Folgesendung
02:55
90min
Kommissar Maigret: Die Nacht an der Kreuzung
(Night at the Crossroads) Staffel 2: Episode 3 Krimiserie, England 2017 Regie: Sarah Harding Autor: Stewart Harcourt Musik: Samuel Sim Kamera: Dirk Nel

Laufzeit: 88 Min. An einer ländlichen Kreuzung in der Nähe von Paris wird ein belgischer Juwelenhändler bei einem nächtlichen Treffen mit einem Kontaktmann ermordet. Am nächsten Morgen liegt dessen Leiche in der Garage von Carl Anderson (Tom Wlaschiha), einem arroganten Dänen, der dort mit seiner Schwester Else (Mia Jexen) ein heruntergekommenes Landhaus bewohnt. Lediglich zwei andere Gebäude stehen noch an der Kreuzung: eine Autowerkstatt und das Haus eines Vertreters, dessen Frau als Köchin bei den Andersons arbeitet. Alle sind nicht gut auf ihre abweisenden Nachbarn zu sprechen. Der zuständige Inspektor Grandjean (Kevin McNally) verständigt seinen alten Freund, Hauptkommissar Maigret (Rowan Atkinson), als sich Anderson mit Else nach Paris absetzen will. Bei der Verhaftung entdeckt man bei diesem die Mordwaffe. Für Grandjean ein klarer Fall: Anderson muss der Täter sein! Maigret hat jedoch seine Zweifel und setzt - sehr zum Unmut seines befreundeten Kollegen - den Hauptverdächtigen auf freien Fuß. Längst hegt der findige Hauptkommissar den Verdacht, dass es sich hier um eine Verschwörung handeln könnte, bei der Andersons äußerlich zerbrechlich wirkende Schwester eine zentrale Rolle spielt. Unter Kennern gilt 'Maigrets Nacht an der Kreuzung', einer von 75 Maigret-Romanen aus der Feder des belgischen Erfolgsschriftstellers Georges Simenon, auch als einer der actionreichsten. Die britische Neuverfilmung setzt die literarische Vorlage mit Spannung, Eleganz und Sinn für Überraschungen in Szene. Im Zentrum des Geschehens steht Schauspielstar Rowan Atkinson als Pariser Hauptkommissar Maigret, stiller Beobachter und verschlagener Ermittler zugleich. Kommissar Maigret ermittelt im Paris der fünfziger Jahre. Mit einer Tabakspfeife im Mundwinkel verwendet er dabei, neben der üblichen Polizeiarbeit, Empathie als wichtigste Ermittlungsmethode. Wenn er in die Atmosphäre eines Verbrechens eintaucht, sucht er den Menschen hinter einem Verbrechen und findet den Täter.

Rowan Sebastian Atkinson ("Kommissar Maigret") - Lucy Cohu ("Madame Maigret") - Shaun Dingwall ("Inspektor Janvier") - Leo Staar ("Inspektor LaPointe") - Mark Heap ("Moers") - Aidan McArdle ("Richter Comeliau") - Tom Wlaschiha ("Carl Anderson") - Mia Jexen ("Else Anderson") - Kevin McNally ("Inspektor Grandjean") - Ben Caplan ("Isaac Goldberg")
04:25
33min
W wie Wissen
Impfen rettet Leben Magazin, Deutschland 2019 Moderation: Dennis Wilms

