TV-Programm KIKA 28.05.

   

Was läuft im TV-Programm von KIKA am 28.05.?


Vormittag
 
06:35 Feuerwehrmann Sam
Serie ~20 Min
Auf, auf und davon!: Frau Chen will mit den Kindern das chinesische Neujahrsfest feiern. Dazu bemalen sie federleichte Papier-Lampions, die man mit einer brennenden Kerze bestückt in den Nachthimmel aufsteigen lässt. Dass im Umgang mit diesem fliegenden Feuer gewisse Sicherheitsvorkehrungen zu treffen sind, versteht sich eigentlich von selbst. Nur Norman begreift wieder einmal nicht, dass seine Ungeduld ihn selbst und alle anderen in große Gefahr bringt. Da kann nur noch Feuerwehrmann Sam helfen ... Feuer auf See: In Pontypandy wird das neue Seenot-Rettungszentrum eingeweiht. Neben neuen Rettungsfahrzeugen gibt es auch Verstärkung von der Küstenwache. Ben Hooper versteht sich sofort bestens mit Feuerwehrmann Sam und allen anderen. Das muss gefeiert werden, aber leider ist Mike leichtsinnig, als er das Feuerwerk auf der Plattform auf dem Meer aufbaut. Feuerwehrmann Sam und seine Kollegen haben im beschaulichen Städtchen Pontypandy mächtig was zu tun. Für alle, die’s nicht wissen: Pontypandy liegt im englischen Wales, dort wo sich ein Dörfchen ans andere reiht, Schafe auf satten Wiesen grasen und jeder jeden kennt. So ist es zum Beispiel kein Geheimnis, dass Lausebengel Norman meist hinter den kleinen und größeren Katastrophen in und um Pontypandy steckt. Wenn Sam also zum Einsatz gerufen wird, ist der siebenjährige Norman meist nicht weit. Zu dumm nur, dass der Rabauke nicht selten auch sein Hausschaf Wollie und seine beste Freundin Mandy in den Schlamassel hineinzieht. Doch Sam und seine Truppe kommen stets zur rechten Zeit. Ob nun ein vergnügt knabberndes Eichhörnchen einen Kabelbrand verursacht, der lokale, recht dicke Feuerwehrhauptmann in einem finstren Höhlengang feststeckt oder das trockene Grasland rund um Pontypandy Feuer fängt: Sam lässt sich nicht lange bitten und beweist den kleinen Zuschauern, was man mit Mut, Tatkraft, Hilfsbereitschaft und Teamgeist alles schaffen kann. Weil er rettet, was gerettet werden kann, und der Humor dabei nicht zu kurz kommt, ist Feuerwehrmann Sam zwar eine spannende, aber keine im negativen Sinne aufregende Serie …
16:9
08:30 Kleine Prinzessin
Serie ~25 Min
Ich geb das nicht her: Die kleine Prinzessin sucht ihr Lieblingshemd, das sie lange nicht mehr anhatte, und findet es schließlich in einem Sack mit weiteren Kleidungsstücken von ihr. Sie beklagt sich bei ihren Eltern und erfährt, dass die Kleidung, der sie längst entwachsen ist, zu ihren kleinen Kusinen gebracht wird. Das kann die Prinzessin nicht dulden. Der König schlägt kompromissweise vor, alles zu behalten, was sie noch brauchen kann. Die Prinzessin dekoriert das Schloss mit ihren Kleidungsstücken, zieht sie den Puppen und den Tieren an und stopft den Rest in die Schubladen. Leider ist da jetzt kein Platz mehr für die neuen Kleider. Ich will ein Geschäft aufmachen: Die kleine Prinzessin war mit ihren Eltern einkaufen und möchte nun selber ein Geschäft aufmachen. Da sie keins von ihren Spielzeugen entbehren kann, sucht sie im Schloss nach verkäuflichen Dingen. Sie findet einen Kastenteufel, den offenbar keiner braucht, eine Modelleisenbahn, die keiner vermisst, ein Sieb, ein Windrad und leere Blumentöpfe. Alles bietet sie zum Verkauf an, und alle Schlossbewohner finden etwas Attraktives und bieten dafür Erdbeeren an, ihr eine Geschichte zu erzählen oder sie auf dem Rädchen zu ziehen. Da entdeckt jeder Bewohner, dass die Prinzessin sein Eigentum dem anderen verkaufte und will es zurückhaben, obwohl ihn das keineswegs zufrieden stellt. Das kleine englische Mädchen Sarah lebt mit ihrem Vater Captain Drewe im bunten, aufregenden Indien. Eines Tages wird sie auf ein Internat nach London geschickt. Dort muss sie nicht nur ihre Sehnsucht nach dem Leben im fernen Indien aushalten, sondern auch die Attacken der strengen Lehrerin Miss Minchin.
16:9
08:55 Nele & Nora
Serie ~20 Min
