Folgesendung
15:45
90min
Das fliegende Klassenzimmer
Nach dem gleichnamigen Roman von Erich Kästner Jugendfilm, Deutschland 1973 Regie: Werner Jacobs Autor: Franz Seitz Musik: Rolf A. Wilhelm Kamera: Wolfgang Treu

Johnny, Sebastian, Matz und der kleine Uli gehen alle in dieselbe Klasse einer Internatsschule. Als Gymnasiasten leben sie in ständiger Fehde mit den Jungen der Realschule und sind auch sonst keine Musterknaben. Verständnis für ihre Probleme finden sie bei ihrem Klassenlehrer Dr. Johannes Bökh, den sie liebevoll 'Justus' nennen, zu Deutsch 'Der Gerechte'. Theodor Laban (Bernd Herzsprung) kommt sich schon sehr erwachsen vor, wenn er Johnny Trotz (Wolfgang Jarczyk) und dessen Freunde morgens im Internat aus den Betten scheucht. Schließlich ist der 'schöne Theodor' Primaner, die anderen gehen erst in die zweite Klasse. Johnny, Sebastian (Thomas Eggert), Matz (Alois Mittermaier) und ihre Gefährten nehmen ihm das nicht weiter übel, sie haben ganz andere Sorgen - zum Beispiel ihren ständigen Kleinkrieg mit den Realschülern, der besonders heftig aufflackert, als diese Rudi Kreuzkamm (Thomas Ecker) gefangen nehmen. Wie so oft zeigt Klassenlehrer Dr. Johannes Bökh (Joachim Fuchsberger) auch in diesem Fall Verständnis für die Jungen. 'Justus', wie sie ihn nennen, wird von den Schülern als Freund betrachtet, genauso wie der 'Nichtraucher' (Heinz Reincke), der in einem ausrangierten Eisenbahnwagen lebt. Mit ihm hat es eine besondere Bewandtnis, aber das erfährt die fröhliche Horde erst, als die Ferien nahen und die Jungen eifrig für eine Aufführung zur Abschlussfeier proben. Das Stück dafür hat Johnny geschrieben, es heißt 'Das fliegende Klassenzimmer' und demonstriert, wie aufregend der Erdkundeunterricht wäre, wenn man ihn mithilfe eines Flugzeugs betreiben könnte. Joachim Fuchsberger wäre am 11.03.2017 90 Jahre alt geworden. Als Dr. Johannes Bökh ist er in dieser Erich-Kästner-Verfilmung, die 1973 in Bamberg gedreht wurde, in einer seiner letzten Kinorollen zu sehen. Im Anschluss wechselte er ins Fernsehgeschäft. Obwohl Fuchsberger selbst durch die Kriegswirren keinen richtigen Schulabschluss ablegen konnte, bleibt er mit seiner klassischen Mimik als Hauslehrer in nachhaltiger Erinnerung. 'Blacky' Fuchsberger hat, gleichermaßen charmant wie souverän, in einem Zeitraum von rund 60 Jahren in über 80 Filmen und Fernsehserien mitgewirkt. Berühmt wurde der Schauspieler durch zwölf zwischen 1959 und 1972 produzierte Edgar-Wallace-Adaptionen, die zunächst die Kinokassen klingeln ließen und später im Fernsehen Traumquoten garantierten. Ab den 1970er Jahren startete er eine zweite Karriere als Moderator und Showmaster. Seine besondere Liebe gehörte Australien. Der 5. Kontinent wurde seit Mitte der 1980er Jahre seine Wahlheimat. Von 1988 bis 2003 drehte er 20 Filme für die auf ihn zugeschnittene Reportagereihe 'Terra Australis'.

