TV-Programm WDR heute

   
   Was läuft beim TV Sender WDR

Was läuft heute aktuell im TV Tagesprogramm von WDR?

Sehen Sie hier das gesamte Fernsehprogramm vom TV Sender WDR - aufgeteilt nach Programm vom Vormittag, Nachmittag und Abend. Wir zeigen es - immer aktuell, schnell und bequem. Planen Sie hier Ihren Fernsehabend, egal ob Filme, Serien, Dokus oder Sportevents. Sie finden hier das Programm vom TV-Sender WDR

Vormittag
 
09:00 Die Sendung mit der Maus Spezial: Südafrika-Maus
Infosendung ~30 Min
Südafrika-Maus Lach- und Sachgeschichten, heute der Maus zu Besuch in Südafrika - und natürlich mit der Maus, der Ente und dem Elefanten. Sachgeschichten aus der ''Regenbogennation'': SüdafrikaMaus ''Die Sendung mit der Maus'' berichtet regelmäßig über das Leben von Kindern und Familien in fremden Ländern. In Japan, Indien, der Türkei, Griechenland, Brasilien, war das Maus-Team schon unterwegs. In der Südafrika-Maus geht Ralph Caspers der Frage nach, wie eine ganz normale Familie auf der anderen Seite der Erde, am südlichsten Zipfel von Afrika, wohnt. Hier war es vor einigen Jahren gar nicht selbstverständlich, dass Menschen mit unterschiedlichen Hautfarben friedlich zusammenlebten. Ralph Caspers und das Maus-Team reisen nach Tshwane, vielen besser bekannt unter seinem alten Namen Pretoria. In der viertgrößten Stadt Südafrikas lernt Ralph eine Familie und ihren Alltag kennen. Sie lebt in Mamelodi, einem von sieben Townships rund um Tshwane. Die Townships entstanden während der Zeit der Apartheid, als Menschen mit unterschiedlicher Hautfarbe streng voneinander getrennt leben mussten. Und auch heute, 16 Jahre nach ihrem Ende, leben in Mamelodi fast nur schwarze Südafrikaner. Ralph drückt gemeinsam mit seinen kleinen Gastgebern die Schulbank. Schüler in Südafrika tragen Schuluniformen. Der Unterricht findet die ersten drei Jahre in der afrikanischen Muttersprache der Kinder statt. Ab Klasse 4 auf Englisch. Englisch ist zwar die Wirtschaftssprache, aber es gibt insgesamt elf offizielle Amtssprachen in Südafrika. Deshalb wachsen viele südafrikanische Kinder mehrsprachig auf. Die Sprach- und Völkervielfalt des Landes ist der Grund, warum Südafrika auch als ''Regenbogennation'' bezeichnet wird. Auch ansonsten ist Südafrika sehr bunt. Ralph geht mit der Familie in einem der vielen kleinen Geschäfte einkaufen, die an die bei uns schon fast ausgestorbenen Tante-Emma-Läden erinnern. Friseure werben auf der Straße mit knallbunten, selbstgemalten Schildern um Kunden. Und Ralph begegnet ''lebenden Telefonzellen'': Nicht jede Familie in Südafrika hat einen eigenen Telefonanschluss. Deshalb vermieten einige einen Telefonanschluss an andere und bieten so einen öffentlichen Fernsprecher an. Fußball ist Sport Nummer Eins in Südafrika. An jeder Ecke kicken Kinder alles, was auch nur annähernd die Form eines Balls hat. Gerade die Jugend und die schwarze Mehrheit der Südafrikaner spielt Fußball.


