Folgesendung
08:40
50min
Leinen los für MS Königstein
(Leinen los für 'MS Königstein') Das Schützenfest Serie, Deutschland 1997 Regie: Hans Werner Autor: Joachim Nestler Musik: Paul Vincent Gunia Kamera: Werner Helbig

Bei Alfred und Anneliese Starke in Wiesengrund bei Rudolstadt ist einiges los. Die Wahl des neuen Bürgermeisters, das diesjährige Schützenfest und ein wichtiger Auftrag für ihre Porzellanfabrik sorgen für Aufregung innerhalb ihrer Familie und im Ort. Anneliese plant Großes: Alfred soll Bürgermeister werden. Gewinnt er die Wahl, verkauft der noch amtierende Bürgermeister ihnen ein Grundstück, das sie dringend für den Ausbau ihrer Fabrik benötigen. Doch der Wahlsieg ist ungewiss, denn Alfred, kein gebürtiger Wiesengrunder, wird nicht widerstandslos von allen akzeptiert. Um sein Image aufzupolieren, soll Alfred auch noch Schützenkönig werden. Kein leichtes Unterfangen, denn die Konkurrenz ist hart. Kurtl, langjähriger Brandmeister in Annelieses Fabrik und schon seit vier Jahren amtierender Schützenkönig, will es auch in diesem Jahr noch einmal wissen. Mit allen Mitteln versucht Anneliese, Kurtl davon abzuhalten. Wenzel hat unterdessen in Königstein seine liebe Not: Heinrich beschließt zu sterben. Um eine Katastrophe zu verhindern, fährt Wenzel zu Alfred. Er platzt mitten ins Schützenfest, das seinen Höhepunkt erreicht. Gerade wird entschieden, wer neuer Schützenkönig wird. Heinrich Starke: Dietmar Schönherr Wenzel Jindrich: Herbert Köfer Charlotte Consulvio: Rosemarie Fendel Alfred Starke: Andreas Schmidt-Schaller Anneliese Starke: Erika Skrotzki Gernot Steiner: Günter Schubert Christine Steiner: Marina Krogull Toni Lichtenauer: Roswitha Schreiner Ulrich Starke: Nikolaus Gröbe Tina: Sheri Hagen Conny Steiner: Antonia Dalchau

Dietmar Schönherr ("Heinrich Starke") - Herbert Köfer ("Wenzel Jindrich") - Rosemarie Fendel ("Charlotte Consulvio") - Andreas Schmidt-Schaller ("Alfred Starke") - Erika Skrotzki ("Anneliese Starke") - Günter Schubert ("Gernot Steiner") - Marina Krogull ("Christine Steiner")
08:40
30min
Molly und das Weihnachtsmonster
Animationsfilm, Schweiz, Deutschland, Schweden 2010 Regie: Michael Ekblad - Matthias Bruhn - Ted Sieger Autor: Andrea Sieger - Claudia Zoller - John - John Chambers Musik: Udo Schöbel - Mike Horowitz - Christoph Utzinger

Weihnachten im Monsterland! Die große Monsterfamilie bereitet sich auf das jährliche Lichterfest vor. Molly, die kleine Monsterin, und Edison, ein Aufziehspielzeug und Mollys allerbester Freund, warten auf den ersten Schnee, Vater Popocatepetl ist mit Festvorbereitungen beschäftigt, Mama Etna hat es sich am Feuer gemütlich gemacht. In der Nacht beginnt es zu schneien. Edison wird von einem Summen und seltsamen Leuchten geweckt. Als er Molly wachrüttelt, sehen sie gerade noch ein seltsames Licht im Schneegestöber verschwinden. Am nächsten Morgen entdecken sie zudem noch einen riesigen Fussabdruck im Schnee. Für beide ist klar: Das muss das Weihnachtsmonster gewesen sein! Nie zuvor hat es jemand gesehen! Existiert es wirklich? Molly, Edison und Papa machen sich auf, das sagenumwobene Weihnachtmonster zu finden. Sie lassen sich von einer wilden Schneeballschlacht nicht aufhalten, gewinnen wider Willen das große Eisstockschiessen und treffen mit ihrer Erzählung vom Weihnachtsmonster überall auf ungläubige Mitmonsterohren. Es wird dunkel, aber Molly lässt sich nicht beirren: Sie überqueren die gefährliche Schlucht und kommen nur mühsam voran in der vereisten Winterwelt. Und dann hören sie das seltsame Summen und sehen das geheimnisvolle Leuchten wieder. Sie gehen weiter und plötzlich stehen sie am Ende der Monsterwelt! Ein riesiges Meer breitet sich vor ihnen aus. Weiter geht es beim besten Willen nicht. Sie sind ratlos. Da bewegt sich der Hügel, auf dem sie stehen. Kein Hügel: Es ist der Kopf des Weihnachtsmonsters, auf dem sie stehen. Sie haben es gefunden! Ein sehr freundliches, gemütliches Monster, das mit seinem Summen das Nordlichtspektakel am Himmel erstrahlen lässt. Das schönste Lichterfest, das die drei je gesehen haben! Zu Hause aber warten alle auf ihre Rückkehr. Das Lichterfest in Monsterland soll beginnen. Zu allem Unglück hat ein Kurzschluss die festliche Weihnachtsbeleuchtung im ganzen Land lahmgelegt, Monsterland liegt in Dunkelheit. Doch dank des Weihnachtsmonsters sind die drei rechtzeitig zu Hause. Und mit seinem spektakulären Erscheinen gehen in Monsterland alle Lichter an und am Nachthimmel strahlen die Nordlichter. Es wird eine wunderbar fröhliche Monsterweihnacht.

