Was kommt am 25.04.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
Serie
14:10
50min
Rote Rosen
Telenovela, Deutschland 2019 Regie: Christoph Klunker - Renata Kaye Autor: Thorsten Kolle Musik: Tunepool Kamera: Wulf Sager - Rainer Nolte

Hilli gesteht Britta, dass sie Frank trotz allem vermisst und es sehr schmerzt, ihn zusammen mit Yvonne zu sehen. Bei einer zufälligen Begegnung erfährt nun auch der überraschte Cornelius von der Trennung. Derweil gerät Frank unter Druck. Der Eigentümer der Tuning-Firma fordert eine Kaufentscheidung. Hilli verweigert ihm das gemeinsame Geld. Doch dann ist das Konto leer. Amelie ist über ihren Tagtraum, in dem sie Inken über die Brüstung des Wasserturms schubst, selbst erschrocken. Inken hofft, dass ein alter Brief von Jakob bei der Versöhnung hilft. Margret zettelt mit Agnes einen Streit an, damit sie sich nicht erklären muss. Das führt zu Margrets Entsetzen dazu, dass Agnes kündigt. Hannes gibt Gregor die Schuld, Eliane bei ihrer IHK-Präsidentschaftskandidatur geschadet zu haben. Doch den amüsiert das nur. Als Hannes' Retourkutsche Erfolg hat, ist Gregor sauer, ignoriert selbstherrlich eine Baustellenabsperrung und fährt über die frisch geteerte Straße. Deutsche Telenovela mit Liebesgeschichten rund um das Fünf-Sterne-Hotel 'Drei Könige', das Gut Flickenschild von Gunter Flickenschild und das Rosenhaus von Petra Jansen. Die verliebt sich in ihren Jugendfreund Nick, nachdem ihr Mann sie betrogen hat.

Gerit Kling ("Hilli") - Axel Buchholz ("Frank") - Julian Brodacz ("Laurenz") - Tom Mikulla ("Cornelius") - Solveig August ("Margret") - Tatjana Blacher ("Inken") - Julia Dahmen ("Yvonne") - Hakim-Michael Meziani ("Ben") - Samantha Viana ("Eliane") - Joachim Kretzer ("Torben")
TV-Sendung
14:00
110min
Flic Story - Duell in sechs Runden
(Flic Story) Krimi, Frankreich, Italien 1975 Regie: Jacques Deray Musik: Claude Bolling Kamera: Jean Jacques Tarbès

Paris, 1947. Roger Borniche ist ein Bekämpfer des Verbrechens. Nicht mit Brutalität, sondern mit Verstand löst er seine Fälle. So auch, als er den Auftrag bekommt, Gangster Emile Buisson zu verhaften, der aus der Psychiatrie entflohen ist. Seine Kollegen sind wenig angetan von Borniche und von seiner arroganten Art angewidert. Doch er lässt sich nicht davon abbringen, mit Beobachtung und Recherche langsam dem Gangster auf die Schliche zu kommen. Eine Mammutaufgabe, da Buisson ein überaus intelligenter und unberechenbarer Krimineller ist. Roger Borniche ist ihm immer wieder dicht auf der Spur, doch er entweicht ihm wieder und wieder ... 'Flic Story - Duell in sechs Runden' zeigt eine spannende Verbrecherjagd, ist aber dennoch kein gewöhnlicher Kriminalfilm. Der Fokus liegt weniger auf actiongeladener Handlung, sondern auf der Erzählung der Charaktere, verkörpert durch Alain Delon und Jean-Louis Trintignant. Die Handlung ist dem realen Fall nachempfunden und authentisch in das Pariser Polizei- und Verbrechermilieu der Nachkriegszeit eingebettet.