Wetter-Kühe: Heute ist ein schöner Tag. Nele und Nora wollen unbedingt an den Strand gehen. Aber Papa möchte erst in Ruhe frühstücken. Nele und Nora laufen schon mal raus. Da entdecken sie etwas ganz Besonderes. Auf der Wiese stehen heute keine Schafe sondern Kühe. Als sie die Kühe Frau Bonner zeigen, liegen die Kühe alle im Gras. Sind sie vielleicht müde oder haben zu viel Gras gegessen? Frau Bonner erzählt ihnen, dass ihre Mutter immer gesagt hat, es würde bald regnen, wenn die Kühe im Gras liegen. Oh, nein! Wenn Papa das sieht, wird er nicht an den Strand gehen wollen. Nele und Nora versuchen also, die Kühe mit allen Tricks zum Aufstehen zu bewegen. Pappmaschee: In Papas Zeitung entdeckt Nora Frau Bonner auf einem Foto. Das müssen sie ihr unbedingt zeigen. Nora schnappt sich Papas Zeitung und los geht''s. Doch draußen ist es vom vielen Regen noch sehr nass. Entsprechend nass kommen Nele und Nora samt Zeitung bei Frau Bonner an. Zum Glück hat sie selbst ein Exemplar der Zeitung, das noch ganz trocken ist. Sie freut sich über ihr Foto in der Zeitung. Und aus dem nassen Exemplar der Zeitung lässt sich auch noch etwas ganz Tolles basteln. Foto-Spaß: Nele und Nora sehen sich Fotos im Fotoalbum an. Das ist lustig, aber leider gibt es nicht sehr viele Fotos. Nele und Nora möchten gerne eigene Fotos machen. Mama ist einverstanden, wenn sie sehr vorsichtig mit der Kamera umgehen. Nele und Nora versprechen es und legen los. Sie machen von jedem in der Camping-Siedlung ein lustiges Foto. Dann kommen sie auf die Idee, alle Leute aus der Camping-Siedlung auf einmal zu fotografieren - ein Campingsiedlungs-Familien-Foto.
16:9
09:40 Kleiner Roter Traktor
Serie ~29 Min
Der Doppelgänger: Die Vögel fressen wieder einmal den Großteil der Saat auf den Feldern von Plätscherbach. Da Jans alte Vogelscheuche nicht mal mehr einen Spatz erschrickt, beschließt er eine neue zu bauen. Laura und die Kinder helfen und dank Lauras geschickter Hände entsteht ein Kunstwerk, das Jan verblüffend ähnlich sieht. Prompt verwechseln Lauras Mann Michael und Herr Junker die Vogelscheuche mit dem echten Jan und sind alsbald außerordentlich erbost über Jans Unhöflichkeit. Doch der kann, auf seinem geliebten kleinen roten Traktor sitzend, glücklicherweise das kleine Missverständnis aufklären. Heiße Zeiten: Es ist so heiß in Plätscherbach, dass Jan sogar seine kleinen Schweinchen mit Sonnenöl einreibt. Stumpi rekelt sich wohlig in seinem Liegestuhl, da kein Lüftchen weht, um die Windmühlenflügel zu drehen, kann er natürlich auch kein Getreide zu Mehl mahlen. Selbst Michael verzichtet bei diesen Temperaturen auf sein geliebtes Lauftraining. Bald gesellen sich Herr Junker und Walter zu Stumpi und alle genießen das süße Nichtstun. Nur der kleine rote Traktor ist bereit, unter Jans Anleitung ein wenig zu arbeiten. Mit seiner Hilfe dreht sich die Windmühle und so kann wenigstens das nötige Mehl für frisches Brot hergestellt werden. Alles Käse: Für das diesjährige Plätscherbach-Käsefest hat Herr Junker eine neue Käsesorte entwickelt: Plätscherbacher Blauschimmelkäse. Mit einer kleinen Kostprobe will er Walter eine Freude machen. Da er Walter nicht in seiner Werkstatt antrifft, lässt er den Käse einfach bei ihm liegen. Schnell entwickelt sich das eigene Aroma des Käses zu einem fürchterlichen Gestank. Wieder zuhause hebt Walter auf der Suche nach der Ursache mit Hilfe von Jan und dem kleinen roten Traktor den Boden seines halben Grundstücks aus. Als Herr Junker das Ganze aufklärt, hat keiner mehr so richtig Appetit auf die neue Käse-Kreation. Die Serie spielt in der Umgebung des fiktiven, ländlich geprägten Dorfes Plätscherbach. Sie erzählt von den Erlebnissen eines kleinen roten Traktors älteren Baujahrs und seines Fahrers, des Landwirts Jan. Gemeinsam helfen sie ihren Nachbarn aus großen und kleinen Notlagen. Diese entstehen häufig durch unüberlegte Handlungen ihres Nachbarn Jasper Junker und dessen Hang zu hochtechnischen Lösungen, die im entscheidenden Moment versagen.


