Heimatkanal TV Programm gestern und am Abend 20:15 Uhr

Zusammenfassung oder Highlights des gestrigen Heimatkanal Programms

Verpasstes Heimatkanal Programm von gestern? Kein Grund zur Sorge! Bei uns erhalten Sie eine detaillierte Übersicht über alle Sendungen und Filme, die gestern auf Heimatkanal ausgestrahlt wurden. Von spannenden Abenteuerfilmen bis hin zu herzerwärmenden Familienkomödien - entdecken Sie, was Sie verpasst haben und holen Sie das Fernseherlebnis nach.

Was kam gestern Abend im TV? Nicht nur bei Heimatkanal

Hier finden Sie das aktuelle TV Programm für heute Abend.

Tipps fürs aktuelle TV-Programm ← täglich neu mit Bildern und Beschreibung

Hier weitere TV Sender in der Übersicht

Heimatkanal Programm gestern


Ohne Login und entsprechendes Pluspaket können die Daten des Sender Heimatkanal nur bis einschließlich heute angezeigt werden.
   Heimatkanal TV Programm von gestern
   Was lief beim TV Sender Heimatkanal


Ohne Login & Pluspaket für diesen Sender nur Programm bis heute
Programm - Vormittag
Komödie, Österreich 1958 Regie: Hermann Kugelstadt Autor: Theodor Ottawa Sound: Max Vernooy Musik: Hans Lang Kamera: Walter Tuch
Hallo Taxi
Leopold, ein bodenständiger Wiener Fiaker, kann seinem Freund und Kollegen Franz nicht verzeihen, dass dieser ins Taxlergewerbe gewechselt ist. Die Fiaker finden zwar kaum noch Kundschaft, dennoch empfindet Leopold dieses Verhalten als Verrat. Leopolds Enkelin und Franz Partner versuchen, die beiden wieder zueinander zu führen.
5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Schwarz /weiß 16:9
Heimatfilm, Deutschland 1941 Regie: Jürgen von Alten Autor: Thea von Harbou Musik: Edmund Nick Kamera: Otto Baecker
Am Abend auf der Heide
Der bankrotte Schlagersänger Holsten will seinen geerbten Hof verkaufen. Als er Änne kennenlernt, die sich um das Anwesen kümmert, ändert er seinen Entschluss. Holsten will den Bauernhof wieder auf die Beine bringen und die Gunst von Änne gewinnen.
 Schwarz /weiß 16:9
Süßigkeiten Staffel 3: Episode 10 Krimiserie, Deutschland 1968 Regie: Theo Mezger Autor: Werner Bardili Musik: Eugen Thomass Kamera: Hermann Gruber
Die seltsamen Methoden des Franz Josef Wanninger
Der Münchner Polizeiinspektor Franz Josef Wanninger schafft es dank seiner unkonventionellen Methoden immer wieder, selbst jene Fälle zu lösen, an denen seine Kolelgen verzweifeln. Der alte Polizist Franz Josef Wanninger muss die Fälle lösen, an denen seine Kollegen sich vergeblich die Zähne ausgebissen haben. Der intelligente Polizei-Inspektor blinkt über den Tellerrand hinaus und dank seiner „seltsamen Methoden“ erzielt er einzigartige Ermittlungserfolge.
5,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9
(Schwarzwaldklinik) Die Rentnerinitiative Staffel 3: Episode 16 Arztserie, Deutschland 1989 Regie: Hans Jürgen Tögel Autor: Herbert Lichtenfeld Musik: Hans Hammerschmid Kamera: Gernot Kohler
Schwester Ina hat immer noch Probleme mit dem Patienten Köstler. Frau Michaelis muss erkennen, dass ihr Nachbar mit ihrer Charakterisierung Recht hat. Und Frau Brahm trifft sich mit Vollmers, weil sie den Verdacht hat, dass ihr Mann mit Carola eine Affäre hat. Die Schwarzwaldklinik ist eine der erfolgreichsten deutschen Fernsehserien des ZDF, die zwischen 1984 und 1988 produziert und von 1985 bis 1989 erstausgestrahlt wurde.
3,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9
Kälteeinbruch Staffel 3: Episode 2 Krimiserie, Deutschland 1988 Regie: Christian Görlitz Autor: Dieter Hirschberg
Ein Stadtstreicher, der in einem Gartenhaus lebte, wird tot bei den Schrebergärten aufgefunden. Jemand hat ihn ohnmächtig unter einem Busch liegen gelassen. Dort ist der Mann durch einen Kälteeinbruch über Nacht erfroren. Zwei Zeugen haben gesehen, dass Ellen und Block den Stadtstreicher zuvor in ihren Streifenwagen geladen hatten. Was geschah in der darauffolgenden Zeit? Wenn die Polizisten vom Revier auf St. Pauli in Hamburg ausrücken, haben sie es häufig mit den Sorgen und Nöten kleiner Leute zu tun. - Regisseur Jürgen Roland (Stahlnetz), Erfinder der langlebigen Serie, wollte den Polizeialltag realistisch und menschlich darstellen.
 16:9
Der Bierpantscher Staffel 2: Episode 24 Gerichtsserie, Deutschland 1971 Regie: Ernst Schmucker Autor: Georg Lohmeier Musik: Raimund Rosenberger Kamera: Alois Nitsche
Der Hauptschauplatz der Serie ist ein Gerichtssaal in einer bayerischen Kleinstadt, in dem Anfang des 20. Jahrhunderts der Amtsgerichtsrat Alois Stierhammer für die Rechtssprechung zuständig ist. Er muss alle Zwistigkeiten zwischen den Bürgern der Stadt oder auch Bauern aus der Umgebung aus der Welt räumen. Und das macht der intelligente Amtsgerichtsrat zumeist zu aller Zufriedenheit. Das Königlich Bayerische Amtsgericht 53-teilige Fernsehserie des ZDF
 16:9

