zdf-neo Programm 09.11.

   
   Was läuft beim TV Sender zdf-neo

Was läuft 09.11. im TV-Programm von zdf-neo?

Das zdf-neo Fernsehprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

am Vormittag    am Nachmittag    am Abend

Programm - Vormittag

 
05:20 Terra X: Ungelöste Fälle der Archäologie
Infosendung ~40 Min
(Terra X) Verlorene Welten Staffel 3: Episode 6 Dokureihe, Deutschland 2021
Ungelöste Fälle der Archäologie (2/2): Verlorene Welten In dieser Staffel ''Terra X - Ungelöste Fälle der Archäologie'' begibt sich Harald Lesch auf die Suche nach legendären Stätten und untergegangenen Reichen. Die Landkarte der Geschichte hat noch weiße Flecken. So gibt das sagenumwobene Atlantis seit Jahrhunderten Rätsel auf, und das untergegangene Inselreich ist nur eine von unzähligen ''verlorenen Welten'', die Entdecker, Forscher und Archäologen in Atem halten. Seit der griechische Philosoph Platon Atlantis vor mehr als 2000 Jahren erstmals erwähnte, beschäftigten sich Wissenschaftler mit der Frage, ob es die Seemacht überhaupt je gab, die einst über große Teile Europas und Afrikas geherrscht haben soll. Real ist hingegen das ''deutsche Atlantis''. Im äußersten Norden Deutschlands suchen Archäologen mitten im Wattenmeer nach den Überresten der Handelsmetropole Rungholt, die, zusammen mit einem ganzen Landstrich, im 14. Jahrhundert bei einer verheerenden Sturmflut in den Fluten der Nordsee verschwand. Nur bei Ebbe können die Forscher das ehemalige Siedlungsgebiet vermessen und etwaige Funde bergen. Nur wenige Stunden später erobert die Flut das Land zurück. Seit ihrer Erbauung zugänglich und trotzdem für Jahrhunderte so gut wie vergessen war eine der spektakulärsten Stätten des Inkareiches: Machu Picchu, erbaut auf dem Gipfel des gleichnamigen Berges in 2430 Metern Höhe. Lange suchten Wissenschaftler eine Antwort auf die Frage, warum die Inka gerade dort eine Stadt errichteten. War die relative Unzugänglichkeit in luftiger Höhe der einzige Grund, oder gibt es vielleicht noch andere Erklärungsmöglichkeiten? Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
Untertitel16:9
06:00 Terra X: Ein Tag im Mittelalter
Infosendung ~45 Min
(Terra X) Ein Tag ... im Mittelalter (3/3) Staffel 1: Episode 2 Dokureihe, Deutschland 2016
Ein Tag im Mittelalter Der ''Terra X''-Dreiteiler ''Ein Tag in ...'' ist eine ebenso ungewöhnliche wie spannende Zeitreise in den Alltag vergangener Epochen. Diese Folge führt ins mittelalterliche Frankfurt am Main. Das Leben von Kaisern und Königen ist umfassend erforscht und dokumentiert. Der Alltag von ganz normalen Menschen hingegen ist wenig bekannt, steckt aber voller Überraschungen und eröffnet einen neuen, verblüffenden Blick auf unsere Geschichte. Diese Folge der ''Terra X''-Reihe ''Ein Tag in ...'' zeigt, wie es gewesen wäre, im mittelalterlichen Frankfurt am Main zu leben. Der Film erzählt einen Tag im Leben des Wundarztes Jakob Althaus im Jahr 1454. Er beginnt mit einem frühmorgendlichen Notfall und endet mit einem nächtlichen Kneipenbesuch. Jakobs Geschichte ist erfunden, und dennoch ist sie wahr, recherchiert und verdichtet aus historischen Biografien und spektakulären Erkenntnissen der Forschung. Während das Heilige Römische Reich Deutscher Nation als zersplittertes Sammelsurium souveräner Territorien politisch im Mittelalter steckt, schlägt in Frankfurt bereits der Puls der neuen Zeit. Der Tuchhandel und die Messe haben die Stadt zum ''Kaufhaus der Deutschen'' gemacht, in dem Waren und Wissen aus aller Welt gehandelt werden. Ein gewisser Johannes Gutenberg stellt die technische Revolution der Zeit, den Buchdruck mit beweglichen