Sophie Rois ("Molly") - Jay Simon ("Papa/Edison") - Stefan Fredrich ("Alfredo")
08:55
105min
Ein Satansbraten kommt selten allein
(Problem Child 2) Kinderkomödie, USA 1991 Regie: Brian Levant Autor: Scott Alexander - Larry Karaszewski Musik: David Kitay Kamera: Peter Smokler

Details gibt es im entsprechenden Pluspaketsender.

John Ritter ("Ben Healy") - Michael Oliver ("Junior Healy") - Jack Warden ("Ben Healy senior") - Laraine Newman ("Lawanda Dumore") - Amy Yasbeck ("Annie Young") - Ivyann Schwan ("Trixie Young") - Gilbert Gottfried ("Herr Peabody") - Paul Willson ("Smith") - Alan Blumenfeld ("Aron Burger") - Charlene Tilton ("Debbie Claukinski") - James Tolkan ("Herr Thorn") - Martha Quinn ("Emily") - Zach Grenier ("Voytek") - Eric Edwards ("Murph") - Krystle Mataras ("Dolly") - Tiffany Mataras ("Madison") - Dennis Redfield ("Animal Control Guy") - Bill Warren ("Animal Control Guy") - Kristina Simonds ("Rhoda") - Aaron Vaughn ("Scuzzy Boyfriend") - Denise Lecce ("Bridal Shower Lady") - Nancy Duerr ("Bridal Shower Lady") - Tom Nowicki ("Health Official") - Ric Reitz ("Health Official") - Bill Cordell ("Lab Technician") - Hillary Matthews ("Upset Wife") - Bob Small ("Pathetic Defiant Man") - Danny Gura ("Freckled Boy on Ride") - Carla Kneeland ("Peabody's Date") - Tabetha Thomas ("Polly") - Paul Sutera ("Richard") - Buddy Stoccardo ("Crazy Dance D.J.") - Jillian Amburgey ("'Hubba Hubba' Lady") - Adam Brock ("Neighbor Boy") - Christopher Oyen ("Goofy Waiter") - Danny Hanemann ("Scummy Ride Operator") - Brett Rice ("Maitre D'") - Shaun Padgett ("Mother") - Aimee Deshayes ("Precious Young Girl") - Tammy Boalo ("6th Grade Mother") - Paul Wilson ("Smith")
07:35
90min
Nordrhein-Westfalen feiert Advent 2018
Weihnachtliches Konzert aus dem Aachener Dom Konzert, Deutschland 2018 Moderation: Susanne Wieseler Gäste: Joachim Król - Polina Pasztircsák - Harriet Krijgh - Michael Hoppe