Programm - Nachmittag
Volksmusik, Deutschland 2024
Die schönsten Melodien, die beliebtesten Interpreten, das A-Z der Volksmusik: Von den Alpenrebellen über Andy Borg, Hansi Hinterseer, Stefanie Hertel, Marianne und Michael, den Kastelruther Spatzen bis hin zu den Zillertalern und vielen mehr.
2 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9
Heimatromanze, Deutschland 1957 Regie: Hermann Leitner Autor: Per Schwenzen Musik: Hans Martin Majewski Kamera: Walter Hrich - Fritz Arno Wagner
Ferien auf Immenhof
Mit viel Liebe hat Oma Jantzen (Margarete Haagen) aus ihrem alten Gutshof das Pony-Hotel Immenhof gemacht - mit tatkräftiger Unterstützung von Dick (Angelika Meissner), Dalli (Heidi Brühl) und Jochen von Roth (Paul Klinger). Nun fehlt nur noch eines: die Gäste. Dicks Freund, der Grafiker Ralf (Raidar Müller-Elmau), bietet an, einen flotten Werbeprospekt zu gestalten, während Jochen nach Hamburg fahren will, um mit einem großen Reisebüro zu verhandeln. Auch die Teenager Dick, Dalli und Ethelbert (Matthias Fuchs) möchten die Werbetrommel für den Immenhof rühren. Gemeinsam reiten sie nach Lübeck und verteilen Ralfs Prospekte, die sie zuvor allerdings gehörig aufgepeppt haben: Plötzlich verfügt der Immenhof über einen Swimmingpool und andere luxuriöse Einrichtungen. Ganz klar, dass die ersten Gäste empört wieder abreisen, als sie keine der versprochenen Annehmlichkeiten auf dem Pony-Hof vorfinden. Da Jochen glaubt, Ralf habe die Flunkereien in den Prospekt geschrieben, kommt es zu einem schweren Streit zwischen den beiden. Nun fürchtet Dick, dass unter dem Disput auch Ralfs Liebe zu ihr leiden könnte. Unterdessen hat das Waisenkind Fritzchen (Roland Kaiser) den zweiwöchigen Gratisurlaub auf dem Immenhof gewonnen. Und es dauert nicht lange, bis alle den putzigen Jungen in ihr Herz geschlossen haben. Wenig später kommen schließlich auch die ersten regulären Gäste auf den Immenhof. Da gibt es die attraktive Gisela (Christiane Jansen), die schon bald mit Dicks Freund Ralf flirtet; den gewichtigen und stets hungrigen Herrn Ottokar (Herbert Kiper) mit seiner Frau Käthe (Maria Paudler); und die zickige Künstlerin Fräulein Madler (Helen Vita). Um alle Gäste zufriedenzustellen, müssen Oma Jantzen, Dick und Dalli sich mächtig ins Zeug legen - denn mit Herrn Weskamp (Hubert von Meyerinck) ist auch der Chef des Hamburger Reisebüros angereist, um den Immenhof höchstpersönlich zu inspizieren. Mit Ferien auf Immenhof zeigt Das Erste einen Klassiker des deutschen Unterhaltungsfilms.
4 Punkte von 6 von der TVgenial Community
Spielfilm, Deutschland 1956 Regie: Volker von Collande Autor: Ursula Bruns - Per Schwenzen Musik: Hans Martin Majewski Kamera: Fritz Arno Wagner
Hochzeit auf Immenhof
Trotz aller Bemühungen kann die gutmütige Oma Jantzen (Margarete Haagen) den Immenhof nicht halten. Auch Jochen von Roth (Paul Klinger), der Witwer ihrer ältesten verstorbenen Enkeltochter, kann nicht mehr helfen. Der Gerichtsvollzieher versiegelt das Herrenhaus; dem finanziell angeschlagenen Ponygestüt droht nun die Zwangsversteigerung. Oma Jantzen muss mit ihren beiden Enkelinnen Dick (Angelika Meissner) und Dalli (Heidi Brühl) den Hof verlassen und zu von Roth ziehen. Überraschend kommt Cousin Ethelbert (Matthias Fuchs) mit seinem Freund Ralf (Raidar Müller) zu Besuch. Ethelbert ist noch immer in Dick verliebt, muss jedoch betrübt feststellen, dass seine Angebetete sich mehr zu dem Musiker Ralf hingezogen fühlt. Der Cousin platzt vor Eifersucht, und als Dick ihm auch noch vorwirft, er hätte sich gar nicht verändert und würde immer nur an sich denken, ist er völlig verzweifelt. Um Dick zu imponieren, schmiedet Ethelbert einen verwegenen Plan: Er hat zufällig mitbekommen, dass Jochen von Roth den Immenhof durch den Umbau zu einem Pony-Hotel retten will. Leider findet sich hierfür