TV-Programm mdr 27.05.

   

Was läuft im TV-Programm von mdr am 27.05.?


Vormittag
 
03:05 Vom Außenseiter zum Sternekoch
Infosendung ~30 Min
In dem kleinen Städtchen Öhringen bei Heilbronn ist man stolz auf Serkan Güzelçoban. Der umtriebige Sternekoch mischt mit seinen Gourmet-Projekten immer wieder die Gastroszene auf. Doch mit seinem aktuellen Vorhaben sorgt er in seiner schwäbischen Heimat nicht nur für Aufsehen, sondern vor allem für Kopfschütteln. Güzelçoban will in der ehemaligen Orangerie in Öhringen ein Gourmetrestaurant eröffnen, und dort inklusiv arbeiten. Sowohl in Küche und Service will er auch Menschen mit Handicap beschäftigen. Und Flüchtlinge. Seine Motivation zu Inklusion und Integration begründet der 32-Jährige mit seiner eigenen Biographie. Als Sohn türkischer Gastarbeiter geboren, wuchs Serkan Güzelçoban in dem Stuttgarter Problemstadtteil Heslach auf, ging dort auf die Hauptschule. Anschließend folgten mehrere Bewerbungen und genauso viele Absagen und eine lange Zeit des Nichtstuns - bis ein Gastronom ihm eine Chance gab und ein Praktikum anbot. Serkan Güzelçoban ergriff diese Chance und machte innerhalb kurzer Zeit eine große Karriere: Für seine Kochkünste holte er mit gerade 29 Jahren einen Michelin-Stern. Jetzt will er anderen vermeintlich Chancenlosen eine Chance geben. Aber Spitzen-Küche und soziales Engagement, wird das funktionieren? Ilyas Meç hat Serkan Güzelçoban ein halbes Jahr bei seinem ungewöhnlichen Projekt begleitet. Der Film erzählt, wie die Zusammenarbeit in dieser bunten Konstellation klappt und wo sie an die Grenzen stößt. (HR).
Untertitel16:9
05:40 Unterwegs in Sachsen-Anhalt
Infosendung ~30 Min
Quedlinburg ist in Feierstimmung. Vom 31. Mai bis 2. Juni ist die Welterbestadt Gastgeberin des 22. Sachsen-Anhalt-Tages. Und dass man hier in genau diesem Jahr das Landesfest ausrichtet, hat einen guten Grund, denn 2019 ist für Quedlinburg ein Jahr der Jubiläen. Vor genau 1.100 Jahren soll am Finkenherd unterhalb des Burgberges Sachsenherzog Heinrich die Nachricht bekommen haben, dass er König werde. Seine Lieblingspfalz bestimmte er als Ort seiner Grablege und so gründete seine Gemahlin Königin Mathilde auf dem Schlossberg ein freiweltliches Damenstift mit großen Ländereien. Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren gehen auf Spurensuche zu Heinrich I., besuchen die große Sonderausstellung im einstigen Stift, Heinrichs Grab in der Krypta, die Wipertikirche auf der früheren Königspfalz und das Marienkloster auf dem Münzenberg, dessen Grundmauern sich als Keller vieler kleiner Häuser erhalten haben und das heute wieder zu begehen ist. Und ein zweites Jubiläum können die Quedlinburger feiern: Vor 25 Jahren wurde ihre Stadt in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Das größte Flächendenkmal Europas. Über 2.000 Fachwerkhäuser aus acht Jahrhunderten schmücken die mittelalterliche Anlage. Die Moderatoren erkunden die Wiege deutscher Geschichte, laufen durch Hölle und Pölle, besuchen den Künstler Jochen Müller in seiner Werkstatt, die Jugendbauhütte und schauen in die Lyonel Feininger Galerie - der größten Sammlung seiner Werke außerhalb der Vereinigten Staaten. Ende Mai eröffnet in Quedlinburg eine Sonderausstellung zum 100. Bauhausjahr: ''Die Feiningers. Ein Familienbild am Bauhaus''.
Untertitel16:9
08:50 In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte
Serie ~50 Min
