Schauspieler/in Meryl Streep / Sendungen im TV Programm finden



TV-Sendungen mit Meryl Streep:

25.02.2024 um 19:55 Uhr: Mamma mia!  Untertitel

    

Musikkomödie, USA, England, Deutschland 2008 Regie: Phyllida Lloyd Autor: Catherine Johnson Musik: Benny Andersson Kamera: Haris Zambarloukos

Sophie lebt mit ihrer Mutter Donna auf einer griechischen Insel, wo die beiden eine kleine Pension betreiben. Bevor sie heiratet, möchte Sophie wissen, wer ihr Vater ist. Donna wollte nie darüber reden. Sophie lädt drei Männer, die in Frage kommen, auf das Eiland zu ihrer Hochzeit ein. Die überraschende Begegnung mit ihren Ex-Lovern stürzt Mama in ein Chaos der Emotionen. Und auch für die Männer wird die Reise in die Vergangenheit zu einem unvergesslichen Erlebnis. (SV1)


24.02.2024 um 12:50 Uhr: Mamma Mia!  Dolby 16:9 HDTV

    

Musikkomödie, USA, England, Deutschland 2008 Regie: Phyllida Lloyd Autor: Catherine Johnson Musik: Benny Andersson Kamera: Haris Zambarloukos

Sophie lebt mit ihrer Mutter Donna auf einer griechischen Insel, wo die beiden eine kleine Pension betreiben. Bevor sie heiratet, möchte Sophie wissen, wer ihr Vater ist. Donna wollte nie darüber reden. Sophie lädt drei Männer, die in Frage kommen, auf das Eiland zu ihrer Hochzeit ein. Die überraschende Begegnung mit ihren Ex-Lovern stürzt Mama in ein Chaos der Emotionen. Und auch für die Männer wird die Reise in die Vergangenheit zu einem unvergesslichen Erlebnis. (SV1)


25.02.2024 um 06:25 Uhr: Mamma Mia!  Dolby 16:9 HDTV

    

Musikkomödie, USA, England, Deutschland 2008 Regie: Phyllida Lloyd Autor: Catherine Johnson Musik: Benny Andersson Kamera: Haris Zambarloukos

Sophie lebt mit ihrer Mutter Donna auf einer griechischen Insel, wo die beiden eine kleine Pension betreiben. Bevor sie heiratet, möchte Sophie wissen, wer ihr Vater ist. Donna wollte nie darüber reden. Sophie lädt drei Männer, die in Frage kommen, auf das Eiland zu ihrer Hochzeit ein. Die überraschende Begegnung mit ihren Ex-Lovern stürzt Mama in ein Chaos der Emotionen. Und auch für die Männer wird die Reise in die Vergangenheit zu einem unvergesslichen Erlebnis. (SV1)


03.03.2024 um 16:35 Uhr: Mamma Mia!  Dolby 16:9 HDTV

    

Musikkomödie, USA, England, Deutschland 2008 Regie: Phyllida Lloyd Autor: Catherine Johnson Musik: Benny Andersson Kamera: Haris Zambarloukos

Sophie lebt mit ihrer Mutter Donna auf einer griechischen Insel, wo die beiden eine kleine Pension betreiben. Bevor sie heiratet, möchte Sophie wissen, wer ihr Vater ist. Donna wollte nie darüber reden. Sophie lädt drei Männer, die in Frage kommen, auf das Eiland zu ihrer Hochzeit ein. Die überraschende Begegnung mit ihren Ex-Lovern stürzt Mama in ein Chaos der Emotionen. Und auch für die Männer wird die Reise in die Vergangenheit zu einem unvergesslichen Erlebnis. (SV1)


04.03.2024 um 10:20 Uhr: Die Bruecken am Fluss  16:9 HDTV

    

Vereinigte Staaten Von Amerika, 1995 Regie: Clint Eastwood - Kamera: Jack N. Green - Drehbuch: Richard LaGravenese

