Wann kommt Sendung "morden im norden" auf Deinen TV - Sendern (einstellbar unter Einstellung) als nächstes?

zum TV Programm von hr heute Morden im Norden auf hr am 29.05. um 12:50 Uhr im aktuellen TV-Programm   Untertitel   16:9   HDTV

(Staffel: 8 Folge: 14 )

(Heiter bis tödlich - Morden im Norden) Beste Freunde Staffel 8: Episode 14 Krimiserie, Deutschland 2022 Regie: Tanja Roitzheim Autor: Hubert Eckert Musik: Jens Langbein - Robert Schulte Hemming Kamera: Nicolai Kätsch - Jörg Lawerentz - Heinz Wehsling

In einem Waldstück bei Lübeck stoßen Arbeiter auf Knochen einer jungen Frau. Sie wurde erschlagen und im Wald verscharrt. Die Tote wird als Jule Röder identifiziert, das Mädchen verschwand vor neun Jahren spurlos. Laut Polizeiakten hat sich die damals 18-Jährige gelegentlich prostituiert. Ihre Mutter Gabi Röder ist erschüttert über die Nachricht und bittet die Kommissare flehend, endlich Klarheit zu schaffen, was mit ihrem Kind geschehen ist. Der Fall wurde seinerzeit schnell zu den Akten gelegt und nicht weiter verfolgt. Gabi Röder sagt aus, dass ihre Tochter am Abend ihres Verschwindens geschminkt und herausgeputzt das Haus verlassen hat, nachdem sie einen Anruf erhalten hatte. Hat ein Freier das junge Mädchen ermordet? In einer Jagdhütte nahe des Leichenfundortes kann die Polizei Blutpartikel des Opfers sicherstellen. Die Hütte war am Tatabend an drei alte Schulkameraden für einen Männerabend vermietet worden. Haben sie Jule auf dem Gewissen? Die Serie spielt in Lübeck und zeigt den Ermittlungsalltag von Hauptkommissar Finn Kiesewetter.

Mitwirkende Schauspieler in der Sendung:
Sven Martinek ("Finn Kiesewetter") - Ingo Naujoks ("Lars Englen") - Anjorka Strechel ("Tomke Jenssen") - Amelie Plaas-Link ("Ida Müller-Dogan") - Christoph Tomanek ("Dr. Henning Strahl") - Proschat Madani ("Dr. Hilke Zobel") - Michael Krabbe ("Piet Sommer") - Lea Fassbender ("Silvana Sommer") - Florian Schmidtke ("Hagen Digulla") - Florian Anderer ("Torben Beck")


Weitere kommende Sendungen "morden im norden" im TV

30.05. um 22:00 Uhr
TV-Sender: NDR
       Untertitel   HDTV

(Staffel: 6 Folge: 15 )

Mark Endres liegt erstochen an der Trave. Es gibt Anhaltspunkte, dass der Sportstudent vor seinem Tod Sex hatte. Die Ermittlungen führen zu seiner alleinerziehenden Nachbarin Saskia Wilke und ihrem autistischen Sohn Jonas. Der Junge hat eine besondere Begabung: Er zeichnet Orte aus dem Gedächtnis detailliert und maßstabsgetreu nach. Als die Kommissare Jonas verhören wollen, ist er plötzlich verschwunden. Die Serie spielt in Lübeck und zeigt den Ermittlungsalltag von Hauptkommissar Finn Kiesewetter.



30.05. um 22:50 Uhr
TV-Sender: NDR
       Untertitel   HDTV

(Staffel: 6 Folge: 16 )

Finn Kiesewetter und Lars Englen werden im Morgengrauen an einen Tatort gerufen. Ein Mann, Mitte 50, liegt tot auf einer Lichtung im Wald. Ihm wurde vermutlich aus nächster Nähe in den Hinterkopf geschossen. Von der Tatwaffe fehlt jede Spur. Die Kommissare identifizieren ihr Opfer als Paul Jensen, der wegen häuslicher Gewalt mehrfach vorbestraft ist. Erst kürzlich stand er wegen vorsätzlicher Körperverletzung wieder vor Gericht, aber ein angeblicher Verfahrensfehler ließ den Prozess platzen. So gerät zunächst die Witwe unter Tatverdacht, bis Eva Jensen ihre Scham überwindet und ihr Alibi preisgibt: Sie lag im Krankenhaus in der Notaufnahme, nachdem ihr Mann sie am Abend zuvor erneut verprügelt hatte. Der Krankenwagen wurde über eine Telefonnummer gerufen, die zu Katharina Thiede, einer Schöffin im ausgesetzten Verfahren gegen Paul Jensen, gehört. Die Kommissare Finn und Lars wundern sich über das persönliche Engagement dieser Frau, die sich mehr und mehr in Widersprüche verstrickt. Als sich am Tatort DNA-Spuren von Katharina Thiede und ihre Fingerabdrücke auf der plötzlich aufgetauchten Tatwaffe finden lassen, scheint ihre Täterschaft belegt. Aber Finn Kiesewetter kommen Zweifel, und er nimmt eine alte Spur wieder auf. Paul Jensen hatte kurz vor seinem Tod eine Lebensversicherung abgeschlossen. Die Serie spielt in Lübeck und zeigt den Ermittlungsalltag von Hauptkommissar Finn Kiesewetter.



