Folgesendung
08:05
80min
Fuxia - Die Minihexe
(Fuchsia the Mini-Witch) Kinderfilm, Niederland 2010 Regie: Johan Nijenhuis Autor: Sander de Regt - Paul van Loon

Manchmal können große Abenteuer aus dem kleinsten Ei schlüpfen. Das zumindest lernt der Zauberer Kwark, als er ein Ei im Hexenwald findet. Aus diesem schlüpft nämlich kein Vogel sondern ein ganz besonderes kleines Mädchen: Eine Minihexe mit dem Namen Fuxia. Die ehrgeizige Fuxia geht schon bald in die Hexenschule zu Miss Minuul, denn sie möchte, genau wie ihr Ziehvater Kwark, eine erfolgreiche Hexe werden. Zu Beginn jedoch hat ihre Magie oft unerwartete Ergebnisse und Fuxia muss lernen, Geduld mit sich zu haben. Da die Minihexe zu klein für einen normalen Besen ist, lernt sie auf einem Pinsel zu fliegen und verursacht dabei so manches Chaos im Hexenwald. Sie hat ein großes Interesse an der menschlichen Welt auch wenn Kwark sie davor warnt und nichts damit zu tun haben will, denn Menschen sind gefährlich! Als Fuxia eines Tages im Wald den Menschenjungen Tommie kennenlernt, ist ihre Neugier aber so groß, dass alle gutgemeinten Warnungen des Vaters vergessen sind. Sie geht mit Tommie in die Menschenstadt und erfährt dort, dass Tommies Onkel Roger den Abriss des Hexenwaldes plant, um dort eine Autobahn zu bauen. Fuxia und Tommie müssen handeln: Die Hexen müssen gewarnt und der Hexenwald gerettet werden!

Rachelle Verdel ("Fuxia") - Lauren Schuitemaker ("Saffraan") - Porgy Franssen ("Kwark") - Chantal Wildering ("Grobje") - Annet Malherbe ("Minuul") - Marcel Hensema ("Oom Rogier")
08:45
50min
Stadt Land Kunst
(Invitation au voyage) Le Clézio und Seoul / Vendée / Venice Beach Magazin, Frankreich 2018 Regie: Fabrice Michelin

Das absolute Muss: Venice Beach Watch bei L.A. Le Clézio und sein faszinierendes Seoul Als die Vendée protestantisch war (1): Le Clézio und sein faszinierendes SeoulSeoul ist eine Stadt mit Hunderten Facetten. Von der faszinierenden Skyline und den futuristischen Bauwerken der südkoreanischen Hauptstadt geht eine packende Energie aus. Dieses brodelnde Seoul entdeckte der Literaturnobelpreisträger Jean-Marie Gustave Le Clézio im Jahr 2001. Die von Spiritualität geprägte tausendjährige Kultur und die bewegte Geschichte des seit 1945 gespaltenen Korea zogen ihn in den Bann. Ein Jahr lang unterrichtete der Schriftsteller französische Literatur in Seoul und schrieb danach seinen Roman 'Bitna, sous le ciel de Séoul'.(2): Als die Vendée protestantisch warDie in Westfrankreich südlich der Bretagne gelegene Vendée ist eine traditionsreiche Region, die stolz auf ihren Widerstandsgeist ist. Während der Französischen Revolution erhoben sich hier königstreue Katholiken, und auch heute noch ist die Vendée für ihren katholischen Eifer bekannt. Doch im 16. Jahrhundert fanden auch die Lehren Luthers Gehör bei manchen Adligen und in den Hafenstädten und Dörfern der Region.(3): Das absolute Muss: Venice Beach Watch bei L.A.Im Westen von Los Angeles liegt Venice Beach mit seinem langen weißen Strandstrand. Hier reihen sich Geschäfte für den Windsurfer-Bedarf an trendige Boutiquen im Hippie-Stil. Dieses coole Ambiente verdankt Venice Beach nicht zuletzt einem Reisenden aus Hawaii ...