Nachmittag
 
13:05 Elefant, Tiger & Co.
Serie ~50 Min
Happy Birthday, Hoffnungsträger Babys auf dem Arm Was ist es denn? Affenkind Elefant, Tiger & Co. (484) Was ist es denn? Geschichten aus dem Leipziger Zoo Babys auf dem Arm Zwei frisch geborene Amurtiger sorgen seit Kurzem für Entzückung auf der Tigertaiga. Bisher haben die Tierpflegerinnen Mutter Bella und ihre Babys komplett in Ruhe gelassen, doch jetzt wollen sie zum ersten Mal die Mutterstube betreten. Um die Kleinen zu wiegen, aus der Nähe zu untersuchen und natürlich um nachzuschauen: männlich oder weiblich? Tigerpflegerin Frank Friedel und Tierärztin Anja Lange-Garbotz dürfen die Babys als Erste auf den Arm nehmen. Was sie sehen, versetzt alle in helle Freude. Affenkind Raja ist Mutter geworden. Mit 13 Jahren ist sie für einen Orang-Utan spät dran, als Erstgebärende. Doch die Geburt hat sie bestens überstanden, ganz ohne Komplikationen. Und hält seitdem ihr kleines Orang-Baby fest im Arm. Ein Junge. Relativ groß und immer durstig. Die ersten Tage in der Mutterstube verbrachte Raja noch gut abgeschirmt, aber allmählich sollen auch die anderen Gruppenmitglieder ihre Neugier befriedigen. Für Raja kein leichter Gang, zumal sie im Orang-Clan eher zu den Rangniedrigen gehört. Nur Bimbo, der Chef der Truppe, gibt ihr Sicherheit. Deshalb setzen die Pfleger um Frank Schellhardt nun auf einen ersten Spaziergang nur mit ihm. Bimbo aber spielt nicht mit! Happy Birthday, Hoffnungsträger Bei den Elefanten steht ein großer Tag bevor, denn Voi Nam, der letzte in Leipzig geborene Elefant, wird 15. Der einstige Mini-Rüssel ist inzwischen zum knapp Vier-Tonnen-Bullen und Hoffnungsträger für den Zoo geworden. Zum Wiegenfest haben die Pfleger daher ein reichhaltiges Buffet auf der Außenanlage vorbereitet. Und auch die Besucher sind zahlreich erschienen, denn Voi Nam ist auch nach 15 Jahren immer noch ein wahrer Publikumsliebling. Die Doku-Soap des MDR Fernsehens erzählt Geschichten von Menschen und Tieren aus dem Zoo Leipzig, beleuchtet den Alltag hinter den Kulissen eines der renommiertesten Zoologischen Gärten Europas. Nach fast acht Jahren auf Sendung ist diese Zoo-Doku aus dem Zoologischen Garten in Leipzig eine der langlebigsten und erfolgreichsten. Das liegt wohl daran, dass man den Tieren wie dem Angola-Löwen Malik, dem Lama Horst und dem Alpaka Harry als Zuschauer sehr nahe kommt und auch sehr viel erfährt über die alltägliche Arbeit der Tierpfleger.
Untertitel
14:25 In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte
Serie ~45 Min
Nach dem Absturz ihrer Fensterputzerkabine werden Vinz Velden und Georg Helm ins Johannes-Thal-Klinikum eingeliefert. Georg muss aufgrund seiner schweren Verletzungen sofort von Dr. Leyla Sherbaz und Julia Berger operiert werden. Unterdessen macht Mikko seine ersten selbstständigen Gehversuche als Assistenzarzt und nimmt die Erstversorgung bei Vinz vor, der sich harte Vorwürfe macht. Gemeinsam haben Georg und Vinz zwei Jahre zuvor ihre kleine Firma gegründet. Sie wissen, dass sie sich aufeinander verlassen können. Während der Behandlung ist Vinz felsenfest davon überzeugt, den schweren Unfall verschuldet zu haben. Er hat ein Geheimnis und ist nicht länger bereit, das vor Georg verbergen zu müssen. Auf Mikkos Anraten hin beschließt Vinz, sich mit Georg auszusprechen. Aber kann ihre langjährige Freundschaft das überstehen? Assistenzarzt Tom Zondek freut sich über einen neuen Fall. Sonja Rothe, frischgebackene Abiturientin, wird humpelnd im JTK aufgenommen. Bei der Zeugnisausgabe hat sie sich den Fuß vertreten: Sprunggelenksbruch. Ein Glück, dass Sonja nicht lange da bleiben muss, denn schon wenige Tage darauf möchte sie sich auf die Reise ihres Lebens begeben. Tom ist mit Sonja auf einer Wellenlänge und ahnt schon bald, warum es so scheint, als ob sie das JTK gar nicht verlassen möchte. Dr. Matteo Moreau bekommt indes überraschend Besuch von seinem Studienfreund Piet Knaute. Die beiden Männer waren mal richtig eng befreundet, haben sich inzwischen jedoch viele Jahre nicht gesehen. Matteo ist durch den Überraschungsbesuch wie ausgetauscht. Das schürt vor allem bei Elias Hoffnungen auf eine Zukunft mit einem netten Dr. Moreau. Dr. Niklas Ahrend verabschiedet sich von seinem alten Leben in und um die Sachsenklinik. In Erfurt erhält er einen Posten als Oberarzt im Johannes-Thal-Klinikum. Der Tapetenwechsel zahlt sich aus und so gelingt ihm der Neuanfang sowohl beruflich als auch privat. Sein Team ist darüber hinaus jung und bereit für neue Herausforderungen.
UntertitelHDTV


Abend
 
22:45 Menschen hautnah
Infosendung ~45 Min
Jung, obdachlos sucht Familie - Pinkys schwerer Weg von der Straße ''Mit zwölf Jahren am Essener Hauptbahnhof, da wo die ganzen Alkoholiker und die ganzen harten Junkies abgehangen haben und diese Möchtegern-Coolen, da war ich halt immer bei. Bis ich dann irgendwann auf Drogen gesagt habe zur Polizei: Nein, ich will nicht nach Hause.'' Wir treffen Pinky zum ersten Mal mit 19 in einer Notschlafstelle für obdachlose Jugendliche in Essen. Der Junge mit blondierten Haaren und großen Ohrringen wühlt im Kleider-Spendenschrank nach neuen Schuhen. Er will noch einen Anlauf starten, noch einmal einen Drogen-Entzug beginnen. ''Eine eigene Wohnung haben, eine Familie gründen, Kinder bekommen. Das wäre schon mein absoluter Lebenstraum.'' 37.000 junge Menschen leben in Deutschland ohne feste Unterkunft. Viele sind vollkommen aus dem Sozialsystem gefallen: keine Wohnung, keine Arbeit, kein Geld. Welche Chance haben die Straßenkinder, zurück ins System zu finden? Zwei Jahre lang begleiten wir Pinky und treffen ihn mit 21 Jahren wieder. Er ist wie verwandelt: Er hat die Therapie hinter sich, bemüht sich um einen Job, hat eine Freundin - und er wohnt die meiste Zeit bei ihrer Familie, fast wie ein Adoptivkind. ''Ich habe ja meine ganze Kindheit über nicht geweint. Ich habe meine ganze Jugend ein einziges Mal geweint. Als der Vater meiner Freundin zu mir gesagt hat: ''Du bist für mich wie ein Sohn'', da war Ende. Ich habe bestimmt zweieinhalb Stunden geweint. Das war das Schönste in meinem Leben''. Ein Leben mit festen Regeln und vielleicht einer Ausbildung: Kann Pinky das nach fast zehn Jahren auf der Straße schaffen?
Untertitel