zdf-neo Programm 10.11.

   
   Was läuft beim TV Sender zdf-neo

Was läuft 10.11. im TV-Programm von zdf-neo?

Das zdf-neo Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
01:40 Start the fck up
Serie ~30 Min
Code Red Staffel 1: Episode 3 Comedyserie, Deutschland 2021 Regie: Andi Wecker Autor: Patrick Stenzel Musik: Natalie Hausmann Kamera: Christian \''Buenos\'' Diaz
Jana braucht eine Wohnung, denn bislang schläft sie unter ihrem Schreibtisch im Co-Working-Space. Doch ohne Geld wird das schwierig und außer ihrem Tandem hat sie nichts. Jana versucht es zu verkaufen, wird allerdings von einem Rentnerpaar abgezockt. Dann bekommt sie jedoch unerwartete Hilfe von Melina, die ihr einen Job bei einem gemeinsamen Fotoshooting anbietet. Das ist so gar nicht Janas Ding. Wenn Jana eins nicht will, dann irgendeine sexistische Poserei in zu kurzen Hotpants für Social Media. Aber ihr bleibt nichts anderes übrig, denn Concierge Joachim ist dahintergekommen, dass sie unter ihrem Schreibtisch nächtigt und das verstößt strikt gegen die Regeln. Also rein in die Hotpants und ab zum Shooting für einen Rührstab. Bei Kenny haben sich seine Eltern zum Besuch angekündigt. Sie unterstützen ihn seit Langem finanziell und wollen sehen, was er mit ihrem Geld so treibt. Also gibt er vor, der erfolgreiche Chef im Co-Working-Space zu sein und will auch die anderen dafür einspannen. Nura, die gerade die Zuversicht verloren hat, mit den Würmern jemals etwas für die Umwelt erreichen zu können, versucht Kenny Schützenhilfe zu leisten. Sie gibt sich als seine Angestellte aus, aber Kennys Mutter riecht den falschen Braten. Und selbst Jens, Kennys bester Freund aus Kindertagen, versagt beim Versuch, ein imaginäres Investment aus London vorzugaukeln. Kennys karrierebewusster Mutter reicht es und sie will endlich wissen, was seine konkreten Businesspläne sind. Melinas und Janas Social Media-Shooting kommt da gerade recht: zwei junge Damen in knappen Klamotten, die Werbung für Küchengeräte machen und mit denen Kenny angeblich prächtig verdient. Klingt nach einem super Business-Case, oder? Melina und Jana spielen mit, doch als Kenny den Bogen überspannt, platzt Jana der Kragen und dadurch das ganze Shooting. Chaos, Wut und keine Kohle. Davon reichlich und für alle!
Untertitel16:9HDTV
02:10 Start the fck up
Serie ~30 Min
Fail Night Staffel 1: Episode 4 Comedyserie, Deutschland 2021 Regie: Nicolas Berse Autor: Patrick Stenzel - Andi Wecker Musik: Natalie Hausmann Kamera: Christian \''Buenos\'' Diaz
Jede Idee braucht jemanden, der an sie glaubt, und ab einem gewissen Zeitpunkt sollte dieser Jemand auch Geld haben! Jana benötigt also dringend einen Investor. Um Gelder zu akquirieren, muss Jana ihre PAM-App vor potenziellen Investoren pitchen. Aber wenn sie eins nicht kann, dann überzeugend präsentieren. Kenny bietet seine Hilfe an, man könnte auch sagen, er drängt sich auf. Denn wenn er eins kann, dann pitchen. Auf keinen Fall will Jana Kennys Hilfe. Schon allein deshalb nicht, weil sie ihm die Idee geklaut hat. Außerdem passt es nicht in ihr Jana first-Konzept, sich helfen zu lassen und damit jemandem zu vertrauen. Also setzt sie ihre Präsentation vor einer Investorengruppe gründlich in den Sand. Der ganze technische Kram, den sie