Wann kommt Sendung "3nach9" auf Deinen TV - Sendern (einstellbar unter Einstellung) als nächstes?

zum TV Programm von WDR  in 7 Tagen 3nach9 auf WDR am 28.06. um 22:00 Uhr im aktuellen TV-Programm   Untertitel   HDTV

Talkshow, Deutschland 2024 Moderation: Judith Rakers - Giovanni di Lorenzo Gäste: Friedrich Merz - Elke Heidenreich - Guido Maria Kretschmer - Constantin Schreiber - Alexander Stevens - Johanna Geils - Thomas Bickhardt

Unterhaltung zum Mitdenken - unter diesem Motto laden sich Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo einmal im Monat eine illustre Gästerunde ein. 3nach9 ist Deutschlands Talkshow-Klassiker - und immer für eine Überraschung gut.


Weitere kommende Sendungen "3nach9" im TV

28.06. um 22:00 Uhr
TV-Sender: NDR
       Untertitel   HDTV

Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo begrüßen folgende Gäste: Friedrich Merz Im Mai wurde er mit knapp 90 Prozent als CDU-Parteivorsitzender bestätigt: Friedrich Merz. In seiner Rede vor den 1001 Delegierten sagte der Politiker, dass die Union sofort und spätestens im Herbst kommenden Jahres wieder bereit sei, Verantwortung für Deutschland zu übernehmen. Ob er diese auch persönlich als Kanzlerkandidat der Union übernehmen will, lässt sich nur erahnen. Der gebürtige Sauerländer war Anfang der 2000er-Jahre schon einmal CDU-Vorsitzender. Nach seinem Rückzug aus dem Bundestag war er neun Jahre lang als Lobbyist und Rechtsanwalt tätig. 2018 kehrte er in die Politik zurück und kämpfte sich erneut an die Spitze seiner Partei. Wie der 68-Jährige die aktuellen Übergriffe auf Politikerinnen und Politiker einordnet, warum er mit dem Begriff Work-Life-Balance nichts anzufangen weiß und wann er außerhalb des Parteitages mit seiner Ehefrau, der Direktorin des Amtsgerichts Arnsberg, Charlotte Merz, das Tanzbein schwingt, berichtet Friedrich Merz bei 3nach9. Elke Heidenreich Auf gar keinen Fall wollte Elke Heidenreich ein Buch über das Altern schreiben, jetzt hat sie es doch getan. Die gefeierte Schriftstellerin, Literaturkritikerin, Kabarettistin und Moderatorin erzählt bei 3nach9, warum sie das Leben nicht als Generalprobe für irgendetwas sieht. Für sie sei entscheidend, wach zu bleiben, Freundschaften zu pflegen und am Leben teilzuhaben. Eine dieser Freundschaften pflegt sie zu Stardesigner Guido Maria Kretschmer, der ebenfalls in dieser Sendung zu