Was kommt am 23.08.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
TV-Sendung
20:15
90min
Die Eifelpraxis - Herzenssachen
(Die Eifelpraxis) Drama, Deutschland 2019 Regie: Kerstin Ahlrichs Autor: Martina Mouchot - Kirsten Peters Musik: Stefan Hansen Kamera: Sonja Rom - Kalle Klein

Versorgungsassistentin Vera Mundt (Rebecca Immanuel) ist durch ihren Job an Multitasking gewöhnt. Privat steht sie vor mehreren Herausforderungen. Die alleinerziehende Mutter muss damit klarkommen, dass ihr Sohn Paul (Tom Böttcher) nun auf eigenen Füßen stehen will. Als Freundin Danuta (Karolina Lodyga) ihre Affäre mit Schulleiter Leon (Janek Rieke) so nicht fortführen kann, ist Veras offenes Ohr gefragt. In der Eifelpraxis läuft es für sie inzwischen erstaunlich reibungslos: Von Dr. Chris Wegner (Simon Schwarz) bekommt sie endlich Rückendeckung für ihre besondere Art, sich um Menschen zu kümmern. Als der 15-jährige Fritz (Dennis Hofmeister), der beste Freund ihres Hausgastes Sören (Yuri Völsch), einen Schwächeanfall erleidet, geht sie gemeinsam mit Chris der Sache auf den Grund. Vera vermutet das lebensgefährliche Brugada-Syndrom. Falls ihr Verdacht stimmt, kann der Junge jederzeit einen tödlichen Herzstillstand erleiden! Zu den körperlichen Problemen kommt bei Fritz eine seelische Belastung. Er erfährt, dass sein Vater (Andreas Pietschmann) schuld an Sörens Unfall sein könnte und Daniel (Aleksandar Radenkovic) ihn wegen Fahrerflucht hinter Gitter bringen möchte. Als Fritz einen Herzstillstand erleidet, drängt Vera zusammen mit der neuen Krankenhausärztin Dr. Julia Hamacher (Anja Schneider) darauf, schnell zu handeln. Für die nicht ungefährliche OP muss die junge Ärztin das Vertrauen ihres Chefs gewinnen. Wie man das mutig angeht, möchte sie von Vera lernen.

Rebecca Immanuel ("Vera Mundt") - Simon Schwarz ("Chris Wegner") - Karolina Lodyga ("Danuta Masik") - Janek Rieke ("Leon Ortmann") - Tom Böttcher ("Paul Mundt") - Mascha Schrader ("Mia Mundt") - Dennis Hofmeister ("Fritz Hürtgen") - Yuri Völsch ("Sören Morel") - Andreas Pietschmann ("Martin Hürtgen") - Aleksandar Radenkovic ("Daniel Morel")
Serie
20:15
60min
Die Toten von Turin
(Non uccidere) Staffel 3: Episode 7 Krimiserie, Italien 2015 Regie: Lorenzo Sportiello Autor: Claudio Corbucci - Peppe Fiore - Francesco Cioce Musik: Corrado Carosio - Pierangelo Fornaro Kamera: Timoty Aliprandi - Riccardo Topazio

Hat es Ispettore Valeria Ferro diesmal mit einem grausamen Serienmörder zu tun? Zunächst scheint der Fall einer jungen erstochenen Frau klar. Der Täter kann noch mit dem Blut des Opfers an der Kleidung am Tatort festgenommen werden. Im Verhör ist der kaltblütige Mittzwanziger Samuele auch sofort geständig. Aber Valeria glaubt nicht an eine Tat aus Affekt. Ihr Verdacht, dass es sich um einen vorsätzlichen Mord handeln könnte, erhärtet sich, als der Täter in den Nachrichten wiedererkannt wird. Die Mutter der auf den Tag genau vor vier Jahren verschwundenen, damals 16-jährigen Livia identifiziert ihn als einen Stammgast ihrer Raststätte, in der ihre Tochter zu der Zeit regelmäßig aushalf. Ein Zufall, oder hat Samuele damals auch Livia getötet? Als er zustimmt, die Ermittler in einer abgelegenen, stillgelegten Fabrik zu Livias Leiche zu führen, kann er jedoch fliehen. Während die Fahndung nach ihm läuft, findet die Spurensicherung tatsächlich eine Frauenleiche in der Fabrik. Aber Livias Vater weiß schon vor der Identifizierung der Leiche, dass es nicht seine Tochter sein kann. Doch woher? Warum ist er so überzeugt, dass seine Tochter noch lebt, dass er seit vier Jahren wie besessen nichts unversucht lässt, sie wiederzufinden? Und was verband Samuele damals wirklich mit Livia? Während Valeria versucht, Licht in den alten Fall zu bringen, wird die Ermittlung von Mendunis Gerichtsverhandlung wegen des Mordes an ihrer Mutter überschattet. Auch Viola Menduni leidet sehr unter der Tat ihres Vaters. Doch als sie am Tag der Urteilsverkündung betrunken einen schweren Autounfall hat, ist Valeria gezwungen, eine weitreichende Entscheidung zu treffen. Valeria Ferro, deren Mutter ihren Vater als sie ein Kind war ermordete und dafür ins Gefängnis ging, ist Inspektorin bei der Mordkommission. Während sie immer wieder Todesfälle in der nahen ''Gated Community'' untersucht, holt ihre Vergangenheit sie unerbittlich ein, als ihre Mutter aus der Justizvollzugsanstalt entlassen wird ... (Text: JN)