03.06. um 18:50 Uhr
TV-Sender: ARD
       Untertitel   HDTV

(Staffel: 9 Folge: 6 )

Rechtsanwalt Mesut Yilmaz wird am helllichten Tag in seinem Arbeitszimmer erschossen. Seine Frau Jenny, Mutter des gemeinsamen Sohnes, wurde vom Täter ins Bad eingeschlossen. Im Kommissariat ermitteln Nina und Gregor, dass Yilmaz zwar als Anwalt hoch angesehen war, aber dass er wegen seiner Härte auch viele Feinde hatte. Könnte er das Opfer eines Racheakts geworden sein? Yilmaz führte zuletzt Klage gegen den resoluten Lübecker Bauunternehmer Bernd Schulze. Erst drei Tage vor dem Mord wurde er in höchster Instanz zu einer Millionenzahlung verurteilt, jetzt steht er vor der Pleite. Gegenüber den Kommissaren bestreitet Schulz, irgendetwas mit der Tat zu tun zu haben. Und er sei sicher nicht der einzige, den Yilmaz mit seinen Klagen ruiniert habe. Unerwartet taucht bei Jenny der jüngere Bruder des Anwalts auf. Erkan ist vor zwei Wochen aus dem Gefängnis entlassen worden. Er saß dreieinhalb Jahre wegen Raub und Körperverletzung, und es war sein Bruder, der ihm damals jede Hilfe verweigert hat. Hinter Gittern hat er damit gedroht, Mesut umzubringen, sobald er wieder auf freiem Fuß ist. Könnte er wirklich seinen eigenen Bruder erschossen haben? Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung zwölf Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar. Die Serie spielt in Lübeck und zeigt den Ermittlungsalltag von Hauptkommissar Finn Kiesewetter.



05.06. um 12:50 Uhr
TV-Sender: hr
       Untertitel   16:9   HDTV

(Staffel: 8 Folge: 15 )

Die Leiche des Bauingenieurs Sören Möller wird in seinem ausgebrannten Dienstwagen gefunden. Es ist der Tag seiner Silberhochzeit. Seine krebskranke Ehefrau Angelika sagt unter Tränen aus, dass ihr Mann am Abend nicht vom Sondeln, der Schatzsuche mit Metalldetektoren, heimgekehrt ist. Der passionierte Hobby-Historiker war überzeugt davon, dass die sagenhafte, im Mittelalter versunkene Stadt Vineta vor den Türen Lübecks gelegen haben muss. Sörens bester Freund Kai berichtet den Kommissaren von einem heftigen Streit zwischen dem Opfer und dessen Chef Jens Wegner. Der berüchtigte Baulöwe wollte Sören kündigen, der in seiner Firma den Bau eines Einkaufszentrums leitete. Als sich Ida im Kommissariat in den Computer des Toten einhackt, entdeckt sie auf der Festplatte den Entwurf einer Anzeige: Offenbar wollte Sören seinen Arbeitsgeber bei der Denkmalschutzbehörde anzeigen, weil dessen Bagger auf historische Bausubstanz gestoßen waren. Der Bau hätte gestoppt werden müssen. Steckt also Wegner hinter dem Mord? In der Gerichtsmedizin erfahren Finn und Lars, dass Sören mit einer alten Stichwaffe getötet wurde, die aus der Zeit Vinetas stammen könnte. Die Serie spielt in Lübeck und zeigt den Ermittlungsalltag von Hauptkommissar Finn Kiesewetter.



Sie suchen neben morden im norden weitere Serien im TV Programm?

Tipps fürs aktuelle TV-Programm

Weitere Fernsehsender