SWR Programm 09.06.

   
   Was läuft beim TV Sender SWR

Was läuft 09.06. im TV-Programm von SWR?

Das SWR Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
02:10 Ein Hauch von Amerika
Serie ~50 Min
Frei sein Staffel 1: Episode 2 Historienserie, Deutschland 2021 Regie: Dror Zahavi Autor: Johannes Rotter - Christoph Mathieu Musik: Martin Stock Kamera: Gero Steffen
Ein Hauch von Amerika
Maries Arbeit auf der Base ist bald mehr als nur ein Job. Amy McCoy, die anfangs eher ablehnend wirkende Gattin des Colonels, erkennt das Potenzial der Bauerntochter und führt Marie in die Welt der Kunst und Literatur ein. Währenddessen unternimmt George weitere Versuche, um Marie näherzukommen, bringt den Kastners Geschenke und mietet ein Zimmer bei ihnen an - gegen Maries Willen, aber auf Initiative ihres kleinen Bruders Vinzenz. Der wittert ein gutes Geschäft, auch mit den Zigaretten, die George ihm bringt. Derweil geht Erika - zum Missfallen ihrer Familie - in der amerikanischen Tanzkultur auf. Sie überredet Marie, sie zur großen Eröffnungsfeier der Hawaii-Bar zu begleiten, welche die alte Postschänke ablösen soll. Die alteingesessenen Stammgäste sind entrüstet - allen voran der Pfarrer. Er wettert gegen die Lebensart der Amerikaner, die er als Bedrohung der guten Sitten in Kaltenstein ansieht, womit er besonders Erikas Mutter, die Bürgermeister-Gattin Anneliese Strumm, beeinflussen kann. Dass der neue Bar-Besitzer mit dem Rufnamen Schwiete ein Nachkomme eines aus der Stadt vertriebenen Juden ist, weiß zu dem Zeitpunkt noch niemand. Auch nicht Marie und Erika, die ihre neu gewonnene Freiheit genießen: Marie, indem sie sich von George zum Tanz auffordern lässt, ihm etwas Deutsch und Radfahren beibringt und schließlich bei einem Kuss am See ihren Gefühlen freien Lauf lässt. Und Erika, indem sie sich von Schwiete für einen freizügigen Tanzauftritt in der Hawaii-Bar engagieren lässt. Die ''American Boys'' tragen sie auf Händen. Doch beiden Frauen drohen unmittelbare Konsequenzen: Marie wird von der Militärpolizei eingeschüchtert, sich nicht mit einem Schwarzen einzulassen. Und Erika wird nach einer erschütternden Moralpredigt ihrer Eltern am nächsten Morgen von zwei Nonnen abgeholt.
Untertitel16:9HDTV
03:00 Ein Hauch von Amerika
Serie ~45 Min
Schulter an Schulter Staffel 1: Episode 3 Historienserie, Deutschland 2021 Regie: Dror Zahavi Autor: Johannes Rotter - Christoph Mathieu Musik: Martin Stock Kamera: Gero Steffen
Ein Hauch von Amerika
Siegfried Strumm, Erikas Bruder und Maries Verlobter, kehrt völlig unerwartet aus der russischen Kriegsgefangenschaft zurück. Und obwohl er sich durch seine Erlebnisse verändert hat, muss Marie George sagen, dass sie ihr Versprechen und Siegfried die Treue halten wird. Während die Strumms heilfroh sind, ihren verlorenen Sohn wieder zu haben, leidet Erika unter der harten Arbeit im Paulinenstift, einer Erziehungsanstalt für ''gefallene Mädchen''. Hier lernt sie die Prostituierte Martha kennen, die Erika in ihrem Freiheitsdrang bestärkt und dabei hilft, einen Brief mit Hilferuf aus dem Kloster zu schmuggeln. Marie und Siegfried können die Strumms überzeugen, Erika aus dem Paulinenstift zu holen. Das Dreiergespann Marie, Erika und Siegfried ist nun wieder vereint - doch nichts ist wie früher: Die Amerikaner gehen ein und aus bei den Kastners wie bei den Strumms, Siegfried erahnt Maries Gefühle für George, und Erika flirtet - mehr denn je - mit Bill, mit dem sie sich eine glorreiche Zukunft in den USA erhofft. Es kommt zu einer Schlägerei vor der Hawaii-Bar zwischen Siegfried und Bill, wonach Siegfried seine Schwester und Verlobte in die Schranken weist. Marie träumt heimlich weiter von den ''Blauen Pferden'', die Amy ihr gezeigt hat, liest russische Literatur und geht ihrer Vorliebe fürs Zeichnen nach, während sie George auf Abstand hält. Erika dagegen reizt die Grenzen von Protest und Provokation aus, beleidigt den Pfarrer in Gegenwart ihrer Mutter, betrinkt sich und tanzt hemmungslos mit Bill in der Hawaii-Bar. Der nutzt ihren Zustand aus - er bringt zwei Freunde mit in das Zimmer, in dem Erika eigentlich nur auf Bill gewartet hat. Am nächsten Morgen erwacht sie völlig verstört und bricht in den Armen ihrer Mutter zusammen, während Siegfried bei den Kastners erneut um Maries Hand anhält. Marie sagt ''Ja'' und ignoriert den Appell ihres Bruders, zu ihren Gefühlen für George zu stehen.
Untertitel16:9HDTV
07:30 Tele-Akademie
Infosendung ~45 Min
Prof. Dr. Wolfgang Streeck: Politische Stagnation - Reflexionen über einen unhaltbaren Zustand Bildungsmagazin, Deutschland 2019
Tele-Akademie
Professor Dr. Wolfgang Streeck fokussiert die Wechselbeziehungen von Wirtschaft und Politik. Er war unter anderem bis 2014 Direktor des Max-Planck-Instituts für Gesellschaftsforschung. In den drei Jahrzehnten nach 1945 schien ein von den USA international koordinierter sozialdemokratischer Keynesianismus die Spannungen zwischen internationalem Kapitalismus und nationaler Demokratie beigelegt zu haben. Spätestens in den 1980er-Jahren kehrte jedoch der Neoliberalismus als Versuch zurück, nationale Politik im Zuge der ''Globalisierung'' von wirtschaftlicher Einflussnahme auszuschließen.Seit der Krise 2008 lässt sich weltweit eine Inanspruchnahme nationaler demokratischer Institutionen durch neue als ''populistisch'' bezeichnete politische Kräfte beobachten, meist von rechts, aber auch von links, die sich der wirtschaftlichen Neutralisierung des Nationalstaats zugunsten selbst regierender unbegrenzter Märkte widersetzen. In zahlreichen Ländern des früheren ''Westens'' ist das Resultat ein politisch-kultureller Grabenkrieg, der von politischer Stagnation begleitet wird. Wie genau stellt sich diese, insbesondere in Europa und Deutschland, dar? Professor Dr. Wolfgang Streeck war bis 2014 Direktor des Max-Planck-Instituts für Gesellschaftsforschung und Professor für Soziologie an der Universität Köln.
16:9HDTV