herunterbetet, interessiert die Investoren null. Notgedrungen lässt sie sich von Kenny coachen. Schließlich kommt es beim Pitchen weniger auf den Inhalt als auf die Show an. Jana dreht beim nächsten Mal total auf und schießt übers Ziel hinaus. Beleidigt ziehen die Investoren ab. Vielleicht ist modernes Business doch eher Teamwork und Jana sollte sich auf ihre Coder-Qualitäten konzentrieren und die Verkaufsseite jemandem überlassen, der sich damit auskennt. Also holt sie Kenny ins Team. Dabei vergisst sie nur zu erwähnen, dass die PAM-App eigentlich ohnehin seine Idee war. Business in den Sand setzen, das Erleben auch Nura und Sophie als eine Journalistin des renommierten ''Career Journal'' die beiden wegen eines neuerlichen Erfolges in ihrer Wurmzucht interviewen will. Leider ist es exakt die Frau, deren Fahrrad Sophie in einem Wutanfall auf dem Weg zur Arbeit zerstört hat. Sophie versteckt sich vor der Journalistin, was sie dazu bringt, mit der PAM-App ein Therapiegespräch anzufangen und das fällt verheerend aus. Unterdessen versucht Melina den Vater ihres Kindes auf Social Media zum Trenden zu bekommen. Schließlich ist er Ingolf Lück, eine echte TV-Legende. Er ist ein Star. Da wird sie ihn doch auch zum Social-Media-Star machen können, oder?
Untertitel16:9HDTV
02:40 An Tagen wie diesen
Infosendung ~45 Min
Der 9. November Dokumentation, Deutschland 2019
''An Tagen wie diesen'' feiert am 9. November große und kleine Momente, ungewöhnliche Menschen und skurrile Geschichten, die ein prominentes Datum oder einen wichtigen Feiertag teilen. ''An Tagen wie diesen'' nimmt sich rätselhafte Bräuche, bahnbrechende Erfindungen und wahre Wunder vor, die allesamt ein Feiertag eint. So ist auch der 9. November so viel mehr als ein Schicksalstag der Deutschen. Der 9. November hält einige Überraschungen bereit. 1989 hat wohl keiner geahnt, dass an diesem Abend Tausende DDR-Bürger nach Westberlin strömen. Schließlich ist die Berliner Mauer das betonierte Symbol der Teilung Deutschlands: unüberwindbar, seit 28 Jahren. Auch Donald Trump und Albert Einstein sorgen am 9. November für Überraschungen. Der eine wird 2016 entgegen aller Erwartungen Präsident, und der andere bekommt 1922 den Nobelpreis - womit er selbst fast nicht mehr gerechnet hat. Jack the Ripper ermordet am 9. November 1888 im Londoner Armenviertel Whitechapel sein fünftes und letztes Opfer. Die Morde werden nie aufgeklärt. Und 1799 setzt General Napoleon Bonaparte am 9. November mit militärischer Gewalt Parlament und Regierung ab. Anschließend verkündet er: ''Die Revolution ist zu Ende!'' In dieser Staffel ''An Tagen wie diesen'' stehen mit Ostern und Weihnachten auch die großen Freudenfeste auf dem Programm. So wird Karl der Große an Weihnachten im Jahr 800 zum ersten deutschen Kaiser gekrönt, und 1889 entdeckt das Forscher-Ehepaar Marie und Pierre Curie das chemische Element Radium. In verschiedenen Rubriken werden die prägenden Ereignisse eines bestimmten Tages oder eines Festes in informativen und emotionalen Geschichten erzählt. Hannes Jaenicke kommentiert ''An Tagen wie diesen'' unterhaltsam und mit dem nötigen Respekt. Auch politische Feiertage nimmt die Reihe in den Fokus. Am 17. Juni den ''Tag der deutschen Einheit'' oder Islands Unabhängigkeit 1944.
