Wann kommt Sendung "plusminus" auf Deinen TV - Sendern (einstellbar unter Einstellung) als nächstes?

Plusminus auf tag24 am 10.12. um 15:30 Uhr im aktuellen TV-Programm

Das Wirtschaftsmagazin Wirtschaftsmagazin, Deutschland 2022 Moderation: Karin Butenschön

Zu schlank: Warum gesunde Ferkel massenhaft illegal getötet werden Geht nicht gibt''s nicht: Wie die Energiewende gelingt Strompreisbremse und Übergewinne Themen: Zu schlank: Warum gesunde Ferkel massenhaft illegal getötet werden: ''Plusminus'' wurde von einer Tierrechtsgruppe Undercover-Bildmaterial aus ostdeutschen Zuchtbetrieben zugespielt. Darauf zu sehen: Mitarbeiter, die lebensfähige Ferkel in Co2-Vergasungsmaschinen töten. Nach Auffassung von Tierrechtsexperten ist das rechtswidrig. Doch dahinter steckt eine zweite Geschichte: der gnadenlose Kostendruck in der Schweinemast. • Strompreisbremse und Übergewinne: Kommunen auf der Suche nach Strom - viele Städte und Gemeinden haben noch keinen Energieversorger für das kommende Jahr. Die angebotenen Preise sind schlichtweg zu hoch. Nun hoffen die Bürgermeister und Kämmerer auf die Wirkung der Strompreisbremse, so wie Verbraucher und mittelständische Unternehmen. Finanziert werden soll das unter anderem mit Abgaben auf Übergewinne der Branchen, die von hohen Energiepreisen profitieren. Doch Experten warnen vor einer vor Investitionshürden bei der Energiewende. Wie geht es weiter? • Geht nicht gibt''s nicht: Wie die Energiewende gelingt: Wunsiedel im Fichtelgebirge ist eine kleine Kreisstadt, aber bei der Energiewende ganz groß. Seit gut 20 Jahren setzt sie konsequent auf erneuerbare Energien und nachhaltige Technik. Damit kann sie ihre rund 10.000 Einwohner selbst versorgen. Wie konnte das gelingen und warum ist das nicht überall so?


Weitere kommende Sendung "plusminus"

10.12. um 15:30 Uhr
TV-Sender: tag24HD
    

Zu schlank: Warum gesunde Ferkel massenhaft illegal getötet werden Geht nicht gibt''s nicht: Wie die Energiewende gelingt Strompreisbremse und Übergewinne Themen: Zu schlank: Warum gesunde Ferkel massenhaft illegal getötet werden: ''Plusminus'' wurde von einer Tierrechtsgruppe Undercover-Bildmaterial aus ostdeutschen Zuchtbetrieben zugespielt. Darauf zu sehen: Mitarbeiter, die lebensfähige Ferkel in Co2-Vergasungsmaschinen töten. Nach Auffassung von Tierrechtsexperten ist das rechtswidrig. Doch dahinter steckt eine zweite Geschichte: der gnadenlose Kostendruck in der Schweinemast. • Strompreisbremse und Übergewinne: Kommunen auf der Suche nach Strom - viele Städte und Gemeinden haben noch keinen Energieversorger für das kommende Jahr. Die angebotenen Preise sind schlichtweg zu hoch. Nun hoffen die Bürgermeister und Kämmerer auf die Wirkung der Strompreisbremse, so wie Verbraucher und mittelständische Unternehmen. Finanziert werden soll das unter anderem mit Abgaben auf Übergewinne der Branchen, die von hohen Energiepreisen profitieren. Doch Experten warnen vor einer vor Investitionshürden bei der Energiewende. Wie geht es weiter? • Geht nicht gibt''s nicht: Wie die Energiewende gelingt: Wunsiedel im Fichtelgebirge ist eine kleine Kreisstadt, aber bei der Energiewende ganz groß. Seit gut 20 Jahren setzt sie konsequent auf erneuerbare Energien und nachhaltige Technik. Damit kann sie ihre rund 10.000 Einwohner selbst versorgen. Wie konnte das gelingen und warum ist das nicht überall so?



Viele weitere Serien im TV Programm als Überblick.