von Jakob Arcadelt, Antonio Vivaldi, Georg Friedrich Händel, Felix Mendelssohn Bartholdy, Charles Gounod, César Franck, Johannes Brahms, Peter Iljitsch Tschaikowsky, Sergei Rachmaninoff Musikalischer Glanz am Vorabend des dritten Advent: Zur Einstimmung auf den dritten Adventssonntag überträgt das WDR Fernsehen auch in diesem Jahr das beliebte Adventskonzert des Landes Nordrhein-Westfalen. Das Konzert findet im geschichtsträchtigen Aachener Dom statt, der vor 40 Jahren als erstes deutsches Bauwerk von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. In der ehemaligen Pfalzkapelle Karls des Großen, dem Herzstück des Aachener Doms, erklingt Advents- und Weihnachtsmusik aus fünf Jahrhunderten: himmlische Chöre, stimmungsvolle Arien, festliche Orchesterwerke und eine Auswahl beliebter Weihnachtslieder. Joachim Król, seit vielen Jahren einer der gefragtesten Charakterdarsteller der deutschen Theater-, Film- und Fernsehlandschaft, liest weihnachtliche Geschichten und Gedichte. Susanne Wieseler führt als Moderatorin durch den Abend. Zu den musikalischen Gästen gehören die vielfach preisgekrönte ungarische Sopranistin Polina Pasztircsák und die niederländische Cellistin Harriet Krijgh, eine der spannendsten jungen Virtuosinnen unserer Zeit. Für weitere musikalische Höhepunkte sorgen der Domorganist Michael Hoppe, der Mädchenchor am Aachener Dom, CHORWERK RUHR und das WDR Funkhausorchester. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Enrico Delamboye.

08:00
40min
Stadt Land Kunst
(Invitation au voyage) Marquesas-Inseln / Madrid / Morzine in Frankreich Magazin, Frankreich 2018 Regie: Fabrice Michelin

Das absolute Muss: Morzine in Frankreich Jacques Brel auf den Marquesas-Inseln Das prachtvolle Madrid der Bourbonen (1): Jacques Brel auf den Marquesas-Inseln Die zu Französisch-Polynesien gehörende Inselgruppe der Marquesas im Pazifik gilt als raues Ende der Welt. Schroffe Basaltfelsen stürzen hier abrupt ins Meer. Einige der Inseln sind noch heute unbewohnt. Diese Landschaften entdeckte der schwerkranke Jacques Brel von Bord seines Segelschiffs - und wählte den Archipel als seinen letzten Hafen.(2): Das prachtvolle Madrid der BourbonenMajestätische Paläste, prächtige Gärten, extravagante Brunnen: In der spanischen Hauptstadt Madrid und ihrer Umgebung finden sich königliche Bauten der französischstämmigen Bourbonen-Dynastie. Als der letzte Spanische Habsburger 1700 ohne Nachkommen verstarb, stieg Philipp V., Enkel von Ludwig XIV., auf den Thron. Die Bourbonen modernisierten das Reich, das sich im Niedergang befand, und prägten es bis heute.(3): Das absolute Muss: Morzine in FrankreichMorzine ist ein kleines Holz- und Schieferdorf im Departement Haute-Savoie, zwischen dem Mont-Blanc und dem Genfersee. Die patinierten Fassaden und die typischen Balkone machen es zum idealen Postkartenmotiv. Die Wintersportler, die hierher kommen, ahnen nichts von dem merkwürdigen Leiden, das den kleinen Skiort einst erschütterte.

08:40
45min
Tiermythen
Doku-Reihe, Deutschland 2016 Dokureihe, Deutschland 2016 Regie: Angela Graas-Castor

Jahrtausendelang haben die San, die Buschmänner Namibias, als Jäger und Sammler gelebt. Im Einklang mit einer atemberaubenden, aber oft lebensfeindlichen Natur. Viele ihrer alten Mythen und Legenden haben bis heute überlebt: Sie erzählen von einer Urzeit, in der die Seelen von Mensch und Tier noch nicht getrennt waren. Löwen haben schon immer eine wichtige Rolle in den traditionellen Geschichten gespielt. Doch seit viele San in Dörfern leben und Vieh besitzen, nehmen die Konflikte mit den gefährlichen Raubkatzen zu. Denn Kühe sind eine leichte Beute für Löwen. Immer wieder kommt es zu Angriffen. Und auch wenn seit längerem keine der wilden Tiere mehr in der Nähe gesehen worden sind, leben im nur 40 Kilometer entfernten Botsuana noch etliche. Grenzzäune, die die Tiere aufhalten könnten, gibt es keine. So auch in Doupost, einem kleinen Dorf im Nordosten Namibias. Die San leben hier heute zwischen Tradition und Moderne. Immer seltener gehen die Männer - so wie früher üblich - auf die Jagd. Als eines Tages wieder die großen Raubkatzen das Dorf bedrohen, begeben sich die Ältesten auf eine Reise in ihre Vergangenheit; auch die jungen Menschen in Doupost sollen sich über ihre tiefen Wurzeln wieder bewusster werden. Mit jedem Tag wird für die San der Spagat zwischen ihrer jahrtausendealten Tradition und der Konfrontation mit einem bequemen Leben schwieriger. Am Ende werden vielleicht nur ihre Geschichten überleben ...