Impfpflicht in Frankreich Gefährliche Masern Grippeimpfung HPV-Impfung Themen: - Impfpflicht in Frankreich - Gefährliche Masern - Grippeimpfung - HPV-Impfung Impfungen gehören zu den erfolgreichsten Entwicklungen der modernen Medizin. Gegen viele schwere Erkrankungen sind sie bis heute das einzige wirklich wirksame Gegenmittel. Kinderlähmung, Tetanus oder Pocken - die Schrecken von früher sind heute gebannt. Doch mit den Erfolgen macht sich auch eine gewisse Impfmüdigkeit oder auch Impfskepsis breit. Wer will schon Nebenwirkungen riskieren, wenn keine Ansteckungsgefahr mehr besteht? Bei ansteckenden Krankheiten wie Diphterie oder Masern ist eine hohe Impfquote von 95 Prozent in der Bevölkerung wichtig. Sie ist Voraussetzung für den sogenannten Herdenschutz. Je mehr Menschen geimpft sind, desto geringer ist das Risiko einer Ansteckung, und alle die, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können, profitieren dann von der Immunität der Anderen. Impfpflicht in Frankreich In Deutschland bemüht man sich durch Aufklärung, die Impfbereitschaft zu erhöhen. Andere Länder - wie Frankreich - setzen auf härtere Maßnahmen. Seit Anfang 2018 gilt für französische Kinder: Kein vollständiger Impfstatus, kein Kita-Platz. Eine umstrittene, aber durchaus wirkungsvolle Maßnahme. 'W wie Wissen' befragt die Eltern in Frankreich, wie sie das finden. Gefährliche Masern Bis 2022 sollten die Masern ausgerottet sein, so das Ziel der Weltgesundheitsorganisation WHO. Doch davon ist man weit entfernt. In Deutschland sind geschätzt 180.000 Kinder ungenügend oder gar nicht gegen Masern geimpft. Masern sind keine harmlose Kinderkrankheit. Immer wieder kommt es in den letzten Jahren zu Epidemien - mit schwerwiegenden Folgen. 'W wie Wissen' geht einem schwerwiegenden Fall nach. Grippeimpfung Winterzeit - Grippezeit. Und jedes Jahr wieder das Bangen: Ob die Grippewelle diesmal wieder heftig zuschlägt, so wie im letzten Winter? Neun Millionen Menschen mussten zum Arzt, und sogar geimpfte Menschen erkrankten. Das Gesundheitssystem war am Limit. 'W wie Wissen' geht der Frage nach, wie die Lage in diesem Jahr ist. HPV-Impfung Eine Impfung gegen die krebserregenden HPV-Viren: für diese Entdeckung bekam der deutsche Forscher Harald zur Hausen 2008 den Medizinnobelpreis. HPV-Viren werden beim Sex übertragen. Bisher galt die Empfehlung hauptsächlich für Mädchen, denn die Impfung schützt vor Gebärmutterhalskrebs. Inzwischen sollen sich aber auch Jungen impfen lassen, denn sie können die Viren übertragen oder auch selbst an bestimmten Krebsformen erkranken. Wichtig ist, dass sich Kinder und Jugendliche rechtzeitig impfen lassen. Wie kann man die Jugendlichen erreichen? 'W wie Wissen' war bei einer Aufklärungskampagne an einem Gymnasium dabei.

03:05
45min
Die Eiche in vier Jahreszeiten
(Oak Tree: Nature's Greatest Survivor) März bis August Naturdoku, England 2015 Regie: Nic Stacey

Der Insektenkundler George McGavin, Forscher an der Universität in Oxford, untersucht im Rahmen eines einzigartigen Experiments über ein Jahr hinweg den Organismus einer 400 Jahre alten Eiche. 19 Meter hoch, 30 Meter breit und 10 Tonnen schwer ist das Exemplar, dessen Funktionsweise McGavin zu ergründen versucht. Aneinandergelegt ergeben die rund 700.000 Blätter des Baums eine Blattfläche, die der Größe von drei Tennisplätzen entspricht. Wie schafft es diese massive Eiche, sich den verschiedenen Jahreszeiten anzupassen und so ihr Überleben zu gewährleisten? Welche Rolle spielt dabei die Interaktion der Eiche mit ihrer Umwelt? Und welchen Nutzen können die Menschen aus dem mächtigen Laubbaum ziehen? Im Frühling beginnt der reproduktive Zyklus der Eiche aufs Neue. Dies ist an der Produktion der Kätzchen - also der männlichen Blüten - erkennbar. Durch die Blätter- und Blütenproduktion steigt der Wasserverbrauch der Eiche. Bis zu 60 Liter Wasser pro Stunde transportiert die Eiche von den Wurzeln bis in die Blätter. Im Sommer lassen sich unzählige Insekten in der Baumkrone der Eiche finden, denn zur warmen Jahreszeit sind diese am aktivsten. Zu den Insekten, die sich besonders an die Eiche angepasst haben, gehören unter anderem der Eichelbohrer, die Florfliege und Sichelwanze. Doch nicht alle Bewohner der Eiche sind nützlich. McGavin zeigt, wie die Eiche sich gegen die Schädlinge erfolgreich zur Wehr setzt.