Gast ist. Was für die 81-Jährige das Beste und das Schlimmste am Alterungsprozess ist, warum sie unbedingt weiterarbeiten möchte und ob sie sich mittlerweile doch für Quizsendungen im Fernsehen begeistern kann, berichtet Elke Heidenreich bei 3nach9. Guido Maria Kretschmer Er ist eine absolute Frohnatur: Stardesigner Guido Maria Kretschmer. Seine Leidenschaft für Mode entdeckt er ungewöhnlich früh, bereits als Neunjähriger bekommt er seine erste eigene Nähmaschine, nur drei Jahre später verkauft er seinen ersten Mode-Entwurf. Heute zählt der 59-Jährige zu den bekanntesten und erfolgreichsten Modemachern hierzulande. Und auch als TV-Entertainer ist er seit Jahren eine feste Institution. Mit der Stylingshow Shopping Queen wird er 2012 bekannt und begeistert seither sein treues Publikum. Vielleicht ist sein Schlüssel zum Erfolg die wunderbar herzliche Art und die stets positive Ausstrahlung. Doch auch er kennt die traurigen Nuancen des Lebens. Das vergangene Jahr war für ihn ein trauriges: Innerhalb kurzer Zeit verliert er beide Elternteile. Wie schwierig der Verlust für ihn ist, was ihm Kraft gibt und wie man es schafft, nicht den Mut zu verlieren, erzählt der liebenswerte Guido Maria Kretschmer bei 3nach9. Constantin Schreiber und Alexander Stevens Der eine ist Staranwalt in München, der andere tagesschau-Sprecher in Hamburg: Während der deutsch-britische Rechtsanwalt Alexander Stevens namhafte Kriminalfälle vor Gericht verhandelt, informiert der Journalist und Schriftsteller Constantin Schreiber nahezu täglich über das aktuelle Weltgeschehen. Stevens, der auch in der Gerichtsshow Richter Alexander Hold schauspielerisch als Anwalt tätig war, vertrat im echten Leben unter anderem den Musiker Gil Ofarim, den sogenannten Neuschwanstein-Killer und eine Schauspielerin in der #MeToo-Debatte gegen Dieter Wedel. Der gebürtige Cuxhavener Constantin Schreiber ist ebenfalls ausgebildeter Jurist. Er lebte und arbeitete zeitweise in Syrien und Ägypten. Nun haben die beiden ein gemeinsames Projekt gestartet und widmen sich deutschlandweit auf der Bühne besonders spektakulären Verbrechen der vergangenen Jahre. Was ist genau passiert? Wer ist schuldig, wer nicht? Und entspricht die vermeintliche Wahrheit auch wirklich der Wahrheit? Darüber diskutieren Stevens und Schreiber nicht nur auf Deutschlands Theaterbühnen, sondern auch bei 3nach9.