Joachim Fuchsberger ("Dr. Johannes Bökh, gen. Justus") - Heinz Reincke ("Dr. Robert Uthofft, gen. Nichtraucher") - Robert Jarczyk ("Johnny Trotz") - Thomas Eggert ("Sebastian Frank") - Daniel Müller ("Uli von Simmern") - Hans Putz ("Martin Thaler") - Diana Körner ("Schwester Beate") - Bernd Herzsprung ("Theodor Laban") - Otto Bolesch ("Professor Kreuzkamm") - Tilo von Berlepsch ("Direktor Grünkern") - Annemarie Wernicke - Anita Mally - Gudula Blau - Otto Kurth
15:50
45min
Die Anden - Natur am Limit
Raues Patagonien Naturreihe, Deutschland 2016 Regie: Christian Baumeister

Die naturkundliche Entdeckungsreise führt von den eisigen Hängen des Aconcagua, des höchsten Berges Südamerikas, bis hinab in die patagonische Steppe. Der Film begleitet den Weg einer Puma-Familie. Karge Hänge und imposante Felsen beherrschen das Bild in den Südanden - für eine Schleichjägerin, die aus der Deckung heraus angreifen muss, kein leichtes Terrain. Als es der Raubkatze nach vielen Fehlschlägen endlich gelingt, ein Guanakofohlen zu schlagen, fressen ihr Füchse und ganze Scharen Andenkondore den Kadaver über Nacht bis auf die Knochen kahl. Ein Desaster, denn ihre drei Jungen hungern schon seit Tagen! Außerdem ist zu sehen, wie frisch geschlüpfte Sturzbachenten in eiskalten, reißerischen Gebirgsbächen ums Überleben und Darwins Hirschkäfer im Valdivianischen Regenwald um den Fortpflanzungserfolg kämpfen. Seit den Zeiten der Dinosaurier überdauern Araukarienbäume an steilen Hängen, ihre Art ist älter als das Gebirge selbst. Ein Neuankömmling hingegen ist der Nordamerikanische Biber. Er stellt eine Bedrohung für das gesamte Ökosystem dar. Für die Tiere der südlichen Anden ist das Leben ein wahrer Tanz auf dem Vulkan - 500 Vulkane sind allein in Chile aktiv. 2015 erst brach der Calbuco aus. Der Vulkan schleuderte seine Asche 15 Kilometer hoch in die Atmosphäre. Genau betrachtet hat das Feuer der Vulkane alles Leben in den Anden überhaupt erst geschaffen - von den Schneebergen am Äquator bis hin zum rauen Patagonien.

16:35
40min
Stadt Land Kunst spezial 2019
(Invitation au voyage spécial) Magazin, Frankreich 2019 Regie: Fabrice Michelin

Das absolute Muss: Valparaíso in Chile Chile, Isabel Allendes Geisterhaus Die Insel Chiloé in Chiles Süden (1): Chile, Isabel Allendes Geisterhaus Chile erstreckt sich über mehrere Tausend Kilometer zwischen Pazifik und Anden. Die Landeshauptstadt Santiago ist von riesigen Latifundien umgeben. Inmitten dieser Landschaft hat Isabel Allende, Schriftstellerin und Nichte des ermordeten chilenischen Präsidenten Salvador Allende, ihren Debütroman 'Das Geisterhaus' angesiedelt. In ihrem internationalen Bestseller spannt sie einen weiten Bogen über das gesamte 20. Jahrhundert und erzählt die Schicksalsschläge und Tragödien, die ihr Heimatland erschütterten.(2): Die Insel Chiloé in Chiles SüdenChile beherbergt ein geheimnisvolles Archipel: Chiloé. Das Zusammentreffen von indianischem Volksglauben und europäischen Traditionen brachte dort eine Vielzahl von Holzkirchen hervor. Die Zimmerleute der Inselgruppe nutzten für die Konstruktionen Techniken, die die Europäer aus ihrer Heimat mitgebracht hatten. Die Glockentürme verleihen der wilden Gegend am Ende der Welt einen besonderen Charme.(3): Das absolute Muss: Valparaíso in ChileValparaíso ist Chiles kulturelle Hauptstadt. Berühmt sind die mit Wandmalereien geschmückten bunten Häuserfassaden, die Standseilbahnen und vor allem der Hafen, der größte des Landes. Heute flaniert man an den Docks, bewundert die Schiffe oder kauft ein. Früher war das jedoch nicht unbedingt ratsam ...