Nachmittag
 
12:00 Der kleine Nick
Serie ~25 Min
Die Spurensuche: Roland erzählt seinen Freunden begeistert von dem Western, den er gesehen hat. Am besten hat ihm gefallen, wie ein Indianer, der gefangen genommen wurde, eine Spur für seine Stammesbrüder gelegt hat, damit die ihm folgen und ihn befreien konnten. Nick schlägt vor, das nachzuspielen. Otto ist der Gefangene. Die Spur, die er legt, führt in die Hütte auf dem Bolzplatz. Aber als die Jungs dort ankommen, ist Otto nirgendwo zu sehen. Also suchen sie weiter. Da entdecken sie auf der Straße Kekskrümel. Diese Spur führt auf den Schulhof. Doch auch dort können sie Otto nicht finden. Plötzlich ist das Schultor abgeschlossen. Jetzt sind sie die Gefangenen ... Die Segelboote: Georg bekommt von seinem Papa ein kleines Segelboot geschenkt. Die Jungs sind begeistert. Alle möchten damit spielen. Aber da keiner das Boot von Georg anfassen darf, versucht Nick seinen Vater zu überreden, ihm auch eins zu kaufen! Aber so ein Segelboot ist sehr teuer, deshalb baut ihm sein Papa eins selbst. Aber das ist gar nicht so einfach - gleich beim ersten Versuch geht es in der Badewanne unter. Um diese Blamage vergessen zu machen, kauft ihm Papa jetzt doch das sündhaft teure Boot. Stolz trifft sich Nick mit Georg und seinen Freunden am See. Natürlich muss erst mal festgestellt werden, welches Boot schneller ist. Aber aus dem Wettstreit entwickelt sich schnell eine Seeschlacht... Zeichentrickserie nach der Idee der Zeichner Sempé und Goscinny (Asterix, Lucky Luke): Der kleine Nick lebt in einer Kleinstadt und nervt sein Umfeld mit seinen Streichen. Mit dabei ist immer auch sein dicker Freund Otto.
16:9
14:10 Schloss Einstein - Erfurt
Serie ~50 Min
Liz wird von einem Musikproduzenten entdeckt. Pippi zweifelt, ob Hubertus sie wirklich mag. Ming ist eifersüchtig auf Daphne. Liz hat sich in ihre neue Rolle als Leadsängerin der Einstein-Band, gut eingefunden. Doch sie fragt sich, ob der Zuspruch des Publikums nur daher rührt, dass es sich meistens um Freunde und Lehrer handelt. Um herauszufinden, was Außenstehende von ihrer Musik halten, spielt die Band in der Erfurter Innenstadt. Liz'' Zweifel scheinen sich zu bestätigen. Kein Passant bleibt stehen. Als die Band kurz davor ist einzupacken, werden sie von Maxim Toller angesprochen, einem Musikproduzenten. Und der ist begeistert. Im Studio des Produzenten, macht der klar, dass er sich nur um Liz'' Karriere kümmern will ... Liz nimmt zur nächsten Studioprobe Tobias mit. Doch etwas stimmt mit diesem Musikproduzenten nicht, findet er und seine Zweifel werden bestärkt. Pippi ist peinlich berührt als sie an den Kuss mit Hubertus zurückdenkt. Wahrscheinlich hatte Hubertus einfach nur ein schlechtes Gewissen. Doch Hubertus gesteht Pippi, dass er in sie verliebt ist. Pippi ist im siebten Himmel bis Constanze erneute Zweifel bei ihr auslöst. Will sich Hubertus mit Pippi vielleicht nur eine weitere Stimme für die Schülersprecherwahl sichern? Ming hat ihrem Freund Nils deutlich gemacht, dass sie eifersüchtig auf Daphne ist. Nils kann Ming beruhigen. Daphne ist für ihn wie eine kleine Schwester. Mehr nicht. Als Ming Nils allerdings schon wieder mit Daphne in der Turnhalle entdeckt, platzt sie fast vor Eifersucht. : Ming macht mit Nils Schluss. Tobias und Adrian sorgen sich um Liz. Roxy möchte Kontakt zu ihrer leiblichen Mutter aufnehmen. Ming kann ihre Eifersucht nicht unterdrücken. Sie ist so wütend auf Nils, der seine Zeit anscheinend lieber mit Daphne als mit ihr verbringt. Im Affekt macht Ming mit Nils Schluss. Schnell merkt sie, dass sie damit einen Schritt zu weit gegangen ist. Um Nils'' Aufmerksamkeit wiederzuerlangen, sucht sie Rat bei Tommy, der ihr eine private Boxstunde geben soll. Der Plan: Ming tritt der Box-AG bei und zeigt Nils damit, dass sie sich für seine Hobbies begeistert. Doch als Krassnick in der Box-AG ausgerechnet Daphne als Mings Boxpartnerin aussucht, ist Ärger vorprogrammiert. Tobias und Adrian machen sich Sorgen um Liz. Dass mit dem Musikproduzenten irgendwas nicht stimmt, ist doch offensichtlich. Liz scheinen die Zweifel der Jungs egal zu sein. Sie geht zu weiteren Treffen im Musikstudio und verstärkt damit die Sorgen von Adrian und Tobias. Dieser Maxim Toller will Liz doch nur verführen! Liz bekommt mit, dass sich die Jungs um sie sorgen, aber dass sie Liz für so naiv halten, ärgert sie. Also heckt sie einen Plan aus, um den Jungs eine Lektion zu erteilen. Roxy gesteht sich und ihren Freundinnen, dass sie Kontakt zu ihrer leiblichen Mutter will. Nur zu gerne würde sie sie anrufen, aber die Postkarte mit Laras Nummer ist durch Schnee und Regen unleserlich geworden. Auch Pippi und Constanze bleiben erfolglos auf der Suche nach Lara Zöllners Nummer im Internet. Schloss Einstein ist eine deutsche Fernsehserie für Kinder und Jugendliche
16:9