28.06. um 22:00 Uhr
TV-Sender: hr
       Untertitel   16:9

Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo begrüßen folgende Gäste: Friedrich Merz Im Mai wurde er mit knapp 90 Prozent als CDU-Parteivorsitzender bestätigt: Friedrich Merz. In seiner Rede vor den 1001 Delegierten sagte der Politiker, dass die Union sofort und spätestens im Herbst kommenden Jahres wieder bereit sei, Verantwortung für Deutschland zu übernehmen. Ob er diese auch persönlich als Kanzlerkandidat der Union übernehmen will, lässt sich nur erahnen. Der gebürtige Sauerländer war Anfang der 2000er-Jahre schon einmal CDU-Vorsitzender. Nach seinem Rückzug aus dem Bundestag war er neun Jahre lang als Lobbyist und Rechtsanwalt tätig. 2018 kehrte er in die Politik zurück und kämpfte sich erneut an die Spitze seiner Partei. Wie der 68-Jährige die aktuellen Übergriffe auf Politikerinnen und Politiker einordnet, warum er mit dem Begriff Work-Life-Balance nichts anzufangen weiß und wann er außerhalb des Parteitages mit seiner Ehefrau, der Direktorin des Amtsgerichts Arnsberg, Charlotte Merz, das Tanzbein schwingt, berichtet Friedrich Merz bei 3nach9. Elke Heidenreich Auf gar keinen Fall wollte Elke Heidenreich ein Buch über das Altern schreiben, jetzt hat sie es doch getan. Die gefeierte Schriftstellerin, Literaturkritikerin, Kabarettistin und Moderatorin erzählt bei 3nach9, warum sie das Leben nicht als Generalprobe für irgendetwas sieht. Für sie sei entscheidend, wach zu bleiben, Freundschaften zu pflegen und am Leben teilzuhaben. Eine dieser Freundschaften pflegt sie zu Stardesigner Guido Maria Kretschmer, der ebenfalls in dieser Sendung zu Gast ist. Was für die 81-Jährige das Beste und das Schlimmste am Alterungsprozess ist, warum sie unbedingt weiterarbeiten möchte und ob sie sich mittlerweile doch für Quizsendungen im Fernsehen begeistern kann, berichtet Elke Heidenreich bei 3nach9. Guido Maria Kretschmer Er ist eine absolute Frohnatur: Stardesigner Guido Maria Kretschmer. Seine Leidenschaft für Mode entdeckt er ungewöhnlich früh, bereits als Neunjähriger bekommt er seine erste eigene Nähmaschine, nur drei Jahre später verkauft er seinen ersten Mode-Entwurf. Heute zählt der 59-Jährige zu den bekanntesten und erfolgreichsten Modemachern hierzulande. Und auch als TV-Entertainer ist er seit Jahren eine feste Institution. Mit der Stylingshow Shopping Queen wird er 2012 bekannt und begeistert seither sein treues Publikum. Vielleicht ist sein Schlüssel zum Erfolg die wunderbar herzliche Art und die stets positive Ausstrahlung. Doch auch er kennt die traurigen Nuancen des Lebens. Das vergangene Jahr war für ihn ein trauriges: Innerhalb kurzer Zeit verliert er beide Elternteile. Wie schwierig der Verlust für ihn ist, was ihm Kraft gibt und wie man es schafft, nicht den Mut zu verlieren, erzählt der liebenswerte Guido Maria Kretschmer bei 3nach9. Constantin Schreiber und Alexander Stevens Der eine ist Staranwalt in München, der andere tagesschau-Sprecher in Hamburg: Während der deutsch-britische Rechtsanwalt Alexander Stevens namhafte Kriminalfälle vor Gericht verhandelt, informiert der Journalist und Schriftsteller Constantin Schreiber nahezu täglich über das aktuelle Weltgeschehen. Stevens, der auch in der Gerichtsshow Richter Alexander Hold schauspielerisch als Anwalt tätig war, vertrat im echten Leben unter anderem den Musiker Gil Ofarim, den sogenannten Neuschwanstein-Killer und eine Schauspielerin in der #MeToo-Debatte gegen Dieter Wedel. Der gebürtige Cuxhavener Constantin Schreiber ist ebenfalls ausgebildeter Jurist. Er lebte und arbeitete zeitweise in Syrien und Ägypten. Nun haben die beiden ein gemeinsames Projekt gestartet und widmen sich deutschlandweit auf der Bühne besonders spektakulären Verbrechen der vergangenen Jahre. Was ist genau passiert? Wer ist schuldig, wer nicht? Und entspricht die vermeintliche Wahrheit auch wirklich der Wahrheit? Darüber diskutieren Stevens und Schreiber nicht nur auf Deutschlands Theaterbühnen, sondern auch bei 3nach9.