01:30
120min
Tietjen und Bommes
Talkshow, Deutschland 2015 Moderation: Bettina Tietje - Alexander Bommes Gäste: Heiner Brand - Ilka Bessin - Daniel Günther - Bibiana Steinhaus - Axel Prahl - Caroline Peters - Peter Wohlleben - Hans-Hermann Thielke

Bettina Tietjen und Alexander Bommes begrüßen zur 50. Ausgabe 'Tietjen und Bommes' im Studio auf dem Messegelände in Hannover folgende Talkgäste: Daniel Günther, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein Als Daniel Günther mit 18 Jahren in die CDU eintrat, galt das innerhalb seines jugendlichen Umfeldes nicht gerade als cool. Heute jedoch zählt er zu den lässigen, jungen Politikvertretern, auch weil er als Ministerpräsident innerhalb einer Jamaika-Koalition regiert. Was seinen Musikgeschmack betrifft, liegt der allerdings mehr bei Rock als bei Reggae. Im letzten Jahr besuchte er mit Tausenden anderen Fans sogar das Judas- Priest-Konzert in Wacken. Günther hat die klassische Parteikarriere gemacht, erst in seiner Heimat Eckernförde, später in Kiel. Seit 2016 ist er Landesvorsitzender der CDU Schleswig-Holstein, im Juni 2017 wurde er überraschend zum Ministerpräsidenten des Landes gewählt. Seine Durchsetzungsfähigkeit hat er sicherlich auch als Handballer beim Eckernförder MTV gelernt. Er spielt nicht mehr aktiv, ist aber nach wie vor sehr sportlich und nutzt jede Gelegenheit, um laufen zu gehen. Seine Personenschützer müssen mittlerweile sehr gut trainiert sein. Bibiana Steinhaus, Bundesliga-Schiedsrichterin Im September 2017 beim Bundesligaspiel Hertha BSC gegen SV Werder Bremen erfüllte sich für Bibiana Steinhaus ein Traum. Als erste Frau leitete sie als Schiedsrichterin ein Bundesligaspiel. Der DFB sprach von einem historischen Moment, die im Harz geborene Niedersächsin konzentriert sich dagegen ausschließlich auf ihre Leistung. Und kann sich sehen lassen. Seit 2005 pfeift sie Spiele im Frauenfußball. 2011 das Frauen-WM-Finale, 2012 das Endspiel bei den Olympischen Spielen und 2017 das Frauen-Champions-League-Finale. 2018 wurde sie zum vierten Mal Weltschiedsrichterin des Jahres. Im Bundesligaalltag ist sie längst angekommen. Dafür hat sie hart gearbeitet. In jedem Spiel trifft sie etwa 300 Entscheidungen, läuft rund 13 Kilometer, dazu kommen die Anfeindungen aus dem Publikum. Diese nimmt sie gelassen hin. Gerechtigkeit ist die Basis für Ihre Haltung im Leben. Abseits des Platzes ist sie Polizeibeamtin und beschäftigt sich im Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport in Hannover vor allem mit Projekten rund um Sport und Integration. Axel Prahl, Schauspieler und Sänger Er liebt Musik, und zwar schon seit sehr langer Zeit. Das erkennt man besonders daran, dass er jedes seiner musikalischen Werke als 'Scheibe' bezeichnet. Der Schauspieler und 'Tatort'-Star will nichts von Tracks, Sticks, Bits usw. wissen, denn für seine 'Scheiben', da braucht er keinen Schnickschnack, sondern nur eine Mischung: sein Herz und seine Gitarre. Seine erste Gitarre bekam er mit acht Jahren. Da lebte Axel Prahl noch in Neustadt in Holstein, wo er großgeworden ist. Wobei er bei seiner 'Körpergröße von 1,67 Metern kaum von großgeworden sprechen kann', scherzt er. Als er sich irgendwann zwischen Musik und Schauspielerei entscheiden musste, wählte er das Film- und Fernsehgeschäft. Der 58-Jährige ist überaus erfolgreich, als Kommissar Frank Thiel ermittelt er an der Seite von Jan Josef Liefers im Münsteraner 'Tatort' so gut, dass er natürlich die Täter entlarvt und auch regelmäßig die 13-Millionen-Zuschauer-Quote knackt. Im November 2018 erschien das zweite Studioalbum des Wahlbrandenburgers mit dem Titel 'Mehr'. Seit dem 12. Januar ist er mit seinen neuen Songs und einem großen Stück Herzblut in ganz Deutschland auf Tour. Caroline Peters, Schauspielerin Zeitlos schön, handfest, mit Ecken und Kanten und ab und an voller Tinte: Das ist eine echte Peters! Die Schauspielerin Caroline Peters macht jetzt handgemachte Postkarten mit eigenen Motiven. In Wien, ihrem zweiten Wohnsitz neben Berlin, betreibt sie zusammen mit ihrem Lebensgefährten einen Laden für das bedrohte Kommunikationsmittel.