16:9
04:05 Terra Xpress
Infosendung ~30 Min
Abenteuer unterm Gipfel - Faszination Alpen Wissensmagazin, Deutschland 2021
Drei Allgäuer kämpfen um ihre Heimat, zwei junge Paare wollen die Lebensträume verwirklichen: Das eine startet ins Van-Life, das andere zu einer der schwierigsten Bergetappen der Alpen. Er gilt als eine der schönsten Wanderrouten von München nach Venedig, der Traumpfad von Ludwig Graßler über die Alpen. Ein junges Paar will eine Etappe nachholen, die zur Birkkarspitze, der höchsten Erhebung im Karwendelgebirge. ''Terra Xpress'' begleitet sie dabei. Ein junges Paar will raus. Die beiden lassen ihr bisheriges Leben hinter sich, kündigen ihre Arbeitsstellen und ihre Wohnung, um in einem umgebauten alten Van zu leben. Damit wollen sie die Welt bereisen und darüber berichten. Ihre erste Reise soll sie in die Alpen führen. ''Terra Xpress'' begleitet die beiden bei ihrem Trip. Martin und seine Freunde Raphael und Simon sind im Allgäu aufgewachsen. Schon als Kinder und Jugendliche waren sie viel mit ihren Eltern in den Bergen unterwegs. Auch jetzt als junge Erwachsene fühlen sie sich ihrer Heimat eng verbunden und lieben die Schönheit des Allgäus. Deshalb stört sie umso mehr, dass Touristen und Einheimische immer häufiger ihren Müll und Dreck einfach in der Natur entsorgen. 2019 beginnen sie, einen Clean-up-Day in ihrer Heimat zu organisieren. Über soziale Medien rufen sie zum Mitmachen auf. Jeder, der sich beteiligen will, kann sich im Internet eine Wanderroute oder ein Gebiet aussuchen, die oder das er am Clean-up-Day oder einem anderen Tag im Jahr von Müll und Unrat befreit. ''Terra Xpress'' begleiten die drei Allgäuer bei ihrer Vision des Clean-up-Days.
Untertitel16:9
04:35 Schätze aus der Unterwelt - Entdeckung in Mexiko
Infosendung ~45 Min
(Terra X) Dokureihe, Deutschland 2016
Die mexikanische Tempelstadt Teotihuacán ist eines der großen Rätsel der Archäologie. Mit der Entdeckung einer unterirdischen Tunnelanlage enthüllen Forscher ihre unglaubliche Geschichte. 2015 hat ein ''Terra X''-Team die Grabungsarbeiten im Tunnel begleitet. Die zahllosen Fundstücke geben Einblick in das Leben einer multikulturellen Gemeinschaft, die eine zweite Chance erhielt und in Teotihuacán einen Neuanfang gewagt hat. Sergio Gómez Chávez, heute Chefarchäologe in Teotihuacán, ist noch Assistent, als er dort 2003 einen ummauerten Bodenschacht entdeckt, der viele Meter in die Tiefe führt. Der Wissenschaftler wagt den riskanten Abstieg in der Hoffnung auf eine große Entdeckung. Und die ist ihm tatsächlich gelungen. Am Ende des Schachts stößt Gómez auf einen zweiten, der horizontal verläuft und sich als ein über 100 Meter langer Tunnel entpuppt. Er enthält Tausende Artefakte. Die meisten von ihnen sind erwartungsgemäß sehr kostbar. Viel wichtiger aber sind die Geschichten, die sie erzählen. Die Fundstücke geben Einblick in das Leben der Erbauer und Bewohner von Teotihuacán, über die immer noch wenig bekannt ist, weil sie keine eigenen schriftlichen Zeugnisse hinterlassen haben. Zwölf Jahre sind die Archäologen mit Laserscanner, Spaten und Pinseln im Tunnel zugange. Sie schauen durch Schutzmauern, entdecken Werkzeug-Depots, graben Schmuck, Schatullen, Riesenmuscheln und vieles mehr aus. Und sie stellen fest, dass Wände und Decken im Dunkeln wie ein Sternenhimmel funkeln. Die