Alain Delon ("Roger Borniche") - Jean-Louis Trintignant ("Emile Buisson") - Renato Salvatori ("Mario Poncini") - Claudine Auger ("Catherine") - Marco Perrin ("Vieuchene") - André Pousse ("Jean-Baptiste Buisson") - Denis Manuel ("Inspektor Darros") - Henri Guybet ("Inspektor Hidoine") - Paul Crauchet ("Paul Robier") - Maurice Barrier ("René Bollec") - Mario David ("Raymond Pelletier") - Françoise Dorner ("Suzanne Bollec") - Adolfo Lastretti - Frédérique Meininger - Giampiero Albertini - Catherine Lachens - Lionel Vitrant - Christine Boisson - Rossana Di Lorenzo - Jacques Marin - Annick Berger - Alphonse Boudard - Michel Charrel - Maurice Biraud - William Sabatier
Film
12:50
90min
Annas Erbe
TV-Melodram, Deutschland 2011 Regie: Florian Gärtner Autor: Sophia Krapoth Kamera: Marc Liesendahl

Mit viel Elan und Leidenschaft führen Anna Ingstrup (Jutta Speidel) und ihr Ehemann Christian (Dietrich Hollinderbäumer) den familieneigenen Apfelhof im Alten Land nahe Hamburg. Es ist noch nicht allzu lange her, da hatte das plötzliche Auftauchen von Annas unehelicher Tochter Ines (Susanne Schäfer) die glückliche Ehe der beiden in Gefahr gebracht. Gerade als die Situation sich wieder normalisiert zu haben scheint, schlägt das Schicksal erneut zu: Völlig überraschend stirbt Christian an einem Herzinfarkt. Für Anna bricht eine Welt zusammen. Neben dem Verlust ihres geliebten Mannes steht sie mitten in der Erntezeit vor der Herausforderung, die Geschäfte auf dem großen Hof alleine zu führen. In ihrer Trauer stürzt sie sich in die Arbeit. Ines erkennt schnell, dass ihre Mutter sich zwar stark gibt, in Wahrheit aber hoffnungslos überfordert ist. Um ihr wenigsten während der Erntezeit beizustehen, zieht sie mit ihrer 16-jährigen Tochter Jo (Anna Hausburg) zu Anna auf den Apfelhof. Was gut gemeint war, führt jedoch schon bald zu Spannungen, denn das Verhältnis der beiden Frauen ist noch immer schwierig. Im Grunde wäre Anna am liebsten wieder alleine. Bis Jo ihr ein Geheimnis anvertraut: Genau wie einst ihre Großmutter ist die Teenagerin ungewollt schwanger. Sie weiß nicht, ob sie das Kind bekommen will, auf keinen Fall aber soll ihre Mutter davon erfahren. Anna setzt alles daran, ihrer Enkelin zu helfen. Während die arglose Ines sich mit der Verwaltung des Apfelhofs abmüht, versucht Anna, ihre Enkelin zu überzeugen, das Baby zu bekommen. Es dauert natürlich nicht lange, bis das Geheimnis ans Licht kommt. Ines fühlt sich von ihrer Tochter und ihrer Mutter getäuscht und hintergangen. Obwohl Anna nur das Beste wollte, gerät sie auf einmal zwischen alle Fronten. Nach dem Verlust ihres Mannes sieht die sensible Apfelbäuerin Anna Ingstrup mit einer ganzen Reihe privater und beruflicher Herausforderungen konfrontiert: Ihre Enkelin ist ungewollt schwanger und das Verhältnis zu ihrer unehelichen Tochter droht zu zerbrechen, noch bevor es richtig begonnen hat. Neben Jutta Speidel in der Titelrolle gehören Susanne Schäfer, Anna Hausburg und, in einem Gastauftritt, Dietrich Hollinderbäumer zum Ensemble.

Jutta Speidel ("Anna Ingstrup") - Susanne Schäfer ("Ines Arnold") - Anna Hausburg ("Jo Arnold") - Marek Gierszal ("Marek") - Michael Greiling ("Johann Quast") - Dennis Mojen ("Sascha") - Dietrich Hollinderbäumer ("Christian Ingstrup")
Serie
14:20
50min
Leopard, Seebär & Co.
Zoogeschichten aus Hamburg - Wilde Begrüßung für den neuen Zebrahengst Zooserie, Deutschland 2018