29.06. um 01:15 Uhr
TV-Sender: NDR
       Untertitel   HDTV

Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo begrüßen folgende Gäste: Friedrich Merz Im Mai wurde er mit knapp 90 Prozent als CDU-Parteivorsitzender bestätigt: Friedrich Merz. In seiner Rede vor den 1001 Delegierten sagte der Politiker, dass die Union sofort und spätestens im Herbst kommenden Jahres wieder bereit sei, Verantwortung für Deutschland zu übernehmen. Ob er diese auch persönlich als Kanzlerkandidat der Union übernehmen will, lässt sich nur erahnen. Der gebürtige Sauerländer war Anfang der 2000er-Jahre schon einmal CDU-Vorsitzender. Nach seinem Rückzug aus dem Bundestag war er neun Jahre lang als Lobbyist und Rechtsanwalt tätig. 2018 kehrte er in die Politik zurück und kämpfte sich erneut an die Spitze seiner Partei. Wie der 68-Jährige die aktuellen Übergriffe auf Politikerinnen und Politiker einordnet, warum er mit dem Begriff Work-Life-Balance nichts anzufangen weiß und wann er außerhalb des Parteitages mit seiner Ehefrau, der Direktorin des Amtsgerichts Arnsberg, Charlotte Merz, das Tanzbein schwingt, berichtet Friedrich Merz bei 3nach9. Elke Heidenreich Auf gar keinen Fall wollte Elke Heidenreich ein Buch über das Altern schreiben, jetzt hat sie es doch getan. Die gefeierte Schriftstellerin, Literaturkritikerin, Kabarettistin und Moderatorin erzählt bei 3nach9, warum sie das Leben nicht als Generalprobe für irgendetwas sieht. Für sie sei entscheidend, wach zu bleiben, Freundschaften zu pflegen und am Leben teilzuhaben. Eine dieser Freundschaften pflegt sie zu Stardesigner Guido Maria Kretschmer, der ebenfalls in dieser Sendung zu Gast ist. Was für die 81-Jährige das Beste und das Schlimmste am Alterungsprozess ist, warum sie unbedingt weiterarbeiten möchte und ob sie sich mittlerweile doch für Quizsendungen im Fernsehen begeistern kann, berichtet Elke Heidenreich bei 3nach9. Guido Maria Kretschmer Er ist eine absolute Frohnatur: Stardesigner Guido Maria Kretschmer. Seine Leidenschaft für Mode entdeckt er ungewöhnlich früh, bereits als Neunjähriger bekommt er seine erste eigene Nähmaschine, nur drei Jahre später verkauft er seinen ersten Mode-Entwurf. Heute zählt der 59-Jährige zu den bekanntesten und erfolgreichsten Modemachern hierzulande. Und auch als TV-Entertainer ist er seit Jahren eine feste Institution. Mit der Stylingshow Shopping Queen wird er 2012 bekannt und begeistert seither sein treues Publikum. Vielleicht ist sein Schlüssel zum Erfolg die wunderbar herzliche Art und die stets positive Ausstrahlung. Doch auch er kennt die traurigen Nuancen des Lebens. Das vergangene Jahr war für ihn ein trauriges: Innerhalb kurzer Zeit verliert er beide Elternteile. Wie schwierig der Verlust für ihn ist, was ihm Kraft gibt und wie man es schafft, nicht den Mut zu verlieren, erzählt der liebenswerte Guido Maria Kretschmer bei 3nach9. Constantin Schreiber und Alexander Stevens Der eine ist Staranwalt in München, der andere tagesschau-Sprecher in Hamburg: Während der deutsch-britische Rechtsanwalt Alexander Stevens namhafte Kriminalfälle vor Gericht verhandelt, informiert der Journalist und Schriftsteller Constantin Schreiber nahezu täglich über das aktuelle Weltgeschehen. Stevens, der auch in der Gerichtsshow Richter Alexander Hold schauspielerisch als Anwalt tätig war, vertrat im echten Leben unter anderem den Musiker Gil Ofarim, den sogenannten Neuschwanstein-Killer und eine Schauspielerin in der #MeToo-Debatte gegen Dieter Wedel. Der gebürtige Cuxhavener Constantin Schreiber ist ebenfalls ausgebildeter Jurist. Er lebte und arbeitete zeitweise in Syrien und Ägypten. Nun haben die beiden ein gemeinsames Projekt gestartet und widmen sich deutschlandweit auf der Bühne besonders spektakulären Verbrechen der vergangenen Jahre. Was ist genau passiert? Wer ist schuldig, wer nicht? Und entspricht die vermeintliche Wahrheit auch wirklich der Wahrheit? Darüber diskutieren Stevens und Schreiber nicht nur auf Deutschlands Theaterbühnen, sondern auch bei 3nach9.