03:05
95min
The Ledge - Am Abgrund
(The Ledge) Thriller, USA, Deutschland, 2011 Regie: Matthew Chapman Musik: Nathan Barr Kamera: Bobby Bukowski

Laufzeit: 93 Min. Es gibt Tage, da kommt eins zum andern: Am Morgen erfährt der Familienvater Hollis Lucetti (Terrence Howard), dass seine beiden Kinder nicht von ihm sind. Statt sich erst einmal von dem Schock erholen zu können, muss der Detective kurz darauf zu einem Noteinsatz. Auf dem Dach eines Hochhauses soll er den Selbstmord von Gavin (Charlie Hunnam) verhindern, der um Punkt zwölf in die Tiefe springen will. Eine Sache ist jedoch alles andere als typisch, denn Gavin ist nicht lebensmüde: Hollis bleibt nur eine Stunde, um die Hintergründe herauszufinden und Gavin zur Umkehr zu bewegen. Im Gespräch erzählt Gavin dem Detective, wie er sich in seine neue Nachbarin Shana (Liv Tylor) verliebte. Deren Mann Joe (Patrick Wilson) ihn mit seinem Bekehrungswillen und seiner übertrieben Gottesfurcht zur Weißglut brachte. Als auch Shana sich in Gavin verliebte und Joe davon erfuhr, wollte der seine Frau unter keinen Umständen gehen lassen. Nach und nach dämmert dem Detective, welches Spiel hier gespielt wird. Eine ungewöhnliche Ausgangssituation wählte Matthew Chapman für 'The Ledge - Am Abgrund': Was zunächst wie die Verzweiflungstat eines Selbstmörders aussieht, ist der Showdown in einem Liebes- und Eifersuchtsdrama. Im Zentrum der fatalen Dreiecksbeziehung steht Superstar Liv Tyler, um die ein erbitterter Kampf beginnt, bei dem sich Charlie Hunnam in der Rolle des atheistischen Lebemanns und Ehebrechers sowie Patrick Wilson als ultra-christlicher Gatte gegenüberstehen. Ihre Rivalität zeigt sich in philosophischen Rededuellen über Glaube und Wille, die schließlich zu einem Teil eines tragischen Dilemmas werden.

Charlie Hunnam ("Gavin Nichols") - Terrence Howard ("Hollis Lucetti") - Liv Tyler ("Shana") - Patrick Wilson ("Joe Harris") - Jaqueline Fleming ("Angela Lucetti") - Christopher Gorham ("Chris") - Maxine Greco ("Consuela") - Geraldine Singer ("Ärztin") - Dean J. West ("Frank") - Jillian Batherson ("Harper") - Monica Acosta ("Hausbesitzer") - Mike Pniewski ("Lt. Markowitz")
01:45
90min
Nachtcafé
Die SWR Talkshow Talkshow, Deutschland 2019 Moderation: Von Michael Steinbrecher Gäste: Stefan Hirblinger - Wolfgang Krüger - Hera Lind - Carlo von Tiedemann - Claudia Schäfer - Walther Hoffmann - Meredith Haaf