kein zahlungswilliger Investor. Ethelbert ruft seinen wohlhabenden Onkel Pankraz (Hans Nielsen) auf den Plan und bittet ihn, finanziell einzuspringen. Pankraz, der von der idyllischen Landschaft und den Ponys begeistert ist, wäre nicht abgeneigt. Doch als er mitbekommt, dass seine hübsche Tochter Margot (Karin Andersen) sich in Jochen verliebt, sieht der Onkel in diesem zunächst nur einen Mitgiftjäger. Es kommt zu einem handfesten Streit. Doch auf Jochens und Margots Hochzeitsfeier überrascht Pankraz das Brautpaar mit einem ganz besonderen Hochzeitsgeschenk. Der liebenswürdige Kinder- und Jugendfilm Hochzeit auf Immenhof bietet die gelungene Fortsetzung des großen Publikumserfolges Die Mädels vom Immenhof mit Heidi Brühl, Angelika Meissner, Margarete Hagen, Paul Klinger u.v.a.
4,43 Punkte von 6 von der TVgenial Community
Heimatfilm, Deutschland 1973 Regie: Wolfgang Schleif Autor: Kurt Nachmann Musik: Kai Rautenberg Kamera: Igor Oberberg
Die Zwillinge vom Immenhof
Viele Jahre sind vergangen, seit die Zwillinge Dick und Dalli den Immenhof verlassen haben. Nun lebt der aus Ostpreußen geflüchtete Alexander Arkens mit seiner Mutter und seinen Zwillingstöchtern Billy und Bobby auf dem Gut, das von ihm wieder als landwirtschaftlicher Betrieb genutzt wird. Unterstützung erhält der Witwer dabei von dem Pferdeknecht Ole, während der pfiffige Student Klaus auf dem Hof ist, um an den Pferden Verhaltensforschung zu betreiben. Vor allem Billy und Bobby können sich gar nicht vorstellen, je wieder an einem anderen Ort zu leben. Dann aber erhält Alexander einen Brief von der Liegenschaftsverwaltung, in dem man ihm mitteilt, dass seine Pacht auf Anweisung der Eigentümerin des Immenhofs stark erhöht werden soll. Es ist klar, dass seine Zeit auf dem Hof damit vorbei wäre - eine höhere Pacht kann er sich unmöglich leisten. Den Rat seiner Mutter, der ihm unbekannten Besitzerin des Hofes, Brigitte Voss, einen klärenden Brief zu schreiben, lehnt der stolze Alexander ab. Unterdessen spürt Brigitte, die man früher nur Dalli nannte, dass ihr rastloser Beruf als weltgewandte Konferenzdolmetscherin zunehmend an ihren Nerven zerrt. Daher beschließt sie, den Immenhof zu besuchen. Am Ort ihrer Jugend will sie wieder zur Ruhe kommen. Als sie unterwegs zufällig Alexander kennen lernt, scheint es zwischen den beiden auf Anhieb zu funken. Auch Billy und Bobby empfangen die sympathische Frau mit offenen Armen. Aber nachdem Alexander erfährt, wen er in Dalli bzw. Brigitte vor sich hat, wendet er sich von ihr ab. Dalli, die nichts von der Pachterhöhung der Verwaltung weiß, versteht nicht, weshalb Alexander plötzlich jeden Kontakt mit ihr meidet. Schließlich gelingt es ihr durch einen waghalsigen Trick, ihn zu einer klärenden Aussprache zu bewegen. Wenig später aber wird das junge Glück erneut auf die Probe gestellt.
3,64 Punkte von 6 von der TVgenial Community
Der Griff nach der Flasche Staffel 3: Episode 11 Krimiserie, Deutschland 1968 Regie: Theo Mezger Autor: Wilfried Schröder Musik: Eugen Thomass Kamera: Hermann Gruber
Die Ecklbäuerin in Rodendorf ist nach der Einnahme eines Medikaments plötzlich gestorben. Der Bauer vermutet, dass man ihm in der Apotheke versehentlich eine falsche Arznei ausgehändigt hat, und bringt damit den Apotheker Born in eine heikle Situation. Der Versicherungsvertreter Wanninger, der bald darauf den Eckl-Hof heimsucht, bringt taktloserweise das Gespräch immer wieder auf die Todesursache der Bäuerin, so lange, bis er sie kennt. Der alte Polizist Franz Josef Wanninger muss die Fälle lösen, an denen seine Kollegen sich vergeblich die Zähne ausgebissen haben. Der intelligente Polizei-Inspektor blinkt über den Tellerrand hinaus und dank seiner „seltsamen Methoden“ erzielt er einzigartige Ermittlungserfolge.
5,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9

