CineClassics TV Programm heute und am Abend 20:15 Uhr

Aktuelle Informationen und Vorschau - was kommt heute auf CineClassics / Sky Cinema Classics im TV Programm? Bei uns übersichtlich auf 1 Blick.

Fernsehprogramm heute Abend   Tipps fürs aktuelle TV-Programm

Hier weitere TV Sender in der Übersicht

CineClassics Programm von heute


Ohne Login und entsprechendes Pluspaket können die Daten des Sender Sky Cinema Classics nur bis einschließlich heute angezeigt werden.
   CineClassics TV Programm von heute
   Was läuft beim TV Sender CineClassics


Ohne Login & Pluspaket für diesen Sender nur Programm bis heute
Programm - Vormittag
Krimi, Deutschland 1960 Regie: Rudolf Jugert Autor: Ilse Lotz-Dupont Musik: Werner Scharfenberger Kamera: Georg Krause
Der ausgebrochene Zuchthäusler Carlos (Ivan Desny) will mit seiner Geliebten Evelyn (Belinda Lee) auf einem Schiff fliehen. Die Besatzung fordert ein hohes Schweigegeld. Evelyn versucht einen reichen Mann zu verführen, verliebt sich aber dabei in ihn. Die beiden wollen ein neues Leben beginnen.Carlos rastet aus. Krimi mit moralischem Anspruch.
 Schwarz /weiß 16:9 HDTV
(Donna è bello) Liebesdrama, Deutschland, Frankreich, Italien 1974 Regie: Sergio Bazzini Autor: Ingo Hermes Musik: Ruggero Cini Kamera: Mario Masini
Der junge faschistische Terrorist Walter kommt auf den Hof der kommunistischen Bäuerin Ottavia - und löst eine Reihe von Todesfällen aus. Groteske Thriller-Komödie mit Andréa Ferréol.
 16:9 HDTV
(Vous interessez-vous à la chose?) Erotikfilm, Deutschland, Frankreich 1974 Regie: Jacques Baratier Autor: Jean Michel Ribes - Stéphane Jourat - Claude Eymouche Musik: Yani Spanos Kamera: Daniel Gaudry
Alain Delons Exfrau Nathalie als erotische Verführerin. Der schüchterne Patrick (Didier Haudepin) und sein cooler Bruder Julien (Bernard Jeantet) verlieben sich im Sommerurlaub in die 16-jährige Dina (Muriel Catala). Doch die lässt beide abblitzen. Die tolerante Tante Lise (Nathalie Delon) unterweist die Brüder in der Kunst der Verführung. Und die Nachhilfestunden zahlen sich aus.
 16:9 HDTV
Krimi, Deutschland, Frankreich 1970 Regie: Wolfgang Becker Autor: Willibald Eser - Werner P. Zibaso Musik: Martin Böttcher Kamera: Rolf Kästel
Jan plant, seine wohlhabende, sexsüchtige und alkoholabhängige Frau Angela umzubringen, um mit seiner Geliebten Gina ein sorgenfreies Leben führen zu können. Doch zwei Einbrecher durchkreuzen den perfiden Plan, und plötzlich ist Angela verschwunden. Um bei der Polizei keinen Verdacht zu erregen, schlüpft Gina in Angelas Rolle. Nachdem Jan Gina umgebracht hat, taucht Angela unerwartet wieder auf.
 HDTV
(Traumstraße der Welt - Teil I) Dokumentation, Deutschland 1958 Musik: Winfried Zillig
Dokumentarfilmer Hans Domnick entführt auf eine abenteuerliche Reise auf der Panamericana: Mit dem Auto geht es 30.000 km von Nord nach Süd über den amerikanischen Kontinent, von Alaska bis Feuerland.
5,5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV
(Stars of the Silverscreen) Steve McQueen Staffel 4: Episode 6 Dokureihe, England 2015 Regie: Lyndy Saville
Namen wie Marilyn Monroe, Cary Grant oder Marlon Brando sind bis heute unvergessen. Solchen Legenden der Leinwand ist diese Dokureihe gewidmet. In jeder Ausgabe wird ein Star umfangreich porträtiert.
 16:9 HDTV
(The Towering Inferno) Katastrophenfilm, USA 1974 Regie: John Guillermin Autor: Stirling Silliphant Musik: John Williams Kamera: Fred J. Koenekamp - Joseph Biroc
Während der Eröffnung eines Wolkenkratzers in San Francisco bricht ein Feuer aus. Einige der Festgäste werden von den Flammen eingeschlossen. Ein Entkommen aus der tödlichen Falle scheint aussichtslos zu sein. Die Verzweiflung der Gefangenen wandelt sich in ohnmächtige Wut und Panik. Nur der anwesende Feuerwehrchef OHallorhan zeigt Nervenstärke und organisiert eine gewagte Rettungsaktion.
5 Punkte von 6 von der TVgenial Community  16:9 HDTV