Der neue Zebrahengst Malte aus dem Serengeti-Park hat seit seiner Ankunft sieben Tage im Stall verbracht - die Ergebnisse der Erstuntersuchung standen noch aus. Heute darf er zu den drei Stuten hinaus auf die Außenanlage - und wird von ihnen verfolgt, gebissen und getreten. Der junge Baumstachler ist verschwunden. Volker Friedrich sucht gemeinsam mit seinem Kollegen Kevin Surmilo das gesamte Bison-Revier nach dem Vermissten ab. Das Baumpython-Weibchen legt Eier, und das nicht zurückgezogen im Gebüsch, sondern gut sichtbar. Schritt für Schritt begleitet der Leiter des Tropen-Aquariums die Eiablage. Das erste jemals bei Hagenbeck geschlüpfte Trottellummen-Küken ist reif für den berühmten 'Lummensprung', den die Tiere jedes Jahr um dieselbe Zeit zelebrieren. Für den 18 Tage alten Nachwuchs wird es langsam Zeit, ins Wasser umzusiedeln, daher schaut Sebastian Behrens nach 'Lummi' und dessen Eltern. Elefantenpfleger Christian Wenzel genießt das Elefantentraining mit Gajendra. Der Bulle arbeitet bei den Übungen hervorragend mit und setzt die Kommandos aufs Wort um. Tierpfleger Sebastian Behrens füttert die Grünflügel-Aras in der großen Voliere. Das neue Küken wird von den Eltern in einem hohlen Baumstamm gefüttert und versorgt. Es herrscht Aufruhr, denn die Eltern-Tiere verscheuchen immer wieder lautstark ihren inzwischen fast ausgewachsenen Nachwuchs aus dem vorigen Jahr. Die dienstältesten Tierpfleger Volker Friedrich und Tony Kershaw schwelgen in Erinnerungen und zeigen Ina Gooßen und Kevin Surmilo einige Fotos aus ihrer Anfangszeit bei Hagenbeck - eine Zeitreise mit viel Gelächter und liebevollen Sticheleien.

Info
19:15
45min
Geheimnisvolle Orte: Helgoland
(Geheimnisvolle Orte) Helgoland Dokureihe, Deutschland 2017

Helgoland, der rote Fels in der Weite der Nordsee - bekannt als Rückzugsort für Naturliebhaber und Ruhesuchende, als Sehnsuchtsort für Dichter und Denker. Dass die Zukunft der Insel Mitte des 20. Jahrhunderts am seidenen Faden hing, dürfte nur den wenigsten Besuchern bekannt sein, die im Sommer zu Tausenden die Schönheiten Helgolands bestaunen - die Felsformation 'Lange Anna' ebenso wie die Einkaufsstraße Lung Wai oder die Robbenkolonien auf der Düne. Mit über 6000 Tonnen Sprengstoff sollte in einer der größten Sprengungen der Geschichte am 18. April 1947 die militärische Vergangenheit der Insel endgültig dem Erdboden gleichgemacht werden. Das Ziel: die Überreste von Bunkeranlagen und eines monströsen Kriegshafens, die letzten gewaltigen Geschosse auf dem sogenannten Oberland. Heute fast vergessen, wandelte sich das heutige Urlaubsparadies zu Zeiten der beiden Weltkriege in rasantem Tempo in eine waffenstarrende Seefestung, die nach Plänen des NS-Regimes zu einer noch monumentaleren Marinebasis ausgebaut werden sollte. Die unbekannten Seiten Helgolands: Sie erzählen von mehreren Kilometern unterirdischer Bunkersysteme, von Exil und Verlusten, von fortwährenden Bombardements und Zerstörung. Doch wie konnte es dazu kommen, dass selbst zwei Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs eine gerade mal ein Quadratkilometer große Insel zum Ziel einer weiteren Sprengung wurde, die Experten später an der Dimension von atomaren Explosionen messen werden? Durch die Fotografien des nahezu unbekannten Helgoländer Inselchronisten Franz Schensky wird Helgolands Weg Richtung Abgrund nachvollziehbar. Sie gestatten einmalige Einblicke in eine friedliche Urlaubswelt, die mehrere Male zum Spielball der Weltmächte und nationaler Interessen wird und die schließlich, nach all der militärischen Aufrüstung, kaum mehr als Inselparadies widerzuerkennen ist. 'Geheimnisvolle Orte - Helgoland' blickt anhand rarer und nie gezeigter Dokumente auf das Schicksal einer Insel und ihrer Bewohner, deren Zukunft mehrere Male ungewissen Zeiten entgegensah. Von der Übergabe Helgolands an die Deutschen im Jahr 1890 bis zur bislang nie erzählten Geschichte einer mutigen Widerstandsgruppe, die 1945 die Insel kampflos an die Engländer übergeben wollte, bewegt sich der Film an den 'Geheimnisvollen Orten' einer Insel entlang, deren düstere Seiten heute erst auf den zweiten Blick ins Auge fallen.