Lettern, auch in Frankfurt vor. Als bedeutender Steuerzahler ist die freie Reichsstadt nur dem Kaiser untertan. Die Könige lassen sich in Frankfurt am Main wählen und später, wie die Kaiser auch, krönen. Aber die Forscher haben auch herausgefunden, wie weit Frankfurt im Alltag von den Standards einer modernen Stadt entfernt ist. Das tägliche Leben folgt damals dem mittelalterlichen Weltbild einer unantastbaren göttlichen Ordnung der Dinge. Erlasse, berufsständische Regelwerke der Zünfte und Benimmbücher regeln pedantisch den Alltag. Von der Körperhygiene - Ärzte wie Jakob haben sich in jedem Fall aus Gründen der Höflichkeit die Hände zu waschen - bis zum Umgang mit der knöchelhoch stehenden Kloake auf den Straßen. Hat der angesammelte Unrat eine gewisse Höhe erreicht, wird einfach neues Pflaster verlegt. Auf Jakobs Weg zu seinen Patienten erlebt der Zuschauer die beengten Lebensbedingungen in der Stadt. Trickreich bauen die Frankfurter sogar Häuser auf Stelzen, um Wohnraum zu schaffen, ohne wichtige Wege zu verlieren - die ersten Fußgängerpassagen entstehen. Großfamilien samt Tieren und Handwerksgesellen leben auf engstem Raum, praktisch ohne Licht, denn die Fenster werden klein gehalten, damit die Wohnungen nicht auskühlen. Und trotzdem: Die Menschen frieren so sehr, dass das Nutzvieh im Erdgeschoss als tierische Fußbodenheizung dienen muss. Wegen der Dunkelheit sind Unfälle im Haushalt an der Tagesordnung - eine typische Verletzungsursache in der mittelalterlichen Stadt, wie Forscher der Universität von Odense in Dänemark entdeckt haben. Dort befindet sich die größte Sammlung mittelalterlicher Knochen in Europa. Die Funde zeigen aber auch: Die Wundärzte des Mittelalters operieren bereits komplizierte Verletzungen erstaunlich erfolgreich. Wundärzte wie Jakob, der wie die meisten seiner Kollegen seine Lehrjahre auf den Schlachtfeldern Europas verbracht hat, beherrschen sogar Eingriffe am offenen Schädel. Nicht nur das: Ein Forscherteam der Universität von Nottingham entdeckt in einem mittelalterlichen Rezeptbuch die Beschreibung für eine Salbe, die sich in ersten Tests als hochwirksam gegen heutige multiresistente Keime erweist. Es ist ein Alltag voller Widersprüche, den Jakob auf seinem Weg durch die Stadt erlebt: die herzhafte Beschimpfungskultur des Mittelalters, die hohe Gewaltbereitschaft der Bürger in Ermangelung einer Polizei und das bizarr anmutende Bestrafungssystem der ''Schandmasken''. Gleichzeitig verändert der technische Fortschritt das Leben der Menschen und ihr Denken. Die mechanische Uhr definiert das Zeitverständnis und die Arbeitsbeziehungen neu. Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
Untertitel16:9
06:45 Terra X: Ein Moment in der Geschichte
Infosendung ~45 Min
(Terra X) Die Völkerschlacht bei Leipzig Staffel 1: Episode 3 Dokureihe, Deutschland 2020
Ein Moment in der Geschichte (3/3): Die Völkerschlacht bei Leipzig Die Völkerschlacht bei Leipzig 1813 war ein Wendepunkt in der Geschichte Europas. ''Terra X'' hält die Zeit an, um Momente im Leben einzelner Beteiligter näher zu betrachten. Im Augenmerk stehen nicht die Feldherren, sondern die Alltagshelden einer der größten Schlachten der Weltgeschichte. Präsentator der Sendung ist Mirko Drotschmann, der sich als Historiker und YouTube-Experte ''Mr. Wissen ToGo'' in der Materie auskennt. Über eine halbe Million Soldaten kämpfen vom 16. bis 19. Oktober 1813 bei Leipzig um den Sieg. Dabei standen sich die Truppen der Verbündeten, im Wesentlichen Russland, Preußen, Österreich und Schweden, und die Truppen Napoleon Bonapartes gegenüber. Am Ende verlor der Franzosen-Kaiser