Nach dem Tod der Farmersfrau Francesca entdecken ihre Kinder, dass ihre Mutter eine außereheliche Liebesbeziehung hatte. Vor vielen Jahren lernt Francesca während einer Geschäftsreise ihres Mannes den sympathischen Fotografen Robert kennen. Francesca hilft Robert auf der Suche nach den schönsten Holzbrücken von Madison County. Die beiden verlieben sich ineinander. Am Tag des Abschieds erhält Francesca von Robert ein verlockendes Angebot. Liebesdrama von und mit Clint Eastwood sowie Meryl Streep. Was hat es mit der Roseman Bridge auf sich? Diese Frage stellen sich die beiden Kinder der Farmersfrau Francesca (Meryl Streep). Die rot überdachte Holzbrücke ist eine der schönsten Brücken von Madison County im US-Bundesstaat Iowa, aber warum will ihre verstorbene Mutter ausgerechnet hier ihre Asche verstreuen lassen? In den Tagebüchern Francescas entdecken sie den Grund. Ihre Mutter hatte eine außereheliche Liebesbeziehung mit dem Fotografen Robert (Clint Eastwood), den sie 1965 auf seiner Suche nach der Roseman Bridge kennenlernte. Francescas Mann war damals für mehrere Tage verreist. Nach ihrer Heirat musste die gebürtige Italienerin ihren Beruf als Lehrerin aufgeben und sich ausschließlich der Familie und dem Betrieb auf der kleinen, abgelegenen Farm widmen. Doch der sympathische Robert weckt in ihr alte Sehnsüchte, auch sie würde gern noch mehr von der Welt sehen. Die Farmerin und der Fotograf verlieben sich ineinander. Francesca glaubt, für Robert wäre es nur eine von vielen Affären. Doch als der Tag des Abschieds kommt, macht er Francesca ein Angebot, das sie eigentlich nicht ausschlagen kann. Einfühlsam und mit viel Gespür für Zwischentöne hat Regisseur Clint Eastwood diese bewegende, scheinbar unmögliche Liebesgeschichte inszeniert. Sein Melodram „Die Brücken am Fluß“ lässt den Protagonisten viel Raum, sich zu entfalten - es ist ihre Romanze, die im Mittelpunkt steht, die Handlung bildet dazu nur den Rahmen. Meryl Streep als Francesca und Clint Eastwood in der Rolle des Fotografen Robert liefern beide hervorragende Schauspielleistungen, die vielleicht besten ihrer langen, erfolgreichen Karrieren. Richard LaGraveneses Drehbuch („Der Pferdeflüsterer“) basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Robert James Waller. (OT: The Bridges of Madison County)


04.03.2024 um 12:35 Uhr: Mamma Mia!  Dolby 16:9 HDTV

    

Musikkomödie, USA, England, Deutschland 2008 Regie: Phyllida Lloyd Autor: Catherine Johnson Musik: Benny Andersson Kamera: Haris Zambarloukos

Sophie lebt mit ihrer Mutter Donna auf einer griechischen Insel, wo die beiden eine kleine Pension betreiben. Bevor sie heiratet, möchte Sophie wissen, wer ihr Vater ist. Donna wollte nie darüber reden. Sophie lädt drei Männer, die in Frage kommen, auf das Eiland zu ihrer Hochzeit ein. Die überraschende Begegnung mit ihren Ex-Lovern stürzt Mama in ein Chaos der Emotionen. Und auch für die Männer wird die Reise in die Vergangenheit zu einem unvergesslichen Erlebnis. (SV1)


05.03.2024 um 04:25 Uhr: Die Bruecken am Fluss  16:9 HDTV

    

Vereinigte Staaten Von Amerika, 1995 Regie: Clint Eastwood - Kamera: Jack N. Green - Drehbuch: Richard LaGravenese