Paula Hoppe, die in der Vergangenheit bereits von Dr. Matteo Moreau und Assistenzärztin Elly Winter behandelt wurde, wird erneut ins Johannes-Thal-Klinikum eingeliefert. Die Nervenschädigung ihrer Hand hat sich verschlimmert und die ehemalige Restauratorin kann inzwischen ihrem Beruf nicht mehr nachgehen. Nach den Untersuchungen hält Matteo Paula für eine geeignete Kandidatin für den Einsatz eines künstlichen Nervs, an dessen Entwicklung er und Elly Winter seit einiger Zeit forschen. Doch Elly hält den Einsatz für verfrüht. Die Assistenzärztin glaubt, dass Dr. Moreau mit diesem riskanten Eingriff nur an weitere Forschungsgelder zu kommen versucht. Als die beiden Ärzte über diese Differenz in einen heftigen Streit geraten, steht nicht nur ihre weitere Zusammenarbeit sondern auch Ellys Zukunft plötzlich auf sehr wackligen Beinen. Prof. Dr. Gernot Simoni besucht das JTK und prüft dabei die Vergabe von zusätzlichen Forschungsgeldern. Dem jungen Arzt Ben Ahlbeck, der den renommierten Prof. Simoni durch das Erfurter Klinikum führt, fällt dabei auf, dass der ehemalige Leiter der Sachsenklinik seltsame Symptome zeigt. Als Prof. Simoni jäh zusammenbricht müssen Ben und Oberarzt Niklas Ahrend sofort reagieren: Werden sie Prof. Simoni helfen können? Dr. Niklas Ahrend: Roy Peter Link Dr. Leyla Sherbaz: Sanam Afrashteh Dr. Matteo Moreau: Mike Adler Ben Ahlbeck: Philipp Danne Elias Bähr: Stefan Ruppe Julia Berger: Mirka Pigulla Elly Winter: Juliane Fisch Dr. Theresa Koshka: Katharina Nesytowa Prof. Dr. Karin Patzelt: Marijam Agischewa Wolfgang Berger: Horst Günter Marx Dr. Harald Loosen: Robert Giggenbach Prof. Dr. Gernot Simoni: Dieter Bellmann Paula Hoppe: Inga Birkenfeld Im Mittelpunkt der Geschichten steht ein junges Ärzteteam um den Oberarzt Dr. Niklas Ahrend im Johannes-Thal-Klinikum in Erfurt
Untertitel16:9HDTV
10:30 Elefant, Tiger & Co.
Serie ~25 Min
Ein Geburtstagsgeschenk für Luena Wind unter den Flügeln Hengst auf der Weide Wind unter den Flügeln Zwei der Pelikane des Leipziger Zoos sind nach der Mauser wieder flugfähig. Das bedeutet für Freddy Kuschel und sein Team: einfangen und die Flügel wieder ein wenig stutzen, damit die beiden Pelikane nicht davon fliegen. Eigentlich Routine. Doch in diesem Jahr hat man wohl ein bisschen lange gewartet. Als die Tierpfleger die Pelikane greifen wollen, sind die plötzlich auf und davon! Hengst auf der Weide Die Wildpferddamen müssen seit geraumer Zeit ohne einen Hengst auskommen. Kein schöner Zustand! Sie schwärmen immer noch von ihrem Ex - von Hengst Hank. Nun soll ein Neuer kommen: Allegro aus Chemnitz. Ein älterer Herr, aber er soll es noch bringen, so sagt man. Doch das große Stelldichein endet ganz anders als erwartet! Geburtstagsgeschenk für Luena Die Löwendame hat Geburtstag. 13 Jahre wird sie alt. Jörg Gräser hat sich eine besondere Überraschung für sie ausgedacht. Was? Das wird noch nicht verraten. Soll ja eine Überraschung sein! Und außerdem singt ihr jemand noch ein Geburtstagsständchen! Wer? Auch das wird nicht verraten!. Nach fast acht Jahren auf Sendung ist diese Zoo-Doku aus dem Zoologischen Garten in Leipzig eine der langlebigsten und erfolgreichsten. Das liegt wohl daran, dass man den Tieren wie dem Angola-Löwen Malik, dem Lama Horst und dem Alpaka Harry als Zuschauer sehr nahe kommt und auch sehr viel erfährt über die alltägliche Arbeit der Tierpfleger.
Untertitel16:9