in der ''Völkerschlacht'' die Herrschaft über Europa. Der Sieg über die französischen Besatzer begünstigte im deutschen Sprachraum die Entstehung eines Nationalgefühls. Vier Tage lang kämpften mehr als 500 000 Soldaten aus ganz Europa auf den Schlachtfeldern, 100 000 Menschen starben, Zehntausende wurden schwer verletzt, eine ganze Region versank in Schutt und Asche. Der Film erzählt einerseits den Hintergrund und die historische Dimension dieser Schlacht. Andererseits erzählt er die Schicksale von ganz normalen Menschen, die an dieser Schlacht teilgenommen haben. Fünf Geschichten, die beispielhaft für die Menschen damals stehen. Da ist der patriotisch gesinnte Student August, der von der Bildung einer deutschen Nation träumt. Dagegen ist der preußische Soldat Friedrich ein einfacher Bauer, der in Leipzig nur kämpft, weil er eingezogen wurde. Und dem sächsischen Soldaten Johann kommen Zweifel, ob sein König gut daran getan hat, sich auf die Seite Napoleons zu schlagen. Vom Elend der Dorfbevölkerung und dem Leid der Verwundeten und Sterbenden in den Behelfslazaretten Leipzigs erzählen ein junges Mädchen und eine Krankenschwester. Mittels VFX-Technologie wird die Zeit angehalten, um Momente der Geschichte näher zu betrachten. ''Terra X''-Moderator Mirko Drotschmann bewegt sich durch die Szenerie, begegnet den Akteuren und erklärt die Geschichte so genau wie nie zuvor. Das Wissenschaftsmagazin Terra X beleuchtet vielfältige Themen aus den Bereichen Geschichte, Gesellschaft und Naturwissenschaft. Anhand von anschaulichen Berichten werden spannende Phänomene oder wichtige Ereignisse erklärt.
Untertitel16:9
07:30 An Tagen wie diesen
Infosendung ~45 Min
Der 9. November Dokumentation, Deutschland 2019
''An Tagen wie diesen'' feiert am 9. November große und kleine Momente, ungewöhnliche Menschen und skurrile Geschichten, die ein prominentes Datum oder einen wichtigen Feiertag teilen. ''An Tagen wie diesen'' nimmt sich rätselhafte Bräuche, bahnbrechende Erfindungen und wahre Wunder vor, die allesamt ein Feiertag eint. So ist auch der 9. November so viel mehr als ein Schicksalstag der Deutschen. Der 9. November hält einige Überraschungen bereit. 1989 hat wohl keiner geahnt, dass an diesem Abend Tausende DDR-Bürger nach Westberlin strömen. Schließlich ist die Berliner Mauer das betonierte Symbol der Teilung Deutschlands: unüberwindbar, seit 28 Jahren. Auch Donald Trump und Albert Einstein sorgen am 9. November für Überraschungen. Der eine wird 2016 entgegen aller Erwartungen Präsident, und der andere bekommt 1922 den Nobelpreis - womit er selbst fast nicht mehr gerechnet hat. Jack the Ripper ermordet am 9. November 1888 im Londoner Armenviertel Whitechapel sein fünftes und letztes Opfer. Die Morde werden nie aufgeklärt. Und 1799 setzt General Napoleon Bonaparte am 9. November mit militärischer Gewalt Parlament und Regierung ab. Anschließend verkündet er: ''Die Revolution ist zu Ende!'' In dieser Staffel ''An Tagen wie diesen'' stehen mit Ostern und Weihnachten auch die großen Freudenfeste auf dem Programm. So wird Karl der Große an Weihnachten im Jahr 800 zum ersten deutschen Kaiser gekrönt, und 1889 entdeckt das Forscher-Ehepaar Marie und Pierre Curie das chemische Element Radium. In verschiedenen Rubriken werden die prägenden Ereignisse eines bestimmten Tages oder eines Festes in informativen und emotionalen Geschichten erzählt. Hannes Jaenicke kommentiert ''An Tagen wie diesen'' unterhaltsam und mit dem nötigen Respekt. Auch politische Feiertage nimmt die Reihe in den Fokus. Am 17. Juni den ''Tag der deutschen Einheit'' oder Islands Unabhängigkeit 1944.
16:9