Was zeigt Heimatkanal heute Abend?

Programm - Abend
Ein ganz normaler Tag Staffel 3: Episode 3 Krimiserie, Deutschland 1989 Regie: Christian Görlitz Autor: Peter Schmidt - Peter H. Schmidt
Ein normaler Tag im Großstadtrevier - also ein Tag voller Aufregungen und Überraschungen. Heute folgt für Ellen und Block ein Einsatz nach dem anderen: Zuerst werden sie zu einem Wohnungseinbruch gerufen. Dann stürzt vor ihren Augen Neidhardt Köhler mit dem Motorrad. Ein mysteriöses Paket löst einen Bombenalarm im Großstadtrevier aus. Zu guter Letzt wird ein Hochstapler festgenommen. Vielleicht doch ein bisschen viel für einen normalen Diensttag? Wenn die Polizisten vom Revier auf St. Pauli in Hamburg ausrücken, haben sie es häufig mit den Sorgen und Nöten kleiner Leute zu tun. - Regisseur Jürgen Roland (Stahlnetz), Erfinder der langlebigen Serie, wollte den Polizeialltag realistisch und menschlich darstellen.
 16:9
Der Lokomotivführer Staffel 2: Episode 25 Gerichtsserie, Deutschland 1971 Regie: Ernst Schmucker Autor: Georg Lohmeier Musik: Raimund Rosenberger Kamera: Alois Nitsche
Hartnäckig behauptet der Landtagsabgeordnete Paulus, der in Abwesenheit verurteilt wurde, sein Zug habe am 9. Juli in Biburg nicht gehalten. Darum hätte er nicht zum Gerichtstermin erscheinen können. Der Herr Rat glaubt ihm nicht. Baron von Sindlfing, Königlicher Eisenbahnrat, soll als Sachverständiger die Hintergründe klären. Das Königlich Bayerische Amtsgericht 53-teilige Fernsehserie des ZDF
 16:9
(Schwarzwaldklinik) Herzstillstand Staffel 3: Episode 17 Arztserie, Deutschland 1989 Regie: Hans Jürgen Tögel Autor: Herbert Lichtenfeld
Der plötzliche Tod von Patient Schirner schockiert alle, denn er litt lediglich nur an Rückenschmerzen. Doch Zimmerkollege Bär verrät, dass Schirners Frau ihn zuletzt lebend gesehen hat und so entstehen Zweifel am natürlichen Tod des Patienten. Udo möchte das Flugstunden nehmen, nachdem er mit Elke bei einer Spazierfahrt eine Flugzeuglandung mitansieht. Die Schwarzwaldklinik ist eine der erfolgreichsten deutschen Fernsehserien des ZDF, die zwischen 1984 und 1988 produziert und von 1985 bis 1989 erstausgestrahlt wurde.
3,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9
Zeit des Erwachens Staffel 13: Episode 8 Arztserie, Österreich, Deutschland 2020 Regie: Florian Kern Autor: Christiane Rousseau Musik: Sebastian Peter Bender - Tobias Hang Kamera: Markus Hausen - Tobias Meik