eigentliche Sensation aber ist, dass der Gang in eine dreiarmige Kammer mündet, die direkt unter der ''Pyramide der Gefiederten Schlange'' liegt. Das Heiligtum ist dem Schöpfergott der Teotihuacános gewidmet, der höchsten Gottheit in der damaligen Welt. Zunächst vermuten die Forscher, dass sie auf ein Herrschergrab oder zumindest auf die Grablege eines hohen Priesters gestoßen sind. Diese Hoffnung erfüllt sich nicht. Aber einzigartige Funde zeigen, dass die unterirdische Anlage als geheimer Kultplatz gedient hat. Vor etwa 1800 Jahren wurde sie mit Süßwasser geflutet, verschlossen und bis zu ihrer Entdeckung nicht mehr betreten. Zum ersten Mal in der langjährigen Forschungsgeschichte der Pyramidenstadt ist es einem Archäologenteam gelungen, die bizarr anmutenden Rituale und märchenhaften Jenseitsvorstellungen der Gründungsväter von Teotihuacán zu rekonstruieren und zu erklären. Die ''Terra X''-Folge ''Schätze aus der Unterwelt'' erzählt die ebenso dramatische wie glanzvolle Geschichte einer multikulturellen Gemeinschaft, die um die Zeitenwende vor dem Vulkanausbruch des Popocatepetl ins Hochland von Mexiko geflohen ist und dort aus dem Nichts eine der mächtigsten Metropolen ihrer Zeit errichtet hat. Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
Untertitel16:9
07:35 Terra X: Ungelöste Fälle der Archäologie
Infosendung ~45 Min
(Terra X) Verlorene Welten Staffel 3: Episode 6 Dokureihe, Deutschland 2021
Ungelöste Fälle der Archäologie (2/2): Verlorene Welten In dieser Staffel ''Terra X - Ungelöste Fälle der Archäologie'' begibt sich Harald Lesch auf die Suche nach legendären Stätten und untergegangenen Reichen. Die Landkarte der Geschichte hat noch weiße Flecken. So gibt das sagenumwobene Atlantis seit Jahrhunderten Rätsel auf, und das untergegangene Inselreich ist nur eine von unzähligen ''verlorenen Welten'', die Entdecker, Forscher und Archäologen in Atem halten. Seit der griechische Philosoph Platon Atlantis vor mehr als 2000 Jahren erstmals erwähnte, beschäftigten sich Wissenschaftler mit der Frage, ob es die Seemacht überhaupt je gab, die einst über große Teile Europas und Afrikas geherrscht haben soll. Real ist hingegen das ''deutsche Atlantis''. Im äußersten Norden Deutschlands suchen Archäologen mitten im Wattenmeer nach den Überresten der Handelsmetropole Rungholt, die, zusammen mit einem ganzen Landstrich, im 14. Jahrhundert bei einer verheerenden Sturmflut in den Fluten der Nordsee verschwand. Nur bei Ebbe können die Forscher das ehemalige Siedlungsgebiet vermessen und etwaige Funde bergen. Nur wenige Stunden später erobert die Flut das Land zurück. Seit ihrer Erbauung zugänglich und trotzdem für Jahrhunderte so gut wie vergessen war eine der spektakulärsten Stätten des Inkareiches: Machu Picchu, erbaut auf dem Gipfel des gleichnamigen Berges in 2430 Metern Höhe. Lange suchten Wissenschaftler eine Antwort auf die Frage, warum die Inka gerade dort eine Stadt errichteten. War die relative Unzugänglichkeit in luftiger Höhe der einzige Grund, oder gibt es vielleicht noch andere Erklärungsmöglichkeiten? Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
Untertitel16:9



Programm - Nachmittag

 
17:45 Streetfood Challenge
Show ~45 Min
Tag 3 Staffel 1: Episode 3 Kochduell, Deutschland 2021