Nachmittag
 
12:30 Vater braucht eine Frau
Spielfilm ~88 Min
Der erfolgreiche Anwalt Frank Neu ist alleinerziehender Vater von vier Kindern, die ihren Daddy per Kontaktanzeige verkuppeln wollen. Als die attraktive Verena den Haushalt übernimmt und er mit der Fotografin Steffi der Liebe seines Lebens begegnet, hat Frank Mühe, sich unter den vielen Frauen in seinem Leben zurechtzufinden. Seine Kanzlei führt der erfolgreiche Anwalt Dr. Frank Neu (Peter Lohmeyer) eher mit links. Auch seine vier halbwüchsigen Kinder schätzen ihren Daddy Cool, weil er als alleinerziehender Vater den Ball flach hält und keinen überflüssigen Stress bereitet. Nur wenn zu Bennys (Georg Hans) Geburtstag regelmäßig der komplette Kindergarten anrückt, erlebt Frank seine Haushälterin am Rande des Nervenzusammenbruchs. Aber für solche Probleme gibt es eine Lösung, und die heißt Verena (Sonsee Neu). Schon nach kurzer Zeit ist Verena die Seele des Hauses: Sie findet einen Draht zu Franks Lausbuben Felix (Benjamin Seidel) und Thomas (Maximilian Köster), auch der Teenager Saskia (Nadine Fano) schätzt die Pädagogin, und Benny liebt sie sowieso. Aber ein Ersatz für die vor acht Jahren verstorbene Mutter ist Verena nicht. Deswegen beschließen die vier Chaos-Kids kurzerhand, ihrem Vater per Internet-Kontaktanzeige eine Frau nach Maß zu suchen (''Das Netz ist voller einsamer Frauen''). Sie ahnen nicht, dass Frank bei einem Bier mit seinem Geschäftspartner Peter (August Zirner) die Traumfrau schon gefunden hat. Sie heißt Steffi (Ursula Karven), ist wahnsinnig hübsch und erzeugt auch das gewisse Herzklopfen. Aber wie wird die beruflich unabhängige, gefragte Fotografin auf die vier Kinder reagieren? Und wie wird Frank die Versammlung der heiratswilligen Witwen überleben, die, mit einer Rose im Knopfloch, alle gemeinsam im Seniorencafé auf den begehrten Anwalt warten? Und wer ist der andere Mann, mit dem Steffi im Hotelzimmer verschwindet? - Lauter Fragen, auf die es am Ende eine garantiert witzige Antwort gibt. ''Vater braucht eine Frau'' ist eine schmissige, lebhafte und dialogstarke Komödie mit einem umwerfend charmanten Peter Lohmeyer, der nicht zufällig privat ebenfalls vierfacher Vater ist. Auch die humorvoll durchschattierten Nebenrollen sind mit Ursula Karven, August Zirner und Sonsee Neu hervorragend besetzt. Und wenn das hochtourige Beziehungskarussell zum Stehen kommt, gibt es drei (Beinahe-)Hochzeiten und garantiert keinen Todesfall. Dr. Frank Neu: Peter Lohmeyer Steffi Bungert: Ursula Karven Verena Plank: Sonsee Neu Peter Beilhorn: August Zirner Benny Neu: Georg Hans Saskia Neu: Nadine Fano Felix Neu: Benjamin Seidel Thomas Neu: Maximilian Köster
Untertitel16:9