Maike quält ein übergroßes schlechtes Gewissen. Vor wenigen Wochen hatte sie einen Rettungseinsatz, bei dem sie wegen schlechten Wetters die schwer verletzte Suse Koller nicht schnell genug bergen konnte. Die junge Frau liegt seither im Koma - und Maike hat sich in deren Mann Max verliebt. Ihre Beziehung halten die beiden streng geheim, solange sie Suse nicht persönlich alles erklären können. Deren Gesundheitszustand verschlechtert sich allerdings dramatisch. Der Bergdoktor ist eine Arztserie und eine Neuauflage der gleichnamigen deutsch-österreichischen Fernsehserie Der Bergdoktor (1992–1997).
3,45 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9
Ausgesetzt Staffel 13: Episode 5 Bergwachtserie, Österreich, Deutschland 2021 Regie: Frauke Thielecke Autor: Christiane Rousseau Musik: Eike Hosenfeld - Tim Stanzel Kamera: Tobias Platow
Ein Findelkind gibt den Bergrettern Rätsel auf. Wer ist die Mutter, und wo ist sie? Was erst wie eine Straftat aussieht, entwickelt sich zu einem Familiendrama auf Leben und Tod. Actionreiche und spannende Geschichten um Markus Kofler und sein Team von der Bergrettung Ramsau am Dachstein.
4,15 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9
(Bauerntheater) Der Alimentenschwindler Staffel 1: Episode 51 Volkstheater, Deutschland 1992 Regie: Alfred Anders Autor: Anton Hamik Kamera: Rudolf Herzog
Um sich ein Taschengeld auf die Seite legen zu können, erfindet Kreszenz Quastl ein uneheliches Kind, für das er zu sorgen habe. Nach 25 Jahren aber ist jetzt der Schwindel aufgekommen, als sich sein Sohn in genau die junge Frau verliebt, die Kreszenz als seine uneheliche Tochter ausgegeben hat. Die Freude über die Wahrheit hält sich bei einigen Beteiligten sehr in Grenzen. Peter Steiners Theaterstadl ist ein bayerisches Volkstheater, dessen Stücke besonders auf leichte Unterhaltung angelegt sind und meist im bäuerlichen Milieu Oberbayerns spielen.
3,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9
Der Lokomotivführer Staffel 2: Episode 25 Gerichtsserie, Deutschland 1971 Regie: Ernst Schmucker Autor: Georg Lohmeier Musik: Raimund Rosenberger Kamera: Alois Nitsche
Koeniglich Bayerisches Amtsgericht
Hartnäckig behauptet der Landtagsabgeordnete Paulus, der in Abwesenheit verurteilt wurde, sein Zug habe am 9. Juli in Biburg nicht gehalten. Darum hätte er nicht zum Gerichtstermin erscheinen können. Der Herr Rat glaubt ihm nicht. Baron von Sindlfing, Königlicher Eisenbahnrat, soll als Sachverständiger die Hintergründe klären. Das Königlich Bayerische Amtsgericht 53-teilige Fernsehserie des ZDF
 16:9