Programm - Nachmittag

 



Programm - Abend

 
23:15 Start the fck up
Serie ~25 Min
Code Red Staffel 1: Episode 3 Comedyserie, Deutschland 2021 Regie: Andi Wecker Autor: Patrick Stenzel Musik: Natalie Hausmann Kamera: Christian \''Buenos\'' Diaz
Jana braucht eine Wohnung, denn bislang schläft sie unter ihrem Schreibtisch im Co-Working-Space. Doch ohne Geld wird das schwierig und außer ihrem Tandem hat sie nichts. Jana versucht es zu verkaufen, wird allerdings von einem Rentnerpaar abgezockt. Dann bekommt sie jedoch unerwartete Hilfe von Melina, die ihr einen Job bei einem gemeinsamen Fotoshooting anbietet. Das ist so gar nicht Janas Ding. Wenn Jana eins nicht will, dann irgendeine sexistische Poserei in zu kurzen Hotpants für Social Media. Aber ihr bleibt nichts anderes übrig, denn Concierge Joachim ist dahintergekommen, dass sie unter ihrem Schreibtisch nächtigt und das verstößt strikt gegen die Regeln. Also rein in die Hotpants und ab zum Shooting für einen Rührstab. Bei Kenny haben sich seine Eltern zum Besuch angekündigt. Sie unterstützen ihn seit Langem finanziell und wollen sehen, was er mit ihrem Geld so treibt. Also gibt er vor, der erfolgreiche Chef im Co-Working-Space zu sein und will auch die anderen dafür einspannen. Nura, die gerade die Zuversicht verloren hat, mit den Würmern jemals etwas für die Umwelt erreichen zu können, versucht Kenny Schützenhilfe zu leisten. Sie gibt sich als seine Angestellte aus, aber Kennys Mutter riecht den falschen Braten. Und selbst Jens, Kennys bester Freund aus Kindertagen, versagt beim Versuch, ein imaginäres Investment aus London vorzugaukeln. Kennys karrierebewusster Mutter reicht es und sie will endlich wissen, was seine konkreten Businesspläne sind. Melinas und Janas Social Media-Shooting kommt da gerade recht: zwei junge Damen in knappen Klamotten, die Werbung für Küchengeräte machen und mit denen Kenny angeblich prächtig verdient. Klingt nach einem super Business-Case, oder? Melina und Jana spielen mit, doch als Kenny den Bogen überspannt, platzt Jana der Kragen und dadurch das ganze Shooting. Chaos, Wut und keine Kohle. Davon reichlich und für alle!
Untertitel16:9HDTV
23:40 Start the fck up
Serie ~30 Min
Fail Night Staffel 1: Episode 4 Comedyserie, Deutschland 2021 Regie: Nicolas Berse Autor: Patrick Stenzel - Andi Wecker Musik: Natalie Hausmann Kamera: Christian \''Buenos\'' Diaz
Jede Idee braucht jemanden, der an sie glaubt, und ab einem gewissen Zeitpunkt sollte dieser Jemand auch Geld haben! Jana benötigt also dringend einen Investor. Um Gelder zu akquirieren, muss Jana ihre PAM-App vor potenziellen Investoren pitchen. Aber wenn sie eins nicht kann, dann überzeugend präsentieren. Kenny bietet seine Hilfe an, man könnte auch sagen, er drängt sich auf. Denn wenn er eins kann, dann pitchen. Auf keinen Fall will Jana Kennys Hilfe. Schon allein deshalb nicht, weil sie ihm die Idee geklaut hat. Außerdem passt es nicht in ihr Jana first-Konzept, sich helfen zu lassen und damit jemandem zu vertrauen. Also setzt sie ihre Präsentation vor einer Investorengruppe gründlich in den Sand. Der ganze technische Kram, den sie herunterbetet, interessiert die Investoren null. Notgedrungen lässt sie sich von Kenny coachen. Schließlich kommt es beim Pitchen weniger auf den Inhalt als auf die Show an. Jana dreht beim nächsten Mal total auf und schießt übers Ziel hinaus. Beleidigt ziehen die Investoren ab. Vielleicht ist modernes Business doch eher Teamwork und Jana sollte sich auf ihre Coder-Qualitäten konzentrieren und die Verkaufsseite jemandem überlassen, der sich damit auskennt. Also holt sie Kenny ins Team. Dabei vergisst sie nur zu erwähnen, dass die PAM-App eigentlich ohnehin seine Idee war. Business in den Sand setzen, das Erleben auch Nura und Sophie als eine Journalistin des renommierten ''Career Journal'' die beiden wegen eines neuerlichen Erfolges in ihrer Wurmzucht interviewen will. Leider ist es exakt die Frau, deren Fahrrad Sophie in einem Wutanfall auf dem Weg zur Arbeit zerstört hat. Sophie versteckt sich vor der Journalistin, was sie dazu bringt, mit der PAM-App ein Therapiegespräch anzufangen und das fällt verheerend aus. Unterdessen versucht Melina den Vater ihres Kindes auf Social Media zum Trenden zu bekommen. Schließlich ist er Ingolf Lück, eine echte TV-Legende. Er ist ein Star. Da wird sie ihn doch auch zum Social-Media-Star machen können, oder?
Untertitel16:9HDTV