07:50
25min
Die Kinder vom Alstertal
Kinderserie - Einsatz für Rose Staffel 3: Episode 8 Kinderserie, Deutschland 2002 Regie: Monika Zinnenberg Autor: Marlies Kerremans Musik: Thomas Hettwer - Frederick Thoele Kamera: Bernhard Winkler - Markus Schott - Axel Henschel

Merle ist glücklich über ihren nagelneuen Roller, den sie in einem Preisausschreiben gewonnen hat. Doch kaum hat sie die ersten Runden damit gedreht, ist der Spaß auch schon wieder vorbei: Im Einkaufszentrum entreißen ihr drei Jungen den Roller unter den Augen sämtlicher Passanten. Doch Rose, Merles neue Freundin, hilft ihr, die Täter mit einem trickreichen Plan zu überführen. Auf dem Hof testen Niklas und Tobias ein neues Modellflugzeug. Dabei entdecken die beiden einen Papagei, der nur zu Rose Vertrauen gewinnt. Ihr gelingt es schließlich auch, den Papagei einzufangen. Hexe bekommt endlich den lang erwarteten Brief für ihren Schüleraustausch: Es geht nach Barcelona! So nah an der Großstadt Hamburg, und doch so grün und ländlich: hier liegt das Gut Alstertal, einem Ferienhof für Kinder und Familien, das von den Clements und Sommerlands betrieben wird. Vor allem für die Kinder wie Timo, Tobias und Kiki, Julia, Niklas und Merle sowie Rose und Moritz bietet das Umfeld immer wieder neue Abenteuer.

Marco Soumikh ("Timo") - Tim Küchler ("Tobias") - Katharina Wäschenbach ("Lisa") - Marleen Lohse ("Hexe") - Thuy-Anh Cao ("Kiki") - Simone Ritscher ("Carla") - Kerstin Draeger ("Susi")
08:15
25min
Die Kinder vom Alstertal
Kinderserie - Die Schatzkarte Staffel 3: Episode 11 Kinderserie, Deutschland 2003 Regie: Monika Zinnenberg Autor: Marlies Kerremans Musik: Thomas Hettwer - Frederick Thoele Kamera: Bernhard Winkler - Markus Schott - Axel Henschel

Auf dem Gut hat sich Besuch angesagt. Amis Freund aus Kindertagen, Robert, reist aus Spanien an. Da kann Hexe gleich ihre Spanischkenntnisse testen. Lisa ist Robert nicht geheuer. Sie behält ihn genau im Auge. Merle findet hinter einem abgefallenen Stück Putz im Probenraum eine Schatzkarte. Sofort wollen sich die Kinder gemeinsam auf die Suche machen, doch bei den Vorbereitungen verliert Merle die Karte. Aber so schnell geben die Kinder nicht auf. Tobias hat Maltes Motorrad aus Versehen beschädigt. Der ist jetzt sehr sauer, weil er deshalb wahrscheinlich nicht zum Motorradgottesdienst fahren kann. Mit dem Schatz könnte man die Reparaturkosten übernehmen und Malte wieder milde stimmen. Gemeinsam wird die Karte rekonstruiert und die Suche gestartet. Kurz vorm Ziel gräbt aber schon jemand anderes nach dem Schatz: Robert. Nach einem geschickten Ablenkungsmanöver von Moritz kommen die Kinder aber doch noch an die Schatzkiste. Deren Inhalt ist allerdings ernüchternd. Ami und Robert kehren mit einem zerknirschten Moritz an die Fundstelle zurück. Und nach einigen Erklärungen entpuppt sich der Schatz doch noch als wertvoller Fund für alle. Und schließlich ist Malte beim Motorradgottesdienst doch noch dabei. Wenn auch nicht ganz so wie gedacht. So nah an der Großstadt Hamburg, und doch so grün und ländlich: hier liegt das Gut Alstertal, einem Ferienhof für Kinder und Familien, das von den Clements und Sommerlands betrieben wird. Vor allem für die Kinder wie Timo, Tobias und Kiki, Julia, Niklas und Merle sowie Rose und Moritz bietet das Umfeld immer wieder neue Abenteuer.