Programm - Nachmittag

 
13:00 Rheinland-Pfalz von oben
Infosendung ~90 Min
Dokumentation, Deutschland 2017 Regie: Peter Bardehle - Brendan Petrizzo
Rheinland-Pfalz von oben
Mainz. Das SWR Fernsehen zeigt am Sonntag, 21. Mai 2017, 20.15 Uhr ''Rheinland-Pfalz von oben''. Der Film ist eine 90-minütige Hommage an das Bundesland, das jetzt sein 70-jähriges Bestehen feiert. Die Zuschauerinnen und Zuschauer können den schier unendlichen Pfälzerwald, das Mittelrheintal als Inbegriff der deutschen Romantik oder die urgeschichtlichen Vulkanseen der Eifel aus der Vogelperspektive erleben. Die Reise geht von der Domstadt Speyer aus über den Pfalzmarkt in Mutterstadt und Ludwigshafen weiter nach Rheinhessen. Unter anderem Worms, Alzey, Mainz und Bad Kreuznach sind Stationen, bevor die Kamera in Richtung Loreley und Deutsches Eck schwenkt. In einem großen Bogen über Mosel, Eifel und Trier geht es wieder Richtung Pfalz. Die sanft über Städte, Berge, Täler und Flüsse gleitende Kamera stellt Zusammenhänge her und deckt selbst für Einheimische manche Überraschung auf. Der Film erklärt zum Beispiel, warum das Rheinland vor der Pfalz steht. Oder warum die Hessen gar nicht im Landesnamen vorkommen, wo doch Rheinhessen das Rheinland geographisch mit der Pfalz verbindet. In der Bevölkerung war das nach dem Zweiten Weltkrieg geschaffene Bindestrich-Land lange umstritten - es hatte keine gemeinsame Identität, bis auf die gefühlte Nähe zu Frankreich. Noch heute sind die drei rechtsrheinischen - und damit zu Wiesbaden gehörenden - Ortsteile von Mainz (Kastel, Kostheim und Amöneburg) ein beliebtes Thema in der Fassenacht. Rheinland und Pfalz oft Spielball der Geschichte Der Wald und der Wein prägen zentrale Landschaften von Rheinland-Pfalz und verraten viel über die Seele der Region. Von der ''deutschen Toskana'' ist oft die Rede, wenn es um die Pfalz geht. Dank ihrer Topographie und ihrer Traditionen braucht die Landschaft diesen Vergleich nicht zu scheuen. Das Rheinland und die Pfalz waren oft Spielball der Geschichte. Im Laufe der Jahrhunderte wurden sie überrannt, geplündert, verwüstet. Doch die wechselnden Machthaber befruchteten auch die Kultur. Römer und Bayern brachten Ordnung und gaben vielen Städten ein Gesicht. Der Mittelrhein als Herzstück der Romantik Von den Franzosen blieb die Freiheitsliebe. 1832 zeigten die Pfälzer erstmals Schwarz-Rot-Gold und probten damit den Aufstand. Sie demonstrierten mit französischer Hilfe Einigkeit und Recht und Freiheit in einem deutschen Vaterland. Das Hambacher Schloss steht für dieses Kapitel - ein nationaler Mythos. Ein anderer ist die Mitgift der preußischen Rheinländer, die Wacht am Rhein. Ausgerechnet die verhassten Preußen machten den Mittelrhein zum Herzstück der Romantik und prägten damit den deutschen Mythos schlechthin. Wer noch mehr Rheinland-Pfalz aus der Vogelperspektive erleben möchte, hat neben dem Film im SWR Fernsehen auch im Internet die Gelegenheit. Unter SWR1.de/rp veröffentlicht das multimediale Projekt ''SWR1 hebt ab - So haben Sie Rheinland-Pfalz noch nie gesehen'' ungewöhnliche Ansichten von Orten im Land, darunter Burg Eltz, Kloster Maria Laach oder das Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern.
Untertitel16:9HDTV