Sechs Teams zeigen eine Woche lang, was sie beim Kochen im Foodtruck draufhaben. Wer am besten kocht, plant und kalkuliert, erzielt den höchsten Profit und schafft es so ins große Finale. Extremer Zeitdruck und kochen auf engstem Raum - dann müssen die Teams ihre Gerichte echten Kunden präsentieren und verkaufen. Die Anforderungen steigen mit jedem Challenge-Tag. Wer gewinnt, erhält 3000 Euro Siegesprämie im Wochenfinale am Freitag. Deutsche Food-Fans sind hungrig. Nie war die Nachfrage nach hochwertigen Lebensmitteln und kreativ zubereiteten Speisen höher. Foodmärkte mit ihrem variantenreichen Foodtruck-Angebot sind für viele Hobbyköche und Foodies längst eine zentrale Anlaufstelle für modernen Genuss. Darunter sind viele, die ihr Hobby gern zum Beruf machen würden und den Traum hegen, mit ihrer Leidenschaft für gute Küche Geld zu verdienen. Die ''Streetfood Challenge'' will herausfinden, wer wirklich das Zeug dazu hat. Moderiert wird die Sendung vom österreichischen Haubenkoch Alexander Kumptner. Hier kochen, schwitzen und kämpfen sechs Teams aus ambitionierten Kochtalenten eine Woche darum, sich einen Lebenstraum zu verwirklichen - zum Beispiel den Durchbruch in der Gastronomie. Jeden Tag müssen sie unter hohem Zeitdruck und auf engstem Raum in Foodtrucks ihr Angebot zubereiten. Sobald die Arena dann ihre Tore öffnet, geht es um alles: Hungrige und anspruchsvolle Kunden stürmen die Foodtrucks der Kochteams, und nur die zwei besten Teams - nämlich die mit den innovativsten Geschmackskonzepten und dem besten Händchen für Wareneinsatz, Portionierung und Preisgestaltung - schaffen es schließlich ins Wochenfinale. Denn es zählt der Profit. Bis dahin steigt der Druck von Tag zu Tag. In jeder Runde müssen die Hobbyköche ein Gericht mehr kochen, und die mögliche Kundenzahl steigt von 50 auf 100 beim großen Showdown am Freitag. Kämpfen lohnt sich: Die Wochensieger erhalten 3000 Euro Gewinnprämie.
16:9



Programm - Abend

 
20:15 Wilsberg: Treuetest
Spielfilm ~90 Min
Krimireihe, Deutschland 2013 Regie: Dominic Müller Autor: Arne Nolting - Jan Martin Scharf Musik: Matthias Weber Kamera: Stephan Schuh
Ekki ist kurz davor, mit seiner Freundin Silke zusammenzuziehen. Gerade jetzt, wo Ekki in festen Händen ist, wird er in einer Kneipe von Charlotte angeflirtet: Ekki ist bereit für einen Seitensprung. Als er von der Toilette zurückkommt, ist Charlotte verschwunden. Am nächsten Tag sieht er in den Nachrichten das Foto einer Frau, die sich aus dem Fenster gestürzt hat. Ekki erkennt sofort Charlotte. Georg Wilsberg ist Antiquar in Münster. Früher war er Rechtsanwalt, verlor jedoch seine Zulassung. Seitdem betätigt er sich als Privatdetektiv. Diese Einnahmen benötigt der stets klamme Wilsberg dringend. Zusätzlich ist er auf die Unterstützung seiner Freunde angewiesen (zunächst Manni, später Ekki), vor allem des Autos wegen. Ekki entdeckt dabei seine Leidenschaft für detektivische Ermittlungen, wobei ihm sein Steuerprüfer-Ausweis mehr als nützlich ist. Auch Wilsbergs Patentochter Alex Holtkamp, die früher im Antiquariat aushalf und mittlerweile Anwältin ist, wird immer wieder in Wilsbergs Ermittlungen hineingezogen. Anna Springer, Hauptkommissarin des Morddezernats, kommt ihnen dabei ständig in die Quere. Overbeck ist Springers Assistent und ein „Mann der Tat“. Wilsberg begegnet er mit Häme, wird aber regelmäßig von diesem bei der Lösung der Fälle ausgestochen.