Marco Soumikh ("Timo") - Tim Küchler ("Tobias") - Katharina Wäschenbach ("Lisa") - Marleen Lohse ("Hexe") - Thuy-Anh Cao ("Kiki") - Simone Ritscher ("Carla") - Kerstin Draeger ("Susi")
07:50
80min
Nicolas, der kleine Weihnachtsmann
(Santa's Apprentice 2: The Magic Snowflake) Animationsfilm, Frankreich, Belgien 2013 Regie: Luc Vinciguerra Autor: Alexandre Révérend - David Freedman Musik: Robert Marcel Lepage

Der 7-jährige Nicolas bereitet sich nach erfolgreich absolvierter Ausbildung auf seinen ersten Einsatz als Weihnachtsmann vor. Dabei ist er so pflichtbewusst, dass ihm sein kindliches Staunen abhanden kommt und genau das erweist sich als Problem! Nur zwei Tage vor dem Fest der Liebe droht die Magie der Weihnacht aufgrund von Nicolas' Ernsthaftigkeit verloren zu gehen. Der Rat der Weihnachtsmänner sieht keine andere Möglichkeit, als Nicolas von seinen Pflichten zu entheben. Nun muss er beweisen, dass persönliche Größe nichts mit dem Alter zu tun hat. Wird er es schaffen, Weihnachten zu retten? Es gibt einen neuen Weihnachtsmann - und das ist der kleine Nicolas. Der Siebenjährige soll in die Fußstapfen des nun in den Ruhestand kehrenden Santa treten. Doch kann es gut gehen, wenn ein Kind diesen Job übernimmt? Offenbar nicht, denn scheinbar hat Nicolas einen Fehler gemacht und nun droht Weihnachten zwei Tage vor dem Fest ins Wasser zu fallen. Kann der Junge die Krise abwenden und die Magie der Weihnacht retten? Er will es versuchen, doch der Rat der Weihnachtsmänner will ihn absetzen. Nicolas setzt nun alles auf eine Karte.

Vincent Grass - Alice Révérend - Benoît Allemane - Nathan Simony - Kylian Trouillard - Céline Melloul - Jean-Claude Donda - Alexis Tomassian - Nolan Balzer - Kevin Aichele - Evelyne Grandjean - Tim Bandfield - Pascal Sellem - Jerni Stewart
07:30
45min
19-2
Abgesägt Staffel 3: Episode 1 Krimiserie, Kanada 2016 Regie: Louis Choquette Autor: Bruce M. Smith Musik: Nicolas Maranda Kamera: Tobie Marier-Robitaille

Das Team wartet auf weitere Befunde im Fall Sergeant Houl. Als ein schrecklicher Unfall passiert, müssen alle an einem Strang ziehen. Von Detective Claude Dupuis bekommt Isabelle den Tipp, dass jemand an ihrer Position interessiert ist - Gendron Deputy will Isabelle absägen. Da der Chief dies nicht selbst erledigen will, betraut er die interne Ermittlerin Inspector Elise Roberge mit der Aufgabe. Der erfahrene Cop Nick Barron (Adrian Holmes) und der gerade erst aus einem ländlichen Gebiet in die Großstadt gezogene Ben Chartier (Jared Keeso) fahren im 19. Polizeirevier der kanadischen Metropole Montreal zusammen Streife. Barrons letzter Partner wurde im Dienst angeschossen und tödlich verletzt. Daher war der Cop zuletzt längere Zeit beurlaubt und kehrt nun mit Schuldgefühlen und Wut in den Dienst zurück. Chartier hingegen wird gerne von den Kollegen als „Landei“ verspottet und seine zehnjährige Erfahrung als Cop zählt den Großstadtkollegen nichts.

Adrian Holmes ("Nick Barron") - Jared Keeso ("Ben Chartier") - Benz Antoine ("Tyler Joseph") - Dan Petronijevic ("J.M. Brouillard") - Mylène Dinh-Robic ("Beatrice Hamelin") - Conrad Pla ("Sergeant Julien Houle") - Bruce Ramsay ("Commander Gendron") - Maxim Roy ("Isabelle Latendresse") - Laurence Leboeuf ("Audrey Pouliot") - Alexander De Jordy ("Richard Dulac")