Programm - Nachmittag
(Warning Shot) Krimi, USA 1967 Regie: Buzz Kulik Autor: Whit Masterson - Manny Rubin - Mann Rubin Musik: Jerry Goldsmith Kamera: Joseph Biroc
Der Todesschuss
Der Polizeisergeant Valens erschießt in Notwehr einen Verdächtigen, doch dafür gibt es keine Beweise. Valens muss in zäher Kleinarbeit die Anklage gegen ihn entkräften.
 HDTV
(Sands of Iwo Jima) Kriegsfilm, USA 1949 Regie: Allan Dwan Autor: James Edward Grant - Harry Brown Musik: Victor Young Kamera: Reggie Lanning
Todeskommando
Der US-Gefreite Conway macht in Neuseeland seine Marine-Ausbildung. Dabei fürchtet er besonders den zynischen Sergeant Stryker, der ihn davon abbringen will, seine Freundin zu heiraten. Doch als es beim Einsatz in Iwo Jima ernst wird, beweist Stryker nicht nur seinen Mut, sondern auch seine Menschlichkeit.
3,8 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Schwarz /weiß HDTV
(The Fugitive) Thriller, USA 1993 Regie: Andrew Davis Autor: Jeb Stuart - David N. Twohy Sound: Scott Smith Musik: James Newton Howard Kamera: Michael Chapman
Der erfolgreiche Arzt Dr. Richard Kimble führt mit seiner Frau ein sorgenfreies Leben. Eines Abend kommt er nach Hause und findet seine tote Frau. Weil man ihn für den Mörder hält, entschließt er sich zu fliehen und seine Unschuld zu beweisen. Kimble muss den wahren Killer finden, während er sich vor der Polizei versteckt.
3,78 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Dolby 16:9 HDTV

Was zeigt CineClassics heute Abend?