29.06. um 11:30 Uhr
TV-Sender: hr
       Untertitel   16:9

Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo begrüßen folgende Gäste: Friedrich Merz Im Mai wurde er mit knapp 90 Prozent als CDU-Parteivorsitzender bestätigt: Friedrich Merz. In seiner Rede vor den 1001 Delegierten sagte der Politiker, dass die Union sofort und spätestens im Herbst kommenden Jahres wieder bereit sei, Verantwortung für Deutschland zu übernehmen. Ob er diese auch persönlich als Kanzlerkandidat der Union übernehmen will, lässt sich nur erahnen. Der gebürtige Sauerländer war Anfang der 2000er-Jahre schon einmal CDU-Vorsitzender. Nach seinem Rückzug aus dem Bundestag war er neun Jahre lang als Lobbyist und Rechtsanwalt tätig. 2018 kehrte er in die Politik zurück und kämpfte sich erneut an die Spitze seiner Partei. Wie der 68-Jährige die aktuellen Übergriffe auf Politikerinnen und Politiker einordnet, warum er mit dem Begriff Work-Life-Balance nichts anzufangen weiß und wann er außerhalb des Parteitages mit seiner Ehefrau, der Direktorin des Amtsgerichts Arnsberg, Charlotte Merz, das Tanzbein schwingt, berichtet Friedrich Merz bei 3nach9. Elke Heidenreich Auf gar keinen Fall wollte Elke Heidenreich ein Buch über das Altern schreiben, jetzt hat sie es doch getan. Die gefeierte Schriftstellerin, Literaturkritikerin, Kabarettistin und Moderatorin erzählt bei 3nach9, warum sie das Leben nicht als Generalprobe für irgendetwas sieht. Für sie sei entscheidend, wach zu bleiben, Freundschaften zu pflegen und am Leben teilzuhaben. Eine dieser Freundschaften pflegt sie zu Stardesigner Guido Maria Kretschmer, der ebenfalls in dieser Sendung zu Gast ist. Was für die 81-Jährige das Beste und das Schlimmste am Alterungsprozess ist, warum sie unbedingt weiterarbeiten möchte und ob sie sich mittlerweile doch für Quizsendungen im Fernsehen begeistern kann, berichtet Elke Heidenreich bei 3nach9. Guido Maria Kretschmer Er ist eine absolute Frohnatur: Stardesigner Guido Maria Kretschmer. Seine Leidenschaft für Mode entdeckt er ungewöhnlich früh, bereits als Neunjähriger bekommt er seine erste eigene Nähmaschine, nur drei Jahre später verkauft er seinen ersten Mode-Entwurf. Heute zählt der 59-Jährige zu den bekanntesten und erfolgreichsten Modemachern hierzulande. Und auch als TV-Entertainer ist er seit Jahren eine feste Institution. Mit der Stylingshow Shopping Queen wird er 2012 bekannt und begeistert seither sein treues Publikum. Vielleicht ist sein Schlüssel zum Erfolg die wunderbar herzliche Art und die stets positive Ausstrahlung. Doch auch er kennt die traurigen Nuancen des Lebens. Das vergangene Jahr war für ihn ein trauriges: Innerhalb kurzer Zeit verliert er beide Elternteile. Wie schwierig der Verlust für ihn ist, was ihm Kraft gibt und wie man es schafft, nicht den Mut zu verlieren, erzählt der liebenswerte Guido Maria Kretschmer bei 3nach9. Constantin Schreiber und Alexander Stevens Der eine ist Staranwalt in München, der andere tagesschau-Sprecher in Hamburg: Während der deutsch-britische Rechtsanwalt Alexander Stevens namhafte Kriminalfälle vor Gericht verhandelt, informiert der Journalist und Schriftsteller Constantin Schreiber nahezu täglich über das aktuelle Weltgeschehen. Stevens, der auch in der Gerichtsshow Richter Alexander Hold schauspielerisch als Anwalt tätig war, vertrat im echten Leben unter anderem den Musiker Gil Ofarim, den sogenannten Neuschwanstein-Killer und eine Schauspielerin in der #MeToo-Debatte gegen Dieter Wedel. Der gebürtige Cuxhavener Constantin Schreiber ist ebenfalls ausgebildeter Jurist. Er lebte und arbeitete zeitweise in Syrien und Ägypten. Nun haben die beiden ein gemeinsames Projekt gestartet und widmen sich deutschlandweit auf der Bühne besonders spektakulären Verbrechen der vergangenen Jahre. Was ist genau passiert? Wer ist schuldig, wer nicht? Und entspricht die vermeintliche Wahrheit auch wirklich der Wahrheit? Darüber diskutieren Stevens und Schreiber nicht nur auf Deutschlands Theaterbühnen, sondern auch bei 3nach9.



Sie suchen neben 3nach9 weitere Serien im TV Programm?

Tipps fürs aktuelle TV-Programm

Weitere Fernsehsender