07:20
50min
Rote Rosen
Telenovela, Deutschland 2018 Regie: Johanna J. Baier - Gerald Distl Autor: Frank-Michael Helmke Musik: Tunepool Kamera: Wulf Sager - Till Sündermann

Prüfungstag für Anna und Christian. Während Christian nach Lillys Sturz auf sein Meisterstück um seine Prüfung bangen muss, hat niemand Zweifel daran, dass Anna die Prüfung meistert. Dank Christians Können und Laurenz' Hilfe erhält Christian am Ende doch noch seinen Meisterbrief. Umso geschockter ist er, als Anna völlig überraschend durch die Prüfung fällt. Als Eva von Gregors Abu-Dhabi-Plänen hört, verbietet sie sich, ihren Bruder zu bitten, in der LKM zu bleiben. Thomas akzeptiert, dass Eva ihr Glück nicht über Gregors stellen will und ihn nicht nach Stralsund begleiten kann. Sonja und Sibylle ringen mit sich und weihen Gregor hinter Evas Rücken ein. Zu Evas und Thomas' großer Freude beschließt Gregor, für Eva in Lüneburg zu bleiben. Eva entschließt sich, ihm ihre LKM-Anteile zu verkaufen. Gregors Traum wird wahr: Er wird Besitzer der LKM. Erika kehrt mit einem Schatz von Pete zurück: eine Wikinger-Münze. Kaspar ist fasziniert. Und die Münze am Ende weg. Laurenz ist irritiert, als Leonie kurzerhand ihr Ladenkonzept umschmeißt, um sich das Abschleifen des Bodens zu ersparen. Deutsche Telenovela mit Liebesgeschichten rund um das Fünf-Sterne-Hotel 'Drei Könige', das Gut Flickenschild von Gunter Flickenschild und das Rosenhaus von Petra Jansen. Die verliebt sich in ihren Jugendfreund Nick, nachdem ihr Mann sie betrogen hat.

Madeleine Niesche ("Sonja") - Björn Bugri ("Tilmann") - Andrea Lüdke ("Eva") - Wolfram Grandezka ("Gregor") - Gerry Hungbauer ("Thomas") - Hermann Toelcke ("Gunter") - Anja Franke ("Merle") - Hakim-Michael Meziani ("Ben") - Jelena Mitschke ("Britta") - Maria Fuchs ("Carla")
08:25
50min
Elefant, Tiger & Co.
Geschichten aus dem Leipziger Zoo - Des Pudels Kern Staffel 9: Episode 378 Zoo-Doku, Deutschland 2014

Völkerwanderung mit Miss Hohe Trauben Neue Liebe? Eiersuche Bei den Elefanten steht ein Experiment an. Ein sogenannter Futtergalgen, an dem ein Netz mit Heu hängt, soll bei den Dickhäutern ausprobiert werden. Die Konstruktion ist ein Prototyp mit so einigen Raffinessen, die den Pflegern bei der täglichen Arbeit eine Menge Schweiß ersparen könnte. So zumindest die Theorie. Doch erst einmal muss der Galgen den ultimativen Härtetest bestehen. Für den ersten Probelauf haben Robert Stehr und Holger Wust die Damen Trinh und Don Chung ausgewählt. Wird das neue Gerät den beiden Feinschmecker-Rüsseln behagen? Tierpfleger Christoph Urban ist auf Eiersuche. Viele seiner Enten haben gelegt, bei manchen schwimmt der Nachwuchs auch schon auf dem Wasser. Leider wird nicht aus jedem Ei ein Vogel. Heute will es Christoph allerdings ganz genau wissen und sieht sich die nicht geschlüpften Eier ganz genau an. Was ist des Pudels Kern? Auch bei den Blattschneiderameisen gab es zuletzt keine erfreulichen Nachrichten. Der Königin muss offenbar etwas zugestoßen sein, denn es wurde in den letzten Monaten kein Nachwuchs mehr produziert. Daraufhin starb die ganze Kolonie allmählich aus. Doch der Zoo ist auf dieses Szenario vorbereitet. Seit rund einem Jahr wurde hinter den Kulissen in mühevoller Arbeit ein neues Völkchen auf die Beine gestellt. Nun steht der Umzug an, über 200.000 Ameisen inklusive Königin. Das Vorhaben ist alles andere als ein Spaziergang, denn die Krabbeltierchen erweisen sich als äußerst wehrhaft. Lina und Subodh, die beiden jungen Lippenbären, sollen ein Paar werden. Doch beim letzten Versuch, die beiden zusammen zu lassen, war es nicht wirklich zum Austausch von Freundschaftsbekundungen gekommen. Wird es diesmal besser laufen? Nach fast acht Jahren auf Sendung ist diese Zoo-Doku aus dem Zoologischen Garten in Leipzig eine der langlebigsten und erfolgreichsten. Das liegt wohl daran, dass man den Tieren wie dem Angola-Löwen Malik, dem Lama Horst und dem Alpaka Harry als Zuschauer sehr nahe kommt und auch sehr viel erfährt über die alltägliche Arbeit der Tierpfleger.