Anschuldigungen gerechtfertigt? Und warum unterstützten die Männer, die mit ihr verurteilt worden waren, nicht ihre energische Verteidigung? Die Folge befasst sich auch mit neuen Beweisen, die darauf hindeuten, dass Annes Hinrichtung von vornherein beschlossene Sache war. Moderatorin Tracy Borman lässt die Geschichte von Anne Boleyn, der zweiten Ehefrau von Henry VIII., Revue passieren, die, angeklagt verschiedenster Verbrechen, von Inzest bis Ehebruch, in einem Schauprozess verurteilt und schließlich exekutiert wurde.
(Elizabeth I.: War on Terror) Krieg dem Terror Dokumentation, England 2013 Regie: Mark Fielder
Im 16. Jahrhundert waren Religion und Staat noch nicht getrennt. Es war ein Jahrhundert, in dem Katholizismus und Protestantismus noch voller Hass aufeinanderprallten und jedes Mittel Recht schien, den eigenen Glauben durchzusetzen. Die katholischen Feinde der protestantischen Königin Elisabeth I. setzten alles daran, die katholische Maria Stuart auf den britischen Thron zu befördern. Durch sehr modern wirkende Mittel der Spionageabwehr gelang es der Monarchin jedoch, das zu vereiteln.
Nachrichtensatire, Deutschland 2024 Moderation: Oliver Welke
Oliver Welke berichtet über Vorwürfe gegen AfD-Politiker und das Thüringer TV-Duell, über grünen Lobbyismus, ein an die Wand gefahrenes Gesetz und über Ampelprovokationen der FDP. Friedemann Weise beschäftigt sich mit der Führerschein-Krise. Außerdem in Welkes Team: Gisa Flake, Till Reiners und Claus von Wagner. Diese Sendung wird in der ZDFmediathek mit Gebärdensprache angeboten.
4,76 Punkte von 6 von der TVgenial Community
Satiremagazin, Deutschland 2024 Moderation: Christian Ehring
Bauvorschriften-Wahn: Bürokratie-Monster Deutschland Kindergrundsicherung: Grüne Träume, rote Zahlen Trigger-Taktik: Gefühle als Waffe FDP im Umfragetief Das politische Satiremagazin des Norddeutschen Rundfunks beleuchtet wöchentlich in Form von Kurzbeiträgen das politische Geschehen des Landes - immer bissig, frech und witzig. extra 3 bietet skurrile Realsatiren und jede Menge Politiker am Rande des Nervenzusammenbruchs.
4,74 Punkte von 6 von der TVgenial Community

Das aktuelle TV Programm von Phoenix HD hier bei uns immer jeden Tag frisch - ohne Druckerpresse und digital.

Was läuft heute auf PhoenixHD im TV Programm? Was wird gezeigt?

Kurzbeschreibung Phoenix HD

Öffentlich-rechtlicher Sender mit Dokumentationen, Reportagen, Nachrichtensendungen, Ereignisübertragungen und Diskussionssendungen.