2 TV-Tipp(s) des Tages auf Heimatkanal von gestern

06:05 Hallo Taxi
Serie - 95 Min
Der Lokomotivführer Staffel 2: Episode 25 Gerichtsserie, Deutschland 1971 Regie: Ernst Schmucker Autor: Georg Lohmeier Musik: Raimund Rosenberger Kamera: Alois Nitsche
Koeniglich Bayerisches Amtsgericht
Hartnäckig behauptet der Landtagsabgeordnete Paulus, der in Abwesenheit verurteilt wurde, sein Zug habe am 9. Juli in Biburg nicht gehalten. Darum hätte er nicht zum Gerichtstermin erscheinen können. Der Herr Rat glaubt ihm nicht. Baron von Sindlfing, Königlicher Eisenbahnrat, soll als Sachverständiger die Hintergründe klären. Das Königlich Bayerische Amtsgericht 53-teilige Fernsehserie des ZDFHallo Taxi
 Schwarz /weiß 16:9
12:45 Ferien auf Immenhof
Serie - 95 Min
Der Lokomotivführer Staffel 2: Episode 25 Gerichtsserie, Deutschland 1971 Regie: Ernst Schmucker Autor: Georg Lohmeier Musik: Raimund Rosenberger Kamera: Alois Nitsche
Koeniglich Bayerisches Amtsgericht
Hartnäckig behauptet der Landtagsabgeordnete Paulus, der in Abwesenheit verurteilt wurde, sein Zug habe am 9. Juli in Biburg nicht gehalten. Darum hätte er nicht zum Gerichtstermin erscheinen können. Der Herr Rat glaubt ihm nicht. Baron von Sindlfing, Königlicher Eisenbahnrat, soll als Sachverständiger die Hintergründe klären. Das Königlich Bayerische Amtsgericht 53-teilige Fernsehserie des ZDFHallo Taxi
Ferien auf Immenhof

Rückblick auf Heimatkanal Highlights von gestern

Gestern bot Heimatkanal eine beeindruckende Auswahl an Sendungen. Wenn Sie eine dieser Sendungen verpasst haben oder einfach nur in Erinnerungen schwelgen möchten, sind Sie hier genau richtig.

Was lief gestern auf Heimatkanal im TV Programm ? Bei TVgenial nicht nur das aktuelle Programm einsehen, sondern auch was gestern gezeigt wurde.