Untertitel16:9
21:45 Wilsberg: Gegen den Strom
Spielfilm ~85 Min
Krimireihe, Deutschland 2013 Regie: Michael Schneider - Matthias Keilich Autor: Ecki Ziedrich - Khyana el Bitar - Eckehard Ziedrich Musik: Dirk Leupolz Kamera: Andreas Zickgraf
Ekki hat das Haus seiner Tante und den dazugehörigen Acker geerbt. Doch das bringt ihm jede Menge Probleme ein. Die Leiche, die er und Wilsberg im Haus finden, ist nur eins davon. Das Opfer, Bauer Habich, führte einen Kampf gegen die Stadtwerke. Seine Biogasanlage hätte das ganze Dorf mit Strom versorgen können. Doch die Stadtwerke, denen das Stromnetz gehört, hatten etwas dagegen. Auch deren Regionalmanager Oliver Brandstetter. Dieser zieht aus Habichs Tod einen handfesten Vorteil. Wilsberg findet zudem heraus, dass Oliver anscheinend ein Verhältnis mit der jungen Witwe des reichen Bauern hat. Aber das ist nur ein kleiner Teil der Schwierigkeiten, in die Wilsberg und Ekki geraten. Ekkis Nachbarin in diesem kleinen Dorf ist Ulla. Sie ist verärgert darüber, dass ausgerechnet Ekki das Haus erbt. Ulla glaubt, einen moralischen Anspruch darauf zu haben, da sie die alte Tante bis zum Tod gepflegt hat. Ekki steckt in einem doppelten Dilemma. Ist der staubige Acker vielleicht doch mehr wert, als es auf den ersten Blick scheint? Das Antiquariat wirft nicht genug ab. Deshalb verdingt sich Wilsberg als Privatdetektiv. Er entlarvt Versicherungsbetrüger, Mörder und korrupte Politiker - mithilfe seiner Ladenassistentin, seines Freundes und in Konkurrenz zur örtlichen Polizei.
Untertitel16:9
23:10 Death in Paradise
Serie ~55 Min
Falsche Töne Staffel 1: Episode 7 Krimiserie, England, Frankreich 2011 Regie: Paul Harrison Autor: Jack Lothian Musik: Magnus Fiennes Kamera: Nick Dance
Es sollte eine sensationelle Bühnenshow werden. Doch Solly, der Leadsänger, der zu Beginn des Konzerts aus einem Sarg springen sollte, wird kurz vorher in eben diesem erschossen. Die einst berühmte Band, die viele Jahre nicht mehr zusammen gespielt hat, stand am Beginn eines Comebacks. Bei den Bandmitgliedern finden sich etliche Motive für den Mord an dem nicht unumstrittenen Sänger. Doch jeder scheint ein Alibi zu haben. Der stets charakterlich korrekte britische Polizist Richard Poole wird auf die Karibikinsel Saint-Marie geschickt, um den Tod seines Vorgängers zu untersuchen. Nachdem es ihm gelingt, die Ermittlungen erfolgreich abzuschließen, wird er als dessen Nachfolger eingesetzt. Der Inspector verzichtet dabei auch in dieser neuen Umgebung nicht auf seinen unpraktikablen schwarzen Anzug, der nicht unbedingt für eine exotische Tropeninsel gemacht wurde. An der Seite Pooles arbeitet Det. Sgt. Camille Bordey, die zuvor als verdeckte Ermittlerin tätig war. Sie gilt als eine der besten Polizisten des ganzen Bezirkes. Außerdem dabei sind Dwayne Myers, der schon vor Pooles Ankunft in dem Revier ermittelte, sowie Fidel Best, der Jüngste des Teams. Vorgesetzter von Poole ist Comm. Selwyn Patterson, der sich jedoch eher um seine potentiellen politischen Ambitionen schert als um die Polizeiarbeit.
16:9