16:00
45min
Die Blaumänner
Litauisches Inkasso Staffel 2: Episode 3 Comedyserie, Deutschland 2006 Regie: Lars Jessen - Wolfgang Limmer Kamera: Michael Tötter

Die Freunde und Arbeitskollegen Achim und Piet haben ein gemeinsames Geschäft als Installateur bzw. Elektriker eröffnet und wohnen auch zusammen, denn Piets Noch-Ehefrau Doris hat ihn aus der Wohnung geworfen. Bei einem Auftrag auf einer größeren Baustelle werden die beiden Handwerker von einer reichen, arroganten Fondsmanagerin um die Rechnung geprellt. Dadurch wachsen Piets Existenzsorgen. Außerdem muss 'frischer Wind' ins Geschäft, denn die alte Frau Michelsen, die tagsüber im Laden steht und die Kundschaft betreut, hat Angst vor moderner Technik. Piet und Achim wünschen sich eine neue 'Azubine', die sie unterstützen soll. Lange finden sie keine geeignete Kandidatin, bis plötzlich die Litauerin Maria in der Tür steht. Sie erweist sich als wahre Rettung für die beiden Kompagnons. Maria ist nicht nur für den Verkauf und den Laden ein Glücksgriff: Dank ihrer Hilfe und der Unterstützung durch ihre litauische Familie gelingt es, die finanziellen Außenstände der Handwerker auf äußerst unbürokratische Art und Weise einzutreiben. Piet und Achim lernen, dass es eben doch nicht immer der steinige Rechtsweg sein muss, um den Mittelstand vor dem Konkurs zu bewahren.

Peter Heinrich Brix ("Achim Kaiser") - Jörg Schüttauf ("Piet Bauer") - Tatjana Clasing ("Doris Bauer") - Clelia Sarto ("Inga Jordan") - Annika Blendl ("Maria") - Samuel Thiel ("Vitautas Brazaukas") - Margret Homeyer ("Lina Michelsen") - Dagmar Biener ("Svenja")
16:30
30min
Weltbilder
Das Auslandsmagazin Auslandsmagazin, Deutschland 2019 Moderation: Julia-Niharika Sen