Der Liebe eine Chance Eine Chance für die Liebe Das kann doch nicht gut gehen! Da ist die junge Kirchenchorleiterin, die sich unsterblich in den katholischen Pfarrer verliebt hat. Oder der Metzger, der sich auf einer Party blendend mit der Philosophie-Professorin verstand und sie seitdem nicht mehr vergessen kann. Oder die Geliebte, die jahrelang geduldig das Versteckspiel und ein Leben in der Warteschleife erträgt. Immer in der Hoffnung, dass er sich eines Tages zu ihr und seinen wahren Gefühlen bekennen wird. Haben Paare mit solch außergewöhnlichen Konstellationen überhaupt eine Chance, gemeinsam glücklich zu werden? Obwohl die Beziehung beendet ist, müssen noch längst nicht alle Gefühle weg sein. Wenn nach 30 Jahren Funkstille beim Klassentreffen wieder alte Gefühle für die Jugendliebe aufflammen, daheim aber Frau und Kind warten, gesellen sich zu den schönen Erinnerungen von damals schnell Gewissensbisse und die Frage, ob diese großen Emotionen vielleicht doch nur ein kurzes Strohfeuer waren. Manche Paare lassen sich dennoch auf den zweiten Versuch ein. Wann lohnt es sich, um die Liebe zu kämpfen? Gibt es eindeutige Signale, die gegen eine gemeinsame Zukunft sprechen? Ist es besser, auf sein Herz oder den Verstand zu hören? Oder werfen wir generell die Flinte zu schnell ins Korn? 'Der Liebe eine Chance' - am 18. Januar 2019 im NACHTCAFÉ 'Liebe muss manchmal mutig sein'. Danach handelte die Bestsellerautorin Hera Lind, als sie sich auf dem Höhepunkt ihrer Karriere in einen Hotelier verliebte. Für ihn verließ sie ihren Mann und ließ zwei ihrer vier gemeinsamen Kinder bei ihm. Nach dieser Entscheidung hagelte es Negativpresse - sie wurde als Rabenmutter beschimpft, verlor ihr Ansehen und viele Aufträge. Auch wenn die Schriftstellerin zeitweise finanziell am Abgrund stand, hat sie das klare Ja zu ihrer großen Liebe keinen Tag bereut. 'Ich habe in meinen Partnerschaften viel Schutt und Asche hinterlassen', resümiert TV-Moderator Carlo von Tiedemann. Über Jahre führte er ein Leben voller Exzesse: Affären und Lügen, Koks und Alkohol, dazu Puff- und Casinobesuche - zwei Langzeit-Beziehungen hielten diesem Lebensstil nicht stand. Bis vor 19 Jahren Julia in sein Leben trat, den Lebemann zähmte und bis heute zeigt, dass Liebe stärker sein kann als alle Laster. Seit 13 Jahren führt Claudia Schäfer ein Leben in der Warteschleife und durchlebt ein Wechselbad der Gefühle: So lange ist die Schwäbin bereits guten Mutes, dass sich der Mann, den sie nur heimlich treffen kann, doch noch zu ihr bekennt. Zwar empfindet sie das Leben einer Geliebten zwischen Hoffen und Bangen als belastend, dennoch glaubt sie fest daran, dass er sich eines Tages von seiner Frau trennen wird: 'Die Chance ist für mich immer da. Er ist einfach der Mann meines Lebens.' Auch Walther Hoffmann musste viel Geduld aufbringen, bis sich das Liebesglück einstellte. Bei der Suche nach seiner Traumfrau ließ sich der Berliner Dauersingle vor laufender Kamera begleiten. Um die Passende zu finden, war er viel im Ausland unterwegs und polarisierte mit seiner unerschrockenen Art: 'Sie muss wissen, sich gut anzuziehen und Charisma und Stil haben.' Schließlich sprang bei Marta der Funke über - seit 2017 ist der Reisebüro-Mitarbeiter mit der ungarischen Ärztin verheiratet. Eine moderne, gleichberechtigte Beziehung - das wünschen sich die meisten Paare. Wie schwer aber trotz aller Bemühungen die Praxis ist, erfährt die Feministin Meredith Haaf jeden Tag aufs Neue. Die zweifache Mutter weiß, wie anstrengend der Balanceakt zwischen Beruf, Kindern und einer Partnerschaft auf Augenhöhe ist. Damit die Liebe dabei aber nicht auf der Strecke bleibt, ist reden das oberste Beziehungsgebot: 'Man muss extrem im Gespräch bleiben, das ist manchmal aber gar nicht so leicht.' Keinerlei Gesprächsbereitschaft zeigte der Bischof, als ihm Stefan Hirblinger sein Geheimnis eröffnete: Als katholischer Priester führte er trotz Zölibat eine Liebesbeziehung.