SWR Programm heute Abend 20:15 uhr


Programm - Abend

 
21:45 Ein Hauch von Amerika
Serie ~45 Min
Kein Ort zum Leben Staffel 1: Episode 6 Historienserie, Deutschland 2021 Regie: Dror Zahavi Autor: Johannes Rotter - Christoph Mathieu Musik: Martin Stock Kamera: Gero Steffen
Ein Hauch von Amerika
Sechsteilige Von Amy erfährt Marie, dass George sie nicht im Stich gelassen hat, sondern auf dem Weg zum Bahnhof verhaftet wurde. Marie stellt Erika zur Rede, die auf die Bibel schwört, dass George der Vergewaltiger ist. Marie gibt nicht auf und erfährt von seinen Kameraden Moses und Theo, was an dem Abend in der Bar mit Erika und den drei Soldaten passiert ist. Sie überredet Moses dazu, eine Aussage gegen die wahren Täter zu machen, woraufhin er brutal zusammengeschlagen wird. Unterdessen begehren die schwarzen Soldaten gegen die Inhaftierung Georges auf, woraufhin Colonel McCoy diesen in seiner Zelle anhört. Und er traut seinen Ohren nicht, als er erfährt, dass seine Frau Amy George und Marie zur Flucht nach Ostdeutschland verhelfen wollte. Inzwischen zweifelt auch Marie an Georges Unschuld - erst als es ihr gelingt, ihn in der Zelle zu besuchen und in seine Augen schaut, weiß sie: Er hat es nicht getan. Nun ist sie bereit, alles zu tun, um George zu befreien. Kurztext Marie und die schwarzen Soldaten kämpfen für George, um seine Unschuld zu beweisen. Die Freundschaft zwischen Marie und Erika scheint für immer zerbrochen. Schließlich setzt Marie sogar ihre guten Beziehungen zu den McCoys aufs Spiel - für ein Leben in Freiheit mit George.
Untertitel16:9HDTV
23:15 NDR Talk Show
Show ~120 Min
Talkshow, Deutschland 2022 Moderation: Barbara Schöneberger - Hubertus Meyer Burckhardt Gäste: Hinnerk Baumgarten - Mathilda Holthaus - Tom Wlaschiha - Barbara Radtke - Jasna Fritzi Bauer - Henry Hübchen - Stefan Voigt - Judith Havers
NDR Talk Show
Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt begrüßen in der ''NDR Talk Show'' aus Hamburg folgende Gäste: Hinnerk Baumgarten, Moderator und Autor, und Tochter Mathilda Holthaus Der 54-jährige Hinnerk Baumgarten lebt in Hamburg, die 20-jährige Tochter Mathilda bei ihrer Mutter in Hannover. Doch die Patchworkfamilie der Baumgartens harmoniert perfekt. So oft es geht, besuchen sich Vater und Tochter. Hinnerk Baumgarten ist seit 2006 fest im ''DAS!''-Moderator*innenteam. Jetzt blickt der gebürtige Hannoveraner auf sein bisheriges Leben zurück. In seinem Buch ''Younger sän ewer'' erzählt er mit viel Humor und Selbstironie, wie Männer um die 50 ticken. Ob Mathilda seine Ansichten teilt, was die beiden gemeinsam unternehmen und bei welchen Gelegenheiten es auch mal zum Streit kommt, erzählen Vater und Tochter in der ''NDR Talk Show''. Tom Wlaschiha, Schauspieler Tom Wlaschiha ist ein vielbeschäftigter Schauspieler. Mit seiner Rolle des Auftragskillers Jaqen H''ghar in der Kultserie ''Game of