Großbritannien: neuer Hafen für das Brexit-Chaos? USA: das stillgelegte Land und der Mauerbau Österreich: Das Schneechaos geht weiter Großbritannien: Brexit-Entscheidung Türkei: Kinderarbeit statt Schule Indonesien: Hotelschule als Chance Türkei: Arbeit statt Schule Österreich: Schnee-Chaos Österreich: Das Schneechaos geht weiter Wegen der andauernden Schneefälle sind in Österreich zahlreiche Gebiete von der Außenwelt abgeschnitten. In vielen Regionen der Alpenrepublik liegt der Schnee mittlerweile zwei bis drei Meter hoch. In Tirol gingen mehrere große Lawinen ab. Die höchste Lawinenwarnstufe wurde auf weitere Regionen des Landes ausgeweitet. Mehrere bekannte Skiorte sind wegen des massiven Schneefalls mittlerweile nicht mehr erreichbar. In den tieferen Lagen haben Sturm und Regen die Situation verschärft. Es besteht die Gefahr von Gleitschneelawinen. Mehr als 180 Straßen wurden gesperrt. Großbritannien: Brexit-Entscheidung Am Abend des 15. Januar entscheidet das britische Parlament, ob es den Vertragsentwurf, den Premierministerin Theresa May mit der Europäischen Union ausgehandelt hat, annimmt. Zurzeit rechnen damit die wenigsten. ARD-Korrespondentin Annette Dittert berichtet nach der Entscheidung und analysiert die Folgen für den Brexit. Großbritannien: neuer Hafen für das Brexit-Chaos? Autorin: Julie Kurz Vom Hafen im südostenglischen Ramsgate hat seit fünf Jahren kein größeres Schiff mehr abgelegt. Trotzdem soll er ausgebaut werden, falls es zu einem Brexit ohne Vertrag kommen sollte. Dann, so wird befürchtet, könnte es durch verstärkt stattfindende Grenzkontrollen zu Staus an den Häfen von Dover und Calais kommen. Mithilfe von zusätzlichen Fährverbindungen sollen so Lieferengpässe bei Nahrungsmitteln und Industriegütern verhindert werden. Eine mögliche Route verliefe von Ostende in Belgien nach Ramsgate. Allerdings wurde jetzt bekannt, dass eine der von der Regierung beauftragten Firmen bisher über keinerlei Erfahrung im Bereich der Frachtschifffahrt verfügt. Ein weiterer Beleg für das Chaos rund um das Ausscheiden Großbritanniens aus der EU. USA: das stillgelegte Land und der Mauerbau Bislang weigert sich US-Präsident Donald Trump, ein Haushaltsgesetz zu unterschreiben; Hunderttausende Mitarbeiter von Regierung und Bundesbehörden bekommen daher kein Geld. Wie geht es dem Land im längsten Stillstand, den es je gab? Die Haushaltssperre in den USA hatte am 22. Dezember begonnen. Hintergrund des sogenannten Shutdowns ist der Streit zwischen Präsident Donald Trump und den oppositionellen Demokraten über die Finanzierung einer Mauer an der Grenze zu Mexiko. Türkei: Kinderarbeit statt Schule Autor: Oliver Mayer-Rüth Nurula ist elf Jahre alt. Ein Schulkind wie die meisten seiner neun Geschwister. Doch Nurula und seine schulpflichtigen Schwestern und Brüder dürfen während der Erntezeit keine Schule besuchen. Jedes Jahr versäumen sie mindestens die ersten sechs Wochen Schule, weil sie Baumwolle pflücken müssen. Und auch am Ende des Schuljahres, im Mai, versäumen sie einen Monat den Unterricht, um Aprikosen zu ernten. Nurulas große Schwester Zehra ist 16 Jahre alt. Unter Tränen berichtet sie, dass sie seit der fünften Klasse gar nicht mehr in die Schule gehen durfte: 'Mein Traum war es, Ärztin zu werden. Das hatte ich mir sehr gewünscht, zur Schule gehen zu dürfen. Aber ich bin sehr traurig darüber, dass sich dieser Traum für mich nicht verwirklicht hat.' Kinderarbeit, so steht es im Arbeitsgesetz Paragraf 71, ist in der Türkei verboten. Gemeint sind Kinder unter 15 Jahren. Doch im Harran Tal sind die Behörden noch nie wirklich gegen Kinderarbeit vorgegangen. Indonesien: Hotelschule als Chance Autor: Philipp Abresch Die Sonne Sumbas taucht die Bambusdächer in ein magisches Licht. Es hat lange nicht geregnet. Das Land, braun und staubig. In Sumbas Hotelschule aber wurde der Boden fruchtbar gemacht. Vor allem für eines: für die Zukunft junger Menschen. Erlyn ist 17 Jahre alt und studiert hier seit zwei Monaten. Für ihn wurde ein Traum wahr: 'Ich studiere Restaurant- und Bar-Management und da gehört der Gemüseanbau dazu. Das macht Spaß. Aber das Beste war bisher, dass ich gelernt habe, wie man einen Cappuccino macht.' Die Sumba Hospitality Foundation wird überwiegend aus Spenden finanziert.

