TV-Programm WDR heute

   
   Was läuft beim TV Sender WDR

Was läuft heute aktuell im TV Tagesprogramm von WDR?

Sehen Sie hier das gesamte Fernsehprogramm vom TV Sender WDR - aufgeteilt nach Programm vom Vormittag, Nachmittag und Abend. Wir zeigen es - immer aktuell, schnell und bequem. Planen Sie hier Ihren Fernsehabend, egal ob Filme, Serien, Dokus oder Sportevents. Sie finden hier das Programm vom TV-Sender WDR

Vormittag
 


Nachmittag
 
13:05 Elefant, Tiger & Co.
Serie ~50 Min
Ein Lippenbär hat es schwer Es muss klappen Lange Lippen Lange Weile Elefant, Tiger & Co. (455) Ein Lippenbär hat es schwer Geschichten aus dem Leipziger Zoo Lange Lippen Richtige Halbstarke sind sie geworden, die beiden Lippenbären Liem und Shiva. Ihnen juckt der Pelz! Mutter Lina muss das ausbaden. Doch jetzt bekommt sie Unterstützung von Heike Hachicho: Gefüllte Plastikflaschen sollen die Rabauken zur Räson bringen. Doch die haben gleich eine neue Idee: Was, wenn man die Flaschen nicht nur aussaugt, sondern auch aufbläst? Lange Weile Sorgenkind Grisu ist wieder wohlauf. Nach langer Krankheit hat sich das Rote Riesenkänguru berappelt und kann fröhlich durch die Gegend hüpfen. Allerdings macht Grisu nicht das, was sie kann: Die lange Zeit im Krankenstall hat sie zur Stubenhockerin werden lassen, nichts treibt sie mehr vor die Tür. Ob Jörg Gräser sie eines Besseren belehren kann? Es muss klappen Stichpimpuli, der neue Krake, scheint auch nicht ausgelastet. Ein Randalierer, der sich regelmäßig an der Beckeneinrichtung zu schaffen macht. Florian Brandt will seine zerstörerische Ader in positive Bahnen lenken. Doch die Flaschen- und Schraubgläseraufgaben seiner Vorgänger scheinen dafür zu simpel. Deshalb füllt Florian lebende Garnelen in ein Einweckglas mit Bügelverschluss. Vor der Mahlzeit muss der Krake den Metallbügel aufklappen und den Deckel öffnen. Eine bisher nie dagewesene Herausforderung. Ob der kleine Kerl ihr schon gewachsen ist? Die Doku-Soap des MDR Fernsehens erzählt Geschichten von Menschen und Tieren aus dem Zoo Leipzig, beleuchtet den Alltag hinter den Kulissen eines der renommiertesten Zoologischen Gärten Europas. Nach fast acht Jahren auf Sendung ist diese Zoo-Doku aus dem Zoologischen Garten in Leipzig eine der langlebigsten und erfolgreichsten. Das liegt wohl daran, dass man den Tieren wie dem Angola-Löwen Malik, dem Lama Horst und dem Alpaka Harry als Zuschauer sehr nahe kommt und auch sehr viel erfährt über die alltägliche Arbeit der Tierpfleger.
Untertitel
13:55 Viel für wenig - Clever kochen mit Björn Freitag
Show ~30 Min
Schluss mit dem Einkaufschaos - frisch gekocht statt Tiefkühlkost Schluss mit dem Einkaufschaos - frisch gekocht statt Tiefkühlkost Ein neuer Fall für Spitzenkoch Björn Freitag. Familie Beinker aus Steinhagen bei Bielefeld braucht seine Hilfe. Als ''Der Vorkoster'' beschäftigt sich Björn Freitag im WDR Fernsehen seit vielen Jahren mit Ernährung, Lebensmitteln und natürlich mit leckeren Rezepten. Er will herausfinden, was wir kaufen und essen können - ohne schlechtes Gewissen. Jetzt ist der beliebte Spitzenkoch aus Dorsten in neuer Mission unterwegs. Er will gutes Essen für wenig Geld auf den Tisch bringen: Viel für wenig. Andrea Beinker, alleinerziehende Mutter von drei Töchtern, schafft es einfach nicht, ihr Budget für Lebensmittel zu senken. Das Problem: Chaotische Einkäufe und fehlende Absprachen mit den Kindern. Deshalb stapeln sich die Lebensmittel im Kühlschrank. Am Ende landen doch wieder Tiefkühlgerichte auf den Tellern. Das geht besser, verspricht Björn Freitag, denn durch gute Planung lässt sich bares Geld sparen. In seiner Trickkiste hat der Kochprofi eine praktische Einkaufs-Apps für das Smartphone. Außerdem weiß er, wo saisonales Gemüse besonders günstig ist - nämlich beim Bauern in der Region. Sogar Ketchup-Fan Angelin kommt hier auf ihre Kosten, denn aus saisonalen Tomaten will der Spitzenkoch ein leckeres Ketchup zubereiten. Ob der regionale Gemüseklassiker Stielmus die Familie überzeugen kann, muss Björn aber erst noch beweisen. Beim großen Sonntagsmenü zum Schnäppchenpreis.
Untertitel
14:25 Utta Danella - Der Verlobte meiner besten Freundin
Spielfilm ~95 Min
Die junge Holzschnitzerin Katharina lebt mit ihrem verwitweten Vater Quirin in einem kleinen, beschaulichen Ort in Bayern. In dem sympathischen Markus hat Katharina einen romantischen Verehrer gefunden - was ihr Vater allerdings mit Skepsis beobachtet, kann er sich doch nicht mit dem Gedanken anfreunden, dass seine erwachsene Tochter früher oder später ihr Elternhaus verlassen wird, um auf eigenen Füßen zu stehen. Als Katharinas beste Freundin Elena nach einem Ausbildungsjahr zur Braumeisterin aus Kanada zurückkehrt, bringt sie eine Überraschung mit: ihren kanadischen Verlobten Tom Ferguson. Elenas Eltern, die Wirtsleute Anton und Gitti, fallen aus allen Wolken, als sie hören, dass ihre Tochter sich schon bald in ihrem Heimatstädtchen trauen lassen will, um anschließend mit Tom ganz nach Kanada zu ziehen. Vor allem Anton, der gehofft hatte, dass seine Tochter eines Tages die hauseigene Brauerei übernehmen würde, ist von diesen Plänen alles andere als begeistert. So verweigert der temperamentvolle Gastwirt dem jungen Paar stur seinen Segen und fasst kurz darauf aus einer Stammtischlaune heraus den Entschluss, Elena mit Markus zusammenzubringen - immerhin arbeitet der bereits als Braumeister für ihn und ist allein deshalb schon Antons Traumschwiegersohn. Allerdings scheint auch Amor unerwartete Pläne für die zwei Freundinnen zu haben: Während die Berufskollegen Elena und Markus sich durch ihre gegenseitigen Neckereien auch emotional immer näher kommen, entspinnt sich zwischen Katharina und Tom eine stille Liebe. Zunächst versuchen beide Frauen, sich ihren Gefühlen zu widersetzen. Elena tut den Kuss zwischen ihr und Markus als unbedeutendes Strohfeuer ab, und auch Katharina versucht, ihre Zuneigung zu Tom zu verdrängen. Ausgerechnet am Polterabend von Elena und Tom kommt es jedoch zum Eklat, als Elena ihre beste Freundin eng umschlungen mit ihrem Bräutigam erwischt. Enttäuscht und verletzt wendet sie sich von Katharina ab. So scheint nicht nur das junge Liebesglück der beiden Frauen ein jähes Ende zu nehmen, sondern auch ihre seit Jahrzehnten währende innige Freundschaft. Utta Danella weiß, was die liebeshungrigen Herzen der Frauen begehren. In ihren Filmen dreht sich alles um die große Liebe, einen spannenden Flirt und darum, dass eine Frau jeden Alters das Glück verdient hat. Die zum Träumen einladenden Filme verheißen immer ein Happy End.