Abend
 
23:05 Sie tanzte nur einen Sommer
Spielfilm ~85 Min
Nach bestandenem Abitur macht Göran Urlaub bei seinem Onkel auf dem Land. Sofort fühlen sich Göran und das 17-jährige Dorfmädchen Kerstin voneinander angezogen. Als das Mädchen durch einen Unfall stirbt, ist das nach Ansicht der puritanischen Dorfbewohner und ihres Pfarrers die ''Strafe Gottes'' für ihre nicht legalisierte Liebesbeziehung. Der junge Abiturient Göran (Folke Sundquist) und die 17-jährige Kerstin (Ulla Jacobsson) lernen sich auf dem Landgut von Görans Onkel Persson (Edvin Adolphson) kennen und verlieben sich ineinander. Doch ihre Beziehung wird argwöhnisch von der verklemmten Erwachsenenwelt beobachtet. Während Persson Verständnis für die Jugend aufbringt, wettern Kerstins Eltern und der Pfarrer des Ortes (John Elfström) gegen die angebliche Unmoral der jungen Leute. Allen Boshaftigkeiten zum Trotz entscheiden sich Göran und Kerstin für ihre Liebe. Doch diese Liebe soll nur einen Sommer lang währen. Nach einem Dorffest haben die beiden einen Motorradunfall, bei dem Kerstin stirbt. Unbarmherzig deutet der Pfarrer bei seiner Grabrede Kerstins Tod als Strafe Gottes für ihr ruchloses Verhalten. Göran flieht zum See. Dort auf dem Steg bewahrt er die unwiederbringlichen Stunden seines höchsten Glücks, die ein grausames Schicksal so plötzlich beendete, vor der geißelnden Strafpredigt des unbarmherzigen Pfarrers. Nach einem Roman von Olof Ekström entstanden, wurde die Geschichte des Kultfilms damals als eine unerhörte Provokation empfunden, schließlich propagierte Regisseur Arne Mattsson die freie Liebe - und das war etwas, was zu Beginn der 1950er Jahre ganz und gar unschicklich war. Jene 12 Filmsekunden, in denen Ulla Jacobsson mit ihrem Partner Folke Sundquist nackt, wie Gott sie schuf, in den See sprang, um dann - auf einem Schilfbett liegend - sanft abgeblendet zu werden, machten die am 23. Mai 1929 geborene Schwedin weltberühmt. Der Feldzug der Kirche und anderer puritanischer Kreise führte letztendlich nur dazu, dass die Zuschauer in die Kinos strömten und ''Sie tanzte nur einen Sommer'' - 1951 in Cannes preisgekrönt - zum erfolgreichsten Film der Saison 1951/52 wurde. Ein Film, der die Jacobsson noch einmal ins weltweite Interesse rückte, war der Bergman-Film ''Das Lächeln einer Sommernacht'' (1955). Die Schauspielerin, an deren 35. Todestag am 20.8. das MDR FERNSEHEN erinnern möchte, spielte internationale Starrollen in allen Genres, doch keine erreichte auch nur annähernd den großen Erfolg wie die Kerstin aus ''Sie tanzte nur einen Sommer''. ''Dieser Film hat mich ein Leben lang verfolgt'', bekannte sie in einem Interview. ''Zuerst habe ich gelacht, später habe ich ihn gehasst. Alle Schauspieler träumen vom Welterfolg, der in Wirklichkeit selten kommt. Mein Glück oder mein Pech war es, dass ich gleich mit meinem ersten Film den großen Durchbruch geschafft habe.'' Vorlage: Nach dem Roman ''Sommardansen'' von Per Olof Ekström.
Schwarz /weißUntertitel