14:20
115min
Auftrag Rache
(Edge of Darkness) Actionthriller, England, USA 2010 Regie: Martin Campbell Autor: William Monahan - Andrew Bovell - Troy Kennedy Martin Musik: Howard Shore Kamera: Phil Meheux

Als der Polizist Thomas Craven mit ansehen muss, wie seine einzige Tochter vor seinen Augen erschossen wird, beschließt er, den Fall selbst in die Hand zu nehmen. Die Ermittlungen erweisen sich als schwieriges Puzzle, in dem der Cop bald nicht mehr zwischen Freund und Feind unterscheiden kann. 'Bond'-Regisseur Martin Campbell inszenierte einen actiongeladenen Thriller mit Mel Gibson in der Hauptrolle. Thomas Craven (Mel Gibson) ist ein altgedienter Police Detective der Mordkommission von Boston. Als sein einziges Kind, die 24-jährige Emma (Bojana Novakovic), vor seinen Augen ermordet wird, ist jeder davon überzeugt, dass der Anschlag eigentlich ihm galt. Doch dann findet Craven eine Waffe im Rucksack seiner Tochter, und er erinnert sich, wie nervös sie kurz vor ihrem Tod wirkte. Ohnmächtig vor Trauer und umso verbissener macht sich der Polizist an die Auflösung des Verbrechens und sticht dabei schon bald in ein regelrechtes Wespennest. Offensichtlich hatte Emma Ärger mit ihrem Arbeitgeber, einer Firma, die nukleare Waffen herstellt und verkauft. Und Firmenleiter Bennett (Danny Huston) macht auf Craven keinesfalls einen vertrauenswürdigen Eindruck. Auch Emmas engste Freunde wirken stark eingeschüchtert und warnen den verzweifelten Vater vor weiteren Nachforschungen. Doch Craven ist zu allem entschlossen. Als er auf den mysteriösen Regierungsbeauftragten Jedburgh (Ray Winstone) trifft, scheint langsam Licht in den verworrenen Fall zu kommen. Basierend auf der britischen Miniserie 'Am Rande der Finsternis - Edge of Darkness', die Regisseur Martin Campbell 1985 inszenierte, schrieb der Oscar-prämierte Drehbuchautor William Monahan ('Departed - Unter Feinden') das Script für 'Auftrag Rache'. Für die Regie engagierte Produzent Graham King ('Aviator', 'Departed') wiederum den Briten Campbell, der mittlerweile unter anderem mit den 'Bond'-Abenteuern 'GoldenEye' und 'Casino Royale' überzeugende Kostproben seine Könnens abgeliefert hatte. Für die Rolle des Vergeltung suchenden Vaters konnten die Macher Hollywoodstar Mel Gibson gewinnen. Der gebürtige Australier, der mit der 'Mad Max'-Reihe Anfang der 80er Jahre berühmt wurde, war zu diesem Zeitpunkt seit acht Jahren nicht mehr auf der Leinwand zu sehen gewesen. Dafür konnte Gibson jedoch hinter der Kamera als Regisseur des Oscar-prämierten Films 'Die Passion Christi' und mit dem visuell beeindruckenden Maya-Abenteuer 'Apocalypto' überzeugen. Im Januar 2017 kam seine jüngste Regiearbeit, das Anti-Kriegsdrama 'Hacksaw Ridge - Die Entscheidung' in die deutschen Kinos, mit dem er vergangenes Jahr auf den Filmfestspielen von Venedig für Furore gesorgt hatte.

Mel Gibson ("Thomas Craven") - Ray Winstone ("Darius Jedburgh") - Danny Huston ("Jack Bennett") - Bojana Novakovic ("Emma Craven") - Shawn Roberts ("David Burnham") - David Aaron Baker ("Millroy") - Jay O. Sanders ("Bill Whitehouse") - Caterina Scorsone ("Melissa") - Denis O'Hare ("Moore") - Damian Young ("Senator Jim Pine") - Frank Grillo ("Agent One") - Gbenga Akinnagbe ("Det. Darcy Jones") - Peter Hermann ("Sanderman") - Rick Avery ("Robinson Jr.") - Wayne Duvall ("Polizeichef")