Abend
 
19:25 Die beste Klasse Deutschlands
Show ~25 Min
Hamburg gegen Niedersachsen: Es geht wieder los: Dem Aufruf für das größte, bundesweite Schülerquiz sind zahlreiche Klassen gefolgt. Großes TV-Quiz statt Schul-Alltag: 32 Klassen aus ganz Deutschland können es kaum abwarten, bis es losgeht. Sie haben es in die 12. Staffel von ''Die beste Klasse Deutschlands'' geschafft. Wer ''Die beste Klasse Deutschlands'' werden möchte, muss K.-o.-Runden in drei Shows für sich entscheiden. Zum Auftakt kämpft jede Klasse um die Qualifikation für das Wochenfinale. Die Sieger der vier Wochenfinal-Shows schaffen es dann ins große Superfinale. Der Hauptgewinn für ''Die beste Klasse Deutschlands'' ist eine fünftägige Reise für die ganze Klasse nach Athen. Auf jedes Klassenteam warten knifflige Fragen und Experimente aus den unterschiedlichsten Wissensbereichen: Natur und Umwelt, Sport, Musik, Erdkunde oder Essen & Trinken. Anders als bei Tests und Klassenarbeiten können sich die Schüler*innen kaum darauf vorbereiten. Wenn im Studio die Kameras laufen, sind vor allem Teamgeist und gute Allgemeinbildung gefragt. Heute treten gegeneinander an: Für Hamburg: 6c, Hansa-Gymnasium, Hamburg Für Niedersachsen: 6a, Gymnasium am Bötschenberg, Helmstedt www.die-beste-klasse-deutschlands.de In dieser Quizshow werden Schulklassen auf den Prüfstand gestellt – dabei kommt es vor allem auf das Allgemeinwissen der Kinder an. Mitmachen können Klassen des 6. oder 7. Jahrgangs, welche Schulform ist dabei egal. Die Klassen müssen sich vorab bewerben, aus diesen Bewerbungen werden die Teilnehmer für die nächste Runde ausgewählt. 32 Klassen treten dann in Wochenshows, im Wochenfinale und abschließend im Superfinale gegeneinander an.
Untertitel16:9