Serie
13:55
45min
19-2
Die Party Staffel 1: Episode 4 Krimiserie, Kanada 2014 Regie: Louis Choquette Musik: Nicolas Maranda

Sergeant Houle gibt eine Party in seinem Haus, zu der auch Harvey eingeladen ist. Es fließt reichlich Alkohol, und J.M. nähert sich Beatrice auf unerwünschte Weise, was zu Spannungen im Team führt. Das versucht derzeit, eine Vergewaltiungsserie aufzuklären. Sergeant Dougas, Leiter des anderen Teams im Neunzehnten, will von Houle Personal abwerben, was ihm bei Ben zu gelingen scheint. Der erfahrene Cop Nick Barron (Adrian Holmes) und der gerade erst aus einem ländlichen Gebiet in die Großstadt gezogene Ben Chartier (Jared Keeso) fahren im 19. Polizeirevier der kanadischen Metropole Montreal zusammen Streife. Barrons letzter Partner wurde im Dienst angeschossen und tödlich verletzt. Daher war der Cop zuletzt längere Zeit beurlaubt und kehrt nun mit Schuldgefühlen und Wut in den Dienst zurück. Chartier hingegen wird gerne von den Kollegen als „Landei“ verspottet und seine zehnjährige Erfahrung als Cop zählt den Großstadtkollegen nichts.

Adrian Holmes ("Nick Barron") - Jared Keeso ("Ben Chartier") - Dan Petronijevic ("J.M. Brouillard") - Benz Antoine ("Tyler Joseph") - Mylène Dinh-Robic ("Beatrice Hamelin") - Conrad Pla ("Sergeant Julien Houle") - Maxim Roy ("Isabelle Latendresse") - Laurence Leboeuf ("Audrey Pouliot") - Sarah Allen ("Catherine Lariviere") - Victor Cornfoot ("Jean-Pierre Harvey")


Das TV Programm jetzt auf TVgenial.Online - powered by HÖRZU

Unser digitale Online TV-Programm ist powered by HÖRZU - mit täglich aktualisierten TV-Daten aus der HÖRZU-Redaktion.

Hier erwartet Sie ein Überblick über alle Sendungen, Serien, Spielfilme und Reportagen, die gerade im Fernsehen zu sehen sind. Ob TV-Klassiker "Tatort", Publikumsfavoriten wie "Big Bang Theory" oder die Handball-WM: Alle aktuellen Sendungen werden angezeigt. Mit einem Klick auf die Sendung werden die Detaildaten wie Beschreibung, Schauspielern etc. angezeigt. Ein weiterer Klick schließt es wieder.

Sie schauen gern Serien? Hier mit Staffel und Episodendaten

Bei TVgenial finden Sie alle Serien mit Detaildaten wie Staffel, Episode, Schauspielern und weiteren Detail Beschreibung.

Ihre gewünschten Sender auf einen Blick

Durch die praktische Übersicht der von Ihnen eingestellten Sender, sehen Sie schnell, was gerade läuft – und was Ihnen gefallen könnte. Mit dem kostenlosen Login können Sie zudem Ihre Wunschsendungen auch als Favorit eintragen und sich per Email optional erinnern lassen.

Lohnt es sich noch, die Sendung einzuschalten?

Der Laufzeitbalken links neben dem Titel der jeweiligen Sendung verrät, wie lange sie schon läuft, beziehungsweise wie viel Sendezeit noch übrig ist. So können Sie schnell entscheiden, ob sich das Einschalten noch lohnt. Außerdem sehen Sie, was direkt im Anschluss bei diesem Sender gezeigt wird.

Ihr Fernsehprogramm zu Ihrer Wunschzeit

Das TV - Programm jetzt bietet nicht das, worauf Sie momentan Lust haben? Über Uhrzeit wählen können Sie oben mit wenigen Klicks Ihre Wunsch - Uhrzeit einstellen und schauen, ob Ihnen eine Sendung zu einer späteren Zeit zusagt. Natürlich können Sie sich auch das beliebte Abend-oder Nachtprogramm anzeigen lassen.

Sendung suchen?

Sie suchen eine Sendung? Kein Problem - nutzen Sie einfach die Suchfunktion oder tragen Sie auch eine neue "Comeback" Suche ein - sobald die Sendung wieder in den Daten auftaucht, erhalten Sie Bescheid.