Abend
 
22:10 Victoria
Spielfilm ~130 Min
Eine Stunde noch, dann neigt sich auch diese Nacht in Berlin wieder dem Ende zu. Vor einem Club lernt Victoria, eine junge Frau aus Madrid, vier Berliner Jungs kennen - Sonne, Boxer, Blinker und Fuß. Der Funke zwischen ihr und Sonne springt sofort über, aber Zeit füreinander haben die beiden nicht. Sonne und seine Kumpels haben noch etwas vor. Um eine Schuld zu begleichen, haben sie sich auf eine krumme Sache eingelassen. Als einer von ihnen unerwartet ausfällt, soll Victoria als Fahrerin einspringen. Was für sie wie ein großes Abenteuer beginnt, entwickelt sich zunächst zu einem verrückten euphorischen Tanz - und dann schnell zum Alptraum. Während der Tag langsam anbricht, geht es für Victoria und Sonne auf einmal um Alles oder Nichts. In einer einzigen langen Einstellung skizziert Schauspieler und Regisseur Sebastian Schipper die Geschichte einer atemlosen Nacht in den Straßen der Metropole. Die Kamera verknüpft die vergehende Zeit und die zahlreichen Schauplätze nahtlos miteinander und bezieht den Zuschauer unmittelbar ins Geschehen ein. Mit der verwegenen Truppe blickt sie von Hochhausdächern über die Stadt, flaniert über menschenleere Bürgersteige und versteckt sich in abgelegenen Hinterhöfen. Die Kette aller Ereignisse verdichtet sich zu einer dramatischen Tour de Force. ''Victoria'' - auf der Berlinale 2015 mit dem Silbernen Bären für die ''Herausragende Künstlerische Leistung'' des Kameramanns ausgezeichnet - ist die vierte Regie-Arbeit von Sebastian Schipper, der auch als Schauspieler bekannt ist. Nach ''Absolute Giganten'' (1999), ''Ein Freund von mir'' (2006) und ''Mitte Ende August'' (2009) geht der Regisseur einen Schritt weiter: Ohne einen einzigen Schnitt macht sein Genremix aus Männerfreundschaft und Gangsterkino den mitreißenden Rausch des Nachtlebens und einen Banküberfall in Berlin in Realzeit erfahrbar. Insgesamt wurden drei vollständige Versionen gedreht, wovon die letzte zum großen Kinoerfolg wurde. Das Drama erhielt unter anderem beim Deutschen Filmpreis 2015 zahlreiche Auszeichnungen: für den besten Film, die beste Regie, die beste Kamera, die beste Musik und die beste darstellerische Leistung der beiden Hauptdarsteller Laia Costa und Frederick Lau.
UntertitelHDTV