Miriam Leone ("Valeria Ferro") - Matteo Martari ("Andrea Russo") - Riccardo Lombardo ("Gerardo Mattei") - Thomas Trabacchi ("Giorgio Lombardi") - Luca Terracciano ("Luca Rinaldi") - Gigio Alberti ("Giulio Ferro") - Davide Iacopini ("Giacomo Ferro") - Federico Pacifici ("Guiseppe Menduni") - Martina De Santis ("Viola Menduni") - Caterina Turina ("Ludovica Di Leo")
Serie
19:20
55min
19-2
Anschlag Staffel 3: Episode 4 Krimiserie, Kanada 2016 Regie: Stefan Pleszczynski Autor: Lynne Kamm

Das Polizeirevier 19 befindet sich in einem sozialen Brennpunkt von Montréal. Der ambitionierte, junge Polizist Benoît Chartier kommt vom Lande. Ausgerechnet in diesem schwierigen Revier soll er sich nun als Großstadtpolizist beweisen. Sein Partner ist Nick Berrof, der nach einer Suspendierung gerade erst wieder in den Dienst zurückkehren durfte. Berrofs letzter Partner starb bei einem Einsatz. Der erfahrene Cop Nick Barron (Adrian Holmes) und der gerade erst aus einem ländlichen Gebiet in die Großstadt gezogene Ben Chartier (Jared Keeso) fahren im 19. Polizeirevier der kanadischen Metropole Montreal zusammen Streife. Barrons letzter Partner wurde im Dienst angeschossen und tödlich verletzt. Daher war der Cop zuletzt längere Zeit beurlaubt und kehrt nun mit Schuldgefühlen und Wut in den Dienst zurück. Chartier hingegen wird gerne von den Kollegen als „Landei“ verspottet und seine zehnjährige Erfahrung als Cop zählt den Großstadtkollegen nichts.

Adrian Holmes ("Nick Barron") - Jared Keeso ("Ben Chartier") - Benz Antoine ("Tyler Joseph") - Zackaryer Abdillahi ("Theo Barron") - Adam Bernett ("Male Hipster") - Krista Bridges ("Inspector Elise Roberge") - Mikael Conde ("Charlie Figo's Apprentice") - Alexander De Jordy ("Richard Dulac") - Mylène Dinh-Robic ("Beatrice Hamelin") - Juliette Gosselin ("Martine")
Spielfilm
20:15
125min
Stalingrad
() Actionfilm, Russland, Deutschland 2013 Regie: Fedor Bondarchuk Autor: Ilja Tilkin - Sergey Snezhkin Musik: Angelo Badalamenti Kamera: Maxim Osadtschi

Während der Schlacht um Stalingrad versuchen fünf russische Soldaten, ein strategisch wichtiges Haus gegen die anrückenden deutschen Truppen zu verteidigen. In dem Haus hält sich auch die Russin Katya, die letzte überlebende Bewohnerin auf, in die sich der russische Offizier Gramow verliebt. Auf der anderen Seite derKampflinie kommen sich der deutsche Offizier Kahn und die Russin Mascha näher.

Pyotr Fyodorov ("Kapitan Gromov") - Thomas Kretschmann ("Hauptmann Peter Kahn") - Heiner Lauterbach ("Oberstleutnant Hans") - Aleksey Barabash ("Nikoforov") - Yanina Studilina ("Masha") - Dmitri Lysenkow ("Tchavanov") - Andrei Smoljakow ("Poljakov") - Mariya Smolnikova ("Katya") - Sergey Bondarchuk - Oleg Volku - Polina Raykina - Anna von Haebler - Yuriy Nazarov - Mariya Sittel - Petar Zekavica - Dmitriy Kochkin - Georges Devdariani - Philippe Reinhardt - Christoph Gawenda - Oksana Bazilevich - Svetlana Svirko - Nataliya Kadochnikova - Valentin Kuznetsov - Roman Likhodeev - Aleksandr Suvorov - Ivan Debov - Mikhail Bogdanov - Evgeniy Levitskiy - Oleg Tilkin - Maksim Yakovlev - Yuriy Utkin - Kirill Varaksa - Nodar Dzhanelidze - Aleksandr Petrov - Yan Kuzmin - Sergey Trebesov - Aleksandr Pangaev - Nikolay Pavlov - Aleksandr Ivanov - Sergey Petrov