Nach dem Tod der Farmersfrau Francesca entdecken ihre Kinder, dass ihre Mutter eine außereheliche Liebesbeziehung hatte. Vor vielen Jahren lernt Francesca während einer Geschäftsreise ihres Mannes den sympathischen Fotografen Robert kennen. Francesca hilft Robert auf der Suche nach den schönsten Holzbrücken von Madison County. Die beiden verlieben sich ineinander. Am Tag des Abschieds erhält Francesca von Robert ein verlockendes Angebot. Liebesdrama von und mit Clint Eastwood sowie Meryl Streep. Was hat es mit der Roseman Bridge auf sich? Diese Frage stellen sich die beiden Kinder der Farmersfrau Francesca (Meryl Streep). Die rot überdachte Holzbrücke ist eine der schönsten Brücken von Madison County im US-Bundesstaat Iowa, aber warum will ihre verstorbene Mutter ausgerechnet hier ihre Asche verstreuen lassen? In den Tagebüchern Francescas entdecken sie den Grund. Ihre Mutter hatte eine außereheliche Liebesbeziehung mit dem Fotografen Robert (Clint Eastwood), den sie 1965 auf seiner Suche nach der Roseman Bridge kennenlernte. Francescas Mann war damals für mehrere Tage verreist. Nach ihrer Heirat musste die gebürtige Italienerin ihren Beruf als Lehrerin aufgeben und sich ausschließlich der Familie und dem Betrieb auf der kleinen, abgelegenen Farm widmen. Doch der sympathische Robert weckt in ihr alte Sehnsüchte, auch sie würde gern noch mehr von der Welt sehen. Die Farmerin und der Fotograf verlieben sich ineinander. Francesca glaubt, für Robert wäre es nur eine von vielen Affären. Doch als der Tag des Abschieds kommt, macht er Francesca ein Angebot, das sie eigentlich nicht ausschlagen kann. Einfühlsam und mit viel Gespür für Zwischentöne hat Regisseur Clint Eastwood diese bewegende, scheinbar unmögliche Liebesgeschichte inszeniert. Sein Melodram „Die Brücken am Fluß“ lässt den Protagonisten viel Raum, sich zu entfalten - es ist ihre Romanze, die im Mittelpunkt steht, die Handlung bildet dazu nur den Rahmen. Meryl Streep als Francesca und Clint Eastwood in der Rolle des Fotografen Robert liefern beide hervorragende Schauspielleistungen, die vielleicht besten ihrer langen, erfolgreichen Karrieren. Richard LaGraveneses Drehbuch („Der Pferdeflüsterer“) basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Robert James Waller. (OT: The Bridges of Madison County)


03.03.2024 um 15:20 Uhr: Lemony Snicket - Raetselhafte Ereignisse  Dolby 16:9 HDTV

    

(Lemony Snickets A Series of Unfortunate Events) Fantasyfilm, USA, Deutschland 2004 Regie: Brad Silberling Autor: Robert Gordon - Daniel Handler Musik: Thomas Newman Kamera: Emmanuel Lubezki

Durch ein Feuer zu Waisen geworden, ziehen Violet, Klaus und Sunny Baudelaire zu ihrem skurrilen Onkel Olaf. Schnell wird klar, dass ihr neuer Erziehungsberechtigter nur eine Sorge hat: wie er schnellstmöglich an den geerbten Reichtum der Kids herankommt. Für ein Leben in Saus und Braus würde er die Kinder sofort opfern...


04.03.2024 um 05:35 Uhr: Lemony Snicket - Raetselhafte Ereignisse  Dolby 16:9 HDTV

    

(Lemony Snickets A Series of Unfortunate Events) Fantasyfilm, USA, Deutschland 2004 Regie: Brad Silberling Autor: Robert Gordon - Daniel Handler Musik: Thomas Newman Kamera: Emmanuel Lubezki

Durch ein Feuer zu Waisen geworden, ziehen Violet, Klaus und Sunny Baudelaire zu ihrem skurrilen Onkel Olaf. Schnell wird klar, dass ihr neuer Erziehungsberechtigter nur eine Sorge hat: wie er schnellstmöglich an den geerbten Reichtum der Kids herankommt. Für ein Leben in Saus und Braus würde er die Kinder sofort opfern...


06.03.2024 um 20:15 Uhr: Suffragette - Taten statt Worte  Untertitel 16:9 HDTV

    



Weitere Schauspieler