Programm - Abend
(U.S. Marshals) Polizeithriller, USA 1998 Regie: Stuart Baird Autor: John E. Pogue Sound: Kevin Bartnof - Bob Beher - Chris Carpenter - Kevin E. Carpenter - William C. Carruth Musik: Jerry Goldsmith Kamera: Andrzej Bartkowiak
Auf der Jagd
Schon die Gerichtsverhandlung, die Ex-CIA-Agent Roberts für den Mord an zwei Kollegen schuldig sprach, war eine Falle. Doch Roberts schafft es zu fliehen. Während er nach Beweisen für seine Unschuld sucht, wird er von Marshal Gerard gejagt. Der wundert sich, dass ihm ein Agent zur Seite gestellt wurde - ein Mann, der nicht gerade Vertrauen erweckend agiert...
5,4 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Dolby 16:9 HDTV
Vereinigte Staaten Von Amerika, 1959 Regie: William Wyler - Kamera: Robert Surtees - Drehbuch: Gore Vidal - Drehbuch: Christopher Fry - Drehbuch: Karl Tunberg
Die Familie des jüdischen Prinzen Ben Hur wird wegen ihrer angeblich anti-römischen Einstellung verhaftet. Ben Hur selbst soll auf Anordnung seines einstigen Jugendfreundes, des römischen Statthalters Messala, zukünftig als Sklave dienen. Jahre später adoptiert Konsul Arrius den tapferen Ben Hur und bildet ihn zum Wagenlenker aus. Ein großes Wagenrennen verschafft Ben Hur die Gelegenheit, sich an Messala zu rächen. Mehrfach Oscar-gekrönter Filmklassiker von William Wyler, mit Charlton Heston. Der jüdische Prinz Judah Ben Hur (Charlton Heston) lebt im Jahr 26 nach Christi mit seiner Mutter und seiner Schwester Tirzah in Jerusalem. In der Hauptstadt der Provinz Judää residiert der römische Statthalter Messala, ein Jugendfreund Ben Hurs. Jeglicher Widerstand gegen die römischen Besatzer wird aufs Schärfste bestraft. Auch Ben Hurs Familie ist davon nicht ausgenommen. Seine Mutter und seine Schwester werden gefangen genommen, er selbst muss in Zukunft als Sklave auf Galeeren dienen. Als Ben-Hur nach einer Seeschlacht dem römischen Konsul Arrius das Leben rettet, wird ihm seine Strafe erlassen. Arrius adaptiert Ben Hur als Sohn und bildet den tapferen Juden zum Wagenlenker aus. In all den Jahren hat Ben Hur jedoch nie vergessen, was ihm und seiner Familie angetan wurde. Schließlich erfährt Ben Hur von einem Wagenrennen in der Arena von Jerusalem, an dem auch Messala teilnehmen wird. Endlich sieht er die Gelegenheit gekommen, an seinem Erzfeind Rache zu üben. „Ben Hur“ ist und bleibt ein Film der Superlative. Um dieses gigantische Filmprojekt zu realisieren, waren zehn Monate Drehzeit und eine Million Requisiten erforderlich, 50.000 Statisten wurden in den Massenszenen eingesetzt, und 365 Schauspieler übernahmen die Haupt- und Nebenrollen. Aber der Aufwand hat sich gelohnt, der beeindruckende Monumentalfilm von William Wyler wurde mit elf Oscars ausgezeichnet und gilt als Klassiker seines Genres. Am Drehbuch, das auf dem gleichnamigen Roman-Bestseller von Lewis Wallace basiert, beteiligten sich so bekannte Autoren wie Gore Vidal, Maxwell Anderson und Christopher Fry. Charlton Hestons Interpretation des Ben Hur ist in die Kinogeschichte eingegangen, ebenso die meisterhafte Inszenierung des Wagenrennens von Regisseur Wyler.
3,57 Punkte von 6 von der TVgenial Community  Dolby 16:9 HDTV
(La Guerra di Troia) Historienfilm, Frankreich, Italien, 1961 Regie: Giorgio Ferroni Autor: Giorgio Stegani - Federico Zardi - Ugo Liberatore Musik: Giovanni Fusco - Mario Ammonini Kamera: Rino Filippini
Vergeblich versuchen die Griechen, Troja im Kampf zu besiegen, nachdem Paris die schöne Helena raubte. Ihr Gatte Menelaos und dessen Bruder Agamemnon rufen die Griechen zur Unterstützung auf, doch Achilles, Ajax, Odysseus und ihre Mitstreiter sind machtlos gegen die stark befestigte Stadt. Ein hölzernes Pferd soll dabei helfen, Troja einzunehmen ...
 HDTV

Das aktuelle TV Programm von Sky Cinema Classics hier bei uns immer jeden Tag frisch - ohne Druckerpresse und digital.

Was läuft heute auf CineClassics im TV Programm? Was wird gezeigt?