Thrones'' hat der gebürtige Sachse weltweit für Aufsehen gesorgt und gehört mittlerweile zu den wenigen auch international gefragten deutschen Schauspieler*innen. Seit 2018 ist der 48-Jährige, der sechs Sprachen spricht und eigentlich Pianist werden wollte, in der TV-Serie ''Das Boot'' zu sehen, deren dritte Staffel Mitte Mai startet. Außerdem hat er eine Gastrolle in der vierten Staffel der US-amerikanischen Serie ''Stranger Things''. Bei seinem Debüt in der ''NDR Talk Show'' erzählt er, wie oft er auf seine Rolle in ''Game of Thrones'' angesprochen wird, wie sehr er im Ausland seine Wahlheimat Berlin vermisst und was man von ihm in Zukunft noch erwarten kann. Barbara Radtke, Best-Ager-Model Das Ziel der Flensburgerin Barbara Radtke war eigentlich, als erste Frau mit 68 Jahren ''Germany''s Next Topmodel'' zu werden. Damit wollte sie älteren Frauen Mut machen und zeigen, dass das Alter nur eine Zahl ist. Obwohl sie als absolute Favoritin galt, musste Barbara die Show nach der sechsten Folge verlassen. Ihre Mitstreiterinnen waren zwar zu Tränen gerührt, aber sie trug es mit Fassung. Gelassenheit ist eben eine Altersfrage. Und schließlich hat die gelernte Friseurin und Fachkosmetikerin jede Menge Hobbys, Skifahren, Wandern, Fitness, Yoga, spiritueller Tanz. Und ganz nebenbei ist sie auch noch vierfache Mutter und fünffache Großmutter. Was in ihr vorging, als Heidi Klum ihr den Laufpass gab, und ob sie ihre Modelkarriere weiter ausbauen möchte, erzählt Barbara Radtke in der ''NDR Talk Show''. Jasna Fritzi Bauer, Schauspielerin Seit 2021 ermittelt Jasna Fritzi Bauer als Nachfolgerin von Sabine Postel im ''Tatort'' aus Bremen. Jasna Fritzi Bauer wurde in Wiesbaden geboren, hat aber einen Schweizer Pass und chilenische Wurzeln. 2012 hat sie ihr Studium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin abgeschlossen und gab ihr Filmdebüt noch während ihres Studiums 2010 in ''Ein Tick anders''. Darin verkörpert sie eine Jugendliche mit Tourettesyndrom. Es folgten weitere Rollen in Filmen fürs Kino oder Fernsehen wie in ''About A Girl'', für die sie 2014 den Bayerischen Filmpreis erhielt, oder ''Das Sacher - In bester Gesellschaft''. Außerdem war Jasna Fritzi Bauer am Burgtheater Wien von 2012 bis 2015 festes Ensemblemitglied. Jetzt ist sie am 29. Mai 2022 im Bremer ''Tatort - Liebeswut'' in Das Erste zu sehen. Und sie veranstaltet in der Hansestadt ein Lyrik- und Kunstprojekt unter dem Motto ''Heute schreibe ich'', das ab 24. Mai in der Bremer Weserburg stattfindet. Henry Hübchen, Schauspieler Henry Hübchen, einstiger DDR-Meister im Windsurfen, Komponist der Band City und selbst von Zeit zu Zeit Regisseur, der privat gern als Alleinsegler auf der Ostsee unterwegs ist, kann auf ein erfolgreiches Schauspielerleben zurückschauen. ''Die ostdeutsche Antwort auf Marcello Mastroianni'', urteilte der ''Stern''.
Untertitel16:9HDTV